Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Standheizung zu empfehlen?

Diskutiere Standheizung zu empfehlen? im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Guten Abend, habe mal wieder ein neues Problem bzw. eine Frage. Ich ziehe um. Bisher stand der Mondeo in der Garage, da wo ich jeztt hinziehe habe...

  1. #1 Nighthawkzone, 22.09.2008
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Guten Abend,
    habe mal wieder ein neues Problem bzw. eine Frage.
    Ich ziehe um. Bisher stand der Mondeo in der Garage, da wo ich jeztt hinziehe habe ich keinen Garagenplatz zur Verfügung.

    Frage:
    Empfielt es sich eine Standheizung nachzurüsten, oder ist das nicht mehr notwendig. Das man den Wagen schonend warmfahren soll ist mir klar und habe dies bisher auch immer brav gemacht. Verhält sich das beim draußen Parken genauso und die Standheizung/Vorbrenner was auch immer ist fuer die Leute die direkt Gas geben wollen oder empfiehlt sich eine Nachrüstung auf jedenfall?

    Mondeo bj 2006 2.0 TDCI 85kw 94TKM

    Danke für produktive Antworten im Voraus
     
  2. finsch

    finsch Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ST200
    also ich hatte in meinem alten mondi eine drin und muß sagen einfach nur klasse.
    du schonst den motor und steigst direkt in ein warmes auto. der wagen läuft auch besser durch die vorwärmung der nachteil ist natürlich das sich eine standheizung pro betrieb auch gerne mal nen halben liter sprit gönnt. bei einem diesel nicht so tragisch wie beim benziner.

    lohnen ist immer die frage ich habe jetzt in meinem neuen mondi halt ne komplettausstattung (beheizte frontscheibe, beheizte sitze, klima ...) ob ich meine standheizung da noch mal einbaue weiß ich noch nicht wobei in dem v6 schon arg wenig platz ist.
     
  3. #3 dieseltanker, 26.10.2008
    dieseltanker

    dieseltanker Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 Turnier 2.0 TDCI Ghia
    Will jetzt kein neues Thema starten, daher meine Frage:

    Gab es die Standheizung serienmässig im Mondeo von FORD zu kaufen? Denn mein neuer hat auch eine drin. Rechts vom Lenkrad ist das Bedienteil dafür und ich bekomme ne Funkfernbedienung dazu...

    Muss man beim Betrieb irgendwas beachten? Schaltet so eine Heizung automatisch ab bzw. wielange sollte eine Standheizung laufen, bevor man losfährt (der Motor Betriebstemperatur hat)?

    Martin
     
  4. #4 stephan555, 27.10.2008
    stephan555

    stephan555 Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo TDCI Turnier, Baujahr 2006
    Ford verbaut serienmäßig Webasto Standheizungen, in der Regel sind das ThermoTop Geräte.
    Diese gibt es mit Vorwahluhr, mit Fernbedienung oder auch mit beidem.

    Wie lange du die Heizung laufen lassen solltest, hängt davon ab, wie warm du es gern hättest. In der Regel aber 15-30 Minuten. Die Heizung hängt im Kühlkreislauf des Motors und schaltet bei einer Kühlwassertemperatur von etwa 40 Grad das Fahrzeuggebläse ein.

    Faustregel in Sachen Stromverbrauch:
    Mindestens anschließend so lange fahren, wie man vorher geheizt hat. Dann stimmt der Stromhaushalt auch wieder... :-)

    Genauere Infos zu den Heizgeräten bekommst du auch unter www.webasto.de.
     
  5. #5 Onkel Henry, 27.10.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Ich werde es mal in naher Zukunft mit einem Wärmespeicher versuchen. Ich habe vor das Ergebnis dann hier mal zur Diskussion zu stellen.
     
  6. Sachse

    Sachse Neuling

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3/Yamaha FZ6 Fazer
    Ich habe mir 2005 einen Mondeo Turnier Bj.02
    zugelegt und danach eine Standheizung(Eberspächer)
    einbauen lassen. Ich hahe es noch nicht eine Minute
    bereut:top1:,und trauer keinem Euro nach(Kosten damals ca.950€).
    Wenn ich im Winter von der Nachtschicht komme, bin ich schon fast zuhause,während die Kollegen noch die Scheiben freikratzen:).
    Klar das die Heizung nicht ohne Benzin auskommt,doch in der "Kaltlauffase" würde der Motor auch wesentlich mehr verbrauchen-somit relativiert sich der Benzinverbrauch der Heizung zum grossen teil wieder. Die Batterie wird im Winter sicherheitshalber alle 4-5 Tage nachgeladen-ist ja kein grosser Akt. Bis jetzt gab es diesbezüglich auch noch keine Probleme.
     
Thema:

Standheizung zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Standheizung zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Standheizung C-Max geht nicht mehr

    Standheizung C-Max geht nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe einen C-Max 1,6 TDCI, Bj. 2004. Der Wagen hat eine Standheizung und den Zusatzheizer original von Ford. Die Standheizung...
  2. Transit Euroliner Standheizung

    Transit Euroliner Standheizung: Hallo, habe probleme mit der Standheizung Eberspächer Airtronic D4 12V. Fehler F15. Laut Bosch Steuergerät defekt muss neu. Habe schonmal irgendwo...
  3. Zusatzheizung zur Standheizung aufrüsten

    Zusatzheizung zur Standheizung aufrüsten: Hallo zusammen, ich habe gelesen, dass es möglich sein soll eine Zusatzheizung ohne viel Aufwand als Standheizung "aufrüsten" zu können. ETIS...
  4. Morgen steht ein Ölwechsel +Filter an. Ist dieses Öl okey, oder welches Öl könnt ihr empfehlen?

    Morgen steht ein Ölwechsel +Filter an. Ist dieses Öl okey, oder welches Öl könnt ihr empfehlen?: Hallo zusammen :) Wie in der Überschrift zu sehen steht morgen ein Ölwechsel+ Filter an... Was ich in einer Werkstatt machen lasse. Welches Öl...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Standheizung fehler

    Standheizung fehler: Hallo zusammen, ich habe mir im März diesen Jahres einen C-max tdci 2.0 zugelegt und bin seit her ein stiller Mitleser in diesen Forum, da ich...