Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Start/Stop & Frotscheibenheizung abgeschaltet?

Diskutiere Start/Stop & Frotscheibenheizung abgeschaltet? im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo möchte gerne eure Meinung hören. Seit 2 Tagen ist mir aufgefallen das Start/Stop nicht mehr geht. ich dachte es liegt an der Motortemperatur...

  1. #1 moppel63, 04.01.2016
    moppel63

    moppel63 Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ford focus Tunier 2015
    Hallo möchte gerne eure Meinung hören. Seit 2 Tagen ist mir aufgefallen das Start/Stop nicht mehr geht. ich dachte es liegt an der Motortemperatur oder der
    gleichen.Heute früh brauchte ich das Auto.Reingesetzt gestartet und die Frontscheibenheizung an. Pustekuchen. Nichts passierte. Ich die Werkstatt meines
    Vertauens angerufen. Mir wurde gesagt es läge wahrscheinlich am Ladezustand der Batterie. 9 Monate alt !!!. Ich solle diese mal ein paar Stunden aufladen und dann noch mal probieren.Gesagt ,getan,aber Eis ist erst morgen früh wieder drauf. Aber Start/Stop sollte jetzt gehen. Wieder Pustekuchen,auch nach warmgefahrenen Motor.Wieder Werkstatt angerufen. Die sagten mir das ich wohl ein zu altes Ladegerät für diese neue Batteriengeneration. Irgend was mit Kalzium oder Kalium. Jedenfalls sollen die alten Ladegeräte dafür nicht ausgelegt sein. Dieses ist zirka 15 Jahre alt. Hat jemand die gleichen oder ähnliche Probleme gehabt ,und wie gelöst?. Hoffe auf Antworten.gruß moppel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Focus-CC, 04.01.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Die Batterie benötigt mindestens 14,5, besser 14,8, noch besser 15 Volt, AGM Batterien mitunter sogar 15,5 Volt .
    Wenn du ein antiquares Ladegerät hast dann bringt das ggf. 14,0 Volt, mit Glück.

    Kauf dir am besten gleich ein ctek. Finger weg von Billig-Krempel für 39,- Euro ...
     
  4. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Es spielen jede Menge Parameter eine Rolle damit die Start/Stopp aktiv ist. Unter anderem die Außentemperatur. Bei mir funktioniert bei -4 grad die Start Stopp im Moment auch nicht.
     
  5. #4 Anwender, 04.01.2016
    Anwender

    Anwender Neuling

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0

    und was machst du dann um zu starten??
     
  6. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Starten geht natürlich ganz normal. ;)
    Beim Facelift wird jetzt auch angezeigt wenn die Start/Stopp deaktiviert ist
     
  7. #6 Anwender, 04.01.2016
    Anwender

    Anwender Neuling

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, hab das jetzt mit dem Start/Stop-Knopf verwechselt beim schlüssellosem System :rotwerden:
     
  8. #7 Tomber42, 04.01.2016
    Tomber42

    Tomber42 Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Aber auch nich immer, manchmal geht der Motor nicht aus und die Kontrollleuchte leuchtet nicht

    Grüße vom Tom
     
  9. #8 Tomber42, 04.01.2016
    Tomber42

    Tomber42 Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Aber auch da gibt es keine generelle Aussage, hier sind gerade - 8 Grad und Start Stop funktioniert trotzdem, allerdings wahrscheinlich nur weil Motor sehr gut warm ist

    Grüße vom Tom
     
  10. #9 moppel63, 04.01.2016
    moppel63

    moppel63 Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ford focus Tunier 2015
    Danke für die schnelle Antwort. Start/Stop Funktion bei Kälte kann ich nachvollziehen. Aber wenn von Lenkradheizung,Sitzheitzung alle elektrischen Elemente funktionieren sebst problemlos das starten klappt warum dann nicht die Frontscheibenheizung.Ist sie selbst bei laufenden Motor so spannungsabhängig von der Batterie.
     
  11. Bonsai

    Bonsai Forum As

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3,Bj 2013,1.0 125PS

    hast du mal die Sicherungen überprüft?
     
  12. #11 Focus-CC, 04.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Meist ist es einfach banal eine leere ( 70% geladene ) Batterie.
    Viele Owner fahren 9 Kilometer am Stück und reißen im Winter alles an Verbrauchern ON was geht.

    Sogar Mittags bei Sonne im Stau in der City das Abblendlicht. Und sich dann wundern wenn die Batterie schlapp ist.

    "Tolles" Anspringen ist KEIN Beweis für eine 100% volle Batterie. Das ist ein Irrglaube.

    Des weiteren fördert ein ständiger 80%iger Ladezustand die Sulfatierung.
    Im Extremfall ist dann sogar eine einjährige Batterie platt, wenn sie 12 Monate niemals 100% voll war.
    100% heißen elektrisch korrekt, was wichtig ist, auch 100 und nicht nur 92,3 % Zu erkennen an der Ruhespannung.

    Die Dinger lieben es VOLL geladen zu sein. Daher ist ein VOLL-Laden, je nach Gusto, alle 4 Wochen oder 4 Monate, IMMER
    positiv für jeden Bleiakku. Damit verlängert man am einfachsten die Lebensdauer.

    Beim Lader aber bitte auf Qualität = ctek setzen.
     
  13. mathi

    mathi Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanum 12/2014 (FL) EB 1,5/150
    @ Focus-CC
    Was wäre denn ein gutes Ladegerät für jemand, der null Ahnung davon hat und damit dann auch nix falsch machen könnte?
    Am Besten etwas, womit man die Batterie nicht abklemmen müsste - einfach anschließen - laden - und wieder ab.
     
  14. #13 mr_white, 05.01.2016
    mr_white

    mr_white Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 1.0 EB 100PS Bj.09/2013
    Na der Focus schaltet viele Verbraucher automatisch zu unter 4°C, wie zum Beispiel Front- und Heckscheibenheizung und beim Diesel den Zuheizer.

    Als Ladegerät wurde schon das Ctek erwähnt, ich würde das ctek mxs 5.0 oder besser empfehlen:

    http://www.ctek.com/de/de/chargers/12v
     
  15. #14 Lena 77, 06.01.2016
    Lena 77

    Lena 77 Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB/150 FL / Fiesta MK6 - Bj 2008
    Hallo,
    muss man die Batterie während des Ladevorganges mit den ctek Ladegeräten abklemmen, oder kann mann das Ladegerät einfach an die angeschlossene Batterie dazu klemmen.

    Danke im Voraus
    Lena
     
  16. #15 Twister, 07.01.2016
    Twister

    Twister Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK3 FL
    Aber eine Batterie (egal wie viele Verbraucher aktiv sind) lädt sich doch zu 100% wenn man eine längere Strecke fährt. Ich habe mal irgendwo gelesen dass 50 km wohl schon ausreichen. Falls ich falsch liege bitte nicht steinigen :-D ... bin alles andere als ein Fachmann - habe es nur mal aufgeschnappt.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Kamikaze, 07.01.2016
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Zu 100% wird sie nie geladen sein.
    Und wenn viele Verbraucher an sind, dauert das laden wesentlich länger als ohne diese Verbraucher (deswegen machen die meisten Batterien ja auch im Winter schlapp). Gerade bei Kurzstrecken im Winter ist eine gelegentliche Erhaltungsladung angebracht.
     
  19. #17 Meikel_K, 07.01.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.349
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das ist richtig. Die Ladestrategie des regenerativen Smart Charging zielt zur Kraftoffersparnis gerade darauf ab, die Batterie nur auf 80% Ladezustand zu halten. Um der Sulfatierung vorzubeugen, muss das Ladesystem deshalb regelmäßig Auffrischungsphasen mit höherer Ladespannung (> 15V) dazwischenschalten.
     
Thema:

Start/Stop & Frotscheibenheizung abgeschaltet?

Die Seite wird geladen...

Start/Stop & Frotscheibenheizung abgeschaltet? - Ähnliche Themen

  1. Motorstörung und Start Problem

    Motorstörung und Start Problem: Hallo, Ich habe mir einen 2008 Ford Focus 1.6 Tdci 109 ps gekauft. Vor ein paar Wochen habe ich selber die Zylinderkopfdichtung getauscht und...
  2. Kurz starten

    Kurz starten: Hallo zusammen Ist es schädlich wenn man den Motor kurz startet und wieder abstellt? Ich muss ab und zu mein Fiesta wegfahren damit ich mein...
  3. Scorpio will nicht durch starten

    Scorpio will nicht durch starten: Hallo Ford Scorpio Gemeinde Habe ein sehr intressantes Problem. Ford Scorpio 2,9 i Kat Automatik BJ 88. Und vorweg ich habe schon sehr viele...
  4. Kein Motorstart - 1. Start ok, 2. Start nach 5Sek, seitdem kein Erfolg

    Kein Motorstart - 1. Start ok, 2. Start nach 5Sek, seitdem kein Erfolg: Hallo liebes Ford-Forum, bisher konnte ich durch nachlesen und sonstiges die Probleme am Escort (BJ 98, 1.6 16V 90PS) immer gut lösen, jedoch bin...
  5. Focus geht nach Start wieder aus

    Focus geht nach Start wieder aus: Hallo , ich habe folgendes Problem bei meinem Focus Mk1 , 74 kw , 1,6 l Zetec. Wir standen im Stau als der Wagen das erstemal ausging. Direkt...