C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Standard-Audiosystem pimpen - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum" wurde erstellt von cetus2002, 18.12.2013.

  1. #1 cetus2002, 18.12.2013
    cetus2002

    cetus2002 Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2,0 l TDCi (140 PS), 2013
    Hallo zusammen,

    ich fahre mit großer Freude seit ein paar Wochen meinen schwarzen Max (2.0 TDCI 103kW).

    Selbiger hat das Standard Audiosystem von Ford (mit Navi, Sync, etc.), welches ich eigentlich nicht sooo schlecht finde (daran merkt ihr wahrscheinlich schon, dass ich mich nicht als audiophil bezeichnen würde).

    Nichtsdestotrotz kann man da sicher noch mit rel. bescheidenem Aufwand bzw. Kosten etwas verbessern, und da wollte ich gerne mal auf eure Erfahrungen zurückgreifen.

    meine Voraussetzungen:
    - Funtionalität (Lenker-FB, Sprachsteuerung etc.) muss erhalten bleiben
    - keine Box in den Kofferraum
    - bin selber kein Bastler (werde es wahrsch. machen lassen)
    - Budget: max. 500 ,-€


    Meine erste Idee war es, mir einen aktiven Subwoofer unter den Sitz zu bauen (bzw. bauen zu lassen). (Oder in die Reserverad-Mulde?)
    Die zweite: evtl doch die vorderen Tür-LS ersetzen ? (da ging es dann schon damit los, dass ich dann ja auch gleich die Tür verdämmen könnte/müsste)

    Ich weiß: die Audio-Freaks schlagen beim Thema "aktiver Sub" die Hände über'm Kopf zusammen.
    Aber die "normalen" Nutzer sind oft ganz begeistert von den Teilen. Daher stelle ich meine Frage bewusst auch nicht im Audio-Forum. Habe schnell bemerkt, dass man in dieses Thema schnell auch ganz viel Geld/Zeit/Arbeit stecken kann, aber da hab ich -zumindest jetzt - keine Lust dazu...
    Ist ja immer noch (auch) 'ne Familienkutsche, wenn auch unter der Woche fast nur von mir genutzt.

    Also: wem ging es ähnlich und was habt ihr letztlich getan.... ?

    Danke vorab, viele Grüße
    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Zu allererst einmal recht herzlich Willkommen hier im Forum.
     
  4. #3 Loki_GER, 18.12.2013
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Google mal nach "Alpine ImPrint", möglicherweise genau das was du suchst.
     
  5. #4 Teufelweich, 19.12.2013
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS
    Von Helix gibt es "Plug&Play" Endstufen, die mittels eines Kabelbaums in die Werksanlage integriert werden. Das bringt schon einiges.
     
  6. #5 cetus2002, 20.12.2013
    cetus2002

    cetus2002 Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2,0 l TDCi (140 PS), 2013
    Danke für's Willkommen und die Tips !

    Ja,sowas hat mir der FFH auch empfohlen, aber von Isotec.
    Bringt wahrscheinlich eher was, als einfach einen Underseat-Sub drunterzuklemmen ?!
     
  7. #6 Teufelweich, 20.12.2013
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS
    Hi, die Plug&Play Endstufen bringen halt die Leistung für die Lautsprecher, die das Werksradio meist nicht hat. Mit 4 x 30 Watt geht da schon mehr. Bessere Lautsprecher zum vernünftigen Preis können ja auch noch folgen.
    Anschluss ist auch relativ einfach. ISO Stecker vom Radio abziehen, dann den Kabelbaum der Endstufe ans Radio und die ISO Stecker an den Kabelbaum. Fertig, läuft.
    Für den Underseat-Sub müssen halt wieder Strippen zur Stromversorgung gezogen werden.
     
  8. #7 Loki_GER, 20.12.2013
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Soweit richtig aber ... eine Endstufe ändert nicht wirklich was am Klang, sondern versorgt "nur" die Lautsprecher mit genügend Leistung das diese auch "stabil" laufen. Endstufen eliminieren also die Probleme die durch eine zu geringe Spannungsversorgung der Lautsprecher auftreten, ändern aber nicht deren Input.
    Ich würde wirklich empfehlen sich mal über das "Alpine ImPrint System" zu informieren, ich habe bereits einige Serienfahrzeuge gehört die mit einem ImPrint Prozessor (PXE-H 650) und einer kleinen Endstufe nachgerüstet und eingemessen wurden, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    HIER gibt es einen Erfahrungsbericht in einem Alfa Forum und die Jungs sind auch schwer begeistert. :)
     
  9. #8 Norminator, 21.12.2013
    Norminator

    Norminator Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka 1,7
    Puma 1,7
    Focus I 2,0
    Focus I tdci
    F
    Ich würxe erstmal bei den lautsprechern anfangen...
    Das radio selbst würde ich auch behalten...
    So verbessert sich, mit wenigen eingriffen und rinfach, der klang. Dazu kann man denn nen flachen aktiven sub holen...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kamikaze, 21.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Aha....

    Denk da besser nochmal drüber nach ;)

    Ausserdem dürfte er mit dem von dir empfohlenen Sound-Prozessor alleine recht wenig anfangen können, und mit Endstufen dürfte es sein Budget sprengen (erst recht wenn er es wie geschrieben einbauen lässt).
     
  12. #10 Loki_GER, 21.12.2013
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Deinen Rat gebe ich mal so zurück. ;)

    Und zum Thema "Prozessor alleine reicht nicht", der erste Satz der Produktbeschreibung von Alpine sagt eigentlich schon alles:

    Wie gesagt, ich habe das ImPrint System bereits in mehreren Fahrzeugen mit Werksanlage (auch OHNE zusätzliche Endstufen) gehört und es ist schon beachtlich wozu dieses System in der Lage ist.
    Sicherlich wird Michael mit Einbau über seinem Budget liegen, möglicherweise ist er jedoch gewillt noch ein wenig aufzustocken wenn er sich erstmal informiert hat ... aber um dieses zu entscheiden muß er sich erstmal informieren und um sich zu informieren muß er erstmal wissen was es für Möglichkeiten gibt.


    In diesem Sinne
    Schöne Feiertage!
     
Thema:

Standard-Audiosystem pimpen - Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Standard-Audiosystem pimpen - Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Chiptuning Erfahrungen ?!

    Chiptuning Erfahrungen ?!: Chiptuning Erfahrungen ... Hat jemand von euch schon Erfahrungen zum Thema Chiptuning ? Bitte gebt doch mal Erfahrungsberichte preis Grüße Mitch
  2. Erfahrungen Rückfahrlicht

    Erfahrungen Rückfahrlicht: Hallo, ich ärgere mich derzeit über das Rückfahrlicht, das dem Hintermann zwar anzeigt, dass der Rückwärtsgang drin ist, aber nicht die Bohne zur...
  3. hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta

    hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta: Hi ich habe ein Fiesta und so wie es ausieht habe ich wohl ein Motorschaden. hat jemand eine Idee was ich jetzt machen kann oder wo man gutes Geld...
  4. Eure Erfahrungen mit dem Mk1

    Eure Erfahrungen mit dem Mk1: Hallo Ford Fokus User Da ich innerhalb knapp 2 Jahren schon fast die Hälfe des damaligen Occasions Kaufpreises in Reparaturen inverstiert habe...
  5. Erfahrung mit Langfingern

    Erfahrung mit Langfingern: Kaum steht der neue FoFi vor der Tür - ist auch schon der Antennenstab über Nacht geklaut worden. :rasend: Sowas kann mich echt auf die Palme...