Startknopf anschließen

Diskutiere Startknopf anschließen im Tuning, Styling & Pflege Forum im Bereich Ford Forum; hallo leute ich mag einen startknopf verbauen in meim puma, so das is tja net schwer, nur mag ich die beleuchtung von dem knopf so anklemmen dass...

  1. #1 fordpflaume, 12.12.2008
    fordpflaume

    fordpflaume Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford puma 1.7 16v
    hallo leute ich mag einen startknopf verbauen in meim puma, so das is tja net schwer, nur mag ich die beleuchtung von dem knopf so anklemmen dass wenn ich die zündung anmache er blinkt und wenn ich den motor gestartet habe dass er normal leuchtet und nimmer blinkt ! das blinkmodul habe ich gefunden das ich dazu brauche nur habe ich keine ahnung wie ich die zwei stromgreise schalten soll das das so funktioniert ich weis ebenfalls das ich ein relais brauche nur welches und wie muss ich es anklemmen ????
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Escort, 13.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2008
    Black-Escort

    Black-Escort Replica ST

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus II 1.6 2007
    Was denkst du, warum niemand antwortet ?

    Ganz einfach, unverständlichkeit des Textes !!

    Übersetzung

    1) Suchen Sie geeigneten Einbauort (Armaturenbrett / Mittelkonsole) des Starter-Knopfes
    2) Abbau div. Verkleidungsteile der Lenksäule (Anlasserkabel) gem. der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeuges.
    3) Klemmen Sie die Stecker vom Zündschloss ab (dicke Kabel) – Empfehlung: Zeichnen Sie den Schaltplan (Kabelanordnung) d. Zündschlosses ab.
    4) Durchtrennen Sie das dicke rote Kabel von Klemme 30 (Dauerplus) und stellen Sie eine Stromverbindung zum Schalter her.
    Verwenden Sie unbedingt ein gleichstarkes Stromkabel hierfür. Fügen Sie mit Quetschverbindern ein zweites Stromkabel ein und fügen Sie das getrennte Kabel wieder mit Kabelsteckern zusammen (siehe Schaltplan).
    Achten Sie darauf, dass die Kabelverbindung dauerhaft gegen Kurzschluss geschützt ist. (Schrumpfschlauch verwenden!!)
    Achtung: Das Verlängerungskabel muss den gleichen Kabelquerschnitt (Kabelstärke) aufweisen - wie das durchtrennte Kabel – Kurzschlussgefahr / Kabelbrandgefahr!
    5) Durchtrennen Sie das Kabel mit der Klemmbezeichnung 50 (Anlasser) und verlängern Sie dieses Kabel (Stromleitung zum Anlasser führend) in gewünschter Länge zum Schalter. Achten Sie darauf, dass die verbleibende Kabelverbindung (Zündschloss) dauerhaft gegen Kurzschluss geschützt ist. (Schrumpfschlauch verwenden!!)
    Achtung: Das Verlängerungskabel muss den gleichen Kabelquerschnitt (Kabelstärke) aufweisen - wie das durchtrennte Kabel – Kurzschlussgefahr / Kabelbrandgefahr!
    6) Bohren Sie an der von Ihnen gewünschten Schalterposition (Achtung: Einbautiefe des Schalters beachten) mit Hilfe eines Akkubohrers und Kegelfräser ein Montageloch mit einem Durchmesser von 22mm
    7) Schrauben Sie die am Schalter befindliche Beleuchtungskappe und den Aluring ab und überprüfen mit dem freigewordenen Schalterschaft den gebohrten Lochdurchmesser. Notfalls mit Rundfeile nacharbeiten.
    8) Schließen Sie die verlegten Kabel auf der Schalterrückseite an. (siehe hierzu blaue Schalterhälfte und deren Nummerierung):
    Das Stromkabel von Klemme 30 an Anschluss # 4 anschließen
    Das Stromkabel von Klemme 50 an Anschluss # 3 anschließen
    Verbindungsschrauben festziehen.
    9) Um den Starter zu beleuchten, benötigen Sie eine zusätzliche Stromleitung, z.B. von der Öldruckkontrolleuchte oder Batteriekontrolleuchte (siehe Bedienungsleitung), die zur schwarzen Anschlußleiste der Schalterrückseite (Kennzeichnung X1) führt. Verlegen Sie eine Masseleitung von einem Massestützpunkt (z.B. Karosserie od. Zigarettenanzünder) zur Anschlussleiste des Schalters (Kennzeichnung X2). Verwenden Sie hierzu das Lautsprecherkabel. Starter leuchtet dann bei Betätigung bzw. Leuchte erlischt nach dem Startvorganges des Motors
    10) Schaltereinbau: Schalter von Armaturenbrettrückseite ins Montageloch einführen und vorher abgeschraubten Alu Ring aufschrauben. Festschrauben des Schalters erfolgt durch Drehen des am Schalter befindlichen Konterringes. Farbige Beleuchtungskappe nach Wahl (blau/ rot) aufschrauben
    11) Kontrollieren Sie nochmals alle Kabelverbindungen auf deren festen Sitz und achten Sie darauf, dass die Kabel nicht auf Zug verlegt sind und gegen Durchscheuern geschützt sind.
    12) Klemmen Sie die Fahrzeugbatterie wieder an und überprüfen Sie die Funktionsfähigkeit des Schalters.
    Das Einschalten der Zündung erfolgt nach wie vor mit dem Zündschlüssel Ihres Fahrzeugs. Der Startvorgang (Anlassen) erfolgt jetzt mit dem eingebauten Starter-Knopf.
    Nach Überprüfung der einwandfreien Funktion erfolgt die Rückmontage der abgebauten Verkleidungsteile gemäß Ihrer Bedienungsanleitung

    Sicherheitshinweis: ACHTUNG: Der Starter funktioniert auch ohne Einschalten der Zündung. Keine Anlasserbetätigung während der Fahrt – Anlasser wird sonst beschädigt.
    Lassen Sie den Einbau von einem KFZ-Fachbetrieb überprüfen.
    Starter an einer geschützten Stelle montieren, damit eine Beschädigung durch äußere Einflüsse, vermieden wird.
    Elektrische Verbindungsanschlüsse und Starter-Schalter auf festen Sitz kontrollieren.
    Achten Sie unbedingt darauf, dass keine Kabel gequetscht oder geknickt werden dürfen und vor Ab- bzw. Durchscheuern geschützt werden.


    Um das zu verhindern würde ich ein Relais einbauen welches ebenfalls von der Öldrucklampe bzw. Der Batterieleuchte dem Strom bekommt und nach dem Motorstart die 30 zum Schalter unterbricht.

    Blinken

    Kannst du realisieren indem du den Schaltplan abänderst und vor dem starten den Strom von der Öldruckleuchte in ein Blinkmodul schickst und dann zur lampe des Schalter. Und nach dem Starten einen Dauerstrom von der Klemme 15 beziehst.

    Schaltplan

    http://www.foliatec.com/opencms/ope...vice/Montageanleitungen/MA-EngineStarter.html


    Quelle: FoliaTec
     
Thema:

Startknopf anschließen

Die Seite wird geladen...

Startknopf anschließen - Ähnliche Themen

  1. Motor-Startknopf nachrüsten

    Motor-Startknopf nachrüsten: Moin :) Habe am Samstag meinem 2013er ST Firmenwagen gegen einen 2011er Turnier (1.6, 85kW) getauscht. An 135 PS weniger gewöhne ich mich...
  2. Sitzheizung nachrüsten Elektrisch anschließen

    Sitzheizung nachrüsten Elektrisch anschließen: Hallo Ich habe bei unserem KA nun eine Carbon Sitzheizung eingebaut. Kabel liegen nun unter den Sitzen. Wo ist im KA ein freier Platz im...
  3. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Motor startet erst einige Sekunden nach Drücken des Startknopfs

    Motor startet erst einige Sekunden nach Drücken des Startknopfs: Hi @ all Ich beobachte seit kurzem bei meinem Diesel Grand C-MAX 04/2015, dass der Motor erst einige Sekunden nach Drücken des Startknopfes...
  4. Marderabwehr - wie anschließen

    Marderabwehr - wie anschließen: Hallo zusammen, ich würde gerne beim neuen Auto (C-Max compact vor-facelift) eine Ultraschallmarderabwehr einbauen. Mir ist klar, dass die Teile...
  5. Maverick (Bj. 00-07) Tagfahrleuchten anschliessen

    Tagfahrleuchten anschliessen: Moin Gemeinde An unseren Mav sollen Tagfahrleuchten angebaut werden. Dazu braucht man Masse Zündungs + Signal vom Standlicht * Masse ist klar...