Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Startprobleme, Thermostat, Wärmetauscher

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von schnulli134, 15.12.2010.

  1. #1 schnulli134, 15.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    schnulli134

    schnulli134 Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi 1997 BNP
    Ford Express 1997 AVL
    Guten Abend Forum,

    bevor man mir den Kopf abhackt und meine Fragen sicherlich schon mal gestellt worden sind, ich bin neu hier und habe die Suchfunktion auch genutzt und um so verwirrter bin ich nun.

    Das Problem ist unser Familienroary, ein Mondeo Kombi mit 66 KW, Schaltwagen, EZ 97, jetzt 185000 Km auf der Uhr. Den haben wir uns kurzfristig angeschafft, nachdem unsere alte Ema (Mondeo II) kurz vor dem TÜV ausgefallen ist.

    Roary ist jetzt seit 6 Wochen bei uns, habe den Wagen unter Gewährleistungsausschluß beim Ford- Händler erworben, da eigentlich alles in bester Ordnung erschien (durchgehend Checkheft, div. Verschleißteile laut Rechnungen beim Händler erneuert, Probefahrt ohne Mängel... und nun ja... .

    Leider reingefallen :cooool:. Direkt nach Übernahme wurde ein Öl (nur das gute), Ölfilter, Benzinfilter, Luftfilter, sowie Zündkerzenwechsel durchgeführt, wie sich das halt für eine Dame gehört... . Nach einigen Tagen ist Roary einfach so wenige Sekunden nach dem Start ausgegangen. Der Wagen wurde gestartet, der Motor schnurrte bei 1500 Umdrehungen und beim Anfahren und ersten Gas wegnehmen, Motor aus :gruebel:. Nach ein wenig Benzin pumpen und orgeln startete Roary dann wieder und fuhr bis zum nächsten Kaltstart ohne Probleme. Das wiederholte sich nun täglich, also ab zur Werkstatt meines Vertrauens, Fehlerspeicher auslesen. Diagnose: Lampdasonde defekt. Aber mein freundlicher Werkstattmeister meinte direkt, das ist mehr, aus der Erfahrung heraus tippe er Richtung Nockenwelle... :skeptisch:. Nun ja, die Lampdasonde wurde gewechselt, dazu auch ein Thermostat, da die Temperaturanzeige nicht mehr so wollte. Thermostat war auch kaput, ok... . Eigentlich dachte ich, das Problem wäre behoben aber leider ist Roary da anderer Meinung :mies:. Das Problem, dass der Wagen nach einem Kaltstart ausgeht, hat sich erledigt ;). Roary schnurrt jetzt wieder wie ein Kätzen.

    Aber, die Temperaturanzeige will immer noch nicht, das Wasser im Kühlsystem wird heiß und kocht bald, aber die Anzeige bleibt unten bzw. geht mal sporadich in Betrieb. Dazu bringt die Heizung nun keine Wärme mehr, eher würde ich dieses als erwärmtes Lüftjen bezeichen. Als nächstes möchte sich nun meine Werkstatt am Wärmetauscher probieren. Bevor das jedoch passieren soll, möchte ich die Ford- Gemeinde einmal um Rat fragen, da dieses sicher ein bekanntes Problem beim Mondi ist.

    Daher meine Bitte, her mit euren Erfahrungen und Ratschlägen oder sonstigen wertvollen Hinweisen, die aus Roary wieder eine zufriedene Familienkutsche machen.

    Dank euch allen.

    Andy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Al3xander, 15.12.2010
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    Solange ihr den Wagen nicht geschäftlich erworben habt, könnt ihr auf einen vereinbarten gewährleistungsausschluss pfeifen und den Händler die Sachen schön machen können. Beim Verkauf vom Händler an privat gibt es sowas nicht in Deutschland und entsprechende Klauseln im Kaufvertrag haben keinerlei Gültigkeit.


    Zur Technik können dir sicher unsere Techniker hier mehr sagen. Beim thermostat tippe ich aber mal darauf, dass es nicht mehr öffnet.

    P.s. Sollte das ein offizieller Fordvertriebspartner sein, könnte ich mir vorstellen, dass man sich für so einen Händler auch in Köln interessiert
     
  4. #3 schnulli134, 15.12.2010
    schnulli134

    schnulli134 Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi 1997 BNP
    Ford Express 1997 AVL
    Hallo AlExander,

    danke für deinen ersten Rat. Ja der Wagen ist vom netten Ford- Händler aber ich denke, Köln da einzuschalten wäre mit Kanonen auf Spatzen schießen. Der Wagen ist schließlich 14 jahre jung und hat seine Leistung gebracht. Da kann ich keinen Neuwagen erwarten. Aber ärgerlich ist es schon und bei einem durchgehend Checkheft gepflegten Wagen, wo sogar die Scheibenwischerblätter in der Ford- Werkstatt gewechselt worden sind, da rechnet der Laie nicht mit .

    Ich hoffe, es kommen aus dem Forum noch hilfreiche Antworten .... .

    Danke sagt der

    Andy
     
  5. #4 Toledodriver, 16.12.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo schnulli134 !

    Deine Problem sind ja soweit behoben bis auf das Temp Prob.
    Hier sollte die Werkstatt mal die Finger vom Wärmetauscher lassen und lieber mal die Wasserpumpe anschauen. Die wurde vermutlich beim ZR Wechsel nicht mitgetauscht und ist somit bei >180tkm erledigt.
    Kansst du selbst prüfen indem du den dünnen Rücklaufschlauch am Ausgleichsbehälter in eine PET Flasche hältst.
    Motor starten. Jetzt sollte die Kühlflüssigkeit gemächlich in die Flasche laufen.
    Gas geben. Jetzt sollte etwas mehr Kühlflüssigkeit in die Flasche laufen.

    Kommt nichts, dann ist die WAPU defekt oder nach dem Thermostatwechsel wurde nicht richtig entlüftet. Luft im Zetec ist ein bekanntes Problem.

    PS: Auch wenn ein Checkheft vorhanden ist, können Teile am Fahrzeug defekt werden.
    Das würde ich generell nicht auf eine schlechte Pflege des Fahrzeuges zurückführen.
     
  6. #5 schnulli134, 16.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2010
    schnulli134

    schnulli134 Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi 1997 BNP
    Ford Express 1997 AVL
    Hallo Toledofahrer,

    auch dir ein dickes Dank für deinen Tipp, Wasserpumpe werde ich morgen mal nachschauen, wenn die es ist, oh weh... . Das tut wohl weh im Geldbeutel.
    Was die Sache mit dem Checkheft angeht, nun ja, laut Fordwerkstatt in den letzten 2 Jahren diverse Neuteile neu rein gekommen, sprich alles was beim Mondi Probleme macht (zumindest beim Mondeo II) Luft im Kühlsystem schliesse ich eigentlich aus, Kühlsystem wurde mehrfach entlüftet.

    Soweit von mir aus dem kalten und glatten Norddeutschland.

    Gruß

    Andy
     
Thema:

Startprobleme, Thermostat, Wärmetauscher

Die Seite wird geladen...

Startprobleme, Thermostat, Wärmetauscher - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Startprobleme bei Minusgraden

    Startprobleme bei Minusgraden: Hat jemand auch das Problem, das der FoFo im Winter ca 2 Sek länger zum Starten, nach Startknopfdrücken, braucht? Auto ist Bj 2015 FL mit 182 PS.
  2. Thermostat defekt ?

    Thermostat defekt ?: Hallo, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Heute früh (-7 Grad) beobachtete ich das mit meiner Temperaturanzeige was nicht stimmt. Aber der Reihe...
  3. Sierra '87 (Bj. 87-90) GB*/BN* Nasser Teppich Fahrerseite. Wärmetauscher defekt ?

    Nasser Teppich Fahrerseite. Wärmetauscher defekt ?: Hallo Leute, vor kurzem war bei meinem 2.0 DOHC die Zylinderkopfdichtung defekt. Kopf wurde geplant u. Dichtung erneuert. Jetzt ist mir beim...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Startprobleme 1.6 Benziner

    Startprobleme 1.6 Benziner: Hallo, Meine Focus 2 Kombi mit dem 1,6 Liter machtbzur Zeit etwas Probleme. Am Samstag habe ich nach ca. 30 minütiger Fahrt für 2-3 Minuten...
  5. Startprobleme

    Startprobleme: Hallo Leute mein 2.0 TDCI macht plötzlich Startprobleme.Musste lange orgeln.Unterwegs mehrere Stopps eingelegt,ist immer problemlos...