Standort Bluetooth / VoiceControl Modul

Dieses Thema im Forum "Car Hifi & Navigation" wurde erstellt von profexxi, 20.02.2012.

  1. #1 profexxi, 20.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2012
    profexxi

    profexxi Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC 2.0 TDCi, BJ 11/2007
    Hi,

    ich habe einen Ford Focus CC 2.0 TDCi Titanium, BJ 11/2007. Das Fahrzeug ist ein Reimport aus Frankreich und hat somit das französische VC-Modul verbaut bzw. müsste es verbaut haben, denn: Seit dem Kauf des Wagens habe ich es leider nicht geschafft, die Sprachsteuerung bzw. die FSE zum Laufen zu bekommen. Es muss zwar erwähnt werden, dass diese Ausstattung nicht Bestandteil des Kaufvertrags war, dies jedoch eher der Tatsache geschuldet ist, dass der Gebrauchtwagenhändler sich mit Fordfahrzeugen nicht unbedingt auskennt. So habe ich z.B. in meinem Fahrzeug auch einen 6-fach CD-Wechsler entdeckt, von dem der Verkäufer nichts wusste. Laut FordEtis steht aber exakt folgende Ausstattung drin:


    • Mit A/V-Buchse
    • Nur BT/VC Telefon-Schnittstelle
    • Telefonvorrüstung B - Französisch
    • Sprachsteuerungsmodul - Französisch
    Wenn ich jedoch auf die "PHONE"-Taste drücke, wird lediglich der Ton stummgeschalten - ein Telefon-Menü ist nicht ansteuerbar / ersichtlich. Der Hinweis, die Sicherung zu ziehen oder gar die Batterie abzuklemmen haben leider keinen Erfolg gebracht. Angemerkt werden muss, dass ich auch die Voice-Taste habe.


    Ausgestattet ist mein Fahrzeug übrigens mit dem älteren 7" Denso Navi, somit ohne Sound & Connect. Einen Schritt weiter gekommen bin ich, als ich auf das Diagnose Menü gestoßen bin. Nach ca. 5sek. langem drücken der "MENÜ"-Taste und nach Eingabe des Codes "842520" gelangt man in selbiges. Dort kann man nach Auswahl von "MISC" und dem Untermenü "Option Fit" die Funktion "BT/VCM" anwählen (die standardmäßig nicht angewählt ist). Wenn man nun das Menü wieder verlässt, ist zunächst keine Änderung ersichtlich. Schalte ich nun aber die Zündung einmal aus und wieder an - Tadaaa - ist die Anwahl des Telefonmenüs möglich. Dort ist auch ein Handy hinterlegt namens "Nokia 6230i", welches sich jedoch nicht löschen lässt. Auch kann ich die Bluetooth-Funktion nicht aktivieren, ebenso wenig wie eines meiner Handys (verschiedene Nokias, iPhone 4) "Ford Audio" findet. Also ein Bluetooth Signal wird wohl definitiv nicht gesendet.


    Blöderweise verschwindet das Telefonmenü nach erneutem neustart des Fahrzeugs wieder, so dass es wieder per Diagnose-Menü hergestellt werden müsste.


    Folgende Bilder sollen die Situation verdeutlichen:


    Bild 1 (Das Diagnose Menü, der Button "BT/VCM" ist deaktiviert und kann durch draufdrücken aktiviert werden (wird dann ebenso orange)):
    [​IMG]


    Bild 2 (Das Telefonmenü, beim auswählen der Bluetooth-Funktion, passiert leider nichts):
    [​IMG]


    Bild 3 (Beim auswählen der drei Punkte "..." neben Telefon in Halter, erfolgt folgende Telefonauswahl):
    [​IMG]


    Bild 4 (Ansicht nach dem man die PHONE-Taste drückt, wenn zuvor die BT/VCM-Funktion im Diagnose-Menü aktiviert wurde):
    [​IMG]



    Bild 5 (Ansicht, nachdem man auf die PHONE-Taste drückt, wenn man zuvor nicht die BT/VCM-Funktion im Diagnose-Menü aktiviert. Sozusagen "Normalzustand"):
    [​IMG]



    Einen Gang zum FFH scheue ich bisher, da die Arbeitszeit doch sehr kostspielig ist bei einer solchen Suche. Dies sollte für mich die letztmögliche Alternative sein - zuvor möchte ich jede erdenkliche Möglichkeit ausschöpfen um evt. selbst die Fehlerursache zu finden.


    Deshalb habe ich mich selbst auf die Suche begeben und dabei ein paar Ideen gesammelt, jedoch war nichts brauchbares bislang dabei. Mein Versuch das Modul aufzuspüren führte leider ins Leere, da ich es einfach nicht finden kann. Es gibt verschiedene Hinweise, wo das Modul angeblich verbaut wäre, jedoch kann ich es nirgendwo finden, geschweige denn einen ungenutzten Stecker.


    Hinweis 1: Hinter dem Handschuhfach


    Leider kam ich hier nicht weiter. Ich habe das Handschuhfach ausgebaut (7 Torx-Schrauben entfernt, schwarzes Kunststofffach herausgezogen), jedoch nirgendwo ein Modul erkennen / finden können. Die folgenden Bilder zeigen, wie sich mir mein Handschuhfach offenbart hat:


    Bild 1 (Blick frontal aufs Handschuhfach, oben befindet sich der Navi-Rechner):

    [​IMG]


    Bild 2 (Frontaler Blick aufs Handschuhfach mit leicht linker Ausrichtung gen Mittelkonsole):
    [​IMG]


    Bild 3 (Blick in den Bereich links vom Handschuhfach):
    [​IMG]


    Bild 4 (Blick in den Bereich links vom Handschuhfach):
    [​IMG]


    Bild 5 (linker Bereich neben dem Handschuhfach):
    [​IMG]


    Bild 6 (Frontaler Blick aufs Handschuhfach mit leichter Neigung nach unten):
    [​IMG]


    Bild 7 (Blick nach links oben):
    [​IMG]







    Hinweis 2: Hinter dem Radio


    Ebenso hat mir jemand ein Bild zugesandt, wo das Modul verbaut sei. Das Bild zeigt einen Rechtslenker und der Pfeil deutet auf das Navi am Rande zum Handschuhfach:

    http://desmond.imageshack.us/Himg855/scaled.php?server=855&filename=201202152232.png&res=medium
    Nach dem Entfernen des Navis (hab mir kurzerhand noch 4 Entriegelungsschlüssel besorgt) hatte ich jedoch eine gute Sicht auf den freien Schacht und konnte auch dort keinerlei BT/VC-Modul finden. Folgende Bilder verdeutlichen auch diese Ansicht:


    Bild 1 (Blick frontal auf den Schacht):
    [​IMG]


    Bild 2 (Blick auf die rechte Seitenwand, angrenzend zum Handschuhfach):
    [​IMG]







    Ich bin deshalb nach wie vor auf der Suche nach dem Standort des BT/VC-Moduls in meinem Fahrzeug. Entweder ist es bei mir weder hinter dem Handschuhfach noch hinter dem Navi verbaut sondern irgendwo anders, oder ich habe es schlichtweg übersehen - was ich mir aber nicht unbedingt vorstellen kann, da ich eigentlich sehr gründlich nachgesehen habe.


    Alleine die Tatsache, dass bei FordEtis aufgeführt ist, dass das Fahrzeug mit einer französischen Sprachsteuerung ausgeliefert wurde und die Voice-Taste verbaut ist, ist für mich eigentlich ein eindeutiges Zeichen, dass irgendwo dieses Modul stecken muss. Ebenso, dass mal ein Nokia 6230i eingeloggt war.


    Meine Vermutung liegt darin, dass das Modul irgendwo anderes lungern muss. Eventuell weil mein Fahrzeug für den französischen Markt gebaut wurde und dort die Anordnung eventell etwas abweicht ?


    Hat irgendwer noch eine Ahnung bzw. Hilfe für mich, wo ich noch schauen könnte ?


    Hier noch der Auszug meiner FordEtis-Aufstellung:


    [​IMG]


    Ich bin über jede Hilfe dankbar :-)


    Beste Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 profexxi, 23.02.2012
    profexxi

    profexxi Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC 2.0 TDCi, BJ 11/2007
    Hat keiner eine Idee ? :-(
     
  4. #3 Krypton, 23.02.2012
    Krypton

    Krypton Manus manum lavat

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 5er Touring 3.0 R6 (F11 )
    Hist: E61/S-Max
    Ich melde mich noch mal...
    Für den französischen Markt hin oder her, im allgemeinen werden die Fahrzeuge nicht abweichend Produziert (zu hoher Kostenaufwand!)
    Im Focus ist das Modul im allgemeinen aber im Bereich des HSF zu suchen - Mein Problem ist, dass ich noch keinen Focus zu reißen hatte und daher kann ich Dir leider nichts 100 %iges sagen, aber ich habe schon Forenkollegen mit einem Focus gehabt, die haben das Sound & Connect nachgerüstet und mussten dafür ja auch das Modul tauschen...und es war hinter (über) dem HSF.
    Deine Bilder sehen allerdings eher ernüchternd aus, das gebe ich zu und was noch erschwerend hinzu kommt ist, dass es noch das Denso-Navi ist, bei dem ist die Hardware sowieso recht merkwürdig verteilt...von daher könnte es natürlich sein, dass in Verbindung mit dem Denso, das Modul woanders ist...
    Du hast im Bereich des HSF aber auch nicht diesen ominösen BT-Modul-Stecker gefunden, oder? Ein großer schwarzer, bei dem die Kabel seitlich raus gehen und der einen weißen "Schnellspannhebel" hat!?

    Vermuten würde ich das Modul bzw. den Stecker im übrigen über dem Navi-Rechner!

    Gruß
    Krypton
     
  5. #4 Krypton, 23.02.2012
    Krypton

    Krypton Manus manum lavat

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 5er Touring 3.0 R6 (F11 )
    Hist: E61/S-Max
  6. #5 profexxi, 24.02.2012
    profexxi

    profexxi Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC 2.0 TDCi, BJ 11/2007
    Hey,

    ich danke Dir erstmal für deine Beiträge und die Hilfe. Den besagten Stecker konnte ich leider im Bereich des HSF nicht finden, vermute aber auch, dass ich den nicht einzeln finden werde sondern irgendwo ein französisches Modul verbaut ist und dort logischerweise auch der Stecker angesteckt ist.

    Die Idee mit dem Ort über dem Navi-Rechner hatte ich bislang noch nicht und muss gestehen, dort auch noch nicht gesucht zu haben. Werde bei der Gelegenheit das HSF nochmal ausbauen und versuchen den Ort über dem Navi-Rechner abzusuchen. Wird glaub nur etwas knifflig, weil ich nicht weiß, wie ich den abbekomme - abgesehen vom "herunterklappen" mit den 2 Flügelschrauben.

    Dein Link hat mir durchaus geholfen. Werde beim ausbauen mal das Aux-In Kabel nachprüfen, wo das genau hinwandert, wenn es tatsächlich so sein sollte, dass es mit dem BT-Modul irgendwie verbunden ist. Dann müsste über den Kabelstrang der Ort ja nachvollziehbar sein.

    Ich begebe mich dann mal wieder auf die Suche. Vielen Dank für die Hilfe bisher. Hoffe mal, ich komme weiter :-)

    Beste Grüße
     
  7. #6 Krypton, 24.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012
    Krypton

    Krypton Manus manum lavat

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 5er Touring 3.0 R6 (F11 )
    Hist: E61/S-Max
    Gerne :)

    Aber das AUX-Kabel geht bei dieser Kombination wohl nicht zum BT-Modul, sondern direkt zum Radio/Navi!
    Das wurde erst mit einer der nachfolgenden Generationen geändert -> mit Einführung des Sound & Connect!
     
  8. #7 profexxi, 07.03.2012
    profexxi

    profexxi Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC 2.0 TDCi, BJ 11/2007
    Hi,

    nach geraumer Zeit melde ich mich mal wieder zu Wort. Leider war ich in den letzten 2 Wochen bisschen im Stress, so dass ich erst jetzt wieder dazu gekommen bin weiterzusuchen.

    Mit meiner Rückmeldung kann ich aber auch zugleich eine positive Meldung machen: Ich habe es gefunden :-)))

    Vorhin habe ich mich deinem Vorschlag noch angenommen und gedacht, jetzt schauste mal hinter's (bzw. über's) DVD-Laufwerk, also Abdeckklappe runter, Laufwerk runterklappen, bisschen verrenken zum nachsehen - und siehe da: Das Modul ist tatsächlich dort verbaut :-)

    Werde mich jetzt vermutlich gleich noch nach draußen begeben und die Arbeit vollenden.

    Das heißt: Handschuhfach nochmal ausbauen, DVD Laufwerk runterklappen bzw. ausbauen und dann das Modul tauschen.

    Bin auf jeden Fall mega glücklich, das Modul jetzt endlich gefunden zu haben und somit weiter voran zu kommen.

    Vielen, vielen Dank!

    Hilfreich war hierfür auch noch mein FFH, der mir gestern noch einen Ausbauplan ausgedruckt hat wo das Modul sich befinden soll. Leider hatte ich den nicht gleich sorgfältig gelesen und gedacht, das wäre die selbe ******* wie bisher - weil ich den letzten aber entscheidenden Unterpunkt überflogen hatte: DVD-Laufwerk ausbauen (falls vorhanden). Erst als ich den Plan nochmal ausführlich durchgesehen habe, hat es klick gemacht :-)

    Hätte ich mich nur mal gleich auf Dich verlassen ;-))

    Beste Grüße
     
  9. #8 Krypton, 08.03.2012
    Krypton

    Krypton Manus manum lavat

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 5er Touring 3.0 R6 (F11 )
    Hist: E61/S-Max
    :) Jaaa, manches mal braucht man halt ein paar mehr Anläufe ;)

    Aber ist doch gut, dass Du nicht aufgegeben hast :top1:

    Gruß
    Krypton
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 profexxi, 09.03.2012
    profexxi

    profexxi Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC 2.0 TDCi, BJ 11/2007
    Hi,

    ein Problem wäre bekanntlich kein Problem, wenn es so einfach zu lösen wäre. Nach dem ich mich wieder ins Auto begeben habe um den Navi-Rechner auszubauen, trat schnell wieder Ernüchterung ein - auf der Unterseite, sozusagen am "Klappwinkel", ist das Metall-Gehäuse fest verschraubt. Die Schrauben links und rechts ließen sich auch nicht lösen - keine Chance. Erst mein FFH hat mich heute auf die Idee gebracht, dass es sich um "Einmalschrauben" handeln könne, die herausgebohrt werden müssen.

    In der Tat konnte ich erkennen, dass die "Schrauben" bei näherer Betrachtung ähnlich dem System eines Kabelbinders funktionieren: Nach dem durchstecken, stellen sich Widerhaken auf und dies lässt sich nicht mehr lösen. Also mussten die Schrauben entfernt werden. Hab mich dann wegen der schweren Zugänglichkeit für ein kleines Sägeblatt entschieden, mit dem ich auf einer Seite die Schrauben absägen konnte. Mit etwas drücken und leichtem Hämmern, ging dann auch die ganze Schraube heraus - das Laufwerk war nun "frei". Denkste...

    Das Metallgestänge ist leider ineinander verhakt, so dass sich das lediglich weiter nach unten klappen ließ - aber nicht ganz ablegen bzw. herausnehmen. Problem: Das BT-Modul ist bekanntlich festgeschraubt und der Zugang zur Schraube war nur sehr schwer zugänglich.

    Nach ca. 45 Minuten mit viel hin und herwürgen habe ich es dann doch geschafft, die Torx-Schraube herauszudrehen und das BT-Modul kam mir entgegen. Kurzerhand das Modul getauscht, mit viel Fummelei wieder festgeschraubt, Navi-Rechner wieder eingehängt (die abgesägten Schrauben muss ich mir noch neu besorgen - alternativ kommt halt ne normale passende Metallschraube rein mit Mutter als Gegenstück), Handschuhfach eingesetzt und festgeschraubt - fertig.

    Nun kam der spannenste Moment: Das Testen. Zündung an und siehe da: Die Freisprecheinrichtung funktioniert. Das Telefonmenü lässt sich aufrufen, man kann telefonieren und angerufen werden. Mein iPhone hat "Ford Audio" sofort gefunden und konnte sich nach Eingabe von "0000" auch umgehend koppeln.

    Nur die Sprachsteuerung scheint nicht zu funktionieren. Hab mal Testweise die "Voice"-Taste gedrückt, die scheint aber ohne Funktion zu sein. Passiert einfach nichts. Die anderen Tasten schalten lediglich die Radiosender durch... Hat hierzu evt. noch jemand eine Idee ? Oder mache ich was falsch ?

    Im Diagnosemenü ist "BT/VCM" nun standardmäßig aktiviert.

    Ich werde morgen im Laufe des Tages auch noch Bilder hinzufügen, um das ganze verständlicher zu machen, wie ich das BT-Modul tauschen konnte usw. - eventuell steht ja mal jemand vor dem selben Problem und ihm kann das etwas hilfreich sein.

    Beste Grüße
     
  12. #10 profexxi, 10.03.2012
    profexxi

    profexxi Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC 2.0 TDCi, BJ 11/2007
    Hi,

    hier, wie versprochen, die bebilderten Arbeitsschritte.

    Schritt 1: DVD-Laufwerk herunterklappen, darüber befindet sich das BT-Modul
    [​IMG]

    Schritt 2: Die Kunststoff-Einmalschrauben "entfernen" (herausbohren, absägen, ...)
    [​IMG]
    [​IMG]

    Schritt 3: Modul abschrauben und an folgender Halterung anschließend wieder anschrauben
    [​IMG]


    Das war alles soweit. Anschließend Navi-Rechner wieder hochklappen - die herausgesägten/gebohrten Schrauben muss man ersetzen. Entweder durch Originalschrauben (muss beim FFH noch die Teilenummer erfragen) oder eben eine Eigen-Variante nutzen (normale Schraube mit Mutter). Handschuhfach wieder einbauen (Aux-In Stecker anstecke) und fertig. Nach Zündung an sollte das neue BT-Modul funktionieren.

    Hoffe mit der Bebilderung so manch anderem vielleicht etwas Hilfestellung geben zu können.

    Beste Grüße
     
Thema:

Standort Bluetooth / VoiceControl Modul

Die Seite wird geladen...

Standort Bluetooth / VoiceControl Modul - Ähnliche Themen

  1. Problem BT/VC Modul

    Problem BT/VC Modul: Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zum Bluetooth/Voice Control Modul. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen C-Max, Baujahr 2008. Ich...
  2. faulty link between pats module and eecv

    faulty link between pats module and eecv: I have swapped the all technics from 1995 2.0 16V manual Scorpio to totally different body. Pats led is flashing code 1:6 (faulty link between...
  3. Focus III ST (Bj. 12-**) DYB Bluetooth Steuergerät nachrüsten

    Bluetooth Steuergerät nachrüsten: Hallo liebe Ford Gemeinde, ich bin neu hier. Habe seit kurzem den Focus ST als Turnier gebraucht erworben. Durch lesen einiger Threads in diesem...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Ausbau Bluetooth-Modul ohne Auswirkung ?

    Ausbau Bluetooth-Modul ohne Auswirkung ?: Hallo zusammen, ich hab mir für meinen FoFo 1.6 Ecoboost (04/2011) ein Android-Radio mit 9" Touchdisplay gekauft und möchte das nun einbauen. Da...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Telefon/Bluetooth Einheit nachrüsten?

    Telefon/Bluetooth Einheit nachrüsten?: Habe einen Fiesta MK7/JA8 ohne der Bluetooth/Spracherkennungs Einheit. Wollte daher fragen ob man diese selbst nachrüsten kann? Das Bluetooth...