Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Startprobleme seit Batteriewechsel

Diskutiere Startprobleme seit Batteriewechsel im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, bin zwar ein neues Mitglied, habe aber gleich mal ein brennendes Problem. Vor Kurzem hat sich die Batterie von unserem Mondeo...

  1. Topahs

    Topahs Guest

    Hallo zusammen, bin zwar ein neues Mitglied, habe aber gleich mal ein brennendes Problem. Vor Kurzem hat sich die Batterie von unserem Mondeo verabschiedet und ich habe ihm eine Neue gegönnt. Seit dem Wechsel springt er schlecht an und das Kuriose, der Lüfter vom Kühler und die Bezinpumpe laufen ständig. Nach einer gewissen Zeit rödeln, gehen beide Sachen aus und er süringt an. Was kann das sein? Hat da irgendjemand eine Idee oder es auch schon mal gehabt?

    MfG
     
  2. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Also wie ich mal gehört habe, resettest du beim Batteriewechsel zwangsläufig das Steuergerät...

    Hast es mal versucht, das Fahrzeug eine weile im Stand laufen zu lassen ? Das Steuergerät sollte sich dann (was das standgas angeht) wieder einrichten...

    So wars zumindest bei dem Mondeo MK1 von meinem Dad
     
  3. Topahs

    Topahs Guest

    Startprobleme

    Der Batteriewechsel ist ja nun schon ein paar Tage her und zwischendurch ging es und dann mal wieder nicht. Ich dreh den Zündschlüssel und man hört die Lüfter vorn am Kühler und die Benzinpumpe durchlaufen. Sonst liefen die vorne wenn der Motor kalt ist nie und die Pumpe läuft ja nur einmal kurz und dann ist gut. Solange beide laufen, startet der Motor nicht. Sobald sie beide aus gehen, springt er an.
     
  4. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hm, das hört sich ned normal an... kann es sein, das dein Steuergerät nen schuss abbekommen hat ? Viel mehr ist in dem Auto ned drin... Und wenn es zwischendurch mal geht und dann wieder ned, spricht das eigentlich fürs Steuergerät...

    Am besten wäre mal, ein anderes Steuergerät zum test anklemmen.... eventuell vom Schrottplatz!?

    In deiner Vertragswerkstatt wirst dich da wohl zu tode zahlen.
     
  5. #5 Fordbergkamen, 10.01.2009
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.102
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    ein Steuergeräte wechsel wird dir so schnell nicht helfen, da dann die WFS programmiert werden muss.
    Hast du denn alle Kabel wieder richtig an der Batterie angeschlossen?
    Alle fest?
    MfG
    Dirk
     
  6. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Ich denke halt, das beim wechsel ne Spannungsspitze ans Steuergerät gekommen ist... wie hast die Batterie denn angeschlossen ?

    Zuerst + dann - oder wie war das ?
     
  7. Topahs

    Topahs Guest

    :was: In soweit weiß ich schon was ich mach. Hab die Batterie also richtig angeschlossen, erst + dann -. Beim nächsten Start war dann aber das Drehen der Lüfter am Kühler zu hören, da ging es noch wieder aus. Dann stand der Wagen drei Tage und da fing er dann an zu spinnen.
     
  8. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Haste auch bei der alten batterie auch erst - und dann + abgemacht und die Zündung ausgehabt?

    Zufällig beide pole haste auch nicht kurzgeschlossen?

    Sind alle kabel dran und dauch fest verbunden. Noch mal schaun nicht das ein Massekabel vergessen wurde.

    ansonsten noch mal batterie am - Pol abklemmen ( Zündung aus) und noch mal anklemmen.
     
  9. Topahs

    Topahs Guest

    Ja, alles ganz nach Vorschrift und wie ich es gelernt habe. An das wiederholte Anklemmen habe ich auch schon gedacht, werde es dann probieren. Musste das Auto am Freitag in der Stadt stehen lassen und fahre nachher hin.. Noch jemand eine andere Idee?
     
  10. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Naja Idee ned direkt...

    Bei meinem MK3 hatte ich mal das Problem, das ein Relais gehangen hat....

    So könnte ich mir den Lüfter erklären... aber alles andere....

    Es ist immer schwer, so Prognosen übers Internet zu stellen...

    Am besten mal in eine Werkstatt deines Vertrauens fahren und danach schauen lassen
     
  11. Topahs

    Topahs Guest

    Nun habe ich alles versucht mit dem selben Ergebnis. Lüfter und Pumpe laufen weiter und weiter... und der Wagen springt nicht an. Ist wohl doch das Steuergerät?!
     
  12. #12 Rausch90, 12.01.2009
    Rausch90

    Rausch90 Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Mk1 4x4
    Batteriespannung schon gemessen?? Wir hatten auch schon sehr ähnliche Fälle bei denen dann die eigentlich neue Batterie entweder schlecht geladen bzw. tiefentladen oder schon wieder defekt war...
     
  13. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Wäre die Batterie leer, würde das Auto ja gar ned anspringen
     
  14. #14 Rausch90, 12.01.2009
    Rausch90

    Rausch90 Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Mk1 4x4
    Naja der Lüfter zieht ganz schön Strom... Und da das Auto nur anspringt wenn der Lüfter aus ist könnte ich mir durchaus vorstellen dass die Batterie es einfach nicht schafft Lüfter + Benzinpumpe zu betreiben und dazu noch den Motor zu starten... Wäre schon ein ziemlicher Zufall aber bevor ich jetzt in die Werkstatt fahre und Geld ausgebe würde ich doch lieber kurz ein Multimeter hinhalten... Sowas sollte man sich auch für ein Danke irgendwo kurz ausleihen können falls man selbst keins hat.
     
  15. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Joa.. dazu kannst zu mir kommen... ich hab eins *g*
     
  16. King

    King Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1996 1,8 16V 280000 Km
    Ein bekannter von mir arbeitet bei einen der größten Ersatzteil
    lieferanten im Lager.
    die haben einen Batteriehersteller wo alle Batterien nach ca.1/2 jahr
    im lager schon verrecken obwohl die noch nicht mit Säuere befüllt sind.
    die haben dann ca 10 Volt im Lerrlauf und wenn man lange genug
    orgelt werden sie wieder fitt und haben dann 12 Volt .
    bis zum nächsten mal.
    bei mir hat so eine Batterie nachdem ich die zündung eingeschaltet
    habe immer den tacho tanzen lassen und im Motorraum ist auch
    etwas gelaufen Lüfter oder Pumpe .
    Andere Batterie Rein und alles war gut.
    Sach bescheit wies bei dir ausgegangen ist
    Gruss wolfgang
     
  17. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    King bringt mich gard auf ne idee.

    Mach mal fremdstart bei deinem Auto. Sprich kabel ran und dann zündung an. Theoretisch sollte er dann ja genug saft haben. Wenns dann weg ist kann es an der Batterie liegen.
     
  18. #18 Rausch90, 13.01.2009
    Rausch90

    Rausch90 Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Mk1 4x4
    Jo genau... Man schließt die Dinger gerne mal bei der Fehlersuche aus wenn sie neu sind was aber manchmal ein Fehler ist... Hatten schon mal so einen Fall hier. Das mit Fremdstart ist keine schlechte Idee...
     
  19. MCO

    MCO Neuling

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 3/96 V6
    Hallo

    Hey sag mal wie ist es ausgegangen habe dieselben Probleme .
    Sollte das Problem weiter bestehen :-
    Was du vor allem Checken solltest nicht nur die Lüfter und Spritpumpe laufen ununterbrochen nein auch die Einspritzdüsen . Bei mir hatte ein Kabelbruch dazu geführt das das Steuiergerät vermutlich hops gegangen ist . Pin 37 und 26


    Gruß

    Racewoody
     
Thema:

Startprobleme seit Batteriewechsel

Die Seite wird geladen...

Startprobleme seit Batteriewechsel - Ähnliche Themen

  1. hi. hab seit mai mäxchen ecoboost 2016 -125ps

    hi. hab seit mai mäxchen ecoboost 2016 -125ps: hallo . hab eine frage ob es beim meinem Mäxchen möglich wäre igw in Einstellungen die Funktion beim einfahren das die Türe automatisch zusperren...
  2. Was ist mit der Ford -Escort Seite?

    Was ist mit der Ford -Escort Seite?: Weiß jemand etwas? Sind keine Bilder mehr Online Gesendet von meinem SM-T110 mit Tapatalk
  3. Linke Seite des Lenkrads mit Menutasten erscheint im Display

    Linke Seite des Lenkrads mit Menutasten erscheint im Display: Hallo zusammen, wir haben uns vor zwei Wochen einen Focus MK 3 Turnier Titanium gekauft. Das Fahrzeug ist BJ 2011, 1,6 16V. Seit drei Tagen...
  4. Startprobleme

    Startprobleme: Hallo Leute, Ich habe mich hier angemeldet, weil ich bei meinem StreetKa jg. 2004 nicht mehr weiter komme und hoffe, Ihr könnt mir helfen. Ich bin...
  5. Startprobleme

    Startprobleme: Guten Morgen in die Runde... seit gestern hat der Fiesta beim Starten etwas Probleme. D.h. in kalten Zustand benötigt er mehrere Zündversuche. Zu...