Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW ST170: Fordert der Motor seinen Tribut?

Diskutiere ST170: Fordert der Motor seinen Tribut? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Moin miteinander. Ich hab seit einiger Zeit ein kleines Problemchen mit der Kupplung an meinem ST170 BJ. 2002. Hab ca. 106000km auf der Uhr....

  1. #1 Paddyst170, 01.07.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Moin miteinander.

    Ich hab seit einiger Zeit ein kleines Problemchen mit der Kupplung an meinem ST170 BJ. 2002. Hab ca. 106000km auf der Uhr.
    Folgende Symptome: Beim Anfahren ist soweit alles OK, aber wenn ich während der Fahrt etwas stärker beschleunigen will (was beim ST ja gern mal häufiger auftritt^^) dreht der Motor schnell hoch, ohne dass der Tacho hinterherkommt. Dies ist meistens im Drehzahlbereich zwischen ca. 2500 - 3300/min. Bei 3300 fängt er sich wieder, die Drehzahlnadel bleibt stehen, und der Wagen zieht wie am Gummiband hinterher. Im Allgemeinen ist dies wie Automatik-Fahren. Motor dreht hoch, Rest kommt verzögert nach. Wenn ich nur leicht Gas gebe, gehts. Auch ist es nicht ständig und hängt vom Gefühl her auch von verschiedenen Faktoren ab. Mal is es ein paar Tage ganz schlimm, dann hab ich wieder ein paar Tage / Wochen Ruhe und das Auto zieht wieder normal durch. Und dann gehts wieder los. Unabhängig von Wetter, Motor-/Getriebetemperatur etc.
    Nun würd ich gern mal wissen was es ist. Kupplung durch? Oder was anderes? Ein Bekannter meinte, es könnte Öl auf der Kupplung sein, das dann bei höheren Drehzahlen "wegbrennt"... Hab aber keinen Ölverlust, und wenn Öl verbrennt stinkts ja auch. Apropos stinken: Nach Kupplung riecht´s auch nicht. Also, bevor ich nun den Antriebsstrang zerpflücke, kann mir vielleicht jemand nen Tipp geben was da los ist?
    Vielen Dank schonmal.
     
  2. #2 focuswrc, 01.07.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    schreit nach der ZMS krankheit..

    also Zweimassenschwungrad mal checken..
     
  3. #3 SirHenry, 01.07.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Wie schauts denn mit der Bremsflüssigkeit aus, ist da noch alles da?
    Sonst könnte es auch am Kupplungsgeber/-nehmerzylinder liegen (ich verwechsel die beiden blöden Dinger immer, ich meine auf jeden Fall den der nicht für das Trennen der Kupplung verantwortlich ist ^^)

    Ich würde aber trotzdem schon sagen, dass es auch am Verschleiß liegen könnte. Bei meinem 1.6er fing das bei so etwa 140.000km an (allerdings nur bei Feuchtigkeit und hohen Drehzahlen beim Einkuppeln). Und meiner hat ja doch etwas weniger Drehmoment und wird etwas sanfter nach vorne bewegt ;)
     
  4. #4 martin@1.6tdci, 01.07.2011
    martin@1.6tdci

    martin@1.6tdci Nissanschrauber

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus 1.6tdci '07, Sunny B12 gti '86
    Hört sich für mich "nur" nach Kupplung an, eventuell könnte ja auch Öl in der Kupplungsglocke sein, das passiert wenn der Kurbelwellensimmering hinter dem Schwungrad undicht wird.
    Hab ich selbst auch schon gehabt bei meinem Nissan.

    Mfg Martin
     
  5. #5 Paddyst170, 01.07.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Hmm... Danke für die Antworten.. Aber alles noch recht variabel..
    Hoffentlich nicht das ZMS.. Das is so teuer... Und Simmerring kann ich ni selber machen...

    Bremsflüssigkeit is übrigens voll, Ölverlust ist auch keiner zu verzeichnen (also scheidet vllt der Simmerring schon aus??)

    Das Kuriose ist ja, es ist nicht immer. Mal geb ich nur ganz leicht Gas, so bei 2200/min, da schnellt der Drehzahlmesser hoch auf 3100, und dann kommt ganz allmählich der Tacho hinterher. Ab 3200 drehen beide dann wieder synchron. Und dann, ein paar km später, kann ich aufs Gas treten und der kommt sofort nach.. Komisches Auto.. Weiß schon warum ich ihm nen Mädchennamen gegeben hab... --> Zicke ;-)
     
  6. #6 TL1000R, 01.07.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Is zu 99 % die Kupplung.
    Bestell man nen KIT mit Nehmerzylinder + Ausrücklager.
    ZMS kontrollieren,reicht in der Regel.Wenn doch defekt > reparieren.
    Gibt Spezialbetriebe,die sowas machen.
    Neu auch für 300-400 Euro zu kaufen im I-Net.

    Da gibts beim ST je nach genauem Baudatum unterschiedliche ZMS und auch Kupplungen.

    http://autopartmaster.com/en/?action=catalog_show&cat=ford&t_id=3650&id_pic=12055

    Also genau nach VIN die FINIS abklären.


    Druckplatte:
    02/02-05/05 Zetec 2.0 EFI(200PS), 6-Gang Schaltgetriebe, 'ST170' 4358475
    02/02-05/05 Zetec 2.0 VVT (170PS), 6-Gang Schaltgetriebe, 'ST170' 4358475​
    02/02-05/05 Zetec-E 2.0 EFI (HC), 6-Gang Schaltgetriebe, 'ST170' 4358475
    Kupplungsscheibe
    02/02-07/03 Zetec 2.0 VVT (170PS), 'ST170' 4337131
    01/03-05/05 Zetec 2.0 VVT (170PS) 1301312
    07/03-05/05 Zetec 2.0 VVT (170PS), 'ST170' 4524181

    Druckplatte + Reibscheibe als Kit,vermutlich ohne Ausrücker + Nehmerzyl.
    02/02-07/03 Austauschteil (Werksüberholt), Zetec 2.0 VVT (170PS), 'ST170' 1495875
    03/05-05/05 Austauschteil (Werksüberholt), Zetec 2.0 EFI(200PS), 'ST170' 1495876
    03/05-05/05 Austauschteil (Werksüberholt), Zetec 2.0 VVT (170PS), 'ST170' 1495876​
    03/05-05/05 Austauschteil (Werksüberholt), Zetec-E 2.0 EFI (HC), 'ST170' 1495876
     
  7. #7 Andreas ST220, 02.07.2011
    Andreas ST220

    Andreas ST220 Turbofreund

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus 2,0 Turnier 2006
    So ist es, die Symptome waren bei meinem ST nach einer Drehmomentkur die gleichen. Jetzt habe ich die RS-Kupplung drin und Ruhe ist!

    Gruß

    Andreas
     
  8. #8 TL1000R, 02.07.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03

    Is ja beim 2er ST ein offenes Geheimnis,daß die Kupplung fürs Chippen zu schwach ist.Is auch bei meinem OPC so,aber Glück im Unglück;ich hab noch die 2003er-Kupplung drin und die is besser als die 2004er.Alle 20004er gechippten brauchen dann die 03er-Kupplung oder ne bessere.

    Man müsste mal beim ST 170 rausfinden,welche von den Kupplungen die bessere ist.
    Manchmal isses nämlich die alte und nicht die neue.Siehe Beispiel oben.
     
  9. #9 Paddyst170, 02.07.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Also ich hab ja noch die erste drin, 230mm (bis 07/2003). Und an die is auch schwer ranzukommen.. die 240mm-Kupplung ist da einfacher zu bestellen, aber ob die 1. passt und 2. vllt sogar besser ist..? Wenns nur die Scheibe wäre, ich hab da einen an der Hand, der mir die für 30 Eus neu belegt.. Aber ich wüsst ja auch nich, was ich am ZMS kontrollieren sollte (wollte´s ja aus Kostengründen selber machen...)
     
  10. #10 focuswrc, 02.07.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    bin grad am überlegen.. war da nicht noch was mit rasseln und vibrieren wenn das zms am lebensende ist?
     
  11. #11 Paddyst170, 02.07.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Rasseln und vibrieren?? Hmm... merk ich nix..

    Bin übrigens grad mal wieder gefahren, ca. 80km. Jetz läuft er beinha wieder normal.. Muss schon mehr Gas geben damit die Kupplung "ins rutschen kommt"... Sehr dubios.. Mal gehts schon bei leichtem Gasgeben los, und dann kann ich wieder fast normal beschleunigen..
     
  12. #12 TL1000R, 02.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2011
  13. #13 Paddyst170, 02.07.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Danke, damit hab ich schonmal bisschen was übers ZMS gelernt.. Meinste dass es daran liegen könnte? Vielleicht zu großer Kippwinkel??
     
  14. #14 HeRo11k3, 02.07.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Moin,

    Ein defektes ZMS äußert sich normalerweise mit Vibrationen, "Klonk"-Geräuschen wenn es anschlägt (ohne Witz, das nennt selbst die Entwicklungsabteilung "clunk") oder ähnlichem.

    Daher: Erstmal (möglichst bald) die Kupplungsscheibe tauschen, sonst hast du irgendwann Riefen im ZMS - und dann darfst du es auch tauschen, weil die Reibfläche verschlissen ist.

    Dabei tauscht man sinnvollerweise alles andere innerhalb der Kupplungsglocke mit (denn es ist ein Riesenaufwand, die zu demontieren), also Ausrücklager, Kurbelwellensimmering und Druckplatte, evtl. auch den Kupplungsnehmerzylinder (wenn er denn beim Focus innerhalb der Glocke verbaut ist und bezahlbar ist, ich hab mir das noch nicht so genau angesehen)

    Dass es mal mehr und mal weniger durchrutscht, ist normal - hängt von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und tausend anderen Umweltfaktoren ab. Hatte ich beim Corolla damals auch sehr wechselhaft, bis nach ca. 1000km gar nichts mehr ging.

    MfG, HeRo
     
  15. #15 TL1000R, 03.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
  16. #16 Paddyst170, 03.07.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    OK, dann muss es wohl so sein...

    Danke für die vielen Infos, Links und Bilder.

    Immerhin, das Ausrücklager mit Nehmerzylinder ist "schon" um die 80 EUs zu haben^^
    Aber der Rest... Naja.. Wird schon..
     
  17. #17 Paddyst170, 09.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Moin zusammen,

    ich buddel das Thema nochmal aus.
    Bin jetz noch ne Weile gefahren, meist gings mit der Kupplung. Aber jetzt während dem Winter ist es soweit, die Kupplung wird gemacht (und da ich nich 2 Mal reinreißen will auch gleich Zahnriemen etc.)
    Nur hab ich mal ne Frage dazu. Mein ST ist am 4.11.2002 vom Band gelaufen, hat also noch die erste Kupplung mit 23 cm Durchmesser drin. An die ist aber nich grad leicht (und vor allem günstig) ranzukommen. Daher würd ich gern mal wissen wollen, ob ich ohne große Umstände auf die 24 cm-Kupplung, die ab 7/2003 verbaut wurde umrüsten kann. Dass ich da auch das ZMS mit machen muss ist klar, mich interessiert nur, ob das auch geht, oder ob das dann in der Kupplungsglocke irgendwo schleift, wenn Kupplung und ZMS nen Zentimeter größer sind..
    Vielleicht hat ja schon jemand diese Arbeit hinter sich und kann mir seine Erfahrungen mitteilen..? Vielen Dank schonmal.
     
  18. #18 Paddyst170, 03.03.2012
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Update:

    Habe letztes Wochenende mal das schwere 6-Gang-Getrag-Getriebe gestemmt und die Kupplung komplett inkl. Nehmerzylinder/Ausrücklager und ZMS gewechselt. Und es war höchste Zeit. Die Kupplungsscheibe war runter, weniger als die Hälfte der beläge war noch drauf, auf einer Seite sogar schon die Nieten mit angeschliffen.Die Reibflächen von Druckplatte und ZMS waren schön blitzeblau und eingelaufen. Und das ZMS hatte verdammt viel Spiel, daher das Rasseln. Bei der Gelegenheit hab ich auch gleich noch die komplette Bremsflüssigkeit gewechselt. Zahnriemen kommt dann im Herbst dran, hatte dazu jetz keine Mauge.. Aber ich muss sagen, die Kupplung geht jetzt leichter und kommt schon nach 2/3, nich wie vorher erst kurz vorm Loslassen. Also alles in Allem ne erfolgreiche Reparatur ^^
    Und dank kfzteile24.de auch nich zu teuer (Hab für Kupplungssatz und ZMS 665 Euro bezahlt, zzgl. Altteilpfand 150 Euro, die ich aber zurück bekomme.
    Jetzt noch 4 Wochen, dann darf mein Baby wieder die Straßen unsicher machen *freu*
     
  19. #19 Ford-Rudi, 05.03.2012
    Ford-Rudi

    Ford-Rudi Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 170
    Hatte die selben Symptome. Getriebe raus und sieh da.. nur die Kupplung. Allerdings bei 155000 km hab ich das Drucklager (Nehmerzylinder) gleich mitgemacht wie auch die Antriebswellensiris..
    Nun ist alles gut
     
  20. #20 Paddyst170, 06.03.2012
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Moin,

    da hat deine Kupplung ja richtig lange gehalten.. Meiner hat gradma 115000 runter.. Naja, wer weiß wie mein Vorbesitzer damit umgegangen is...
    Und das ZMS war durch, das Rasseln war ja nervig...
    Und BreFlü sollte ja sowieso alle 2 Jahre gewechselt werden, wer weiß, wie alt die Brühe bei mir schon war..
     
Thema:

ST170: Fordert der Motor seinen Tribut?

Die Seite wird geladen...

ST170: Fordert der Motor seinen Tribut? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 1.8 16v Motor in Facelift

    Fiesta 1.8 16v Motor in Facelift: Moin Leute Ich bin der Lars 29 Jahre alt und bin stolzer Besitzer eines XR2I mit dem 1.8 Zetec Motor. Leider ist die Karosse an den Holmen und...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Warmer Motor: Leerlauf zu niedrig, schlechte Gasannahme

    Warmer Motor: Leerlauf zu niedrig, schlechte Gasannahme: Moin Moin zusammen, ich brauche mal wieder einen Tipp von den Experten hier: Der Focus (1,6l tdci 109 PS) meiner Frau ging beim Beschleunigen im...
  3. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Dringend! Bauteil zwischen Thermostat und Motor

    Dringend! Bauteil zwischen Thermostat und Motor: Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei dem Scorpio 2.3 Automatik Baujahr 1997, Benziner, von meinem Vater wurde der Kühler, das Thermostat und...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus

    Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus: Guten Tag, ich wollte letzte Woche den Focus Mk1 1.8 Zetec meiner Lebensgefährtin durch den TÜV bringen. Der hat die leicht siffende...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor reagiert nicht

    Motor reagiert nicht: Hallo liebe User, ich habe ein "kleines" Problem, beim zurücksetzen des Fiesta war noch alles gut, als ich aber dann aus "R" in "N" um auf "1" zu...