Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Spritverbrauch vor DPF wechsel höher?

Diskutiere Spritverbrauch vor DPF wechsel höher? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ich hab jetzt knapp 110.000Km mit meinem 1.6TDCI drauf und habe festgestellt, das ich ihn mit 60.000Km mit ca. 5L/100Km gefahren habe und da komme...

?

Habt ihr das Gefühl der Spritverbrauch steigt mit zunehmender Laufleistung des DPF an

  1. Er erhöht sich mit der Laufleistung.

    6 Stimme(n)
    75,0%
  2. Er bleibt gleich, ich kann keine Veränderung feststellen.

    2 Stimme(n)
    25,0%
  1. #1 rookie83, 14.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Ich hab jetzt knapp 110.000Km mit meinem 1.6TDCI drauf und habe festgestellt, das ich ihn mit 60.000Km mit ca. 5L/100Km gefahren habe und da komme ich nun bei bestem Willen nicht mehr hin.

    Kann es sein, das sich der DPF zusetzt und er deswegen mehr verbraucht oder kann es noch an etwas anderem liegen? Fahre unter der Woche fast nur Autobahn mit ca. 110 - 120Km/h und ca. 55Km am Tag. Am WE sind es dann auch mal 100Km auf der Bahn und dann bin ich ca. 20Km/h schneller, wenn ich Heim fahre.

    Hat einer eine Idee? Tipps wie ich ihn wieder langfristig runter bekomme oder hat sich die ganze Sache nach dem DPF tausch wieder erledigt?

    Reifen und alles ist gleich geblieben, an dem Fahrzeug hat in den 50.000Km keine gravierende Veränderung stattgefunden.

    Für alle die keine Lust haben was zu schreiben einfach nur voten, wenn Ihr das selbe Gefühl habt mit dem Spritverbrauch.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Raven 13, 15.01.2011
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Meiner Meinung nach ist es nur logisch, dass sich über die Laufleistung des Partikelfilters der Spritverbrauch erhöht, denn der Gegendruck im Abgasstrang erhöht sich mit steigender Beldadung des DPF.
    Das Problem der Partikelfilter ist, dass sie bei der Regeneration nur zu 99% gereinigt werden; 99% darum, weil bei der Regeneration die Russpartikel abgebrannt werden und dabei Asche anfällt.
    Diese Asche kann durch Regenerationen nicht mehr abgebrannt werden, sondern wird im Partikelfilter gespeichert. Dadurch erhöht sich die Beladung mit Asche im Filter, dieser "verblockt" mit der Zeit (der Staudruck erhöht sich) und er muss ausgetauscht werden.

    Also ist eine Steigerung des Kraftstoffverbrauches normal....

    MfG. Raven 13
     
  4. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Was für Asche soll das sein?
     
  5. #4 Raven 13, 15.01.2011
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Hauptsächlich ist an der Ascheentstehung das Additiv Eolys beteiligt, dass den Flammpunkt der Russpartikel senken soll....

    MfG. Raven 13
     
  6. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Meiner ist BJ 12/2008 und brennt den Filter ohne Additiv ab. Hat keinen Additivtank!
    Ich geh davon aus, bei mir gibts keine Asche im Filter.
     
  7. #6 Raven 13, 17.01.2011
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Asche entsteht in jedem Partikelfilter. Bei den additivlosen Systemen aber in einem geringeren Maße. Weiterhin gibt´s einen kleinen "Trick", um mit dem additivlosen Partikelfilter auf Kundenfang zu gehen. Das nennt sich "Wartungsfreiheit" und bedeutet nur, dass der additivlose Filter keinen festen Wechselintervall hat, trotzdem muss er irgendwann auch mal ausgetauscht werden.


    MfG. Raven 13
     
  8. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Was das für Rückstände sind, weiß hier keiner oder?

    Bzgl. Kundenfang: Ich bin bestimmt kein "geblendeter" Käufer, ich hab nicht gewußt, daß meiner ohne Additiv auskommt, hab mich beim letzten KD letzte Woche auf eine Nachfüllaktion und saftige Additivkosten eingestellt. Ich war positiv überrascht, daß meiner kein Additiv braucht.
     
  9. #8 michaelh30, 17.01.2011
    michaelh30

    michaelh30 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Turnier, 2005, Tdci 1,6 109PS


    Hallo "raven 13"

    Das ist interessant. Du weisst nicht zufällig, bei wieviel Kilometer dies der Fall ist, bzw. bei welchem Verdacht der DPF (additivloses System) gewechselt werden sollte?
     
  10. para

    para Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2008, 101 PS
    wie weiss ich ob mein pdf "wartungsfrei" ist ?
     
  11. #10 Raven 13, 17.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2011
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Die Kilometer variieren, bei denen der DPF verblockt ist. Auch bei den additivgestützten Systemen (welche einen DPF-Tausch bei 120.000 Km vorgeschrieben haben) kann man das nicht genau sagen. Es kommt darauf an, wie oft der DPF regenerieren muss. Wenn du z.B. einen hohen Kraftstoffverbrauch hast, gehe ich davon aus, dass der Partikelfilter öfter regenerieren muss und damit die Beladung mit Asche früher erreicht ist, als wenn dein Kraftstoffverbrauch geringer ist. Es gibt Leute, bei denen muss der Filter bei 120.000 Km gewechselt werden und welche bei denen dass erst bei 180.000 Km der Fall ist.
    Der Partikelfilter wird dann gewechselt, wenn der Bordcomputer sagt "Motorsystemfehler". Dann fährst du in die Werkstatt und die lesen dann aus, dass der Filter verblockt ist. Frühe Anzeichen für einen velblockten Filter gibt es meines Wissens nicht, obwohl mache etwas von Leistungsverlust oder öfterer Regeneration (ich merke fast nie, wenn er regeneriert) berichten.....

    Wenn du einen Focus mit 1,6L TDCI Dieselmotor (80KW) hast, der vor März 2009 hergestellt wurde, dann hast du einen Partikelfilter mit Additiv-System (ab März 2009 wurden nur noch die 1,6L TDCI mit wartungsfreiem Partikelfilter verbaut). Wenn du den Tankdeckel öffnest, guck mal an der Tankdeckelklappe innen in der Nähe des Scharniers. Wenn du da einen "Metallknopf" (Magnet) hast, dann besitzt du ein Additivgestütztes System. Der Magnet gibt dem Bordcomputer nämlich das Signal, dass die Tankklappe geöffnet wurde. Wenn der Tankdeckel also geöffnet wird (z.B. zum Tanken), speichert der Bordcomputer den aktuellen Füllstand im Tank ab. Wenn du nach dem Tanken dann den Tankdeckel schließt, speichert der Bordcomputer den neuen Füllstand ab und berechnet aus der Differenz der beiden Füllstände (vor und nach dem Tanken) die Menge an Additiv, die in den Kraftstofftank eingepumpt werden muss.
    Im Zweifelsfall musst du mal unter dem Auto gucken, ob unterhalb des Tankstutzens noch ein weiterer Behälter zusätzlich zum Kraftstofftank angebracht ist.

    Die Rückstände sind IMMER Asche (wie oft denn noch:))! Bei den additivgestützten Systemen fällt aber viel mehr Asche an, als bei den Filtern ohne (weil die additivgestützten Filter halt das Additiv haben, dieses verbrennt nunmal nicht Rückstandsfrei und sorgt somit für zusätzliche Beladung mit Asche im Filter)...
     
  12. #11 focusdriver89, 17.01.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.138
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    du hast doch keinen!? unter deinem Namen steht, Focus, 2008, 101PS das kann nur der Benziner sein.

    Ansonsten, falls du doch einen Ölbrenner hast, hast du aber auch keinen, weil alle Karren ab 08 keinen mehr haben, sie haben den wartungsfreien und somit additivlosen PDF!
     
  13. #12 Raven 13, 17.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2011
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Die additivlosen Systeme beim 1,6 TDCI gabs beim Focus erst ab März 2010
     
  14. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    entschuldige, aber der Begriff "Asche" befriedigt meine Neugier nicht umfassend ;-) . Diese offenbar unbrennbaren Rückstände müssen ja irgendwo herkommen. Der Sprit besteht aus Kohlen-Wasserstoff-Ketten, die bei genügend hoher Temp komplett gasförmig verbrennen. Der Ruß aufgrund unvollständiger Verbrennung besteht auch nur aus Kohlenstoff und verbrennt zu CO2 nach.

    ich will ja nur wissen, was das für Asche ist, bzw woher die unbrennbaren Bestandteile kommen. Sag bitte nicht nochmal, das ist einfach nur "Asche" ;-)
     
  15. #14 rookie83, 17.01.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Also ich würde als Asche diejenigen Stoffe bezeichnen die sich chemisch nicht mehr verbrennen lassen und deren Aggregatzustand fest ist.

    Wasser brennt nicht, weil es aus chemischer Sicht ja schon verbrannt ist, schlechtes Bsp. Wasser ist ja flüssig, aber es läuft auf´s selbe hinaus.

    Was macht man nun?! DPF ausbauen und Gartenschlauch rein oder bekommt man irgendwo im Netz günstig einen bestellt der nicht ein vermögen kostet?
     
  16. #15 hans100, 17.01.2011
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Nur mal so zur Theorie: Tatsächlich verbrennen die geschlossenen Systeme die Partikel mit um ein vielfaches geringeren Rückständen als additiv-gestützte Systeme. Ein DPF der neueren Generation, der regelmäßig regeneriert wird, wird also deutlich später "verstopft" sein, als ein additiv gestützter Filter.

    Ich vermute darum, dass die wartungsbeeinflussenden Faktoren dann andere sind: Abnutzung von beschichteten Elementen und vor allem zu viele abgebrochene Regenerationen. Angeblich dauert so eine Regenerationsfahrt um die 25 km, da werden viele Kurstreckendiesel drunter bleiben. Weitere interessante Infos zur Funktionsweise der DPF liefert Wikipedia.
     
  17. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    naja gut, ich nannte es eben unbrennbare Rückstände.
    Ich dachte nur, wenn man denn wüßte, was das ist und evtl auch, woher die kommen, könnte man ja gleich am Anfang für Abhilfe schaffen und evtl die "Veraschung" verhindern.

    Was das ist, weiß eben keiner. Ok. Damit muß man sich wohl abfinden.
     
  18. #17 Raven 13, 20.01.2011
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Dann brings eben in Erfahrung woraus die Rückstände (die Asche) bestehen und poste es hier.. Die Temperaturen, die bei so einer Regeneration entstehen, sind nicht hoch genug, um alle Rückstände "verdampfen" zu lassen. Selbst bei der Krematur von Menschen bleiben Ascherückstände übrig, genau so beim Kamin (überall wo organisches Material verbrennt). Wenn dir der Ausdruck Asche nicht passt, dann lass dir aus einer Werkstatt eine Probe bringen und lass es über eine HPLC oder einen GC laufen....

    MfG. Raven 13
     
  19. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Was heißt hier mir nicht passt?? Du bist doch mit Ascherückständen angekommen!!
    Asche kann alles sein. Ich will ja wissen, was es beim Diesel ist.

    Wenn man Kohlenwasserstoffketten heiß genug abbrennt, gibt es nur gasförmige Produkte. Ruß brennt ebenso vollständig zu CO2 ab. Von was anderem war nie die Rede.

    Egal, lassen wir das, Du weißt es eben auch nicht. Mußt Du auch nicht. Die Frage war nicht speziell an Dich. Wenn Du es nicht beantworten kannst, kannst Du dich gerne ausklinken.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hans100, 20.01.2011
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Das hier ist deutlich interessanter als so manche Legenden, die wir einfach so weitergeben. Zu den angeblich so immensen Ascherückständen im DPF klebe ich hier mal rein:

    aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Dieselpartikelfilter
     
  22. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Die wesentlichen Inhalte sind bekannt, denke ich.
    Aber trotzdem Danke für den Link !!
     
Thema:

Spritverbrauch vor DPF wechsel höher?

Die Seite wird geladen...

Spritverbrauch vor DPF wechsel höher? - Ähnliche Themen

  1. Oel Wechsel nach einfahren vom Fiesta?

    Oel Wechsel nach einfahren vom Fiesta?: Hallo Muss man nach dem einfahren vom Fiesta ein Oel Wechsel machen? Meiner hat momentan 1470km. Gruss
  2. 1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!

    1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!: Hallo In die Gemeinde! Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Unser max fing mit 160.000km an zu ruckeln, meist auf der Bahn bei ca. 120kmh und ca....
  3. Keilrippenriemensatz wechsel anleitung

    Keilrippenriemensatz wechsel anleitung: Hallo, Ford Focus TDDI 2004bj 66kw 90Ps hat wer eine anleitung zum Keilrippenriemen wechseln? bzw. ein bild wo man sieht wie der riemen läuft es...
  4. Wechsel von Golf 6 auf Focus Mk3 vFL

    Wechsel von Golf 6 auf Focus Mk3 vFL: Hallo Leute, ich habe die Chance, kostenneutral von einem Golf 6 Match 1.4 TSI 122PS Bj. 09/2012 auf einen Focus Tunier 1.6 EB 150PS Bj. 08/2014...
  5. Cosworth HTT Zahnriemen wechsel (Anleitung)

    Cosworth HTT Zahnriemen wechsel (Anleitung): Hi zusammen, habe mir im Dezember 2016 einen Escort Cosworth zugelegt. Der Ford Händler hat beim Cossi noch die Kupplung und Zahnriemen ersetzt....