Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Steigender Ölverbrauch beim 1,6 ZETEC-SE

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von marco-sh, 24.10.2010.

  1. #1 marco-sh, 24.10.2010
    marco-sh

    marco-sh Neuling

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Silver Magic Bj 2010 1,6 Benzin
    Mein Focus 1,6 Turnier (187000 KM) neigt in letzter Zeit zu einem erhöhtem Ölverbrauch. Soll heißen, ich muß so alle 3000 KM mind. nen halben Liter nachfüllen - was ja eigentlich noch so im Rahmen sein soll. Hier macht sich sicherlich die Laufleistung bemerkbar. Ist die Maschine so langsam an der Lebensgrenze vom Verschleiß her angekommen? Was kann hier die Ursache sein - Ventilsitze überholen lassen...oder sind die Kolben so langsam an der Verschleißgrenze? Lohnt sich eine Motorüberholung hier überhaupt? Wie sind denn so eure Erfahrungen mit der maximalen Laufleistung der Maschine?
    :gruebel:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jogie79, 24.10.2010
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Na gut etwas öl verbraucht jeder motor,nen halben liter auf 3000km ist noch ok aber die 187000km werden ihren teil dazu beitragen ich gehe mal davon aus das der motor im neuzustand so gut wie kein öl verbraucht hat,meiner hatte sich auf 10000km etwa ein liter gebraucht der wagen hatte rund 300000km gelaufen,ich würde schauen ob irgentwo was undicht ist und öl verliert.Ist alles dicht würde ich denn verbrauch im auge behalten und erstmal nichts machen.
    Mögliche ursachen für denn ölverbrauch sind defekte ventilschaftdichtungen,abgenutzte kolben bzw zylinder,defekte zyliderkopfdichtung.Ob sich da eine reparatur lohn mußt du enscheiden.
     
  4. #3 rookie83, 25.10.2010
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Also ich glaube mal, das sind vielleicht die selben Motoren wie in den letzten Escort Modellen. So einen habe ich auch gefahren mit Zetec 16V 1,6L und 90PS, dazu kann ich nur sagen meiner hatte ganz knappe 300.000KM auf der Uhr bevor ich ihn verkauft habe, aber er lief noch wie eine eins und ich habe nur Ölwechsel gemacht, nicht nachgeschüttet. Man konnte an dem Motor weder die Laufleistung hören noch sehen und Öl hab ich nur alle 20.000KM gewechselt, aber dafür immer das gute gekauft.

    Hast du ihn auch immer erst schön warm gefahren bevor du ihm gegeben hast?
     
  5. #4 blackisch, 25.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2010
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    meine Lieblingsfrage, welches Öl wurde denn gefahren ? bei 5w30 A1 Öl wundert mich nichts
     
  6. #5 marco-sh, 25.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2010
    marco-sh

    marco-sh Neuling

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Silver Magic Bj 2010 1,6 Benzin
    Es sind keinerlei Undichtigkeiten oder Leckspuren zu sehen....bis 100000 KM war bei 10000 Km Fahrleistung praktisch so gut wie kein Ölverbrauch messbar.... Habe die Maschine auch immer schonend warm gefahren...und nur gelegentlich mal richtig ausgefahren. Ist ein Pendlerauto, mit dem ich meist eh nur max. mit 130 km/h über die Bahn rolle... Ölwechsel wurde auch regelmäßig gemacht - mit 5W30....auch wernn der Ölverbrauch sich eigentlich noch im Rahmen hält, macht mich dieser plötzliche Anstieg beim Ölverbrauch doch schon etwas nachdenklich....
     
  7. #6 striker75, 25.10.2010
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Bei dem 5W30 ACEA A1 mit der Ford Spezifikation liest man zuhauf steigenden Ölververbrauch mit höhere Kilometerleistung. Gleiches habe ich selber bei einem Focus in der Familie festgestellt. Beim 5w40 mit ACEA A3 Spezifikation ist der Ölverbrauch deutlich geringer.

    Gruss
    Striker75
     
  8. #7 jimbokeks, 06.06.2011
    jimbokeks

    jimbokeks Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ölverbrauch Focus Bj. 2002 1.6lt Benzin

    Hallo, hab da auch mal ne Frage wegen des Ölverbrauch. Mein Focus hat fast 160000 km runter und verbraucht seit Anfang des Jahres gut einen Liter auf 1000 Kilometer. Die Ford Werkstatt meinte das wäre durchaus normal in einem bestimmten Alter (8 Jahre) und die Ursache würde wahrscheinlich bei den Kolben liegen, hab da leider nicht so die Ahnung von.
    Hat jemand ähnliche Erfahrung bzw. andere Erkenntnisse bezüglich der Ursache des hohen Ölverbrauchs???
    Für ein paar Meinungen und auch Einschätzungen, wie teuer eine Reparatur ist und ob sich das noch lohnt wäre ich wirklich sehr dankbar:freuen2: Der Aussage der Werkstatt möchte ich nicht blind vertrauen...
    Gruß
     
  9. #8 teddy.774, 07.06.2011
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Es ist hinlänglich bekannt, das Ford ein Öl mit ACEA A1 Profil vorschreibt welches eine abgesenkte HTHS Viskosität aufweist.
    Durch diese Öle spart man vielleicht etwas Sprit aber auf Kosten des Verschleiß.

    Und genau das scheint auch bei dir der Fall zu sein. Durch dieses Öl hats bei dir die Kolbenringe verschlissen.

    In meinen Augen lohnt die Reparatur nicht! da müsstest du die Zylinderlaufbahnen auf Übermaß hohnen und dann neue Übermaßkolben nebst Kolbenringen rein. Oder nen kompletten AT Motor einbauen.

    Wechsel auf ein 5W-40 er Öl und versuch damit den Verbrauch in Grenzen zu halten und fahr weiter.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 TL1000R, 07.06.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Bin der gleichen Meinung.
    Öl nachkippen oder Kiste verkaufen.Reparatur ist sinnlos.
     
  12. #10 jimbokeks, 07.06.2011
    jimbokeks

    jimbokeks Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für euere Einschätzung!!! Mitlerweile habe ich 3 Meinungen und nicht wie beim Arzt alle unterschiedlich, sondern alle GLEICH:) Hab mir heute 5W40 Öl gekauft, ACEA A3/B3/B4, nachkippen und weiter fahren... mal schauen, wie lange der Motor noch macht :weinen2:
     
Thema:

Steigender Ölverbrauch beim 1,6 ZETEC-SE

Die Seite wird geladen...

Steigender Ölverbrauch beim 1,6 ZETEC-SE - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...