Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Starker Kühlwasserverlust sowie Ölverlust

Diskutiere Starker Kühlwasserverlust sowie Ölverlust im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Seit ca. 2 Wochen ist mir durch Zufall beim Befüllen des Scheibenwassers aufgefallen, dass mein Kühlwasser sogut wie leer war, ohne aber beim...

  1. KG85

    KG85 Neuling

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Kombi (DNW), 2001, Benzin 1.6
    Seit ca. 2 Wochen ist mir durch Zufall beim Befüllen des Scheibenwassers aufgefallen, dass mein Kühlwasser sogut wie leer war, ohne aber beim Fahren etwas zu bemerken in der Anzeige.
    Ich fahre täglich über 80 km mit meinem Focus. Vor jeder Fahrt muss ich nun meistens 1 Liter Wasser nachkippen. Auf Arbeit angekommen nach 40 km ist das Wasser immernoch voll, will ich 8 Stunden später wieder losfahren, ist der Kühlwasserbehälter leer. So muss ich nach der Arbeit und früh immer Wasser auffüllen.
    Das Kühlwasser geht also verloren, wenn das Auto steht.
    Eine Fütze ist immer mittig unterm Moterraum auf dem Boden.

    Nachdem sich mein Privat-Mechaniker das ganze gestern angesehen hat, sagte er, dass Wasser kommt am Luftmengenmesser raus, der müsste gewechselt werden?
    Kann das sein? Wir hatten erst die Kopfdichtung in Verdacht, die ist wohl aber okay.

    Mein Auto war erst vor 3 Wochen beim TÜF, zuvor haben wir alle möglichen Verschleißteile gewechselt wie Laufriemen, Zahnriemen, Ventielklappendichtung, Zündkerzen, Ölfilter,... Und haben nen Ölwechsel gemacht (Castrol 0w30).

    Vor den ganzen Umbauten musste ich ein ganzes Jahr lang kein Kühlwasser oder Öl nachfüllen, nun verliert mein Ford nicht nur Kühlwasser, sondern auch das Öl war leer. Einen leichten Ölverlust hat er zwar...ist ja auch nicht mehr der jüngste, Nachfüllen war aber dennoch nie nötig.

    Kennt jemand diese Probleme und könnte speziell beim Kühlwasserverlust dieser Luftmengenmesser Schuld sein??
    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. #2 blackisch, 18.07.2012
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    24
    mit dem LMM hat das nichts zu tun, wenn da am Motorblock was runterläuft ist es wohl das Thermostatgehäuse, das geht öfters mal kaputt beim Focus

    also lass das prüfen ob das Wasser aus den seitlichen Gehäuse am Motorblock kommt, ein wechsel kostet weniger als nen hunni
     
Thema:

Starker Kühlwasserverlust sowie Ölverlust

Die Seite wird geladen...

Starker Kühlwasserverlust sowie Ölverlust - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Starker Rost an Kühlleitungen

    Starker Rost an Kühlleitungen: Hallo, ich habe ein "kleines" Problem an dem Ford Fiesta. Mir rosten die Kühlwasserschlauch Anschlüsse des Turboladers weg. Ford empfiehlt den...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Kühlwasserverlust, Typisches Problem

    Kühlwasserverlust, Typisches Problem: Hallo Leute Mir ist aufgefallen, dass entlang der überstehenden Kante der Kopfdichtung, sich Wasser ansammelt. Ich kann mir aber auch gut...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 ST150 Ölverlust rechts.

    ST150 Ölverlust rechts.: Mein 2L Motor verliert auf der rechten Seite Öl. Also die Seite mit dem Riemen. Der Riemen, die Antriebswelle, der Motorblock und alles ist mit...
  4. Fiesta 1.6 16v läuft rau/vibriert stark im Standgas und bei geringer last

    Fiesta 1.6 16v läuft rau/vibriert stark im Standgas und bei geringer last: Hallo, Ich habe seit einiger Zeit nun ein Problem damit das unser kleiner im Standgas und bei geringer Last (egal ob Schub- oder Zugbetrieb)...
  5. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Mondeo 1.8td bj1995 fährt max 50kmh und qualmt stark

    Mondeo 1.8td bj1995 fährt max 50kmh und qualmt stark: Mein Mondeo beschleunigt sehr langsam und fährt nur mehr maximal 50kmh und raucht stark was kann er für ein problem haben