Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Starkes Vibrieren, keine Beschleunigung im 5. Gang

Diskutiere Starkes Vibrieren, keine Beschleunigung im 5. Gang im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo fordfreunde.com ;) Ich habe euch nach 4 Stunden Suchen in Google gefunden und dachte das ihr mir bestimmt weiterhelfen könnt. (Ja ich habe...

  1. #1 rassi86, 02.07.2010
    rassi86

    rassi86 Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 88PS
    Hallo fordfreunde.com ;)
    Ich habe euch nach 4 Stunden Suchen in Google gefunden und dachte das ihr mir bestimmt weiterhelfen könnt. (Ja ich habe Vertrauen :top1:)

    Mein Problem ist, das mein Mondeo (bj.93, 200tkm, 89PS, Kombi) ein starkes Vibrieren beim Beschleunigen aufweist (sogar das Lenkrad vibriert sich einen ab :D ) und bei ca. 100-120km/h im 5. Gang keinerlei Beschleunigung mehr zu merken ist. Im Gegenteil, der Wagen wird langsamer und fällt auf bis zu 90-100km/h zurück, wo er dann stabil bleibt. Schalte ich aber zurück in den 4. Gang und Beschleunige bis auf 130-140, zieht er auch im 5. Normal bis ca. 170-180km/h.
    (Nochmal zur Vibration, die Münzen fliegen mir fast um die Ohren.. Schön ist das nicht...)

    Gekauft habe ich den Wagen von meinem Bruder, der anmerkte das er im Stand häufig ausginge wenn er kalt wäre, ebenso bei niedrigen Drehzahlen. Daraufhin habe ich die Zündkerzen gesäubert und nach gebogen (der rechte Zündkerzenstecker ging beim Wiedereinbau nicht richtig drauf, dh: oben am Gummiabschluss ist nun 1mm mehr Gummi zu sehen als bei den anderen, ist aber nicht zu ändern... Hab da schon 2 Stunden Zeit rein gesteckt... Kann sein das es bereits vorher so war, hinterher sieht man ja leider immer mehr | Ja, Zündkerzen sind "Rehbraun" :P)
    Darüberhinaus, habe ich zusätzlich den Luftzufuhrkasten über der Drosselklappe abmontiert (und gemerkt das links neben den Verschraubungen von der Drosselklappe in ca. 10cm Entfernung die dritte Schraube samt Gummihalterung abgerissen ist. Dicht ist aber trotzdem alles, also hab ich es so gelassen.) und die Mechanik der Drosselklappe (natürlich NUR von außen) gesäubert und gefettet, da diese arg trocken und dreckig war. Zusätzlich habe ich den Luftfilter mit 10Bar Luftdruck gesäubert, da dort auch schon seit 5 Jahren niemand mehr dran war...

    Jedenfalls geht er nun im Stand wenn er kalt ist zwar mit der Drehzahl auf 500-600 runter, aber nicht aus. Warm gibt es keine Probleme im Stand.

    (Mein Bruder hat kein KFZ-Wissen, und solange keine gravierenden Probleme auftraten wurde an dem Mondeo auch nichts gemacht.)


    Als theoretische Ursache vermute ich defekte Zündkabel/-kerzen und/oder Zündung, die ja beim Mondeo leider vergossen ist (das hab ich auch noch nicht erlebt... bisher konnte ich die Zündung immer selber öffnen und reparieren... Naja, so kann man wenigstens mal mit dem Hochdruckreiniger drauf halten ^^ ).
    Die Zündungsteile von oben werde ich nächste Woche mal auf dem Schrott neu holen.

    Vielleicht kennt ja jemand das Problem und hat es schon erfolgreich gelöst, dann kann ich mir die neuen Zündungsteile vielleicht sparen :gruebel:?

    Ich bin dankbar für jedwede Hilfe ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. timodk

    timodk Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo, 97, 85 kw
    Hallo rassi86,
    wegen deinem Vibrieren, Räder ausgewuchtet? Stabbis?
    Das er bei 120 kmh im fünften keine Power hat ist normal, du hast nur 88 Ps, was willst du erwarten??

    Wegen dem ausgehen: Kaltlaufregelventil. Vielleicht sitzt es fest.
    Oder Beim Mk1 gibs son gummi t stück unterer Zündspule. Das mal wechseln.

    Mfg Timo Erdbrügger
     
  4. #3 rassi86, 02.07.2010
    rassi86

    rassi86 Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 88PS
    Tja, ich würd mal glatt sagen, 2 doofe eine Idee :lol:
    Komme gerade von der Werkstatt und habe dort die Räder neu wuchten lassen, war aber fast optimal, nur geringfügige Änderungen waren nötig.
    Außerdem würde das rein von der Logik her auch keinen Sinn machen, denn es vibriert ja ausschließlich beim Beschleunigen, auch wenn ich aus dem Stand anfahre. Was bei schlecht gewuchteten Rädern oder einem Stabilisator-Schaden doch bestimmt nicht der Fall wäre, oder?

    Zum Thema 5. Gang, ich hatte vorher einen Escort (75PS), mit dem konnte ich im 5. Gang anfahren, und bis zur Endbeschleunigung durchfahren (Hatte das kurz vor der Verschrottung mal getestet ;) ) Auf KEINEN Fall kann es aber sein, das der Wagen trotz Vollgas langsamer wird, denn Power erwarte ich keine, nur normale Leistung für 89PS.

    Das mit dem Kaltlaufregelventil dachte ich zuerst auch, aber da er ja aufgrund meiner "Säuberungsaktion" mittlerweile nicht mehr ausgeht, hatte ich die Idee verworfen. Ich werde mich mal informieren wo das Teil sitzt und das ausbauen und säubern. Hätte dies denn auch Auswirkungen auf das Warmfahren, sodass sich die anderen Erscheinungen so vielleicht erklären ließen? Wie sieht es eigentlich mit dem LMM aus, ich hab hier im Forum von einigen gelesen, das man den nicht selber reinigen sollte, da er kaputt geht, andere meinen sie hätten damit starke Verbesserungen erzielt.
    Bevor ich da ein Teil "Kaputt-Repariere": Was stimmt denn nun?

    Danke dir für deine Antwort!
     
  5. #4 PowerFord, 02.07.2010
    PowerFord

    PowerFord Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 1996 1,6 16v; Mondeo RS 2,5 v6 1996
    Mach mal den Schlauch vom AGR ab und mach nen Blind Stopfen drauf und fahre dann mal und Teste. Ist das Problem gelöst, hast du ein defektes AGR. Dann ist da in der technik was hinüber im AGR.
     
  6. #5 Xstreetworker, 02.07.2010
    Xstreetworker

    Xstreetworker Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8 16V Bj 8/96
    Hallo

    Also ich hatte mit meinem Mondi das gleiche Problem, wenn ich beschleunigte, vibrierte alles.
    Ich hatte mir dann 2 neue Querlenker eingebaut und nun isses weg. Ich denke die Traggelenke sind bestimmt durch.
    Natürlich gebe ich keine Garantie grins
    Zu dem Leistungsverlust kann ich leider nicht viel sagen, nur, dass meiner mit 115 PS auch ewig braucht und bei ca 185 km/h iss schluss.
    Er hat aber nun 207000 km runter und wurde "lahm gefahren".
     
  7. #6 rassi86, 03.07.2010
    rassi86

    rassi86 Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 88PS
    Sooo,
    AGR war gerade abgeklemmt, keine Veränderung der Leistung, weder zum guten, noch zum schlechten. Ich bring den Wagen morgen zu einem Kollegen, der eine Bühne hat, dort schauen wir uns dann mal die Querlenker an. Hab bei eBay schon ein paar schöne günstige QL gesehen =)
    Ich denke ich werde morgen dann auch den LMM und das KLRV mal unter die Lupe nehmen. Ansonsten werde ich mir am Mittwoch mit meinem Kollegen die Antriebswellen anschauen (Tipp aus einer Ford Werkstatt). Und wenn die Theorien keines von den Problemen lösen sollten dann muss ich halt damit leben, denn zur Ford Werkstatt fahre ich den sicher nicht (Antriebswellen ÜBERPRÜFUNG wollen die mit 300 Euro veranschlagen... die sind nicht mehr ganz dicht, dafür kann ich mir den Motor vergolden lassen... ^^ )

    Danke für eure Antworten!
     
  8. #7 Xstreetworker, 04.07.2010
    Xstreetworker

    Xstreetworker Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8 16V Bj 8/96
    so ich muß was zurücknehmen. Es ging 2 tage lang gut. Nun hat er heute mittag wieder angefangen zu vibrieren.
    Ich gehe nun stark davon aus dass es die innenlager der Antriebswellen sind, weil ich sonst schon alles gewechselt habe.


    Querlenker beidseitig,

    Radlager beidseitig,

    Domlager und Teller beidseitig,

    Stabis beidseitig,

    Gelenkwellen aussen beidseitig,

    Spurstangenköpfe beidseitig,

    Federn beidseitig

    Kann nur noch das sein "denk"
     
  9. #8 rassi86, 04.07.2010
    rassi86

    rassi86 Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 88PS
    Wollte gerade schlafen gehen als die Mail eines neuen Beitrages kam.
    Jetzt mal ehrlich, bevor du das alles wechselst, wäre da nicht ein "neuer gebrauchter" Wagen billiger? =)
    Mein Mondi ist ein Turnier, und ein Kollege hat einen ähnlichen aus einer Zeitungsanzeige für 400Euro bekommen :D
    Das was du da alles gewechselt hast klingt für mich nach mehr als 400 Euro, aber naja ist ja deine Entscheidung ^^
     
  10. #9 Xstreetworker, 05.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2010
    Xstreetworker

    Xstreetworker Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8 16V Bj 8/96
    Also ich habe das Auto für 450 euronen gekauft und der Gesamtzustand des Autos (Lack,Rost,dellen) ist top.
    Ich wollte für einen MK1 max 1000,- ausgeben und dachte es wäre ein Schnäppchen, weil ich den Vorbesitzer 300,- € runterhandeln konnte.
    Ich habe ein max und solange das noch nicht erreicht ist, mach ich was an dem Auto.

    Hänge halt an meinem Mondi.
    Ausserdem, wenn ich mir nen anderen hole, der hat vielleicht andere Macken.

    Man muß Prioritäten setzen:
    Entweder billiges Auto und was machen dran oder
    teures auto und "vielleicht" Ruhe haben (kann auch schnell was drankommen schau nur mal durchs Forum).
    Da ich eigentlich gerne schraube, kommt nur die erste in betracht für mich.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 rassi86, 06.07.2010
    rassi86

    rassi86 Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 88PS
    Es hat sich alles erledigt... es war/en ein/zwei Zündkabel defekt. Die Kabel von der Autoverwertung (5 Euro) eingebaut, angelassen, und er schnurrt wie ein Kätzchen.
    Leistunglöcher sind weg, Vibration teilweise verbessert. (Zündung hat unser Autoverwerter, da ungenutzt, wieder zurückgenommen)
    Dann hab ich noch die Querlenker ausgebaut, gereinigt und die Verschleißteile ersetzt. Damit hatte sich auch die Vibration größtenteils verabschiedet.

    PS: Habe ALLE Kabel testen lassen, die defekten waren nur bei höheren Frequenzen teilweise nicht in Ordnung, also im Stand war alles einwandfrei...
    (Dieser Test kostete mich 5 Euro mit bereits ausgebautem Kabel bei der Schrauber-Werkstatt meines Vertrauens :) )

    Ich bin zufrieden.
    Danke an alle ;)
     
  13. #11 Xstreetworker, 09.07.2010
    Xstreetworker

    Xstreetworker Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8 16V Bj 8/96
    Also ich hab den Fehler endeckt.
    Es war die Antriebswelle links.
    Die drei Lager getriebeseitig waren eingelaufen und der Steg hatte 2mm spiel.
    Neue reingebaut, schon läuft er wieder ruhig.
    Gott sei Dank!!!
     
Thema:

Starkes Vibrieren, keine Beschleunigung im 5. Gang

Die Seite wird geladen...

Starkes Vibrieren, keine Beschleunigung im 5. Gang - Ähnliche Themen

  1. Wagen vibriert stark nach Federwechsel

    Wagen vibriert stark nach Federwechsel: Hallo, die Feder (vorne links) von meinem Focus (Bj. ´98) ist am Wochenende gebrochen (seit dem nicht mehr gefahren). Gestern wurden beide vorne...
  2. Ford Focus 2006, trotz eingelegtem Gang passiert nichts

    Ford Focus 2006, trotz eingelegtem Gang passiert nichts: Hallo, Hab ein sehr merkwürdiges phänomen: bin Heute einen steilen Berg nicht weiter gekommen...so rutschig, die Kupplung rutsche jedesmal. Bis...
  3. Starkes Vibrieren im Leerlauf 1,6L Ecoboost 150PS

    Starkes Vibrieren im Leerlauf 1,6L Ecoboost 150PS: Hallo, habe an meinem C-Max Vibrationen im Leerlauf. Die Vibrationen merkt man auch im Innenraum. Grand C-Max 1,6 L Ecoboost Benziner 150 PS...
  4. schaltplan rs 2000 mk 5-7

    schaltplan rs 2000 mk 5-7: Hallo habe ein escort mk7 mit einem rs2000 motor vom mk5. Nun möchte ich die kabel neu machen und bräuchte einen schalt plan hab mir vor einiger...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 3.gang geht nur schwer rein

    3.gang geht nur schwer rein: hallo, seit ein paar tagen hat unser fofi 1.4/97ps aus 2009, 57.000km, eine macke mit dem getriebe. der 3.gang lässt sich nur noch schwer...