Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Stabilisatorbuchsen Wechseln!

Diskutiere Stabilisatorbuchsen Wechseln! im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Leute! Was muss ich beachten wenn ich die Stabilisatorbuchsen und Koppelstangen wechseln möchte? M.f.g. Mercur01 :gruebel: :)

  1. #1 mercur01, 18.02.2010
    mercur01

    mercur01 Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,3 Liter Baujahr 1998 Liter Endura E
    Hallo Leute!

    Was muss ich beachten wenn ich die Stabilisatorbuchsen und Koppelstangen wechseln möchte?


    M.f.g. Mercur01 :gruebel: :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kletterbuxe, 18.02.2010
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Du brauchst nen Wagenheber und nen Bock / 2 Böcke.
    Ein Wagenheber reicht nicht, weil du die andere Seite anheben musst um die Koppelstange spannungsfrei zu bekommen / zu entlasten.

    Ansonsten kommt es drauf an welche genau verbaut sind. Wenn du Glück hast geht die Mutter einfach runter, wenn nicht dreht sich die Schraube mit...ich kam mit meinem Maulschlüssel aber nicht ran zum gegenhalten...also vorher das Gewinde gut sauber machen und Kriechöl drauf, damit die Mutter gut runter geht...

    Bei der Montage natürlich neue Muttern verwenden, das wars auch schon, soweit ich mich erinnere.

    Viel Erfolg wünsch ich dir!
    Sebastian
     
  4. #3 fofi103, 18.02.2010
    fofi103

    fofi103 Guest

    Muttern????

    bei mir(MK5) waren da schrauben drin die ins gewinde geschraubt waren,wobei man eh nur eine rausbekommt.für die andere müsste man die vorderachse kpl ablassen.

    also die schraube aufmachen,blech vorsichtig aufbiegen und das gummiteil wechseln.Es geht,nur nicht sonderlich gut.
     
  5. #4 mercur01, 19.02.2010
    mercur01

    mercur01 Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,3 Liter Baujahr 1998 Liter Endura E
    Alles klar!

    Hört sich ja gar nicht mal so schwer an! Wenn´s probleme geben sollte meld ich mich!

    M.f.g. mercur01
     
  6. #5 Kletterbuxe, 19.02.2010
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Ich glaub wir reden aneinander vorbei.

    Meine Koppelstange sieht so aus:
    http://picture.yatego.com/images/45476cf3a86609.9/451,004.jpg

    Die Bolzen gehen oben an den Stoßdämpfer, unten an den Kurvenstabilisator...mit Muttern mit Plastikring.

    Kann aber auch sein, dass ich mercur01 falsch verstanden habe und er die Gummilager des Stabilisators meint.

    Aber ich glaub dafür muss die Koppelstange auch runter, sonst bekommt man den neuen Gummi ja nicht drauf...der Stabi ist ja aus einem Stück wenn ich mich recht entsinne.
     
  7. #6 fofi103, 19.02.2010
    fofi103

    fofi103 Guest

    ja,ich dachte die gummis vom stabi.

    klar,die koppelstange hat schrauben,obendrein noch sau dumme.:top1:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 mercur01, 20.02.2010
    mercur01

    mercur01 Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,3 Liter Baujahr 1998 Liter Endura E
    Ja genau! Ich meine die gummibuchsen oder auch lager vom Stabilisator! Und dazu muss man die koppelstange abmontieren, weil sonst bekommt man die stabibuchsen nicht auf den stabilisator!

    M.f.g. mercur01
     
  10. #8 mercur01, 23.02.2010
    mercur01

    mercur01 Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,3 Liter Baujahr 1998 Liter Endura E
    Tach!

    Ganz schön Ätzende sache (arbeit) die Stabibuchsen auszuwechseln! Habs aber auf der Fahrerseite schon gebacken bekommen! Koppelstangen gehen ja! Die war nich ganz so schlimm! Das schlimme ist bei der stabibuchse sozusagen das metalloberteil wieder angeschraubt zu bekommen! Bin dabei fast "wahnsinnig" :rasend:geworden! Na ja beifahrerseite kommt auch noch. Nu weiss ich ja wie´s geht!

    :top1::lol:

    Hat aber auch den gewünschten effekt gebracht das das klappern vorne nun weg ist!
    Also hatte auch was positives die ganze mühe und die nerven! ;)

    m.f.g. mercur 01
     
Thema:

Stabilisatorbuchsen Wechseln!

Die Seite wird geladen...

Stabilisatorbuchsen Wechseln! - Ähnliche Themen

  1. Schlauch für Kurbelwellengehäuseentlüftung wechseln?

    Schlauch für Kurbelwellengehäuseentlüftung wechseln?: Hi, ich habe mir schon den Schlauch für die Kurbelwellengehäuseentlüftung bestellt und überlege nun, den selbst zu wechseln. Habe gelesen, dass...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Glühkerzen wechseln

    Glühkerzen wechseln: Servus, Möchte am meinem Focus Baujahr 08, Motor 1,8tdci, die glühkerzen wechseln, da er echt miserabel anspringt. Habe das beim Benziner schon...
  3. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Standlicht Birnchen wechseln

    Standlicht Birnchen wechseln: Hallo zusammen, (und natürlich ein frohes neues Jahr) ich muß ein Standlicht Birnchen ersetzen. Muß man dafür tatsächlich den kompletten...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Thermostat selbst wechseln???

    Thermostat selbst wechseln???: Hallo zusammen, ich müsste mein defektes Thermostat, bei meinem 1.6 Tdci Focus MK3, DBY Bj.2011 aufgrund von Temperaturschwankungen tauschen. Ist...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Lüfter-Drehregler wechseln...

    Lüfter-Drehregler wechseln...: Wie bekomme ich die Drehregler der Lüfter Heizung ab. Wollte diese nun gegen neue Silberne ersetzen, doch so mit den Händen lassen sich die...