Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Spritverbrauch

Diskutiere Spritverbrauch im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute, ich habe folgendes problem und zwar habe ich einen Ford Focus 1.4 16V und der Verbraucht in der Stadt Mega viel Sprit knapp 1/4 auf...

  1. #1 MrExelent, 24.02.2012
    MrExelent

    MrExelent Neuling

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4
    Hallo Leute, ich habe folgendes problem und zwar habe ich einen Ford Focus 1.4 16V und der Verbraucht in der Stadt Mega viel Sprit knapp 1/4 auf 90KM ist doch nicht normal oder? Ich bin extra sparsam gefahren um zu sehen wie weit ich komme. Kennt jemanden ne Idee was das sein könnte, eventuell bisschen die Winterreifen (Westlake 185/65 R14) ???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SirHenry, 25.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    1) 1/4 ist aber ne untertrieben gesagt ungenau Angabe. Mal abgesehen davon, dass die Anzeige ohnehin recht ungenau ist, kommt es schon alleine darauf an, ob die Nadel das erste Viertel oder das letzte Viertel durchquert hat...
    Um das mal zu konkretisieren, tanke bei Gelegenheit mal voll, notiere den km-Stand, fahre ein gutes Ende (100km sollten es schon sein), tanke wieder voll und notiere Menge und km-Stand.

    2) Was verstehst du unter sparsam fahren?

    3) Bei welchen Temperaturen fiel dir das auf, was waren für Verbaucher an (Licht, Klimaanlage, Heckscheibenheizung, Standheizung... etc.)?

    4) An den Reifen alleine wird das sicher nicht liegen, zumal es ja schon die schmalsten sind. Wann hast du das letzte Mal den Druck geprüft, mit wie viel Druck fährst du?

    5) Was für Strecken fährst du in der Stadt. Also wie lang ist eine Strecke von Start bis Ende?

    Bitte mal nach Möglichkeit alle 5 Punkte beantworten, man braucht ja zumindest ein paar Anhaltspunkte, woran man sich orientieren kann und nach Ursachen suchen könnte. Erstmal in der Annahme, dass kein Defekt vorliegt...
     
  4. #3 Focus 1.4_xf, 26.02.2012
    Focus 1.4_xf

    Focus 1.4_xf Neuling

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,4 L 16V BJ99 , zetec-s
    Hi

    Also das würde mich auch interessieren was deiner so verbraucht .

    Ich habe seit 3 monaten auch einen 1,4L 75ps turnier und von gefühl hier verbraucht er mehr wie mein alter vectra b 1,6 L mit 100ps.

    Warscheinlich liegt es drann das der kleine motor ganz schön was leisten muss um die karre zu bewegen .
     
  5. #4 SirHenry, 26.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Ja da hast du recht, die 1.4er verbauchen erfahrungsgemäß mehr als die 1.6er. Der Focus meines Kollegen mit 1.4 Liter Motor (Schrägheck 5-türer) verbraucht stets zwischen 8 und 8,5 Liter, liegt damit also immer gut nen Liter über dem Verbrauch meines 1.6. Der Turnier ist ja nochmal ein wenig schwerer.
    Ich kann euch nur empfehlen eure Verbräuche einfach mal bei spritmonitor.de zu dokumentieren. Ab der ersten vollen Tankfüllung rechnet er euch dann stets die Verbräuche aus, auch wenn ihr zwischendurch nicht immer voll tankt. So kann man auch gut zurückschließen, bei welchen Fahrweise und bei welchen Umgebungen der Wagen am wenigsten verbraucht und umgekehrt (siehe auch meinen Signaturlink mit dem Verbrauch).

    Ich hab die Erfahrung mit meinem Wagen gemacht, das zügiges Beschleunigen auf jeden Fall günstiger ist, als moderates Beschleunigen und zu frühes Schalten, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist. Ich schalte in der Regel bei ca. 3000 u/min hoch und tret das Gas fast voll durch, um Drosseklappenverluste zu minimieren.
     
  6. #5 titus78, 26.02.2012
    titus78

    titus78 Neuling

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK1
    1.8 - 85 kW (115 PS)
    Hallo zusammen,

    ich habe ein ähnliches Problem,
    mein Focus Turnier MK1 1,8 85 kw verbraucht laut bekannten von mir auch recht viel. da ich selbst keine erfahrung damit habe frage ich nun hier. herr google konnte mir da auch nicht helfen.

    also, ich tankte den wagen bisher immer voll und stellte den zähler auch immer auf null. bis zum nächsten volltanken schaffte der wagen dann "nur" so um die 460 km. in der regel fahre ich recht viel stadtverkehr um köln rum, also noch nicht mal der innenstadtverkehr mit dem ständigen stop & go.
    beim schalten sehe ich auch immer zu das ich recht schnell hoch schalte und im unteren drehzahlbereich fahre (1500 - 2000) vor roten ampeln lasse ich ihn rollen usw... so wie man das in der fahrschule gelernt hat ;)
    soviel nun dazu, hoffe das das genug info zu meinem fahrverhalten ist.

    haben meine bekannten und freunde da recht das der wagen viel verbraucht?
    oder ist das bei dem verkehr und der fahrweise völlig normal.

    danke schon mal für eure antworten und seid nicht so streng mit mir ;)
    gruß titus78
     
  7. #6 SirHenry, 26.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Hier ist doch keiner streng :)

    Wenn du dir schon die Mühe machst den Kilometerstand von einer vollen Tankfüllung zur nächsten aufzunehmen, dann notier dir doch auch noch die getankte Spritmenge mit zu, dann hat man ruckzuck einen Verbrauchswert auf 100km errechnet und kann das einfacher vergleichen.

    Tatsache ist, dass auch der 1.8 nicht gerade der sparsamste Benziner ist. Wenn man die Verbrauchswerte der User von Spritmonitor mal vergleicht, erhält man im Schnitt einen Wert von 8,5l/100km. Streuung nach oben und unten gibt es natürlich grundsätzlich.
    Ich rate jetzt einfach mal und behaupte die 430km bist du von Volltanken bis zum Aufleuchten der Reserveleuchte gefahren. Dann sind noch etwa 10 Liter im Tank, also hast du 45 Liter verfahren. Das wäre ein Schnitt von 9,8 Liter. Das ist zwar ein gutes Stück über dem Schnitt aber ich würde da nicht von nem Defekt ausgehen. Je nach zusätzlichen Verbrauchern, Fahrweise, Beladung, Öl... usw. erreicht man die auch so. Achtest du auf deinen Reifendruck? Das kann alleine viel ausmachen.
    Ich würde wie gesagt beim Beschleunigen nicht zu früh schalten, lieber etwas später, dafür schneller die gewünschte Geschwindigkeit erreichen, dass der Beschleunigungsvorgang schneller abgeschlossen ist. Bei der gewollten Geschwindigkeit dann im höchstmöglichen Gang fahren. Wenn der Verkehr eine zügige Beschleunigung nicht zulässt, dann natürlich eher schalten, aber trotzdem Gas möglichst fast durchtreten.
    Rollen lassen nie ausgekuppelt sondern mit eingelegtem Gang bis ca. 1200 u/min, dann runterschalten und weiter ausrollen lassen oder halt stehen bleiben wenn nötig *g* Nur so verbraucht der Wagen beim Rollen wirklich nichts.
     
  8. #7 titus78, 26.02.2012
    titus78

    titus78 Neuling

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK1
    1.8 - 85 kW (115 PS)
    Das ging ja mal schnell mit der Antwort, vielen Dank.
    die war auch noch sehr hilfreich.

    Reifendruck kontroliere ich regelmäßig, was aber natürlich sein kann ist die heizung. die läuft ja nun fast immer beim fahren. das habe ich natürlich nicht bedacht. das werde ich ja dann jetzt im frühjahr und im sommer mir nochmal genauer ansehen. gottseidank ist die klimaanlage defekt, dann kann ich da wenigstens sprit sparen.

    nochmals vielen dank für deine rasche antwort und die klugen tipps.

    gruß titus78
     
  9. #8 SirHenry, 26.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Keine Ursache. Die Heizung wird allerdings kaum Ursache für erhöhten Spritverbrauch sein, da ja lediglich die Abwärme des Motors genutzt wird um den Innenraum zu heizen und nicht elektrisch (zum Beispiel durch eine Zusatzheizung) geheizt wird. Es sei denn natürlich du sprichst von einer Standheizung, die du vor jeder Fahrt laufen lässt ;)
    Aber zum Beispiel Scheibenheizungen wie die der Heckscheibe sind unglaubliche Spritfresser und werden im Winter ja öfters mal beansprucht. Immer drauf achten, dass die auch gleich wieder abgeschaltet wird, wenn die Scheibe frei ist.

    Und im Winter ist der Verbrauch ohnehin höher, da die Kaltlaufphase länger dauert. Macht sich aber in erster Linie im Kurzstreckenbetrieb bemerkbar. Den Normverbauch erreicht aber jeder Wagen erst nach etwa 15km, wenn alles seine Betriebstemperatur hat.

    Ich kann wirklich nur empfehlen Kilometerstände und Tankmengen zu notieren und den Verbrauch so zu dokumentieren, entweder händisch oder mit Hilfsmitteln wie Spritmonitor. So weiß man nach jeder Tankfüllung was man verbraucht hat und kann sich noch gut erinnern, wie man gefahren ist und was zu dem hohen oder niedrigen Wert geführt haben könnte. Kostet ja nichts und man muss lediglich auf dem Tankbeleg seinen Kilometerstand notieren und zu Hause einpflegen.
    So habe ich zum Beispiel auch für meinen Wagen die günstigste Fahrweise herausgefunden und ein paar Male Werte um die 6,5 Liter erreicht. Allerdings braucht das dann auch Disziplin, Verkehr der mitspielt und Ruhe :) und irgendwas passt davon ja meistens nicht... Meiner verbraucht dafür am meisten auf der Autobahn, allerdings dann auch mit zügiger Fahrweise.
     
  10. #9 striker75, 27.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Kann die Aussagen von SirHenry alle bestätigen. Da ich "glücklicher" Besitzer eines Bordcomputers bin, kann ich die Verbrauchswerte sofort ablesen. Der Bordcomputer ist erstaunlich genau. Das habe ich mehrfach überprüft (Tolerranz nur +-0,1l).

    Der 1,6er fängt an richtig zu verbrauchen, sobald man jenseits der 4000 U/min ist. Etwas drunter und es reicht meist für höchstens 7,2l (bei Autobahnfahrten).
    Ansonsten innerhalb der Stadt sollte man sehen, dass er eingekuppelt rollt, sprich 1600-2000 U/min.

    Ausserhalb der Stadt habe ich über Landstrassen (mit viel 70er Beschränkungen. die man aufgrund der vielen Blitzer auch einhalten sollte) einen Verbrauch von 6,3l geschafft.

    Der 1,8er verbraucht natürlich was mehr, aber ich denke wenn die Wartung stimmt und mit etwas disziplinierter Fahrweise (ich weiss, es ist schwer, aber 1,679/l ist auch nicht mehr günstig) lassen sich auch Werte um +-8l schaffen.

    Die verschiedenen Strassenprofile spielen auch eine Rolle, sollten aber etwa gleich, wenn ich mir die angegebenen Ort anschaue.

    Der Benziner ist kein Diesel aber eigentlich liegen die Focus Benziner noch gut im Verbrauch im Vergleich zu anderen Herstellern.
     
  11. OT71

    OT71 Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Bj.2000 1.6l
    mein 1.6er verbraucht 6,3-6,5l.....
     
  12. #11 Ford-ler, 29.02.2012
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Aktueller Verbrauch meines Turnier 1,8 115PS Benziner:

    7,5 - 8 Liter/100km mit E10 und Winterbereifung.
     
  13. #12 TKay, 29.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2012
    TKay

    TKay Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 1.6 Wolf Edition
    warum tankt man E10 ?!

    wenn ich mit meinem 1.6er mal nen anderen fahrstil an den tag bringen würde, würd ich bestimmt mit einer füllung lockere 700km schaffen.....

    verbrauch 7-8 l


    ich versteh das nicht, ich kuppel immer den gang raus beim rollen, dann ist ja auch die drehzahl besonders gering bzw der motor fällt schneller in den tiefen drehzahl bereich. wieso sollte der wagen mehr verbraucehn wenn der gang raus ist ? das kapier ich nicht.........
     
  14. #13 striker75, 29.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    wegen dem hier
    http://www.kfz-tech.de/Schubabschaltung

    Null Kraftstoffverbrauch bei eingekuppelten Gang. Das bestätigt sogar der Bordcompter. Im Leerlauf verbraucht er sonst 0,5-0,7l.
     
  15. #14 SirHenry, 01.03.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Jop so ist das, da steht das glaube ich recht gut zusammengefasst beschrieben. Nur weil der Motor dreht, verbrennt er ja nicht. Solange er über die feste Verbindung Rad-Getriebe-Kupplung-Motor ohne Last nur dreht, braucht er ja nicht verbrennen um nicht auszugehen. Trennst du die Verbindung aber durch Auskuppeln, muss er sich ja zwangsläufig durch Verbrennung am Laufen halten.
    Ich hab das beim Focus noch nicht genau nachsehen können, da ich auch keinen BC habe, aber ich meine so ab 1100 u/min und drunter wird wieder etwas verbraucht, damit der Wagen nicht anfängt zu ruckeln, spätestens da sollte man dann wenn möglich wieder runterschalten und weiter rollen lassen.

    Die 0,5-0,7l beziehen sich natürlich auf die Zeit, also 0,5-0,7l/h... aber trotzdem, wenn du dir das angewöhnst ohne deine Fahrweise zu ändern, merkst du selbst das glaube ich durchaus schon am Verbrauch.
     
  16. TKay

    TKay Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 1.6 Wolf Edition
    ahhhh jetzt kann ichs mir vorstellen, jetzt ist es gut nachzuvollziehen. danke! :top1:
     
  17. #16 MrExelent, 01.03.2012
    MrExelent

    MrExelent Neuling

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4
    Danke für eure antworten. Ich habe diesen Tipp mit dem Schalten nun gelesen und werde es mal versuchen, ich habe immer wenn ich z.b sehe die Ampel geht Rot direkt Gang raus und rollen gelassen. Und ich habe direkt geschaltet garnicht viel Gas gegeben. Ich hoffe das ich dadurch nun etwas Spare.:)
     
  18. mavo82

    mavo82 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2005, 1.6L Ti-VCT, 116PS
    Durch runterschalten und rollen lassen spart man nebenbei noch Bremsbeläge, da der Motor die Arbeit übernimmt. Wurde uns schon in der Fahrschule so beigebracht.

    E10 tankt man weils billiger ist und der Verbrauch in der Regel nicht steigt. Momentan fahr ich mit 7L E10 / 100km.
     
  19. TKay

    TKay Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 1.6 Wolf Edition
    weils billiger ist? 2-3 cent lohnen sich da auch nicht, da tank ich lieber qualitätsbenzin, das nicht noch 5% mehr von dieser bioplörre drin hat weil

    a) niemand weiß, ob der motor schaden davon tragen kann, auch wenn es hoch und heilig versichert wird von den vertragswerkstätten... so viel biozeug kann nicht gut für einen motor sein....:nene2:

    b) unmengen an nahrungsmitteln dadurch vernichtet werden

    hier zu ein interessantes zitat

    "In vielen Teilen der Welt herrscht Hungersnot. Täglich sterben Kinder infolge mangelhafter Ernährung. Wir erlauben uns den Luxus Regenwälder in grossem Umfang zu roden um Platz für den Anbau von Nahrungsmitteln zu schaffen, welche dann ausschliesslich industriellen Zwecken vorbehalten sind. Der Regenwald ist für unser Klima sehr wichtig, was wir alle wissen und dennoch wird Rabbau ohne Ende getrieben. Wir zerstören unser Klima nur des schnöden Mammons wegen. Reis, Kartoffeln, Soja , Zuckerrohr ect. Alles Bestandteile die zur Herstellung des E 10 Kraftstoffes dienen. Der CO2 Ausstoss bei der Herstellung des E10 ist weitaus höher, als nachher bei der Verbrennung im Motor eingespart wird. Kann mir da jemand mal erklären, wo hier ein Sinn liegt, wenn es um Umweltschutz geht. Sprechen die Politiker da nicht mit zwei Zungen ? Minister Gabriel z. B. Zudem ist der Wirkungsgrad des E 10 geringer, als der von Normalbenzin. Das wiederum heisst, dass der Verbrauch von E 10 bei gleicher Strecke höher ist, als bei Normalbenzin. Mal abgesehen davon, dass fast 3 Millionen PKW``s in Deutschland diesen E10 aus technischen Gründen nicht tanken können. Der Trend geht dahin, dass die Autofahrer das teuere Super tanken und den E 10 , auch wenn sie diesen verwenden könnten, in den Zapfsäulen belassen. Sind unsere Entscheidungsträgernicht nur auf einem Auge blind ?"
    http://www.gutefrage.net/frage/e10--oekologische-unvernunft-

    :rolleyes:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SirHenry, 01.03.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Trotzdem würde es mich bei dir mal interessieren, was dein Wagen eigentlich wirklich verbraucht, weil die Angabe 1/4 Tank auf 90km kann ich mir kaum vorstellen.
    Der Tank fasst 55 Liter. Die Nadel der Tankanzeige geht bei vollem Tank allerdings über die 1 hinaus und geht bis er leer ist auch ein gutes Stück unter die 0. Also kann man in etwa davon ausgehen, dass zwischen 0 und 1 der Tanknadel etwa 45 Liter liegen. 45/4*100/90=12,5... das würde also bedeuten dein Wagen verbraucht 12,5 Liter auf 100km... das kann also entweder nicht stimmen oder nicht alleine an der Fahrweise liegen.
    Wenn du also mal die Möglichkeit hast zwischen zweimal volltanken die Kilometerstand zu notieren, kann man das sehr viel besser beurteilen... Außerdem siehst du auch gleich in Zukunft deine Erfolge bei der Fahrweise ;)
     
  22. TKay

    TKay Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 1.6 Wolf Edition
    sollten die werte dennoch stimmen, würde ich mal die lambda sonde überprüfen...
     
Thema:

Spritverbrauch

Die Seite wird geladen...

Spritverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Optimaler Spritverbrauch, mit 2000 oder 1500 RPM schalten?

    Optimaler Spritverbrauch, mit 2000 oder 1500 RPM schalten?: Guten Abend, gleich vorweg: ich habe von Autos keine wirkliche Ahnung. Ich weiß wie man sie fährt, wie man Reifen wechselt und auch die...
  2. Spritverbrauch....

    Spritverbrauch....: Hallo, würde moch freuen wenn hier die Fahrer des Mondeo 2.0 ecoboost (240PS Automatik )ihren realen Spritverbrauch posten würden....
  3. Spritverbrauch 2.0 TDCI 115 Ps Powershift

    Spritverbrauch 2.0 TDCI 115 Ps Powershift: Hallo Leute, mich würde mal Interessieren, was ihr für einen Spritverbrauch bei eurem Ford Focus habt. Hier zu meinen Daten: Ford Forcus MK3 2.0...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Spritverbrauch stimmt nicht

    Spritverbrauch stimmt nicht: Hallo Ihr, ich hatte vor 2 Wochen den Fehler wegen dem Dieselfilter.... lange Geschichte. Es wurde regeneriert, neuer Sensor eingebaut. Der...
  5. Spritverbrauch

    Spritverbrauch: Eine Frage. Wir wollen uns den Mondeo als Kombi, 1.5 ecoboost, 160PS, Benziner holen. Wer hat ihn, bzw ähnlich und kann mir verraten was er...