spritpreis-entwicklung in 60 jahren...

Diskutiere spritpreis-entwicklung in 60 jahren... im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; hier mal was genz interessantes.... http://vanishingpoint.at/wordpress/2011/02/03/entwicklung-der-treibstoffpreise-von-1950-bis-2010/ :mies:

  1. #1 flopsen, 15.09.2011
    flopsen

    flopsen Fahrende Omas Rasen Durch

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    courier 1,8 td
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 binkino, 15.09.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.449
    Zustimmungen:
    14
    Augenwischerei
     
  4. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    kein geheimnis...
     
  5. #4 Mondeo-Driver, 15.09.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Wieso Augenwischerei ?? Wenn ich mir einen heutigen 5 Zyl. VW Crafter nehme der 70 l Tankinhalt hat und einen 4 Zyl. Sprinter mit 60 l Tankinhalt aus den 90ern nehme, dann geht die Rechnung sehr wohl auf, daß man mit einer Tankfüllung mehr Kilometer gemacht hat in den 90ern. ;) .... Von daher also nicht verwunderlich was die da so schreiben :top1:

    Die heutigen Fahrzeuge geizen nicht mit dem Verbrauch von Treibstoff, ein 10-15 jahre junger Wagen ist da u.U. verbrauchsärmer.
     
  6. #5 flopsen, 15.09.2011
    flopsen

    flopsen Fahrende Omas Rasen Durch

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    courier 1,8 td
    ich finds einfach ne schweinerei dass der benzinpreis um inzw 600% gestiegen ist (seit den 60er jahren) während die löhne seit den 80er jahren immer weiter sinken!

    denkt mal zurück, in den 80ern hatn durchschnitts arbeiter 1300 DM verdient und ne kaufkraft con 1300 DM gehabt. heute verdient der arbeiter 1100 euro, was zwar theoretisch mehr ist, aber als kaufkraft im vergleich zu damals sind es nur noch 350 euro. ist also die kaufkraft um 75% gesunken.
    das is jetz nurn theoretisches beispiel, keine belegte tatsache. das is einfach mein eindruck. oder sitz bei euch das geld noch locker wie vor 20 jahren?
    ich frage mich wielang wir deutschen das noch hinnehmen bevors ne revolution gibt!
    ich bin jedenfalls bereit dafür...
     
  7. #6 ~phoeny~, 16.09.2011
    ~phoeny~

    ~phoeny~ Guest

    naja wenns so weiter geht wirds den euro eh nimmer lange geben ... also keine panik abwarten und tee trinken .... bis dahin öfter rad fahren ^^
     
  8. Blondi

    Blondi Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFi GFJ 1,3er

    na bloß gut mein Sparschwein führt noch DM :lol:
     
  9. #8 RedCougar, 16.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Ich finde immer, hierzulande wird auf extrem hohen Niveau gejammert.

    Jeder der Anwesenden hat genug zum Essen auf dem Tisch, ein Dach über dem Kopf (öfter sogar ein Eigenheim), im Winter ist den Wenigsten daheim kalt, jeder hat nen PC oder Laptop (oft sogar mehrere), viele haben nen riesen Flat-TV und sonstigen technischen Schnickschnack wie ein aktuelles Handy etc.. Es wird ein- oder mehrmals in den Urlaub gefahren/geflogen und von einem oder mehreren Autos vor der Tür mal ganz zu schweigen.

    Ihr solltet euch mal anderswo umschauen .... uns geht´s doch eigentlich sehr gut, auch wenn man nicht jeden Morgen Kaviar frühstücken kann.
     
  10. #9 Mondeo-Driver, 16.09.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Derselben Meinung bin ich auch. Anderswo herrscht Hungersnot und Dürre und wir bedienen uns aus dem Regal wie wir wollen. Wir beschweren uns über hohe Benzinkosten, anderswo fahren Menschen mit Esel und Karre.... Wir genehmigen uns ein Feierabendbier oder gehen schick zum Italiener zum essen, wo anders stehen Kinder !!!! 5 Std an um eine handvoll Reis zu bekommen.

    Und die Autohersteller bauen weiter protzige Benzinschleudern .... *kopfschüttel
     
  11. Felixx

    Felixx Kleiner...

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2005 Sport, 1.6l, Ti-VCT
    Naja,es ist schon ein Unterschied ob man in einem Bürgerkriegsland wie in Afrika wohnt oder in einem Industrieland wie Deutschland.Deshalb sind solche Aussagen lachhaft.
     
  12. #11 RedCougar, 16.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Da spricht der Fachmann ...

    1. ist Afrika ein Kontinent und kein Land.

    2. nur in einer handvoll der 54 Staaten / Länder Afrika's herrscht Bürgerkrieg und nicht in jedem Staat.

    2. braucht man gar nicht auf andere Kontinente schauen. Direkte Nachbarn wie Ungarn, Bulgarien, Polen, Slowakei etc. tuen es auch.
     
  13. #12 Ford*Racing, 18.09.2011
    Ford*Racing

    Ford*Racing Forum As

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus mk1 tdci 115ps
    Kann man sehen wie man will. Den Leuten in den armen Ländern geht es für ihre Verhältnisse schlecht und uns für unsere Verhältnisse.
    Die stehen lange für Reis an. Wir gehen für unseren Reis lange arbeiten fahren weite Wege für die wir teuren Sprit kaufen müssen. Zahlen hohe Mieten und Lebensmittel werden auch nicht billiger. Der Ottonormalarbeiter verdient grade mal so viel das er Leben kann und große Sprünge kann er nicht machen.
    Nennt mich jetzt A-Loch aber in unserem Land gibt es genug Leute die sich Mitte des Monats nichts mehr zu essen haben und dann an der Tafel anstehen müssen und der Deutsche Staat verbrennt unser Geld in anderen Ländern.

    Sollten wir nicht mal selbst zusehen das es unseren Leuten gut geht bevor wir anderen helfen wo wir im Leben nichts zurück bekommen? Wir haben genug eigene Sorgen. Wenn hier keiner genug Geld verdient das er sich was leisten kann geht es der Wirtschaft auch schlecht. Wie Opa schon immer sagte Geld muss in die Wirtschaft. Jeder der Arbeitet lebt davon das andere für seine Waren und Dienstleistungen bezahlt. Und wenn das keiner bezahlen kann sterben Arbeitsplätze.

    Um auf den Benzinpreis zurück zu kommen mein Motorrad voll Tanken kostete vor wenigen Monaten noch um die 18 Euro für das Geld bekomm ich die jetzt grade mal halb voll. Die Preise explodieren und keiner kann was machen weil jeder auf das Auto angewiesen ist. Normalerweise müsste man sich Deutschlandweit zusammen setzen und die Tankstellen bestreiken damit die Oberbonzen in der Politik mal raffen das 1,65€ für einen Liter Benzin sehr übertrieben ist.
     
  14. #13 focuswrc, 18.09.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.192
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    kannste vergessen weil 56% steuern drauf sind. die werden sich verhüten da was entgehen lassen zu wollen.

    diese steuererhöhung fehlt übrigens in der statistik... zwischenzeitlich sind ökosteuer, mehr mehrwertsteuer etc dazu gekommen.
     
  15. #14 Ford*Racing, 18.09.2011
    Ford*Racing

    Ford*Racing Forum As

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus mk1 tdci 115ps
    ja wenn man nicht ständig Geld nach Griechenland trägt und sonst wo hin wäre auch mehr über. Die Politiker verdienen ja genug und deren Sprit bezahlen wir auch noch mit.
     
  16. #15 RedCougar, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Davon, dass wir hierzulande hauptsächlich für den Export in andere (auch arme) Länder produzieren hast du scheinbar noch nichts gehört. Uns bzw. den meisten unserer Firmen geht es nur gut, wenn sich andere Länder unsere Produkte leisten können und kaufen. Insofern bekommen wir sehr wohl stets etwas zurück ... Arbeitsplätze und somit Einkommen für den Einzelnen.

    Die einzigen, die du damit schädigen würdest, wären die Tankstellenbetreiber. Hiesige Leute, die auch hierzulande Steuern bezahlen und zum hiesigen Wirtschaftswachstum beitragen und die auch die hiesigen Pordukte kaufen, damit es dir gut geht. Die Benzinkonzerne sind Globalplayer und selbst wenn man schaffen sollten, die deutschen Autofahrer alle gleichzeitig unter einen Hut (bzw. zur Tankstellenbetreikung) bekommt - was mehr als unwahrscheinlich ist - dann verursacht das bei den Konzernen nicht mehr als ein müdes Lächeln. Die können auf ein paar Tage Einnahmen von einem einzelnen Land durchaus verzichten ... die wenigsten Einwohner aber ein paar Tage auf Benzin. Und selbst unsere Regierung würde sich höchsten kurz mal kratzen, aber mehr würde nicht passieren.

    Sorry, aber wenn man keine Ahnung vom Wirtschaftssystem hat, sollte man nicht solche kurzsichtigen Ideen posten.

    Das ist übrigens auch nur bedingt richtig. Gut, seit 1960 ist bestimmt das eine oder andere teurer geworden, aber seit Einführung des Euro ist tatsächlich der Großteil der Grundnahrungsmittel in den letzten 10 Jahren sogar billiger geworden! Nie war es so billig Brot, Kaffee oder Milch zu kaufen und von solchen Beispielen gibt es noch eine menge mehr.
     
  17. #16 Ford*Racing, 19.09.2011
    Ford*Racing

    Ford*Racing Forum As

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus mk1 tdci 115ps
    Ich rede ja nicht vom Export sondern von Geld was sinnlos in andere Länder Gesteckt wird. Sachen die man sich sparen könnte und es den eigenen Leuten zu gute kommen lassen könnte.
     
  18. #17 HeRo11k3, 19.09.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Das Problem ist tatsächlich nicht, dass in Deutschland zu wenig Geld vorhanden ist, oder dass der Staat Geld ins Ausland pumpt (übrigens relativ wenig - Griechenland hat insgesamt ein Defizit von 24 Mrd Euro, das geht im deutschen Staatshaushalt fast unter, selbst wenn wir es komplett übernehmen würden) - das Problem ist, dass das Geld sich immer stärker bei Wenigen konzentriert, die dann (zu einem viel zu hohen Anteil) nicht wissen, wohin damit, und es in spekulativen Finanzgeschäften verbrennen. Und dabei noch Geld anderer Leute mit vernichten.

    Dann verstehe ich auch, dass die vielen, die in den letzten 20 Jahren inflationsbereinigt netto eine Lohnsenkung erlebt haben, von Preissteigerung reden.

    Speziell beim Benzin bin ich aber recht froh, dass es so stark besteuert ist. Denn ohne Steuern hätte der Sprit vor zehn-zwanzig Jahren vielleicht 20Ct/l gekostet, wir hätten uns fast alle fette Ami-Schlitten gekauft und unser schönes Land noch viel weiter zersiedelt, ÖPNV noch stärker abgebaut als ohnehin schon - und jetzt wär der Sprit plötzlich viermal so teuer statt 50% teurer und wir hätten richtig große Probleme.

    MfG, HeRo
     
  19. #18 RedCougar, 19.09.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Was schwebt dir denn da konkret vor?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Im Grunde genommen gebe ich dir recht aber warum zur Hölle gibt es immer Leute die sagen wo anders geht es noch viel schlimmer und wir sollen uns mal schön ruhig verhalten. Wenn alle so denken würden, könnte die Regierung mit uns machen was wir wollen.
    Wir haben es ja auch schon geschafft vom Land mit den Höchsten Löhnen zu einem der niedrigsten durchgereicht zu werden.
    Die wirtschaft is doch wie ein Wettrennen und wenn ein Sportler immer sagt: "andere sind noch langsamer als ich", denn wird aus ihm nie was...
    Ich würde mich eher an denen orientieren denen es besser geht und nicht an den schlechterren.

    Gruß Dobbi
     
  22. #20 flopsen, 19.09.2011
    flopsen

    flopsen Fahrende Omas Rasen Durch

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    courier 1,8 td
    ...übrigens sind vom sprit satte 88% steuern, kassiert alles der staat!
    der tankstellenpächter verdient grade mal 2 cent am liter... ich weiss das genau weil ich hab mal ne weile bei shell gearbeitet.

    und - ich bin auch der meinung dass sie wirtschaft auf diese art wie sie jetz grad ist, nicht mehr lange funktionieren wird!
    und ja - es kotzt mich an das der staat milliarden ins ausland verschenkt oder daimler subventioniert (obw. die 10 millrd. gewinn machen) und dieses geld holt er von den wem? von den ärmsten hier! von dir und mir die wir steuern zahlen und nicht wissen wie wir die nächste rechnung zahlen sollen!
    und es stinkt mir dass hockeyspieler die einen richtig guten zahltag haben, übern winter ALG1 in höhe von 3600.- /monat kassieren, und für die echten arbeitslosen ist dann kein geld mehr da, da muss man dann plötzlich sparen!

    und von wegen billige lebensmittel - ein pack käse mit 4 lächerlichen scheibchen drin kostet zzt im schnitt 3 euro, also 6 DM ! dann noch brot dazu, rechne das mal hoch für ne familie... da bist allein fürs abendessen scho 20 euro los, pro tag !
     
Thema:

spritpreis-entwicklung in 60 jahren...

Die Seite wird geladen...

spritpreis-entwicklung in 60 jahren... - Ähnliche Themen

  1. Ein Jahr mit dem Ford Tourneo Courier

    Ein Jahr mit dem Ford Tourneo Courier: Hallo liebe Gemeinde! Nachdem ich nun ein Jahr mit dem Ford Tourneo Courier unterwegs bin, möchte ich meine Erfahrung mit diesem doch recht...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Vibriert ab ca 60 km?

    Vibriert ab ca 60 km?: Mein Fucos 1.6 SCTi Titanium 150 PS vibriert ab ca. 60 km das ganze Auto. Egal ob Winter oder Sommerreifen, neu Ausgewuchtet und neue Winterreifen!
  3. Fehlercode U1900-60-IC

    Fehlercode U1900-60-IC: Nabend alle zusammen. Ich habe ein großes Problem mit meinem Ford C Max ,DM 2, 1,6 l Diesel,Baujahr 2007. Seid gut drei Wochen erscheint der...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 In 7 Jahren nur 14 tsd. Kilometer

    In 7 Jahren nur 14 tsd. Kilometer: Hallo Leute, ich habe da mal eine Frage, ich habe 2015 einen Ford Fiesta MK7 von 2008 mit 14 tsd. Kilometer von einem Rentner Ehepaar gekauft. Der...
  5. Biete Ford Fusion Winterreifen auf Alu-Felge, 195/60/R15

    Ford Fusion Winterreifen auf Alu-Felge, 195/60/R15: Ich habe noch einen Satz Winterräder auf Alu Felge (Silber) von Dezent für den Fusion. Reifen sind von Kumho und haben noch gut Profil. Felgen...