Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 starkes Lenkrad flattern nach Kollision mit Boardstein

Diskutiere starkes Lenkrad flattern nach Kollision mit Boardstein im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Seit gegrüßt FoFo Freunde :cooool: leider bin ich heute früh bei vermutlich leichtem Glateis in der Kurve mit dem Rechten Vorderrad (17 Zoll ALU)...

  1. #1 Aerion, 08.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2013
    Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    Seit gegrüßt FoFo Freunde :cooool:

    leider bin ich heute früh bei vermutlich leichtem Glateis in der Kurve mit dem Rechten Vorderrad (17 Zoll ALU) gegen einen hohen Boardstein gerütscht mit geschätzten 20 - 25 km/h... Nicht das nur die Felge extrem :mies: aussieht.

    Bei der Heimfahrt (AB/B) hab ich dann festgestellt bei Geschwindigkeiten über 80 km/h besonders beim Bremsen das Lenkrad abartig dolle anfängt zu flattern.

    Bei normaler Stadtgeschwindigkeit bekommt man das nicht sooo dolle mit nur ebend bei hohen Geschwindigkeiten.

    Hat da vielleicht jemand nen Rat an was das liegen könnte ? ist vielleicht nur die Spur verstellt oder doch schlimmeres ?:rotwerden:

    Vielen Dank schon mal im Voraus !

    Mfg. Patrick
     
  2. #2 NuMmEr 6, 08.04.2013
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    du hast dir in deiner frage schon selbst die antwort gegeben.

    ...mit geschätzten 20 - 25 km/h... Nicht das nur die Felge extrem :mies: aussieht...

    daher auch dein geflatter und geruckel im lenkrad.
    wenn du dann einmal in der werke sein solltest lass am besten die achse mit nachsehen. 25kmh sind zwar nicht soooo dolle viel aber manchmal reicht es schon aus, das die einen weg bekommen hat.
     
  3. #3 MucCowboy, 08.04.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.751
    Zustimmungen:
    396
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Je nach Aufschlagwinkel und Belastungszustandes des betroffenen Rades kann mehr als nur die Felge beschädigt sein - hier ist es wohl auch so. Die Felge und meist auch der Reifen müssen jedenfalls ersetzt werden, die baugleich mit der Gegenseite und der Reifen bei zu großem Profilunterschied selbst bei gleichem Fabrikat auch.

    Sonst? Möglich Bremsscheibe (Schlag bekommen), Spurstangen, Lenkgestänge, Querlenker.... Eine Werkstatt sieht es mit einem Blick, wenn das Rad runter ist.

    Grüße
    Uli
     
  4. #4 Bandito, 08.04.2013
    Bandito

    Bandito Saunauntensitzer

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier Titanium, Bj. 05/15, 1.5l, 182PS
    Durch den Schlag den die Felge abbekommen hat ist sie nicht mehr richtig ausgewuchtet, daher das Lenkrad flattern...
    Eine verstellte Spur macht sich meist dadurch bemerkbar das der Wagen beim starken bremsen zu eine Seite hin zieht.
    Ich würde erstmal das Rad austauschen, die Achse optisch auf Schäden absuchen und dann mal ne Probefahrt machen.
    Wenn der Wagen dann wieder so fährt wie er soll, dann hast Du Glück gehabt - wenn nicht, dann wirst Du wohl mal zur Werkstatt müssen.
     
  5. #5 Meikel_K, 08.04.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das hat nichts mit Unwuchten zu tun, (mindestens) das Rad ist krumm. Es hat sich ganz offenbar so verhalten wie erwünscht:
    - durch plastische Verformung die Energie aufgenommen und damit (hoffentlich) andere Bauteile vor Schäden bewahrt
    - den Luftdruck und damit die Lenkbarkeit erhalten
    - dem Fahrer hinterher unmissverständlich angezeigt, dass etwas nicht stimmt

    Die Prüfung des Schadens ist Sache einer Werkstatt. Noch weiter so herumfahren würde ich wirklich nicht, selbst wenn nach dem Tausch gegen den Sommer-Radsatz alles in Ordnung scheint. Eine krumme Spurstange wäre noch das kleinste Problem (s. Beitrag von MucCowboy). Auch die soll nämlich Energie durch plastische Verformung aufnehmen und somit verhindern, dass die Kräfte 1:1 ins Lenkgetriebe durchgereicht werden, was zum Blockieren der Lenkung führen kann. Auch die Achsschenkelverschraubung prüfen lassen.

    In meiner Nachbarschaft fährt tatsächlich jemand seit Wochen mit einem krummen, angebrochenen Alurad herum, obwohl ihm wahrscheinlich das Lenkrad aus der Hand fliegt. Wenn der Fetzen fliegen geht, kommt es zu schlagartigem Luftverlust und damit möglicherweise zum Unfall.
     
  6. #6 Bandito, 08.04.2013
    Bandito

    Bandito Saunauntensitzer

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier Titanium, Bj. 05/15, 1.5l, 182PS
    Das hat sehr wohl was mit Unwucht zu tun - wenn ne Felge krumm ist, dann eiert sie weil einen Höhen- oder Seitenschlag hat. Im Volksmund auch Unwucht genannt. Hätten krumme Felgen keine Unwucht, dann könnte man auch mit verbogenen Felgen fahren weil man es ja nicht bemerken würde :nene2:
     
  7. #7 Meikel_K, 08.04.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Krumme, verbogene Bauteile weisen geometrische Ungleichförmigkeiten auf. Natürlich führen diese auch zu Unwuchten.

    Bei einem Rad mit Höhenschlag in gewissen Grenzen könnte man die Unwuchten durch Auswuchten kompensieren. Es nützt aber nichts: das Rad eiert trotzdem, weil man damit den Höhenschlag nicht beseitigen kann.

    Hier spürt man die Ungleichförmigkeit, nicht die damit verbundene Unwucht.
     
  8. #8 Aerion, 14.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2013
    Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    Sooo hab heute Sommerreifen (16 Zoll Alu) montiert, das flattern besteht immer noch beim bremsen :wuetend:

    Ich denke ich fahre Montag in ne Werkstatt, ich selber hab auch nichts gesehen, hab auch mal die Bremsscheibe gedreht und mit blossen Augen konnte man auch nichts weiter feststellen.

    für weitere hinweise bin ich gerne offen ;)
     
  9. #9 Meikel_K, 14.04.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Sollten Zweifel daran bestehen, dass das betreffende Rad / Reifen ersetzt werden muss, würde ich das mit in den Kofferraum legen, wenn ich zur Werkstatt fahre.

    Ansonsten wird die Werkstatt wohl wissen, was sie prüfen muss. Die Bremsscheibe könnte auch einen Riss abbekommen haben. Steht das Lenkrad gerade?
     
  10. #10 Aerion, 14.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2013
    Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    gute Idee das mit dem Rad, danke ! :top1:

    Ob die Bremsscheibe jetzt nen Riss hatte konnte ich nicht beurteilen bzw. feststellen.

    Lenkrad steht gerade, hab ich ebend geschaut :)

    Beim fahren ist auch KEIN schleifgeräusch oder ähnliches festzustellen, lediglich das flattern beim Bremsen merkt man deutlich bei höheren Geschwindigkeiten.

    Ich hoffe nur das es nichts großes ist... ständig das geld in das auto pumpen ist auch nicht das was ich will :gruebel::lol:

    letztens erst Radlager vorne Links (wenn man vor dem Auto steht bzw. Rechts wenn man im Auto Sitzt) auch Beifahrerseite genannt ( da wo ich jetzt gegen den Boardstein geknallt bin -.- ) und hinten Rechts machen lassen, waren auch wieder 430 Euro -.-
     
  11. chris1

    chris1 Guest

    Ab in die Werkstatt damit. Das nur die Spur verstellt ist glaube ich nicht.
    Ich habe mal mit weniger als 10 kmh einen Bordstein tuschiert, die haben den Reifen ausgetauscht, Radlager usw. Nur zur Vorsicht.
    Ich würde damit nicht weiter rumfahren.
     
  12. #12 Plastevieh, 14.04.2013
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    ich nehme das aber ganz klar schon an

    25 km/h ist eine ganze menge, die kinetische energie die bei einschag auftritt verpufft ganz bestimt nicht spurlos bzw. nur auf de felge

    auf jeden fall spur und sturz prüfen lassen, radlager - naja, sehe ich nicht so im focus der verdächtigen
     
  13. chris1

    chris1 Guest

    Wie ist denn nun der Sachstand, ich geh mal davon aus das er in der Werkstatt steht.
     
  14. #14 Aerion, 18.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2013
    Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    richtig steht in der werkstatt, warte derzeit auf ein rückruf was genau nun ist. Leider ist derzeit viel zu tun hat der Meister gesagt.

    Gruß Patrick


    Soo heute Anruf von der Werkstatt bekommen. Die Bremsscheibe hat sich verzogen. Nun sollen beide vorne ausgetauscht werden + beläge für 355 € is der Preis Ok ?

    Welchen Durchmesser haben die Scheiben vorne ? War glaub 280 mm oder sogar 300 mm ?

    Hat wer erfahrung mit den Bremsscheiben von F-Becker oder doch lieber ATE ?

    Fahre 16 u. 17 Zoll falls das ne rolle spielt.


    Vielen Dank.

    Gruß Patrick
     
  15. #15 Meikel_K, 18.04.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der 2.0 hat die 300 mm Scheibe (Mindest-Felgendurchmesser 16"). Bei den Versionen, bei denen die kleine 280 mm Scheibe verbaut ist, steht der 195/65R15 in der COC, aber nicht beim 2.0

    Welche Bremsenteile die besten sind, ist fast so ein emotionales Thema wie Motoröl. Die Büchse der Pandora öffnet sich hier: http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=119544&highlight=bremsscheibe

    Was hat denn die Prüfung des Rades und des Reifens ergeben? Das Rad muss ja zuerst nachgegeben haben, wenn sogar die Bremsscheibe krumm geworden ist.
     
  16. chris1

    chris1 Guest

    Ich staune das nicht mehr ist.
    Rad, Felge, Achsvermessung, Radlager all das geht mir als erstes durch den Kopf.
     
  17. Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0
    Wurde überprüft und neu gewuchtet und ist noch in Ordnung.


    Danke für die schnelle hilfe wegen dem Durchmesser ;)
     
  18. chris1

    chris1 Guest

    Wie haben die das überprüft?:gruebel:
    Meine Werkstatt drang auf austauschen. Obwohl äußerlich kaum etwas war. Sie sagten es können Schäden sein die ma so noch nicht sieht
     
  19. Aerion

    Aerion Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 3.0 TDI S-Line
    Ford Focus 2.0

    die habens mit der "Wucht Maschine" gemacht laut Meister auf 0 bekommen und Felge läuft i.O.


    Hier nochmal was zu den Preisen für Bremsen Vorne (Links u. Rechts)

    Freie Werkstatt 1 : 352,04 € (Bremssystem von ATE)
    Freie Werkstatt 2 : 341,53 € (Bremssystem von Zimmermann)
    Pit Stop : 272,00 € (Bremssystem von ATE)
    Ford PS-Union : 382,05 € (Bremssystem unbekannt)

    Irgendwie wird das immer kurioser :gruebel:

    als ich dann gestern mein Auto abgeholt hatte und mich entschieden habe die Bremsen selber mit mein besten Freund (KFZ Mechaniker) einzubauen, meinte der Meister er war mit mein aufn Bremsenprüfstand und hat festgestellt das die LINKE Bremsscheibe einen weg hat bzw. Verzogen ist, er konnte das am Zeiger sehen der sich ständig hin und her bewegte.

    Wobei ich eigentlich mit der Rechten Seite gegen den Boardstein geknallt bin.

    Das einzige was/wie ich mir erklären kann und was vielleicht auch erklären würde wieso ich bei trockener Fahrbahn und 12 °C Aussentemperatur mit 25-30 km/h um die Kurve ins Rutschen komme, das beim Bremsen auf der Linken seite zu heiß geworden ist, das Rad blockiert und ich in der Linkskurve nach rechts gegen den Boardstein rutsche :gruebel:

    aber was ist mit ABS ? sollte doch auch bei niedrigen Geschwindigkeiten greifen oder ? :gruebel: das sollte doch wenigstens etwas verhindern oder sehe ich das falsch ?


    Vielen Dank,

    Gruß Patrick
     
  20. #20 Meikel_K, 20.04.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.904
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Naja, die werden es schon wissen. Erwartet hätte man nach der Beschreibung etwas anderes:
    Äußerlich verschrammter Lack spielt keine Rolle. Wichtig ist beim Alurad, dass es keinen Höhen- oder Seitenschlag abbekommen hat und vor allem keinen Riss. Aber bis jetzt wissen wir ja nicht mal, ob es ein Alurad ist.
    Was spielt das noch für eine Rolle - es werden ja ohnehin beide Seiten getauscht.

    Wahrscheinlich, weil es - jedenfalls vor kurzem noch - keine trockene Fahrbahn war. Wir erinnern uns:
    Und neulich war es vorne links:
    ABS versucht, die Lenkbarkeit zu erhalten, indem es bei Blockierneigung für jedes Rad individuell den Bremsdruck (Umfangskraft) zurücknimmt und so noch Potenzial für die Seitenführung der Reifen bewahrt. Reibwerte kann es jedoch nicht erzeugen (auch ESP nicht) - wer für die Fahrbahnbeschaffenheit und den Kurvenradius zu schnell ist, kann den Sollkurs nicht halten und fliegt raus. Mit und ohne ABS.
     
Thema:

starkes Lenkrad flattern nach Kollision mit Boardstein

Die Seite wird geladen...

starkes Lenkrad flattern nach Kollision mit Boardstein - Ähnliche Themen

  1. Türverkleidung vibriert sehr stark

    Türverkleidung vibriert sehr stark: Hallo Community, hab mich hier eingeloggt in der Hoffnung eine Lösung für mein Problem zu finden. Also ich habe in meinem Fiesta Mk7 neue...
  2. Schalter Beleuchtung Lenkrad, Schaltkulisse, Kofferraumentriegelung

    Schalter Beleuchtung Lenkrad, Schaltkulisse, Kofferraumentriegelung: Hallo! Habe ein Problem bei meinem 2013er V6 mit einigen Schalterbeleuchtungen. Die Beleuchtungen (nicht die Funktionen!) der Lenkrad-Schalter,...
  3. Auktion Chromblende Airbag Lenkrad Blende Ford Focus 3 - MK3 - DYB ab 2011 - 2014 NEU

    Chromblende Airbag Lenkrad Blende Ford Focus 3 - MK3 - DYB ab 2011 - 2014 NEU: Habe bei Ebay eine Chromblende / Lenkradspange eingestellt, wenn jemand interesse hat einfach mitbieten. Weitere Details zu dem angebotenen Teil...
  4. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Starker Rost an Kühlleitungen

    Starker Rost an Kühlleitungen: Hallo, ich habe ein "kleines" Problem an dem Ford Fiesta. Mir rosten die Kühlwasserschlauch Anschlüsse des Turboladers weg. Ford empfiehlt den...
  5. welches Lenkrad ?

    welches Lenkrad ?: Hab hier 2 Lenkräder rumliegen , kann die aber nicht zu ordnen zu welchem Fahrzeug die gehören leider sind darauf keine Teilenummer oder sonstiges...