Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Starten dauert relativ lange

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von RemmiDee, 05.10.2014.

  1. #1 RemmiDee, 05.10.2014
    RemmiDee

    RemmiDee Schumacher Edit.

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort XR3i Cabrio MK6, 1993, 1.8l 130PS
    Moin, hab mal eine frage weil ich ehrlichgesagt ein wenig zu faul bin mir die karre herzuholen und stundenlang zu suchen... vielleicht weiß ja einer von euch was...

    Fiesta GFJ 1.1c vor nem halben Jahr gekauft da ist er beim Schlüsseldrehen sofort (max 1 sekunde) angesprungen (temperaturen ungefähr wie jetzt also daran liegts nich) mittlerweile braucht er aber gut 2-4 sekunden bis er anspringt... Zündkerzen (original Motocraft) und der Luftfilter sind neu.... Wie gesagt es is nicht temperaturabhängig ob motor warm oder kalt, ob draußen 20 oder 10 grad immer gleich... hat einer ne idee? Vllt die Benzinpumpe oder Batterie?

    Danke schonmal fürs lesen wäre echt genial wenn einer das selbe problem hatte ;)

    MfG RemmiDee
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pommi

    Pommi Guest

    1. Dreht der Anlasser genauso schnell wie vor 6 Monaten? Das wäre mein erster Gedanke, entweder zu wenig Anlassstrom (Batterie schwach) oder Anlasser schwergängig.

    2. Ist ja ein Saugmotor. Mal nach dem Spritfilter schauen und nach Undichtigkeiten in der Spritzufuhr. Um so näher am Tank die Undichtigkeit ist, um so mehr Sprit läuft aus. Aussnahme: Wenn die Undichtigkeit zwischen Spritfilter und Tank liegt, ist es egal, wo es da ist, aber dann würde er bestimmt mehr wie 4 Sekunden brauchen.
     
  4. #3 RemmiDee, 07.10.2014
    RemmiDee

    RemmiDee Schumacher Edit.

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort XR3i Cabrio MK6, 1993, 1.8l 130PS
    Zu 1. : Starter dreht genauso Kraftvoll und schnell wie vorher Motor dreht auch mit.

    Zu 2. : ich werde mal nach dem filter schauen. Eine Unrichtigkeit würde ich ausschließen dann würde er ja auch was verlieren und das tut er nicht (wir überprüfen dauerhaft den Verbrauch).
     
  5. #4 Nordmann, 07.10.2014
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Oft vernachlässigt deswegen kann das auch durchaus sein. ZÜNDKABEL prüfen oder erneuern.;)
     
  6. #5 GeloeschterBenutzer, 07.10.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    mal eine frage ist das nun ein 1,1 C oder ein 1,1i C ?
     
  7. #6 RemmiDee, 07.10.2014
    RemmiDee

    RemmiDee Schumacher Edit.

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort XR3i Cabrio MK6, 1993, 1.8l 130PS
    Keine ahnung... hinten drauf steht 1.1c er hat laut fahrzeugschein 37 kw (laut wiki der 1.1ic) aber 4 gang getriebe (soll es nur im 1.1c geben)... Zündkabel is noch ne idee! ;)
     
  8. #7 GeloeschterBenutzer, 08.10.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das sollte man schon wissen , da der 1,1 c einen vergaser hat und der 1,1ic eine CFI einspritzanlage .
    steht im fahrzeugschein drin ob ein g-kat verbaut ist ?
     
  9. Grey

    Grey Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta
    Hi

    hast du mal die Kaltstartautomatik gecheckt?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 GeloeschterBenutzer, 08.10.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    welche kaltstartautomatik ?
     
  12. #10 EinseinserVergaser, 08.10.2014
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Wenn er 37Kw hat, dann ist es einer mit Single-Point. Nur die Vergaservarianten hatten 40Kw/55PS bei gleichem Hubraum!

    Temp.-Sensor könnte defekt sein, Spritpumpe könnte auch ausgelutscht sein und zu wenig Druck aufbauen, Filter evtl. noch nie gewechselt?!

    PS: Die Vergaservarianten hatten übrigens keinen Filter.
     
Thema:

Starten dauert relativ lange

Die Seite wird geladen...

Starten dauert relativ lange - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  2. Infodisplay leuchtet sehr lange

    Infodisplay leuchtet sehr lange: Hallo, bei unserem Ford Focus MK2 Bj. 2008, leuchtet das Infodisplay (welche Verbrauch etc. anzeigt) mitunter 45 min. und länger. ist etwas nicht...
  3. Sämtliche Nadeln fallen beim Starten "runter"

    Sämtliche Nadeln fallen beim Starten "runter": Hallo :) Ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage an euch ;-) Ich habe folgendes Problem mit meinem Fiesta: Wenn ich den Motor...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Scheibenwischer länge

    Scheibenwischer länge: Hallo, Welche Scheibenwischer länge haben die 2 Vorderen & der Hintere Scheibenwischer, bei dem vFL Model (Fließheck Limousine) ?
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Fahrzeug geht kurz nach dem Start aus (sporadisch)

    Fahrzeug geht kurz nach dem Start aus (sporadisch): Auto ist ein Ford Focus II 1.6 TDCi , DA3, Bj 2005, KM Stand : ~125.000 Dieses Jahr hatte ich bisher kein Glueck mit der Karre. Im Juli fing es...