Spurstange + Kopf wechseln

Diskutiere Spurstange + Kopf wechseln im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, bei meinem Focus Turnier BJ 1999 DNW, 100 PS ist der Spurstangenkopf auf der Beifahrerseite ausgeschlagen. Ich habe mir einen...

  1. #1 fordescortturnier, 05.09.2011
    fordescortturnier

    fordescortturnier Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus turnier bj1999 dnw 74kw
    Hallo zusammen,
    bei meinem Focus Turnier BJ 1999 DNW, 100 PS ist der Spurstangenkopf auf der Beifahrerseite ausgeschlagen. Ich habe mir einen neuen besorgt und wollte diesen tauschen.
    Habe das Rad gelöst, Wagen angehoben und Stützblock untergestellt, die Mutter am Spurstangenkopf gelöst und die Spurstange samt Kopf freiliegend gehabt. Leider lässt sich weder die Kontermutter lösen noch der Kopf drehen. Auch nach Behandlung mit Rostlöser rührt sich da nix.
    Mir kam jetzt der Gedanke dass ich doch die Spurstange komplett austauschen könnte.

    dazu hätte ich mehrere Fragen:
    1) kann ich die Spurstange nach abziehen der Manschette einfach so herausdrehen, oder muss ich irgendwo gegenhalten?
    2) Sollte ich die Manschette auch direkt mit austauschen?
    3) Gibt es sonst noch etwas zu beachten?

    Auf eure helfenden Antworten bin ich sehr gespannt und danke schon mal im Voraus für eure Mühe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 05.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.290
    Zustimmungen:
    119
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Die Lenkung fällt auch unter - wenn man keine Ahnung hat sollte man die Finger davon lassen (genauso wie Reparaturen an der Bremse). Die Spurstange zu wechseln ist auf keinen Fall notwendig.

    Hinterher muss man auch die Spur neu vermessen und einstellen, weil man den Spurstangenkopf nie so wechseln kann das es wieder so passt wie vorher. Im schlimmsten Fall steht dein Lenkrad schief oder deine Reifen fahren einseitig ab ... besonders wenn man nicht weiß man man macht ist es hinterher Pflicht das man die Spur neu vermessen läßt.

    Die Spurstange muss man nicht tauschen, das sich die Mutter nicht lösen läßt ist gängiger Alltag an solchen Bauteilen ...
    den Kopf mußt du nicht drehen sondern rausklopfen (oder mit einem Spezialwerkzeug rausdrücken).

    Mein Tipp, den Spurstangenkopf in den Kofferraum legen und von einer Fach-Werkstatt wechseln lassen und gleich die Achseinstellung machen lassen.
     
  4. #3 fordescortturnier, 05.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2011
    fordescortturnier

    fordescortturnier Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus turnier bj1999 dnw 74kw
    Danke für deinen Rat, aber wie soll ich den Kopf von der Stange klopfen?! Der Kopf ist mit einem Gewinde auf die Stange geschraubt und das Ende des Kopfes bildet zusammen mit der Kontermutter eine rostige Einheit.
    Dass die Spur eingestellt werden sollte, nach getaner Arbeit, war jetzt auch nicht so die Neuigkeit ;).....
    mein Problem ist einfach, dass ich den Kopf nicht von der Stange lösen kann und in deinem Beitrag gibt es leider keinen Tipp wie ich den gelöst bekomme......
     
  5. #4 FocusZetec, 05.09.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.290
    Zustimmungen:
    119
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Ich bin davon ausgegangen das du damit das Gelenk meinst das du nicht aus dem Achsschenkel bekommst ...

    kräftiger drücken ;-) ... im schlimmsten Fall etwas warm machen (das muss aber nur wenn es wirklich nicht anders geht).
     
  6. #5 jörg990, 06.09.2011
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenn du an einer rostigen Mutter scheiterst, ist die Lenkung wirklich nicht das geeignete Übungsfeld.

    Falls du es doch probieren willst: Drahtbürste, Rostlöser (z.B. von Caramba), ordentliches Werkzeug und Hitze helfen.
    Wenn alles nichts nützt, gibt es noch die Flex. Aber da muss man an den Spurstangen schon wissen, was man tut...


    Gruß

    Jörg
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 fordescortturnier, 07.09.2011
    fordescortturnier

    fordescortturnier Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus turnier bj1999 dnw 74kw
    hallo zusammen,
    ich habe mich gestern nochmal an den Spurstangenkopf herangewagt und habe ihn mit einem 22er Schlüssel nem Hammer und ner Zange losdrehen können. Ich habe ind er Hinsicht sogar Glück gehabt, dass sich die Kontermutter kein Stück gedreht hat und somit der Kopf auf exakt die gleiche Stelle geschraubt werden konnte. Nach ner 1/4 Stunde war das Auto wieder mit allen Rädern auf festem Grund und Lenkrad steht gerade, schnell noch Tageszähler auf Null gestellt und Bier auf.
    Habe da schon vor einigen Tagen Rostlöser draufgegeben, evtl hat das was genutzt, auf jeden Fall bin ich zwar an der rostigen Kontermutter gescheitert aber der Kopf ist neu .....
    Danke für eure Tipps und Ratschläge...bis demnächst bei der nächsten Baustelle......man fährt ja schließlich FORD!
     
  9. #7 jocothal2000, 30.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2016
    jocothal2000

    jocothal2000 Neuling

    Dabei seit:
    15.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Kombi Bj.1999, 1.4l Zetec Benziner,
    Hallo,

    ich wollte beim 1,6l 100Ps Bj. 2003 meine Spur einstellen lassen. Vorne rechts ist die Spurstange mit Spurstagenkopf so fest verrostet, dass sie nicht aufgeht. Jetzt möchte ich eine neue Spurstange mit Kopf einbauen.
    Wie bekomme ich die Spurstange ab und brauche ich hier ein besonderes Werkzeug ?
    Kann man das auch ohne Hebebühne machen ?
    Bekommt man den Kopf eventuell besser ab wenn er ausgedrückt ist ?

    Beste Grüße
    Jaochim
     
Thema:

Spurstange + Kopf wechseln

Die Seite wird geladen...

Spurstange + Kopf wechseln - Ähnliche Themen

  1. Schlauch für Kurbelwellengehäuseentlüftung wechseln?

    Schlauch für Kurbelwellengehäuseentlüftung wechseln?: Hi, ich habe mir schon den Schlauch für die Kurbelwellengehäuseentlüftung bestellt und überlege nun, den selbst zu wechseln. Habe gelesen, dass...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Glühkerzen wechseln

    Glühkerzen wechseln: Servus, Möchte am meinem Focus Baujahr 08, Motor 1,8tdci, die glühkerzen wechseln, da er echt miserabel anspringt. Habe das beim Benziner schon...
  3. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Standlicht Birnchen wechseln

    Standlicht Birnchen wechseln: Hallo zusammen, (und natürlich ein frohes neues Jahr) ich muß ein Standlicht Birnchen ersetzen. Muß man dafür tatsächlich den kompletten...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Thermostat selbst wechseln???

    Thermostat selbst wechseln???: Hallo zusammen, ich müsste mein defektes Thermostat, bei meinem 1.6 Tdci Focus MK3, DBY Bj.2011 aufgrund von Temperaturschwankungen tauschen. Ist...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Lüfter-Drehregler wechseln...

    Lüfter-Drehregler wechseln...: Wie bekomme ich die Drehregler der Lüfter Heizung ab. Wollte diese nun gegen neue Silberne ersetzen, doch so mit den Händen lassen sich die...