C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Standard-Audiosystem pimpen - Erfahrungen

Diskutiere Standard-Audiosystem pimpen - Erfahrungen im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo zusammen, ich fahre mit großer Freude seit ein paar Wochen meinen schwarzen Max (2.0 TDCI 103kW). Selbiger hat das Standard Audiosystem...

  1. #1 cetus2002, 18.12.2013
    cetus2002

    cetus2002 Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2,0 l TDCi (140 PS), 2013
    Hallo zusammen,

    ich fahre mit großer Freude seit ein paar Wochen meinen schwarzen Max (2.0 TDCI 103kW).

    Selbiger hat das Standard Audiosystem von Ford (mit Navi, Sync, etc.), welches ich eigentlich nicht sooo schlecht finde (daran merkt ihr wahrscheinlich schon, dass ich mich nicht als audiophil bezeichnen würde).

    Nichtsdestotrotz kann man da sicher noch mit rel. bescheidenem Aufwand bzw. Kosten etwas verbessern, und da wollte ich gerne mal auf eure Erfahrungen zurückgreifen.

    meine Voraussetzungen:
    - Funtionalität (Lenker-FB, Sprachsteuerung etc.) muss erhalten bleiben
    - keine Box in den Kofferraum
    - bin selber kein Bastler (werde es wahrsch. machen lassen)
    - Budget: max. 500 ,-€


    Meine erste Idee war es, mir einen aktiven Subwoofer unter den Sitz zu bauen (bzw. bauen zu lassen). (Oder in die Reserverad-Mulde?)
    Die zweite: evtl doch die vorderen Tür-LS ersetzen ? (da ging es dann schon damit los, dass ich dann ja auch gleich die Tür verdämmen könnte/müsste)

    Ich weiß: die Audio-Freaks schlagen beim Thema "aktiver Sub" die Hände über'm Kopf zusammen.
    Aber die "normalen" Nutzer sind oft ganz begeistert von den Teilen. Daher stelle ich meine Frage bewusst auch nicht im Audio-Forum. Habe schnell bemerkt, dass man in dieses Thema schnell auch ganz viel Geld/Zeit/Arbeit stecken kann, aber da hab ich -zumindest jetzt - keine Lust dazu...
    Ist ja immer noch (auch) 'ne Familienkutsche, wenn auch unter der Woche fast nur von mir genutzt.

    Also: wem ging es ähnlich und was habt ihr letztlich getan.... ?

    Danke vorab, viele Grüße
    Michael
     
  2. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Zu allererst einmal recht herzlich Willkommen hier im Forum.
     
  3. #3 Loki_GER, 18.12.2013
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Google mal nach "Alpine ImPrint", möglicherweise genau das was du suchst.
     
  4. #4 Teufelweich, 19.12.2013
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS +
    Von Helix gibt es "Plug&Play" Endstufen, die mittels eines Kabelbaums in die Werksanlage integriert werden. Das bringt schon einiges.
     
  5. #5 cetus2002, 20.12.2013
    cetus2002

    cetus2002 Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2,0 l TDCi (140 PS), 2013
    Danke für's Willkommen und die Tips !

    Ja,sowas hat mir der FFH auch empfohlen, aber von Isotec.
    Bringt wahrscheinlich eher was, als einfach einen Underseat-Sub drunterzuklemmen ?!
     
  6. #6 Teufelweich, 20.12.2013
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS +
    Hi, die Plug&Play Endstufen bringen halt die Leistung für die Lautsprecher, die das Werksradio meist nicht hat. Mit 4 x 30 Watt geht da schon mehr. Bessere Lautsprecher zum vernünftigen Preis können ja auch noch folgen.
    Anschluss ist auch relativ einfach. ISO Stecker vom Radio abziehen, dann den Kabelbaum der Endstufe ans Radio und die ISO Stecker an den Kabelbaum. Fertig, läuft.
    Für den Underseat-Sub müssen halt wieder Strippen zur Stromversorgung gezogen werden.
     
  7. #7 Loki_GER, 20.12.2013
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Soweit richtig aber ... eine Endstufe ändert nicht wirklich was am Klang, sondern versorgt "nur" die Lautsprecher mit genügend Leistung das diese auch "stabil" laufen. Endstufen eliminieren also die Probleme die durch eine zu geringe Spannungsversorgung der Lautsprecher auftreten, ändern aber nicht deren Input.
    Ich würde wirklich empfehlen sich mal über das "Alpine ImPrint System" zu informieren, ich habe bereits einige Serienfahrzeuge gehört die mit einem ImPrint Prozessor (PXE-H 650) und einer kleinen Endstufe nachgerüstet und eingemessen wurden, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    HIER gibt es einen Erfahrungsbericht in einem Alfa Forum und die Jungs sind auch schwer begeistert. :)
     
  8. #8 Norminator, 21.12.2013
    Norminator

    Norminator Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka 1,7
    Puma 1,7
    Focus I 2,0
    Focus I tdci
    F
    Ich würxe erstmal bei den lautsprechern anfangen...
    Das radio selbst würde ich auch behalten...
    So verbessert sich, mit wenigen eingriffen und rinfach, der klang. Dazu kann man denn nen flachen aktiven sub holen...
     
  9. #9 Kamikaze, 21.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Aha....

    Denk da besser nochmal drüber nach ;)

    Ausserdem dürfte er mit dem von dir empfohlenen Sound-Prozessor alleine recht wenig anfangen können, und mit Endstufen dürfte es sein Budget sprengen (erst recht wenn er es wie geschrieben einbauen lässt).
     
  10. #10 Loki_GER, 21.12.2013
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Deinen Rat gebe ich mal so zurück. ;)

    Und zum Thema "Prozessor alleine reicht nicht", der erste Satz der Produktbeschreibung von Alpine sagt eigentlich schon alles:

    Wie gesagt, ich habe das ImPrint System bereits in mehreren Fahrzeugen mit Werksanlage (auch OHNE zusätzliche Endstufen) gehört und es ist schon beachtlich wozu dieses System in der Lage ist.
    Sicherlich wird Michael mit Einbau über seinem Budget liegen, möglicherweise ist er jedoch gewillt noch ein wenig aufzustocken wenn er sich erstmal informiert hat ... aber um dieses zu entscheiden muß er sich erstmal informieren und um sich zu informieren muß er erstmal wissen was es für Möglichkeiten gibt.


    In diesem Sinne
    Schöne Feiertage!
     
  11. #11 dj-drex, 21.12.2013
    dj-drex

    dj-drex Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab nen focus mk2.
    Ich hatte vorher eigentlich immer in den Fahrzeugen Frontsystem ersetzt und ne Sub dazu.
    Als ich dann den Focus gekauft habe war die Kohle knapp, die Zeit nicht da, und meine Motivation lies auch zu wünschen übrig.
    Da das Originalradio aber weder Aux noch USB hatte, mußte zumindest eine neue Head Unit rein.
    Ich hab mir also ein CDA-117 gegönnt.
    Denn restlichen Aufwand habe ich mir dann gespart.
    Der Wechsel der HU ergab einen Klanglichen Unterschied wie Tag und Nacht. Das Original System klingt jetzt wirklich vernünftig, und das Sage ich obwohl ich beruflich sehr häufig mit wirklich guten High End Systemen zu tun habe.

    Also ich rate: HU tauschen und fertig.



    Von unterwegs gesendet
     
  12. #12 Kamikaze, 21.12.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Naja, du hast dich ja eigentlich schon durch deine Aussage, das eine Endstufe den Klang nicht verändert selbst disqualifiziert.
    Aber mit der Behauptung, das er im C-Max nur mit dem Klangprozessor ohne zusätzliche Endstufen eine Klangverbesserung hinbekommt, die setzt dem ganzen die Krone auf :top:

    Also, nochmal extra für dich: Die Autoradios von Ford haben keine Vorverstärkerausgänge, das bedeutet, du musst mit den 4 Lautsprecherausgängen in den sogenannten Autoranging Input des Alpine Klangprozessors PXE-H650. Der wandelt die bereits verstärkten Signale wieder in NF-Signale zurück (wie die sogenannten Hi/Low-Adapter). Soweit funktioniert das ja auch noch......
    Aber jetzt kommts, mein bester: Dieser Klangprozessor hat ausgangseitig nur 7 Chinch-Ausgänge, an denen unverstärkte NF-Signale anliegen.
    Weisst du, was passiert, wenn du die direkt auf die Lautsprecher klemmst ?
    Gar nix !
    Die Signale die da rauskommen, wollen nämlich erst wieder verstärkt werden, bevor die Lauitsprecher damit was anfangen können.. Also kommt da dann mindestens nochmal eine 4-Kanal Endstufe dazu (wenn er einen Sub dazuklemmen will nochmal ein Monoblock). Ohne die funktioniert das schlichtweg nicht.
    Das hättest du übrigens selbst erkannt, wenn du mal einen Blick in die Bedienungsanleitung des Gerätes geworfen hättest.

    In diesem Sinne
    Schöne Feiertage (du solltest sie nutzen um dich mal ein bisschen ins Thema einzulesen)
    :)
     
  13. #13 Norminator, 23.12.2013
    Norminator

    Norminator Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka 1,7
    Puma 1,7
    Focus I 2,0
    Focus I tdci
    F
    ...habt ihr euch mal mit den randbedingungen auseinander gesetzt?????

    ...er möchte sämtliche funktionen, lenkrad, bluetooth ect., beibehalten...
    Dazu is der tausch der hu beim c-max arg schwierig...
    Ergo:
    Türen dammen (solang budget erlaubt) und lautsprecher durch hochwertige ersetzen...
    Ggf. Gibt es aber hier die möglichkeit die originalen zu "tunen", wie früher...

    Mehr macht, ohne viel aufwand=geld, kein sinn... ;)
     
  14. #14 dj-drex, 23.12.2013
    dj-drex

    dj-drex Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Du hast nicht ganz unrecht.
    Aber das schwächste Glied bei den ford Standard Audio Systemen ist in meinen Augen die klanglich madige HU mit dem miesen Verstärker.
    Und da hilft alles nix. In meinen Augen muss die HU raus.
    Ich gebe aber zu, dass das Budget da sehr knapp ist. Ich rechne mal mit 250 Euronen für Cannes Interface und Blende, gebraucht geht da auch weniger. Welche HU dann noch in Frage kommt, oder ob die Möglichkeit besteht, dass Budget etwas auszudehnen, kein Plan...


    Von unterwegs gesendet
     
  15. #15 Teufelweich, 24.12.2013
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS +
    Das madigste sind die Lautsprecher der "Ford Motor Company"! :mies: Die sind es nicht wert, so genannt zu werden.
    Beim Focus 2 mit CD 6000 nur die Lautsprecher getauscht... und lief.
    Beim Fiesta LS getauscht, "Plug&Play" Endstufe nachgerüstet und die Türen/Seitenteile mit Alubutyl gedämmt... und läuft! :top:
     
  16. #16 dj-drex, 25.12.2013
    dj-drex

    dj-drex Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Wie bereits geschrieben bin ich auch stolzer Besitzer eines mk2 fl
    Mit dem cda117 von alpine sind die LS völlig in Ordnung.
    Wie gesagt hab ich nix gemacht außer HU tauschen. Keine Dämmung, nix.


    Von unterwegs gesendet
     
  17. #17 Teufelweich, 25.12.2013
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS +
    Dann hast Du wohl die hochwertigeren 2-Weg-Systeme vorne und hinten drin. Die hab ich auch mal gehört, sind wirklich gut.
    Nur ich hatte hinten nur Breitbandlautsprecher drin und vorne Breitbandmüll mit Hochtönern in den Spiegelecken. Die aber auch nur durch einen Kondensator abgetrennt. Also keine vernünftige Frequenzweiche.
    Die Magnete der FoMoCo LS waren so klein, das sie nicht mal dazu getaugt haben um Schrauben vom Boden aufzuheben.
     
  18. #18 dj-drex, 25.12.2013
    dj-drex

    dj-drex Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ui.
    Klingt ja echt übel.
    Womit hab ich denn diese premiumlautsprecher verdient, sind die einfach irgendwann verbaut worden?


    Von unterwegs gesendet
     
  19. #19 Teufelweich, 26.12.2013
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS +
    Hast wohl beim Kauf (oder der Erstkäufer) die hochwertigeren Optionslautsprecher gekauft. Hätt ich wohl auch besser statt der Nebler gewählt. Aber ich wollte anfangs meine Anlage aus dem alten Auto einbauen. Ohne Radio gabs nicht, also das bekommen, was Serie ist. Ich war aber vom Radio (CD 6000 ist ja von Sony) und der Lenkradfernbed. überzeugt und hab dann nur die LS getauscht.
     
  20. #20 dj-drex, 26.12.2013
    dj-drex

    dj-drex Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kann schon sein, dass die in irgendeinem Paket mit drin gesteckt haben, ich hab ja die "Sport" Edition.


    Von unterwegs gesendet
     
Thema:

Standard-Audiosystem pimpen - Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Standard-Audiosystem pimpen - Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Standard-Automatikwählhebel nachrüstbar?

    Standard-Automatikwählhebel nachrüstbar?: Hallo, habe seit Ende Juni einen 1.5er Benziner mit Wandler-Automatik. Bei der Bestellung hatte ich getreu dem Motto "gönn Dir mal was" einige...
  2. Erfahrungen mit aktuellen Navis?

    Erfahrungen mit aktuellen Navis?: Hello Leute, ich habe mir vor einem Monat einen schwarzen Ford Mondeo Bj. 2012 gekauft, auf den ich natürlich irrsinnig stolz bin :D Allerdings...
  3. Ford Focus Rs Erfahrungen?

    Ford Focus Rs Erfahrungen?: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem neuen Ford Focus RS? Ich überlege mir einen zu holen bin mir aber nicht sicher, ob ich für diese...
  4. Erfahrungen mit 195/65 R15 auf dem Focus MK3

    Erfahrungen mit 195/65 R15 auf dem Focus MK3: Da ich in Winter häufig auf festgefahrenem Schnee fahre möchte ich möglichst schmale Winterreifen haben und da 195/65 R15 zu 215/55 R16 im Umfang...