Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Starter Batterie

Diskutiere Starter Batterie im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Anfrage, ich weiß das das ein leidiges tema ist, warum diese unterschiede mit der Batterie ? Früher hatte ein Diesel mindestens 88 AH , und...

  1. #1 86teufel, 13.03.2013
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    Anfrage, ich weiß das das ein leidiges tema ist, warum diese unterschiede mit der Batterie ? Früher hatte ein Diesel mindestens 88 AH , und heute jeder Wagen seine Klasse . nur ich bekomme aus der grösse eine 88AH batterie nicht verbaut, ist zu lang . Also bleibt nur eine 72Ah Über . Und wenn man dann noch vergleichen
    wird ,ist ein Wahnsinn was diese dann auch noch Kosten .
    Ob Bosch ,Varta und wie die da alle heissen .
    No name sind ja günstig ,ab 80€ und so eine Blaue ,ab 150€ mit was für eine Begründung? wer kann mir etwas über der Varta Blau etwas sagen ,ausser das die 3 Jahre Garantie geben .

    mfg fritz:weinen2:
     
  2. #2 vanguardboy, 13.03.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.167
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Das die varta bstterien nicht länger halten sls eine für 80 euro. Du zahhlst nur den namen.
    Adac und testbericht.de haben mal n test gemacht , da war die banner oderso ziemluch gut und günstig. Aber auf eine ca batterie achten
     
  3. jumbo1

    jumbo1 Forum As

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    C-Max TDCI, Titanium, 163 PS, Powershift

    So ein dummer Quatsch !!!! :nene2:
     
  4. #4 vanguardboy, 13.03.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.167
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Weil ? Es stimmt ;) varta batterien sind nicht das wahre.
     
  5. #5 86teufel, 13.03.2013
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    alles klar, lieber einmal mehr fragen .mfg fritz:lol:
     
  6. #6 Stralsunder, 16.03.2013
    Stralsunder

    Stralsunder Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Grand CMax 2.0 140PS Auto.Tita.
    VARTA Battien sind wirklich, auch mit aussage der KIA Werkstatt meiner Freundin, MÜLL...

    Ihr Start/Stopp funktioniert schon seit über 1 Jahr nicht mehr... Erst kam die Aussage es sei zu kalt draussen und als die 2 Jahre Garantie abgelaufen waren wurde die Kulanz auch noch von Varta abgelehnt... :weinen2:

    Also nix mehr mit ISG und auf diese 0,2 Liter kann man:maschinengewehr:für einen neue wollen die 250.-€ im Internet NoName 140.-€
     
  7. Sukram

    Sukram Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max II 1.6 CDTI, 04/11, Polarsilber

    Trend
    Finis ETN Size Ah a) Length b) Width c) Height
    1682038 580 120 072 T7 80 315 175 175
     
  8. Sukram

    Sukram Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max II 1.6 CDTI, 04/11, Polarsilber

    Trend
    Ich stehe momentan vor einem Rätsel:

    Derzeit ist folgende 80A/700Ah Originalbatterie verbaut (2011er Trend, T1DA, ohne Startstop)

    Ford Silver-Calcium Battery
    Finis ETN Size Ah a) Length b) Width c) Height
    1682038 580 120 072 T7 80 315 175 175


    Dazu gäbe es äquivalenten Ersatz, z.B.

    Varta Blau F17
    Kapazität AH: 80 Ah
    Batterie-Kapazität: 80 Ah
    Kaltstart Leistung A/EN: 740 A
    Bodenleistenausführung: B13
    Länge (mm): 315 mm
    Breite: 175 mm
    Breite (mm): 175 mm
    Endpolart: 1


    Exide EA852
    Batterie-Kapazität
    85 Ah
    Kälteprüfstrom EN
    800 A
    Länge
    315 mm
    Breite
    175 mm
    Höhe
    175 mm
    Polanordnung
    0
    Endpolart
    EN
    Bodenleistenausführung
    B13

    bzw. EB852.

    Nur:
    Suche ich in den Datenbanken der einschlägigen Anbieter via Fahrzeugdaten / KBA-Nrn., tauchen obige Alternativen nie auf, sondern grundsätzlich schwächeres/kürzeres; bei Ebay & Co. werden sie als "nicht passend" bezeichnet.

    Das ist auch so bei den Datenbanken von Varta oder Exide direkt.

    (beim C-Max 1 bzw. Focus 2 wäre das teilweise anders...)


    Warum ist das so?
    Hat da vielleicht EINER bei der Datenbankerstellung gepfuscht- und alle das ungeprüft übernommen oder habe ich irgendwas übersehen?


    Und nebenbei: Auch von der Marke Ford Motorcraft gäb's allenfalls dies, oder?

    Motorcraft Calcium-Plus-Battery
    1517095 571 400 065 T6 71 278 175 175


    Es gibt momentan noch keine Probleme (elektrisch, in der Mechanik aber durchaus...)
    aber man will ja vorbereitet sein ;-)
     
  9. #9 Jurgis, 07.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2018
    Jurgis

    Jurgis Forum As

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    passend oder nicht?

    Maße
    - Befestigung B13 ... haben sie fast alle, ein absolutes Muss!
    - Die Breite ist mit 175mm vorgegeben, haben sie fast alle.
    - Die Länge darf nicht größer als der vorhandene Platz sein, ggf. im Auto nachmessen.
    - Die Höhe kann u.U. größer sein, wenn der Platz vorhanden ist. Die Batterie muss mit der vom Hersteller vorgegebenen Montage (Bügel, Batteriekastendeckel, ...) befestigt werden, anderenfalls gibt's beim TÜV Stress. Das betrifft auch die Abdeckung der Pole.

    Kapazität (Ah)
    Diese sollte mindestens so groß sein wie die Vorgabe des Herstellers, also so groß, wie die Batterie, die ab Werk eingebaut war. Mehr ist immer gut. Ist die Kapazität zu groß, schafft es die Lichtmaschine nicht, aber eine so große Batterie bekommt ihr eh nicht vorne eingebaut.

    Kaltstartleistung (A)
    Das ist das Wichtigste. Wird die Batterie älter, wird diese schwächer und bringt den Anlasser nicht mehr auf die erforderlichen Umdrehungen, insbesondere im Winter. Dann wird die Batterie leergelutscht statt den Motor zu starten. Wenn die Kaltstartleistung 20% unter der Mindestanforderung liegt, sollte die Batterie ausgetauscht werden.
    Tipp: Jede gut sortierte (auch freie) Werkstatt hat ein Messgerät dafür. Das dauert keine 2 Minuten. Testbedingung ist, dass die Batterie voll geladen ist (Ladegerät oder 20km fahren) und dann eine halbe Stunde Ruhe hatte.

    Start-Stopp
    "normale" Batterien überleben aktiviertes Start-Stopp nicht und sind schnell hinüber. Deshalb muss zwingend eine dafür freigegebene Batterie verwendet werden. Steht auf dem "Beipackzettel" oder der Beschreibung im Internet nichts davon, besser die Finger davon lassen.

    Wenn auch Bosch und Varta angeblich nicht die besten Hersteller sein sollen, so bieten sie zumindest eine verlässliche Basis-Qualität. Baumarktbatterien mit unbekanntem Namen sind riskant. Wer also eine andere als die bekannten Marken kaufen will, sollte sich Testberichte reinziehen.
    Einige Auftraggeber von Tests sind käuflich und Testbedingungen werden eventuell so verändert, dass der beste Geldgeber (Mallorca-Urlaub o.Ä.) die beste Batterie hat. Nachweislich sind ein sehr bekanntes Testinstitut, die regelmäßig ein Test-Journal rausbringt (alle Consumer-Produkte) oder ein bekannter hamburger Zeitschriftenverlag mit Vorsicht zu genießen. Auch ein deutscher Automobil-Club soll ja angeblich den Golf als liebstes Auto der Deutschen durch vorsätzliches Verändern der Umfragen erkoren haben.
    Empfehlungen von Werkstätten, die nicht ihre eigenen Batterien verkaufen wollen, sind deshalb höher zu bewerten.
    Unter vernünftigen Bedingungen kann eine Auto-Batterie weit über 10 Jahre alt werden. Ich bin mit Baumarkt-Batterien schon auf die Nase gefallen. Nach 3 Jahren reichte die Kaltstartleistung nicht mehr aus.

    Ich kann übrigens mit gutem Gewissen keine unbekannte Marke empfehlen, weil ich die dafür nötigen praktischen Erfahrungen nicht habe. Zu schreiben, was man nicht kaufen soll, ist hier aber keine Hilfe.
     
    Rolli 3 gefällt das.
  10. Sukram

    Sukram Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max II 1.6 CDTI, 04/11, Polarsilber

    Trend
    Die Frage war nicht, ob sie passen (das tun sie, wenn jetzt bereits eine mit 315 Länge drinne ist, und die LiMa bringt 156A), sondern warum diese für dieses Modell & Maschine nicht angeboten werden.

    Sehe gerade, für den 2l - Diesel täten sie nach Meinung der Datenbanken passen.
     
  11. Jurgis

    Jurgis Forum As

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    Ich kaufe meine Batterien nach den Abmessungen und den technischen Daten und nicht nach den Listen, ob die Batterie für meinen Wagen "empfohlen" wird.
     
    Carpe Noctem gefällt das.
Thema:

Starter Batterie

Die Seite wird geladen...

Starter Batterie - Ähnliche Themen

  1. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 neues radio geht bei zündung (start/stopp) aus

    neues radio geht bei zündung (start/stopp) aus: hallo zusammen, vielleicht habe ich ja glück und jemand hat das problem gelöst. ich habe in meinem ka ein sony radio mit can bus adapter (wegen...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Außentemperatur Anzeige spinnt, Probleme Start Stopp

    Außentemperatur Anzeige spinnt, Probleme Start Stopp: Moin Moin Meine Außentemperatur Anzeige spinnt, sie zeigt immer zu extrem hohe Werte nach ein paar Minuten an. Wie zum Beispiel heute, draußen...
  3. Start-Stop deaktivieren

    Start-Stop deaktivieren: Hallo, ich würde mir gerne so ein Modul einbauen, was den "Start-Stop-Schalter" auf "dauerhaft aus" setzt. Dazu müsste der Schalter ausgebaut...
  4. Maverick (Bj. 00-07) neue Batterie - Problem...?

    neue Batterie - Problem...?: Hallo zusammen, ich habe mir eine neue Batterie bestellt (eine Varta blue dynamic, halt wie zuvor auch schon) und da habe ich eine Auffälligkeit...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 1.4 Motor geht direkt nach Start wieder aus

    1.4 Motor geht direkt nach Start wieder aus: Hallo, Komme eigentlich aus dem Audi Lager, aber bräuchte bitte eure Hilfe beim 2006er 1.4er Fiesta meiner Freundin. Der Wagen lässt sich...