Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Standgas

Diskutiere Standgas im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo erneutes Problem das einmal da ist und dann wieder nicht. Wenn ich ganz normal fahre und das Auto normale Temperatur hat und ich dann bei...

  1. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erneutes Problem das einmal da ist und dann wieder nicht. Wenn ich ganz normal fahre und das Auto normale Temperatur hat und ich dann bei einer Ampel stehen bleibe bleiben die Touren bei 1000 stehen und wenn ich den Mototor abstehle und neu starte sind die Touren bei 700. Was kann das sein.
    Escor Bj97 Kombi 16V.
    Gruß
    Birgit
     
  2. #2 OHCTUNER, 11.12.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    Ohne genaue Angabe um welchen Motor es geht , kann dir hier keiner helfen , Bj. 97 und 16V sind einfach zu wenig Angaben !
     
  3. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Upps Benziner 90Ps,Bj97
     
  4. #4 EscortPätty, 11.12.2009
    EscortPätty

    EscortPätty Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort 1.6 16V 90 PS und nen S51
    Hatte genau das gleiche Problem wie du. Am besten einfach mal die Zündkerzen checken bzw. auswechseln. Das allein hat bei mir schon was gebracht.
     
  5. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    die zündkerzen habe ich erst gewechselt vor 2 monaten.Kühlmitteltemperatursensor auch. was kann es noch sein??
    Gruß
    Birgit
     
  6. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Leerlaufregelventiel schon mal kontroliert?
     
  7. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo der ist vor knapp einem jahr neu, heute früh war er bei 1100 bei normaler motortemperatur und am aben beim nach hause fahren ist er bei der ampel kurz auf 5000 und dann auf 7000 touren.
     
  8. #8 ralfcdc, 12.12.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Da wirst du nur ein Falschluftproblem haben.
    Check mal das Entlüftungsventil vom Kurbelgehäuse.
    Wenn du vorm Motor stehst, rechts, da ist ein Schlauch der im rechten Winkel auf dem Motor sitzt, etwas weiter unten.
    Den kannste abziehen und dann steckt dort das Ventil drin.
    Wenn du es schüttelst, darf es nicht klappern.

    Guck mal hier im Forum unter Anleitungen Escort.
    Dort Steht in der Anleitung "Leerlaufschwankungen Zetec" wie man das Prüft und wo es sitzt, auch schön mit Bildern.
     
  9. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    kurbelwellenbelüftungsventil samt schlauch ist auch neu.das ist auch schon neu.
    Gruß
    Birgit
     
  10. #10 ralfcdc, 12.12.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Oben bei der Drosselklappe gehen ein paar Schläuche ab.
    Verfolge sie mal und sprüh sie systematisch mit Starthilfespray ab.
    Wenn er auftourt, hast du ein Loch im Schlauch.

    Hast du schon mal deinen Gasbowdenzug auf freigängigkeit geprüft?
     
  11. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    die schläuche schau ich mir morgen an, wie prüfe ich den Gasbowdenzug und auf was muss ich achten??
    Gruß
    Birgit
     
  12. #12 ralfcdc, 13.12.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Nix Dickes, geht nur darum, ob er gut flutscht.
    Wenn du vorm Motor stehst, dann ist das wo das dicke Rohr vom Luftfilterkasten hingeht die Drosselklappe.
    Dort ist links der Gasbowdenzug eingehängt.
    Lass mal jemanden aufs Gas treten (Motor aus) und schau, ob sich alles frei bewegen kann und ob auch alles wieder in die Ursprungsstellung zurück kommt.
    Das wars schon.

    Aber prüf erstmal die Schläuche.
    Wenn das nicht, dann mal das LLRV.
     
  13. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    hallo habe die zündkerzen angeschaut sin in ordnung schläuche sind auch dicht.habe bei 2 steckern die kabel isoliert der eine beim LLRV und der zweite beim dicken rohr was zur drosselklappe geht da ist auch ein stecker drauf da war ein kabel lose.
    gruß
    Birgit
     
  14. #14 ralfcdc, 14.12.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Ja, und, was ist jetzt?
    Ist es besser geworden?
    Wie hast du denn die Schläuche kontrolliert?
    Wenn du alles soweit durch hast, klemm mal die Batterie für ne Stunde ab und lern es danach erneut an.

    Wenn ich mich jetzt nicht irre, war anlernen so:
    2Min Standgas, 3 Min 1200U/min laufen lassen und dann 8min gemischte Fahrt.
    Guck noch mal in der Suche, bin mir nicht sicher obs stimmt.

    Wenn dein Steuergerät durch irgendwelche Stecker oder Kabel, die mal ab waren sich Fehler gespeicher hat, führt das evtl zu Problemen mit dem Leerlauf.
    Ich hab das Problem gehabt, dass nach mehreren Reparaturen ( Stecker ab, Stecker ran, Batterie ab, aber nicht wieder angelernt) das Problem gehabt, dass die Drehzahl von bspw. 3000U/min beim Tritt auf die Kupplung wie der Blitz sofort in den Keller gesunken ist( sollte eigentlich langsam sein und noch bei ca 1200 U/min stehen bleiben,solange das Auto rollt).
    Dann hab ich das Steuergerät so angelernt, wie das oben steht und es ist jetzt weg.
    Kann deshalb so falsch nicht gewesen sein;)

    Aber guck vorher, dass alle Kabel fest sind.
    Kannst ja auch mal die Steckverbindungen reinigen und mit Kontaktspray behandeln.
    Aber keine Arbeiten an der Elektrik durchführen, solange die Zündung an ist, bitte.
     
  15. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    hallo jetzt läuft er am stand bei 700u ist aber auch wenig oder??einen stecker bekomme ich nicht runter der von poti.
    Gruß
    Birgit
     
  16. #16 ralfcdc, 15.12.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Also du hast jetzt das Steuergerät neu angelernt und er läuft im Stand bei konstant 700 U/min, richtig?
    Das hört sich gut an, solange er dann ruhig läuft und das Auto nicht vibriert.
    Der Stecker vom Poti hat hinten ne Metallspange.
    Die musst du reindrücken und dann kannst du den stecker abziehen.
    Wie verhält sich die Drehzahl bei der Fahrt?
    Sollte beim Ganwechsel ganz langsam runter gehen und wenn du z.B. an ne Ampel ranrollst, dann muss die Nadel bei 1100U/min stehen bleiben, bis das Auto fast steht.

    Berichte mal.
     
  17. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    die metalspange kann ich reindrücken aber der stecker geht nicht runter. motor läuft ruhig auch während der fahrtund wenn ich zur ampel fahre passts auch.ich hoffe es bleibt jetzt so.
    danke
    gruß
    Birgit
     
  18. #18 ralfcdc, 17.12.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Na, dann lass den Stecker lieber drauf:lol:
    Wenn das Standgas vielleicht doch zu tief ist und das Auto im Stand vibriert, aber auch nur dann, dann lös die Spange am Gasbowdenzug, zieh den Bowdenzug ein stück aus der kleinen Trommel und mach die Spange wieder rein.
    Aber wenn er rhig läuft und keine Probleme macht, sehe ich keinen Anlass, was dran zu machen!

    Never change an running system!
     
  19. börgi

    börgi Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    hallo standgas passt jetzt schon ein paar tage bei 700 -750u, aber vielleicht kannst mir beim anderen problem auch helfen. es geht um die heizung heizen tut er gut nur im fussraum da funktioniert die heizung nicht so warm, was kann das sein!!
    gruß
    Birgit
     
Thema:

Standgas

Die Seite wird geladen...

Standgas - Ähnliche Themen

  1. Standgas Problem bei kaltem Motor

    Standgas Problem bei kaltem Motor: Hallo bei meinem Ford Torneo Custom habe ich ein Standgas Problem bei kaltem Motor ( 2,0 TDC Bj 2016 ). Das Standgas schwankt bei kaltem Motor...
  2. Standgas regelt sich zu "spät" auf normaldrehzahl herunter

    Standgas regelt sich zu "spät" auf normaldrehzahl herunter: Hallo @all;),Bei meinem Ka regelt sich das Standgas an einer Ampel,oder sonstigem Halt zu "spät"herunter. Ich habe schon den Leerlaufregler...
  3. Geringes Standgas, knatter und kommt nicht auf Touren

    Geringes Standgas, knatter und kommt nicht auf Touren: Hallo, ich hoffe es kann mir hier jemand helfen. Ich habe mir Mitte September einen Ford Focus Baujahr 2000 zugelegt. Er hat frischen TÜV...
  4. Fiesta 1.6 16v läuft rau/vibriert stark im Standgas und bei geringer last

    Fiesta 1.6 16v läuft rau/vibriert stark im Standgas und bei geringer last: Hallo, Ich habe seit einiger Zeit nun ein Problem damit das unser kleiner im Standgas und bei geringer Last (egal ob Schub- oder Zugbetrieb)...
  5. Standgas geht hoch wenn der Wagen rollt

    Standgas geht hoch wenn der Wagen rollt: Moin, bin total verzweifelt und brauche Hilfe. Sobald mein Focus 1.8i rollt, geht das Standgas hoch, im warmen Zustand auf teilweise 3000 U/min....