Startprobleme JAS,37kw

Diskutiere Startprobleme JAS,37kw im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hi "Ford´s" :winken:, kann mir hierzu jemand weiterhelfen???? Ich bin am verzweifeln........

  1. #1 Fiesta Germania, 28.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 28.10.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Aber von einem neuen/bzw. anderen Leerlaufregelventil habe ich nichts gelesen. Nur weil du es eingesprüht und gereingt hast, heißt es nicht, dass es auch wieder funktioniert.
     
  4. #3 M.Reinhardt, 28.10.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Moin!

    In dem Fall,das schrieb ich schon an anderer Stelle,ist es gut wenn man jemand kennt der das gleiche Auto fährt und Dir das Leerlaufregelventil mal für ne viertelstunde leiht.Da Ein- und Ausbau nicht mehr als 5 Minuten in Anspruch nehmen,ist die Sache schnell gegessen.Direkt verzweifeln muß man deswegen nicht.Das Auto gibts mit der Motorisierung so oft-da sollte das kein Problem sein....oder?

    Micha
     
  5. #4 Fiesta Germania, 29.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar..ich werd´ das LLRV mal auf Verdacht tauschen.:top1:
    Danach am besten mal den Luftmengenmesser, oder??

    Ich danke Euch...:rolleyes:
     
  6. #5 Fiesta Germania, 30.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    So...kurzes hochinteressantes Update!

    Ich war gerade beim Ford-Händler meines Vertrauens und hab´ mal Tacheles geredet. Mit all´ dem Wissen aus dem Forum (den Foren) hab´ ich mir den Meister geschnappt und zu ihm gesagt:" Mein Fiesta, 1.3l, Bj.96 geht wenn er heiss ist immer aus. Neuerdings kommt auch die Leistung leicht bis stark zeitverzögert wenn ich aufs Gas trete. Na...was meinen Sie was ich tauschen soll??? LLRV, LMM, DK-Poti, Lambda-Sonde????
    Dann kam eine Antwort, die ich so nicht erwartet hätte!!!
    Er meinte: "Nichts von alle dem...ich schlage vor wir löschen zunächst einmal erst alle CAM-Dateien im Steuergerät. Das dauert ´ne halbe Stunde und kostet ~35EUR. Alles andere kostet mehr und es ist nicht gesagt, daß der Fehler danach weg ist."
    Darauf hin habe ich ihm "gebeichtet", daß ich bereits LMM und LLRV gereinigt habe. Zusätzlich habe ich die Batterie 1h abgeklemmt, um evt. Fehler im Speicher zu löschen.
    Er:" Wissen Sie, wir kennen dieses Problem. Die CAM-Dateien können nicht durch Abklemmen der Batterie gelöscht werden. Wir haben es hier in der Werkstatt bereits getestet. Selbst das Überbücken von + und - Pol (am Steuergerät) hat nichts gelöscht. Auch das Implementieren von Verbrauchern an den Kabeln hat nichts genützt. Hier hatten wir die Hoffnung auch die letzte Elektrone zu killen...nichts!"
    Ich:" Und wie kommt der Fehler nun zu stande"
    Er:" Im Laufe der Jahre kann es passieren, daß sich das Steuergerät "umprogrammiert". Am DK-Poti sollte bei Leerlauf eine Spannung von 0,8V anliegen. Jetzt gibt es aber Fahrer, die auch im Schubbetrieb immer leicht mit dem Fuß auf dem Gas bleiben. Und über die Jahre pegelt sich so die Spannung bei bis zu 1,5V ein, weil die Steuerung "umgelernt" wurde. Dies führt dann zu einer Fehlinterpretation des Steuergeräts. Zugegebenermaßen darf so etwas nicht vorkommen. Aber bei den Modellen ist es halt leider so, zumindest haben wir dies über die Jahre hinweg beobachtet. Nun lassen Sie uns wie vorgeschlagen zunächst die Dateien löschen und dann sehen wir weiter"
    Also...nächsten Mittwoch um 09.00 Uhr hab´ich einen Termin..na da dürfen wir doch alle gespannt sein, oder? Zumindest hat man mir nicht gleich irgendein Ersatzteil verkaufen wollen und mir schien, der Mann weiss wovon er spricht...kam zumindest sehr Souverän rüber
     
  7. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.951
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    gut, gegenfrage: warum lassen sich viele fehler mit dem längeren abklemmen der batterie beheben und warum springt danach das steuergerät in den anlern modus wenn dies alles nichts bringen soll?
     
  8. #7 Fiesta Germania, 30.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Tja..gute Frage! Wenn ich den Mensch richtig verstanden habe, wollte er mir wohl durch die Blume klarmachen, daß sich die Software ab und an so aufhängt, daß all´ die "normalen" Dinge nichts mehr helfen. Wahrscheinlich ähnlich einem manchmal notwendigen "Format C:" auf Deiner PC-Festplatte :gruebel:
     
  9. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.951
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ich geh mal davon aus das du schon die batterie über nacht abgeklemmt hast richtig?
     
  10. #9 Fiesta Germania, 30.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Nein, für ca.2h
     
  11. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.951
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    komm mal bitte in den chat falls du zeit hast.
     
  12. #11 Fiesta Germania, 31.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    @MoSo

    Hab´ Deinen Rat befolgt...gestern abend Licht eingeschalten und Batterie abgeklemmt. Heute morgen Batterie wieder angeklemmt (natürlich vorher das
    Licht ausgemacht). Dann 5min im Stand laufen lassen, dann 5km durch die Stadt und danach für 10km ab auf die Landstrasse.
    Danach im Media-Markt die neue "The Bones"-CD geholt (übrigens absolut empfehlenswert ;-) ). 10min später...schon voller Hoffnung...in den Fiesta gesetzt, den Schlüssel umgedreht...und???..kein Standgas:weinen2:
    Naja... ich geb´ jetzt erstmal auf und hoff´ auf den guten FORD-Menschen...

    Hmmmm...ob ich einfach mal den LMM abklemme...was passiert dann eigentlich...Motor müsste doch auf Notlaufprogramm springen, oder???
    Vielleicht wäre dann das Problem weg, dann wüsste ich wenigstens, daß es der LMM ist...weiss auch net...soll ich oder soll ich net...:gruebel:
     
  13. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.951
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    naja schade, war ein versuch wert. den LMM abklemmen bringt garnichts, der geht dann auf jedenfall immer aus... ich dachte den hättest du schon kontrolliert?
     
  14. #13 Fiesta Germania, 31.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab´ ihn gereinigt! Kontrolliert hab´ ich nicht, weil ich gar nicht weiss wie das geht...
     
  15. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.951
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    einfach den stecker am LMM abziehen, dann das fahrzeug starten/fahren und schauen ob sich was verändert. wenn nicht kann man mit sehr hoher warscheinlichkeit davon ausgehen das besagtes teil defekt ist.

    das gleiche prinzip gilt auch für den drosselklappenpoti (stecker an der drosselklappe abziehen).
     
  16. #15 Fiesta Germania, 31.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ok...das leuchtet ein:gruebel: Allerdings hab´ ich dann definitv ´nen Fehlercode im Steuergerät, oder? Das würde bedeuten, daß genau diese Fehler dann beim Diagnosecheck bei Ford anstehen würden, richtig???
     
  17. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.951
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    wird warscheinlich so sein ja. aber das kann man den leuten da ja erzählen.
     
  18. #17 Fiesta Germania, 31.10.2007
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hast recht...danke:top1:
     
  19. #18 Fiesta Germania, 24.12.2008
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt sind es keine Startprobleme mehr...

    Hallo zusammen,

    ich hatte vergessen diesen Thread zu schließen.
    Es war das Leerlaufregulierventil!!!!!!!!:top1:
    Nachdem ich die kpl. Motorentlüftung und den Drosselklappenpoti gewechselt hatte, kam es auf die Investition des LLRV auch nicht mehr an.
    Und siehe da...er lief! Betonung liegt auf LIEF!!!!:rasend:

    Laufen tut er zwar jetzt, dafür dreht aber das Standgas ab und zu im Leerlauf
    unvorhergesehen hoch! Ausserdem spotzt die Karre, wenn ich "untertourig" fahre und Vollgas geb´.

    Wasn nu schon wieder los??? Muss ich jetzt den blöden LMM auch noch wechseln?? Kommt ja bald billiger wenn ich mir nen neuen Motor einbau...:verdutzt:

    Bin für Eure Hilfe sehr dankbar!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fiesta Germania, 25.12.2008
    Fiesta Germania

    Fiesta Germania Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    :weinen2:Kann keiner helfen???:weinen2:
     
  22. #20 Airfiel_steve, 25.12.2008
    Airfiel_steve

    Airfiel_steve Guest

    Hallo.

    Du sagst ja dass das LLRV jetzt wieder in ordnung ist. Sonst hätte ich darauf spekuliert.

    Also ich würde jetzt auf das Kraftstoffsystem tippen oder auf den LMM.

    Denn wenn du gas-gibst überfettet das Gemisch.... und das unregelmäßige Hochdrehen im Leerlauf bedeutet ja dass es auch zu viel Sprit einspritzt...

    Aber an welchem Teil das nun liegt kann ich dir nicht sagen...


    Mit freundlichen Grüßen
     
Thema:

Startprobleme JAS,37kw

Die Seite wird geladen...

Startprobleme JAS,37kw - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Startprobleme

    Startprobleme: Mein MK1 FL hat einige Schwierigkeiten bei Kälte mit dem Startvorgang. Batterie und Zündkerzen sind i.O., laut Werkstatt liegt auch kein Fehler in...
  2. Startprobleme

    Startprobleme: Hallo und Herzlichen Willkommen, Ich bin auf der Suche nach Rat und würde euch gerne bitten, einen Laien, zu Helfen. Mein kleiner Mk1 1.8 Bj....
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Startprobleme bei Minusgraden

    Startprobleme bei Minusgraden: Hat jemand auch das Problem, das der FoFo im Winter ca 2 Sek länger zum Starten, nach Startknopfdrücken, braucht? Auto ist Bj 2015 FL mit 182 PS.
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Startprobleme 1.6 Benziner

    Startprobleme 1.6 Benziner: Hallo, Meine Focus 2 Kombi mit dem 1,6 Liter machtbzur Zeit etwas Probleme. Am Samstag habe ich nach ca. 30 minütiger Fahrt für 2-3 Minuten...
  5. Startprobleme

    Startprobleme: Hallo Leute mein 2.0 TDCI macht plötzlich Startprobleme.Musste lange orgeln.Unterwegs mehrere Stopps eingelegt,ist immer problemlos...