Spurverbreiterung danach Probleme

Diskutiere Spurverbreiterung danach Probleme im Tuning, Styling & Pflege Forum im Bereich Ford Forum; Hallo liebe Ford Fahrer, habe ein kurioses Problem, hoffe mir kann jemand helfen. Habe auf meinen Ford Focus 1.5 Ecoboost mit 182ps ST Felgen...

  1. #1 Suno82, 29.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2019
    Suno82

    Suno82 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus mk3 Bj 12/2017
    Hallo liebe Ford Fahrer, habe ein kurioses Problem, hoffe mir kann jemand helfen.

    Habe auf meinen Ford Focus 1.5 Ecoboost mit 182ps ST Felgen verbaut, und hinten 20mm Distanzscheiben von h&r , mittlerweile vorne auch 5mm Scheiben dachte bessert sich, Pustekuchen.

    Seit dem habe ich ein knacken krachen beim lenken oder wenn ich einen Bürgersteig runterfahren muss..
    Damit nicht zu Ende bei Fahrten ab 55/60 kmh in Kurven zb Autobahn geht die Esp leuchte an oder blinkt !!!!

    Hatte schon jemand solch ein Problem?!

    Genau Ford hat Nix gefunden , hat angeblich alles gecheckt:-(

    Es ist auch TÜV abgenommen eingetragen .
     
  2. #2 Meikel_K, 29.05.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.069
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Kannst du bestätigen, ob ich das richtig zusammengefasst habe?
    - ST-Räder vom Mk3 ST in 8Jx18 ET55 mit Reifen 235/40R18 nachträglich verbaut (oder 19"?)
    - Fahrzeug hat ab Werk keine 18"-Räder, also das normale Lenkgetriebe
    - keine Änderung an Federn oder Dämpfern, d.h. keine Schrauben gelöst und wieder festgezogen
    - vor dem Umbau auf 20 mm H&R (DRM-System mit eigenen Stehbolzen) keine Probleme, erst seitdem
    - 5 mm Scheiben vorne (längere Stehbolzen eingebaut? Zentrierbund vorhanden?) haben keine Änderung bewirkt
     
  3. Suno82

    Suno82 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus mk3 Bj 12/2017
    Hey Grüß dich ,
    Fahrzeug hatte Serie 8x18 et55 schon verbaut .
    Die ST Felgen haben also auch die selbe Größe!!

    Mein Ford ist mit Eibach federn 35mm tiefer gelegt,
    Seit Neukauf ...

    Mit oder ohne Distanzscheiben mit ST felgen macht er diese Probleme ...

    Vorne sind Serien Bolzen drauf mit distanzscheiben.
    Hinten DRM System mit eigene stehbolzen.

    Ich war bei 2 verschiedenen Ford Händler.
    Die sagen alles ist fest alles ist i.o
    Mein Wagen ist auch gerade etwas über 1 jahr alt und 17.500km...
     
  4. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Domlager, Antriebswelle defekt, verursacht das knacken
     
  5. Suno82

    Suno82 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus mk3 Bj 12/2017
    Hmm wie soll das gehen bei 17.500km,
    und 2 Ford Werkstätten finden denn Fehler nicht?!

    Das komische ist der Fehler ist seit ich die ST Felgen drauf habe:-(
     
  6. #6 Ford-ler, 29.05.2019
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    1.692
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Wurde schonmal der Fehlerspeicher ausgelesen? Ich gehe stark davon, dass die Radnabe ein Problem hat und auch ein Fehlercode zum ABS gespeichert ist. Eventuell wurde beim Umbau der Radbolzen etwas an der Radnabe beschädigt?!
     
  7. #7 Meikel_K, 29.05.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.069
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Er hat ja gar keine Radbolzen umgebaut. Dass sie vorne mit 5 mm Scheiben möglicherweise nicht genügend tragende Gewindegänge aufweisen, ist ein anderes Thema.

    Die ESP-Interventionen wären evtl. durch die Reifen erklärbar - vorausgesetzt, es wurden nicht die Serienreifen übernommen. Es genügt, wenn ein faules Ei dabei ist. Aber die anderen Probleme unabhängig von Tieferlegung und Distanzscheiben ausschließlich als Folge der ST-Räder - darauf kann ich mir keinen Reim machen. Gibt es einen zweiten Radsatz, den man mal versuchsweise montieren könnte? Kann mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass die hinteren Räder mangels ausreichend tiefer Taschen auf den Muttern der Platten aufsitzen? Es kann sein, dass eine der 5 Taschen weniger tief ist als die anderen 4 (Gewichtskompensation für den TPMS-Sensor) und die hinteren Räder nicht plan aufliegen.
     
  8. Suno82

    Suno82 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus mk3 Bj 12/2017
    Hey Meikel habe 16 zoll zubehör felgen,
    mit dieser Macht der auch bei 70/80kmh esp blinken aber keine geräusche.

    Die ST Felgen machen mit und ohne distanzscheiben diese Probleme, ich weiß echt nicht wieso, habe die beim Reifenhändler frisch wuchten lassen und draufmachen lassen..

    Zur not hole ich mir andere Felgen , aber alles umsonst eintragen lassen :-(
     
  9. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Gib doch mal deinen Standort durch, ggf ist einer in der Nähe der sich das mal anschauen kann
     
  10. #10 Meikel_K, 30.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.069
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Was passiert denn mit den 16"-Rädern ohne den ganzen Spurplattenspökes vorne und hinten? Wenn es gar keine Konstellation ohne ESP-Fehlintervention gibt, dann liegt es wohl nicht an den Radsätzen. Dann muss man in die Diagnose des ESP-Moduls einsteigen, zumal das Auto noch innerhalb der Herstellergarantie ist - falls die Werkstatt nicht gerade einen Federspanner im Fahrwerk vergessen hat :).

    Das ESP-Problem kam also mit dem ST-Radsatz, aber es geht nicht mehr weg? Die Spurlatten alleine haben vorher keine Probleme gemacht?
     
  11. Suno82

    Suno82 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus mk3 Bj 12/2017
    Wie gesagt , es kommt mit 16 zoll Winterreifen bei 70/80 KMH auch das ESP blinken vor. Aber nicht so extrem ....

    Bei den ST Felgen ab 60 /70 KMH mit oder ohne distanzscheiben... bei meine alten Felgen ST Line 18 zoll hatte ich das alles nicht.

    Hätte ich diese mal nicht verkauft :-(
     
  12. #12 Meikel_K, 30.05.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.069
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dein Auto hat ja eine bewegte Vorgeschichte. Mit der Tieferlegung fing das Elend an: Trotz spur einstellen zieht mein focus nach links ..

    Wie ist das denn ausgegangen? Das steht da nicht. Ein Radsturz außerhalb der Spezifikation geht ja nicht von selbst wieder weg.
     
  13. Suno82

    Suno82 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus mk3 Bj 12/2017
    Da hast du recht , ja ja das alles fing mit der Tieferlegung an, wurde 6x eingestellt 3 verschiedene Werkstätten. Minimal hat der das noch, Ford hat gesagt alles top.

    Zu felgen:
    Mit meine St Line felgen 0 Probleme gehabt, Winterreifen gut Autobahn kurven mit 70/80 KMH Esp blinken , denke dürfte vlt normal sein , hatte das evt auch mit St line felgen nie drauf geachtet :-)

    Aber mit ST Felgen fing das knacken an , die felgen waren knapp an Stoßdämpfer daher distanzscheiben geholt hat sich alles nicht gebessert.

    Zur not kaufe ich mir wieder St line felgen...
     
  14. #14 Meikel_K, 31.05.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.069
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es ergibt keinen Sinn, warum ein 235/40R18 auf einem ST-Rad mit denselben Dimensionen 8Jx18 ET55 wie das ST-Line Serienrad nun plötzlich weniger Freigang zum Dämpfer haben soll. Das ist auch nicht durch die verunglückte Tieferlegung zu erklären. Wie sieht denn das letzte Vermessungsprotokoll aus? Da war rechts ein Negativsturz jenseits von Gut und Böse, der geht ja nicht einfach so wieder weg.

    Die ESP-Interventionen finden wohl in zu schnell genommenen Autobahnabfahrten statt, nicht in normalen Autobahnkurven. Da muss man auch erst mal drauf kommen. Es sind also gar keine Fehlinterventionen.
     
  15. Suno82

    Suno82 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus mk3 Bj 12/2017
    Werde später , letztes Vermessungprotokol mal online stellen !! Abmessung alle Radkästen gleich.

    Ja Reifen Händler meinte die ST felgen seien vorne knapp an Stoßdämpfer, meinte auch sind zwar keine orginal Felgen ,aber identisch wie die davor.

    Ich habe extra mehrmals erwähnt , das das Esp blinken manchmal mit 55-60kmh vorkommt , finde ich persöhnlich zu früh. ich weiß nicht ob das normal ist !!! Ich frage extra ob das bei euch auch vorkommt.

    Klar wenn man 1x misstrauisch ist ,probiert guckt man umso mehr. Vlt war das früher auch der Fall habe das aber nicht wahr genommen.
     
  16. #16 Meikel_K, 31.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.069
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    8Jx18 ET55 ist 8Jx18 ET55. Den Reifen ist das Räder-Styling egal und das Felgenhorn wird dem Dämpfer wohl kaum zu nahe kommen, der Reifen ist ja breiter. Es kann aber sein, dass es im unteren Speichenauslauf zur Radmitte hin eng wird mit dem normalen Bremssattel. Die Focus ST-Bremse ist ja etwas größer, sitzt aber auf einem größeren effektiven Radius, hat also am unteren Ende mehr Freigang zum Speichenauslauf. Das ST-Rad ist auf die ST-Bremsenkontur ausgelegt und nicht notwendigerweise auf die normale.

    Jede Kurve ist anders und jeder fährt sie anders. Deshalb kann keiner sagen, ob 60 zuviel sind oder nicht. Ich würde dem nicht zuviel Bedeutung beimessen.
     
Thema:

Spurverbreiterung danach Probleme

Die Seite wird geladen...

Spurverbreiterung danach Probleme - Ähnliche Themen

  1. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 2.2 TDCi 81kw 2008 Probleme

    2.2 TDCi 81kw 2008 Probleme: Hi zusammen, ich bin nur hier, wenn ich im falschen thread bin, helft mir bitte mich einzuleben. ich bin derzeit auf der Suche nach einem...
  2. Probleme mit der Lautstärkeregelung

    Probleme mit der Lautstärkeregelung: Hallo, ich habe einen jetzt ca 3 Monate alten Ford Focus Neuwagen in der Ausstattung Cool und Connect. Eigentlich bin ich auch sehr zufrieden...
  3. Mustang V (Bj. 2005–2009) Zentralverriegelung-Probleme

    Zentralverriegelung-Probleme: Servus Gemeinde. Villeicht kann man jemand weiterhelfen u.o. hat ähnliche Erfahrungen bzw. Probleme. Mein Mustang hat seit geraumer Zeit Probleme...
  4. Probleme mit mein Mondeo

    Probleme mit mein Mondeo: Hallo zusammen, seit längerer Zeit lese ich schon hier im Forum mit um zu prüfen, ob jemand schon mal die Probleme mit sein Mondeo hatte, bin...
  5. Spurverbreiterung

    Spurverbreiterung: Kann mir jemand sagen wieviel Spurverbreiterung ich auf meinen B-Max fahren kann? Hab die ST Felge in 7x 17 Zoll ET40 auf meinem 1.6er TDCI. Hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden