Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Starkes Qualmen und Ruckeln

Diskutiere Starkes Qualmen und Ruckeln im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, ich habe meinem 5 Jahre alten Mondeo Tunier das Problem, dass er in letzter Zeit nach dem Starten ( nun auch nach längerer...

  1. #1 trekkie1, 25.11.2010
    trekkie1

    trekkie1 Neuling

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2005, 2,2 TDCI 114 KW
    Hallo zusammen,

    ich habe meinem 5 Jahre alten Mondeo Tunier das Problem, dass er in letzter Zeit nach dem Starten ( nun auch nach längerer Fahrstrecke) ziemlich helblau blau Qualmt.

    Nach einem Besuch bei meiner Werkstatt, wurde mir mitgeteilt, das es in der Software ein Problem mit dem Standgas gibt. Dies wurde dann wohl neu eingestellt, danach ruckelt er weiter und geht auch während der Fahrt schon mal aus. Wieder hin in die Werkstatt und nach einer Prüfung wurde mir mitgeteilt, dass die Delphi Einspritzdüsen von Zylinder 1 und 4 defekt sind und der Motor zeitweise keinen Sprit bekommt, allerdings auch nur im unteren Drehzahlbereich bis 1500 Umdrehungen. Daher käm auch immer das Ausgehen des Wagens bei langsamen Geschwindigkeiten oder beim Anfahren. Nun haben wir diese beiden Düsen getauscht, aber das Problem mit dem Ruckel und Qualmen besteht noch.
    In der Leistung kann ich keine Mängel sehen, denn wenn ich im Drehzahlbereich ab 2000 fahre, geht der gut ab, auch große Anhängelasten stören ihn nicht, nur die unteren Bereich sind nicht mehr ohne Abwürgen zu nehmen.
    Softwaremäßig kann nichts gefunden werden und es leuchtet auch keine Störungslämpchen auf.

    Daten zum Fahrzeug: 2005 Mondeo Turnier BWY, TDCI 2,2 L, jetzt 192 Tkm runter. Kupplung neu, Dieselfilter und Luftfilter erneuert, Glühkerzen neu, nachgerüsteter Partikelfilter für die Umweltzonen und der Ölwechsel wird im Abstand von 15 Tkm gemacht.

    Hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Hatte schon verschiedene Themen gelesen mit den Einspritzdüsen, aber keiner hat das erhöhte Qualmen erwähnt, daher habe ich den Text etwas ausführlicher geschrieben, sorry ;).

    Gruß Trekkie1
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toledodriver, 25.11.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo trekkie1 !

    Dein AGR Ventil wird dafür verantwortlich sein.
    Ausbauen und reingien hilft meist nur kurz.
    Für die Pumpe und die Injektoren empfehle ich 2 Takt Öl.
     
  4. #3 trekkie1, 25.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2010
    trekkie1

    trekkie1 Neuling

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2005, 2,2 TDCI 114 KW
    Hallo Toledodriver,

    danke für die schnelle Antwort.
    Also das 2 Takt Öl einfach in den Tank zum Diesel, habe ich so richtig verstanden?

    Mit dem AGR war schonmal so ein Fehler, dabei wurde aber dann festgestellt, dass der Schlauch vom Turbolader gerissen war, danach hatten wir nicht mehr nach dem AGR geschaut. Nur der Techniker sagte dann,
    dass dieser Fehler nochmal im Fehlerprotokoll sich melden würde, aber da steht nie was drin. Er schreibt ja auch keine Fehler rein, wenn er ausgeht, wobei ja auch kein Störungslämpchen angeht.

    Gruß Trekkie1
     
  5. #4 Mondeo 2364, 26.11.2010
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier TDCI 2005, Passat Edition One 1
    Ja 2Takt-Öl bei jedem volltanken ca. 100-200ml mach ich immer und meine Düsen sind schon seit über 198500km drin , das AGR macht bei vielen Probleme hatte ich aber auch noch net ! Lass aber auch mal nach dem Schlauch am AGR schauen der geht auch gerne kaputt !
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Starkes Qualmen und Ruckeln

Die Seite wird geladen...

Starkes Qualmen und Ruckeln - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus 2,0 L TDCI Ruckeln unter Volllast

    Ford Focus 2,0 L TDCI Ruckeln unter Volllast: Hier zu dem oben beschriebenen Fehler. Das Fahrzeug ruckelt unter Volllast, allerdings nicht immer. Überwiegend bei kalten...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Temperaturfehler? Ruckeln nur nach Warmfahren und nur im Stand

    Temperaturfehler? Ruckeln nur nach Warmfahren und nur im Stand: Hallo zusammen, habe einen wunderschönen gepflegten Focus ergattert, sieht aus als käme er grad aus dem Werk (10 Jahre lang nur 39.000 gefahren...
  4. einmaliges ruckeln beim beschleunigen

    einmaliges ruckeln beim beschleunigen: Moin moin zusammen, habe mal ein paar Tipps nötig zu meinem Problem. Wenn ich mit meinem C-max aus einer konstanten Geschwindigkeit beschleunige,...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ruckeln beim Beschleunigen/Kurvenfahren

    Ruckeln beim Beschleunigen/Kurvenfahren: Mein Ford Focus 1.6Ti (145000km) hat seit einiger Zeit Vibrationen die sich fast wie ruckeln anfühlen in der Voderachse. Das tritt aus wenn man...