Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Standlichtwechseln

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von Mondeo-King of the Road, 25.12.2008.

  1. #1 Mondeo-King of the Road, 25.12.2008
    Mondeo-King of the Road

    Mondeo-King of the Road Reparaturgott

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo TDCI 2.0 Turnier 2005
    Fiesta 1.3 Model
    Hallo Ford-Gemeinde,

    habe da ein problem mit dem Standlicht wechseln bei meinem mondeo tunier baujahr august 2005!:gruebel:
    habe alles so gemacht wie im handbuch beschrieben allerdings bekomme ich die kühlergrillverkleidung nicht ab:nene2:.die hängt irgendwie an der stoßstange fest.
    habe mir auch schon ne andere anleitung besorgt (im netz), allerdings bekomme ich die dort beschrieben laschen nicht gelöst bzw. ich sehe keine:weinen2:.und bevor ich den mondeo-grill zertrümmer dachte ich, ich frage malbei euch nach.

    gruß C.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo 2364, 25.12.2008
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier TDCI 2005, Passat Edition One 1
    Der Grill geht ganz einfach raus Motorhaube auf dann siehst Du links und rechts Richtung Scheinwerfer jeweils ein so einen Drehverschluß den nach links oder Rechts drehen dann rausziehen und dann langsam den Grill rausziehen . Wenn Du es einmal gemacht hast sagst das reinmachen geht schwerer den da mußt den Grill unten einführen in eine Nut am besten vorher einsprühen mit Silikonspray oder einem anderen Schmieröl , viel Spass !!!
     
  4. #3 Mondeo-King of the Road, 25.12.2008
    Mondeo-King of the Road

    Mondeo-King of the Road Reparaturgott

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo TDCI 2.0 Turnier 2005
    Fiesta 1.3 Model
    Ich habe alle Schrauben und so weiter rausgedreht!
    Das Problem liegt darin das der Grill nicht raus will:rasend:
    Er hängt irgenwie an der Stoßstange fest und die bewegt sich auch wenn ich am Grill ziehe!Kriege die Nuten (nicht *****n:lol:) gelöst von der Stoßstange!

    un nu................????:was:
     
  5. #4 FordV8Star, 25.12.2008
    FordV8Star

    FordV8Star Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ranger Wildtrak 3.2 Auto (Modell 2016)
    Hallo,

    Du mußt den von den Schrauben befreiten Grill oben ein wenig nach vorne ziehen und das gleiche machst Du dann auch unten. Die benannte Nut ist einfach eine auf die Stoßstange von oben aufgeschraubte Metallleiste, in welche der Grill von vorne leicht eingeschoben ist. Also nicht den Grill versuchen nur nach oben aus den Halterungen der Schienwerfer herauszuziehen sondern eben erst oben ein wenig nach vorne kippen und dann nach vorne komplett herausziehen.

    So sollte es funktionieren....

    Viel Erfolg

    RS
     
  6. #5 Schwally, 25.12.2008
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    und keine angst dabei, ruhig feste ziehen..
    beim ersten mal hing ich da auch ne viertel std mitm grill.. an genau der gleichen stelle.. klappt aber am besten so wies fordV8star beschrieben hat ;)
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Nighthawkzone, 25.12.2008
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Da habe ich mich auch schon geärgert.
    Wie schon gesagt die zwei Platikschrauben lösen. Grill zu Dir hin leicht anwinkeln.
    durch den Grill mit den Fingern rechts und links neben dem Ford-Logo durchpacken und mit sanfter gewalt ziehen. Beim ersten mal hing das auch bei mir sehr fest. Das ist eine Leiste, wo Plastikpins hinter sitzen. Die sind aber nicht geklippst. also leicht kippen und zu Dir und nach oben ziehen damit du über die Leiste kommst.
    Beim einbauen mit der Metallschine die Mitte finden. und wieder leciht schräg mit dem grill von oben über die Leiste.
    Die Standbirne sitzt am anfang auch sehr fest. Feines tuch nehmen und mit einer Spitzzange die Fassung um ca. 90° drehen. Dann kommt die mitsammt Birne raus.
    Da die bei mir gerne Kaputt gehen habe ich einen kleinen Widerstand vorgelötet. Birne jetzt minimal dunkler aber hält endlich nach dem 3. Wechsel :D
     
  9. #7 Mondeo-King of the Road, 27.12.2008
    Mondeo-King of the Road

    Mondeo-King of the Road Reparaturgott

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo TDCI 2.0 Turnier 2005
    Fiesta 1.3 Model
    Es hat geklappt!!!!!

    Danke an alle für Ihre Hilfreichen Tipps zwecks Standlichtbeleuchtung wechseln.Es hat geklappt:freuen2: und jetzt leuchtet der Mondeo wieder:top1:........so wie es muß:)

    grüße aus kerpenund nen guten rutsch an alle (aber nicht in den graben:nene2:)
     
Thema:

Standlichtwechseln

Die Seite wird geladen...

Standlichtwechseln - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Standlichtwechseln bei Xenonscheinwerfer

    Standlichtwechseln bei Xenonscheinwerfer: Hallo, liebe Leser, mein Standlicht auf der Fahrerseite ist defekt, die Lampe habe ich schon, nur weiss ich leider nicht, wie man da dran kommt....