Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW ST170 auf LPG Umrüsten

Diskutiere ST170 auf LPG Umrüsten im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hey, wollte mal hören wer von euch hat seinen ST170 auf LPG umgerüstet? Und das geht doch wie bei jedem Anderen Benziner auch oder? Natürlich...

  1. #1 Bully2591, 28.08.2011
    Bully2591

    Bully2591 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus S Turnier 2.0TDCI
    Hey, wollte mal hören wer von euch hat seinen ST170 auf LPG umgerüstet? Und das geht doch wie bei jedem Anderen Benziner auch oder?
    Natürlich würde ich nciht ne billiganlage für 1100 euro einbauen lassen sondern ne gute für 2500 euro bei der das Gas flüssig eingespritzt wird ;) Das mache ich deshalb, weil ich gelesen habe, dass bei den Billiganlagen anch ca 60.000 km die Dichtungen erneuert werden müssten.

    LG Bully
     
  2. #2 focusdriver89, 28.08.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wenn keine kohle da ist, dann fahr den 1.6er auf Benzin weiter.

    ST&Gas vertragen sich nicht vorallem nicht der von Haus aus hochdrehende ST170, weil, wenn Gas, dann soll er nicht mehr so hochgezogen werden und in unteren Drehzahlen macht der noch weniger Fun wie der 1,6er.

    Also, entweder den ST fahren und ich mein, die 8-10l sind ja für 170PS auch nicht zuviel und die Kohle zum Tanken hinlegen oder einen starken Diesel holen oder gleich den 1,6er behalten...Ford ist eh nicht so gut zum Gasumbau geeignet, außer es kommt direkt ab werk.
     
  3. #3 Bully2591, 29.08.2011
    Bully2591

    Bully2591 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus S Turnier 2.0TDCI
    *******! sorry, man hatte schon alles geplant :D manno :(

    aber mein meister in meienr werke hier hat mir eben das gleiche erzählt, mit ford und gas. DANKE erstmal für deine Antwort ;)

    kann man den st echt auf 8-10 liter fahren? das brauch ich jetzt für den 1,6er auch... ich fahre jeden tag ca 30 km autobahn zur arbeit und da bin ihc jetzt immer zwischen 9 und 11 liter (mit vollgas und 180-200 kmh)
    aber will auf die 200 nicht so ewig warten müssen :( also ST170 wegen mechanischer drosselklappen im gegensatz zum st mk2(und der preis :D)
     
  4. #4 focusdriver89, 29.08.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Bei mir war es damals genau wie bei dir, 40km Arbeitsweg, davon 36km Autobahn, erst hatte ich einen1.6 dann hab ich den kaputt gefahren und mir danach den ST170 geholt - viel Unterschied was den Verbrauch angeht, war da nicht. Ich bin auch oft schnell gefahren, aber unter 10l bin ich meistens geblieben, einmal hab ich 12,2 auf 100 durch gejagt, aber das war schon extrem, 3 Leute drin, 240km/h dauerhaft nachts...aber sonst ging es. Bei ruhiger Fahrt (110kmh wegen Glatteis/Schnee) bin ich sogar mal mit 7,6l ausgekommen.

    Wenn du sparen und trotzdem sehr zügig sein willst, dann kann ich dir da den 2.0TDCi empfehlen, der geht schnell auf 200 und "frisch" machen mit Chip geht ganz einfach dann zieht er noch schneller durch. :) Allerdings müsstest du den dann erstmal ST-like aufpimpen.;)
     
  5. #5 Bully2591, 29.08.2011
    Bully2591

    Bully2591 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus S Turnier 2.0TDCI
    nur orginal ist legal :P endweder ST oder NICHT! wie viel haste mit dem 1.6er verbraucht?

    warum haste dne st170 weg getan und den cmax gekauft?

    ja weiß nicht mit dem 2,0tdci, hätte lieber was sportliches, aber hauptsache weit über 200 also 220 oder mehr muss drin sein
     
  6. #6 autohaus bathauer, 29.08.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Ich weiß garnicht wo das problem bei der umrüstung liegen soll ,wenn es anständig gemahct ist und was noch viel wichtiger ist ,das die anlage top eingestellt ist .sollte alles schiggi sein.Mit ner flüssigeinspritzenden anlage kann man schon nachteile einer normalen verdampferanlage eliminieren und wenn man sich dann noch an die 40000 km ventilspielkontrolle und noch ein additivzusatzsysthem einbaut sollte es ganz unproblematisch sein.Wenn man richtig gas geben will kann man die anlage ja ausmachen oder ne zusatzbenzineinspritzstrategie in gas-stg programmieren ,das ist bei den meißten gasanlagen im stg optional machbar.
     
  7. #7 Bully2591, 29.08.2011
    Bully2591

    Bully2591 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus S Turnier 2.0TDCI
    das mit dem bei hoher drehzahl gas abschalten ist ne gute simple idee ;) =) Danke ;)
     
  8. #8 Paddyst170, 29.08.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Trotzdem gehört in nen ST kein Gas... Außer als Nachbrenner hinten raus :springen:
    Ich fahr mit meinem 70 km am Tag, nur Landstraße im Gebirge. Tanke OMV Carrera100 (is in CZ ni ganz so teuer) und fahr mit 9,5l / 100km. Das is es mir wert die schweren BMWs am Berg abzuhängen ^^
    Mit 95er Sprit braucht er übrigens 10,2l. Macht also auch nen Unterschied, und den Mehrpreis macht der geringere Verbrauch auch wieder wett.
     
  9. #9 Strunki, 29.08.2011
    Strunki

    Strunki Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 Sport 2,0
    Ford Motoren mit nachgerüsteter Gasanlage vertragen überhaupt kein Gas, da spielt es auch keine Rolle wenn es Flüssiggas ist.

    Das Problem liegt hier bei den Ventilsitzen, diese sind bei Ford einfach zu weich. Demnach überhitzen die Ventilsitze durch die deutlich heißere Verbrennung durch das Gas und das Ventil kann keine Wärme mehr an den Zylinderkopf abgeben und wird dadurch viel zu heiß. Das Ventil fängt an zu glühen, verliert deutlich an Festigkeit und reißt irgendwann ab, fällt in den Brennraum und es knallt und scheppert ordentlich.

    Glaub mir es wird nicht gut gehen habe es schon reichlich gesehen und auseinander gebaut !

    Gruß René
     
  10. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Wenn man schneller fährt, dann muß man Gas abschalten und mit Benzin fahren. Dann verträgt jeder Motor Gas. Gas nur bei Teillast und gemütlicher Fahrweise.
    Macht keiner, wissen überhaupt die wenigsten (bekommen es nicht gesagt) und dann ist am Ende das Gas schuld.

    Die Ventile überhitzen. weil mit Gas keine Vollgasanreicherung geht, und deswegen gehen die kaputt. Also wenn Vollgas (bzw höhere Geschwindigkeiten), dann Benzin.
     
  11. #11 focusdriver89, 30.08.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ja und dann ist das Thema doch schon abgehakt für den TE...

    und da haut er sich am meisten Sprit rein...und ich kenn auch keinen ST-Fahrer, der die Karre immer nur bis 3.000 dreht.


    @Bully: Ich fahr ca 40tkm/Jahr, da war der ST ein bissken teuer...der Diesel geht auch gut, im Anzug sogar besser. Mit dem 2.0TDCi 3-Türer sind 230 auch kein Problem...aber ich brauche immer große Autos...deswegen C-Max.
     
  12. #12 autohaus bathauer, 30.08.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Was hat gas fahren mit bis max 3000 umdrehungen zu tun ,wenn das so wäre wäre die ganze umbauerrei fürn po . Mein Focus mit 1,8er zetec e hab ich bin 6000 abgestimmt und die reiz ich selten aus mehr wir 5 sieht er meißtens nicht und das meißt auch nur beim überholen.Flüssigeinstritzende anlage haben den vorteil , das das gas genau wie bei benzinbetrieb die ventile und den brennraum kühlen.

    Wie gesagt ich würde es ohne zu zögern tun und wenn man es direkt auf den st bezieht un sich nicht sicher ist kan man den kopf ja vorher beim motorenbauer mit anderen ventilsitzen versehen lassen.Ich fahr mit valvelube als additiv und funktioniert bestens.
     
  13. #13 Bully2591, 04.09.2011
    Bully2591

    Bully2591 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus S Turnier 2.0TDCI
    Vielen Dank für eure ganzen Antworten ;)

    @Autohaus Bathauer: Wie teuer sind neue Ventile? Das hört sich gut und logisch an, was du erzählst =)
     
  14. #14 focusdriver89, 04.09.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    das Problem ist nur, der ST ist ein hochdrehender Motor der entfaltet erst im oberen Drehzahlbereich seine Kraft....mit einem 1.8 kaum zu vergleichen...
     
  15. #15 Bully2591, 04.09.2011
    Bully2591

    Bully2591 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus S Turnier 2.0TDCI
    Mein 1.6er hat Drehmoment bei 4000U/Min und Leistung bei 6000U/min, ST170 bei 5000U/min Drehmoment und 7000U/Min Leistung

    Da sind 1000Umin jeweils unterschied
     
  16. #16 focusdriver89, 04.09.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    richtig...der ST geht bei 5500-7000 nochmal richtig ab. Und das reizt man oft aus, weil es Spass macht. Wenn man dazu dann immer umstellt, dann ist der Sparvorteil ja auch hinüber.

    Weiterhin soll man bei Gasbetrieb keine Volllast fahren, da du aber gerne 200-220 fahren möchtest, so ist das für den ST170 schon Volllast (eingetragen 216km/h), also Gas wieder ausmachen - daher finde ich persönlich diese Lösung unsinnig bei deinem Fahrprofil.

    Oder du entschließt dich dann max 160-170 zu fahren mit dem ST im täglichen (Gas-)Betrieb.
     
  17. #17 Bully2591, 04.09.2011
    Bully2591

    Bully2591 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus S Turnier 2.0TDCI
    so war das gedacht, das im alltag beim mittschwimmen im verkehr man mit gas fahren kann, aber jederzeit auf benzin und vollgas umstellen kann.
     
  18. #18 autohaus bathauer, 07.09.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    eben man fährt selten volle pulle zur arbeit wer will da schon schnell hin.Gasfahren heißt ja nicht bis zum getno druflatschen sondern sparen wollen .Wenn mir einer erzählen will er fährt jeden tag mit nem 2 liter benziner 40-50km mit 200km/h zur arbeit ,dann erzählt er enweder quatsch oder er verdient genug um sich das bei den heutigen spritpreisen leisten zu können um 10-12 oder noch mehr liter auf 100 durchzujagen.
     
  19. #19 Paddyst170, 07.09.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Ich fahr jeden Tag 70 km zur Arbeit (hin und zurück). Und zwar über Land, also ohne Autobahn. Ist schon schön wenn man mit 100 im 6. Geng bei 2500 U/min fährt, da spart man ja. Und wenn man mal schnell überholen oder an ner Kreuzug schnell weg sein will, ist es schon, reserven nutzen zu können. Ohne irgendwas umstellen zu müssen. Mein ST ist mit ca. 9,5l dabei, aber ich wohn auch im Gebirge, da brauchts schon mal Drehzahlen. Aber bergauf mit 110 im 5. bei knapp 3000/min is auch noch ni so schlimm. Wenn ich nur 5 km zur Arbeit hätte, bräuchte er wohl 12 Liter... Oder ich könnt mitm Moped fahren..
     
  20. #20 Bully2591, 12.09.2011
    Bully2591

    Bully2591 Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus S Turnier 2.0TDCI
    Bei Ebay-Motors habe ich Titan Ventile gefunden, sind die Hitzebeständiger als die normalen? vorausgesetzt sie passen von den maßen wirklich...
     
Thema:

ST170 auf LPG Umrüsten

Die Seite wird geladen...

ST170 auf LPG Umrüsten - Ähnliche Themen

  1. Focus st170 Subwoofer kaputt

    Focus st170 Subwoofer kaputt: Hallo, mein Subwoofer ist kaputt, das ganze Membran ist abgerissen und wollte euch mal fragen wo ich so ein Lautsprecher her kriege, hat da jemand...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Lenkrad umrüsten

    Lenkrad umrüsten: Hallo liebes Forum, Da mein Lenkrad total abgenutzt ist, würde ich gerne ein Neues kaufen, und zwar am besten gleich vom Focus mk3 FL. Nur leider...
  3. Biete Focus C-Max Spardose mit LPG Bj.2005 168 Tkm

    Focus C-Max Spardose mit LPG Bj.2005 168 Tkm: Hallo liebe Ford-Fans, nachdem ich schon ewig auf einen Focus Turnier ( wegen dem Kofferraum) mit LPG ab Werk gelauert habe, und seit einiger Zeit...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Fiesta Scheinwerfer Bj.2010 auf FL Bj.2012 umrüsten Adapter?

    Fiesta Scheinwerfer Bj.2010 auf FL Bj.2012 umrüsten Adapter?: Hallo, baue eben meinen Fiesta Bj.2010 Titanium auf Facelift/ST Bj.2012 um. Benötige für die Frontscheinwerfer einen Adapter, da die Stecker nicht...
  5. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Navi Nachrüsten / umrüsten

    Navi Nachrüsten / umrüsten: Hallo zusammen, sorry ich bin etwas überfordert. Wir haben in unserem Ford das Sony 6000 verbaut. Aber hier geht es schon los das eine heist CD...