Starterbatterie: EFB als Ersatz der Silver Calcium möglich?

Diskutiere Starterbatterie: EFB als Ersatz der Silver Calcium möglich? im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, die Starterbatterie in meinem Focus hat mich deutlich gewarnt, daß sie sich sehr bald verabschiedet. Ich hänge heute Abend mal...

  1. derjoe

    derjoe Neuling

    Dabei seit:
    11.04.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Bj 2012; 1,6TDCI 116PS
    Hallo zusammen,

    die Starterbatterie in meinem Focus hat mich deutlich gewarnt, daß sie sich sehr bald verabschiedet. Ich hänge heute Abend mal das CTEK ran.....
    Ich habe kein Start-Stop, verbaut ist die Silver Calcium mit 80Ah von Ford, 7 Jahre alt.

    Kann ich hier auch eine EFB Batterie verbauen? Oder ist das problematisch wegen der Ladespannung o. ä. ?

    Ich habe gestern in der Eile eine neue bestellt, die anhand Typschlüssel 8566 AWG in einem Shop empfohlen wurde.

    Allerdings ist das eine EFB Batterie mit 75Ah von Yuasa, ich kam erst später durch Querlesen im Netz darauf daß das evtl. problematisch sein könnte .

    Reicht es dann, nach Einbau den BMS zu resetten, oder muß man tiefer rein mit Forscan?

    Grüße,
    Joe
     
  2. #2 der.bazi, 12.11.2019
    der.bazi

    der.bazi Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
  3. #3 derjoe, 12.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2019
    derjoe

    derjoe Neuling

    Dabei seit:
    11.04.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Bj 2012; 1,6TDCI 116PS
    Hi,

    danke für die Info.
    Zwischenzeitlich bin ich liegengeblieben. Die Batterie ist just an dem Tag angekommen und auf dem Nachhauseweg, 200m vor meiner Wohnung machte der Focus beim Getränkemarkt nur noch klack klack klack .

    Bin dann durch den Regen gelatscht zum Bosch Service, habe eine Batterie als Starthilfe geliehen.
    Er meinte dort, ich könnte auch problemlos eine EFB verwenden.
    Hatte aber schon eine Ca Ca von Varta geordert weil ich unsicher war.

    Ford selber sagte natürlich EFB ginge nicht, wollten 300€ für Silver Calcium ohne Einbau. Aber die gucken ja auch nur in Stücklisten und hinterfragen nicht....

    Die nächste wird dann eine EFB.

    Grüße,
    Joe
     
  4. #4 derjoe, 12.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2019
    derjoe

    derjoe Neuling

    Dabei seit:
    11.04.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Bj 2012; 1,6TDCI 116PS
    Übrigens war der Ausbau kein 5 Minuten Job.
    Wie man oft liest, nur den vorderen Deckel vom Batteriefach aushängen reichte bei der 315mm langen Batterie nicht zum hochstellen & rausziehen. Bei den Benzinern mag es so funktionieren, aber nicht beim Diesel.
    Der Luftfilterkasten mußte raus.
    Bei der Kälte und Regen war das schon ein bißchen Aktion :kalt:.

    Wer es auch mal machen muß: das Gehäuseunterteil vom Lufikasten ist mit solchen Gummis an 2 Stellen nur gesteckt. Einfach feste ziehen wenn die Verbindungen vom Ansaugtrakt vorher entfernt wurden & der Deckel ab ist.

    Batteriesensor (BMS) nach Einbau zurücksetzen geht so:
    Zündung an
    Abblendlicht an
    5 mal auf Taster für Nebelrückleuchte drücken (an aus an aus an)
    3 mal Warnblinker (an aus an)
    warten, nach einer Weile blinkt das Batteriesymbol mehrmals - - > BMS ist zurückgesetzt
     

    Anhänge:

  5. #5 Meikel_K, 12.11.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.107
    Zustimmungen:
    1.072
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Damit hast du dem Auto aber noch nicht beigebracht, dass nun eine andere Batteriekapazität verbaut ist als werksseitig konfiguriert. Danach hattest du ja im ersten Post gefragt. Möglicherweise wird die größere Batterie nun unzureichend geladen, was das Risiko der Sulfatierung mit sich bringt. Dazu gibt es hier aber auch Posts.

    Den Blätterwald im Windlauf würde ich lieber regelmäßig in kurzen Zeitabständen entfernen. Die Komposthaufen können den Wasserablauf verstopfen oder später vertrocknet und atomisiert den Innenraumfilter.
     
    Bud Bundy gefällt das.
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.535
    Zustimmungen:
    154
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Ob nun 80 oder 75Ah die Batterie hat. Ich denke man sollte die Kirche im Dorf lassen und nicht kleinlicher als kleinlich sein.
     
  7. #7 Meikel_K, 12.11.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.107
    Zustimmungen:
    1.072
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das wird die Batterie entscheiden, wie großzügig oder kleinlich ihre Lebensdauer auf abweichende Konfiguration des Ladesystems reagiert. Dass es um 80 statt 75 Ah geht, konnte ich nicht erkennen.
     
  8. derjoe

    derjoe Neuling

    Dabei seit:
    11.04.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Bj 2012; 1,6TDCI 116PS
    original sind 80Ah Silver Calcium verbaut, und die Varta hat ebenfalls 80Ah aber halt Calcium Calcium.
    Für mich ist das Thema etwas verwirrend weil ich eigentlichtlich allgemein davon ausgehe, daß eine Laderegelung unabhängig von der Batteriekapazität arbeitet, weil sich diese ja auch im Laufe der Zeit ändert, man von Toleranzen je Batterie ausgehen muß usw...

    Zudem werden in Shops anhand der Fahrgestellnummer nur EFB vorgeschlagen.
    Soll den Mist wegen einer lummeligen Starterbatterie mal verstehen :verdutzt:
    .
     
  9. #9 Meikel_K, 12.11.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.107
    Zustimmungen:
    1.072
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dann ist es wurscht, ging für mich nur nicht aus dem Beitrag hervor. Die Zyklenfestigkeit ist ein anderes Thema.
     
  10. derjoe

    derjoe Neuling

    Dabei seit:
    11.04.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Bj 2012; 1,6TDCI 116PS
    Trotz allem ist es ja gut und wichtig zu wissen, daß man wohl auch die EFB hätte nehmen können ohne daß man Angst haben muß, daß sie sehr früh das Zeitliche segnet.

    Ich habe unzählige Batteriethreads gefunden aber genau dazu - Abwärtskompatibilität von EFB zu Si-CA habe ich im www nix Substanzielles gefunden.
    Danke für eure Infos
     
Thema:

Starterbatterie: EFB als Ersatz der Silver Calcium möglich?

Die Seite wird geladen...

Starterbatterie: EFB als Ersatz der Silver Calcium möglich? - Ähnliche Themen

  1. Radio austauschen möglich?

    Radio austauschen möglich?: Guten Abend, wir fahren einen Ford Focus DYB 1.6 Ti-VCT mit 125 PS und würden gerne ein neues Radio einbauen, wissen jedoch nicht ob das möglich...
  2. Sync 3 update auf Sync 4 möglich?

    Sync 3 update auf Sync 4 möglich?: Hallo, ich habe die Möglichkeit mir einen Firmenwagen zu bestellen und überlege mir da den neuen Focus ST-Line oder Active damit zu nehmen: Ford...
  3. SYNC Update nicht möglich

    SYNC Update nicht möglich: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und erst seit zwei Wochen im Besitz meines ersten Ford Fahrzeugs. Mir ist direkt nachdem ich mein neues Auto...
  4. neue Felgen, andere Einpresstiefe möglich?

    neue Felgen, andere Einpresstiefe möglich?: Hallo, ich fahre einen Ford Focus St-Line mit 125PS. Habe jetzt die 235/40R18 91H 8Jx18 ET55 drauf. Möchte mir gebraucht Felgen für den Winter...
  5. Ist der Ausbau des LTE Modems (TCU_CPPM) an einem Ford Transit, technisch möglich?

    Ist der Ausbau des LTE Modems (TCU_CPPM) an einem Ford Transit, technisch möglich?: Hallo zusammen, da ich weder bei Ford direkt, noch bei einem Händler eine kompetente Antwort auf meine Frage bekommen habe, wende ich mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden