Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Steinbauer ChipTuning

Diskutiere Steinbauer ChipTuning im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Habe jetzt ganz günstig ein Chiptuning satz von steinbauer erworben diese werden auch von richter motorsport verbaut. Wollte gerne wissen ob ich...

  1. #1 Kleimax46, 25.01.2010
    Kleimax46

    Kleimax46 Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3 2004 2.2TDCI
    Habe jetzt ganz günstig ein Chiptuning satz von steinbauer erworben diese werden auch von richter motorsport verbaut. Wollte gerne wissen ob ich irgend etwas beim einbau beachten muss und wie eure erfahrungen mit diesen chips sind.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Axthand, 25.01.2010
    Axthand

    Axthand Dragonfly

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1
    Moin moin;

    habe einen von Diesel-Power drinne.

    Leistungs- und Drehmomentzuwachs enorm!!!

    Kannst bei 180 km/h noch drauftreten und da kommt was (ordentlich)!!!


    mfg
     
  4. #3 Kleimax46, 25.01.2010
    Kleimax46

    Kleimax46 Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3 2004 2.2TDCI
    Steinbauer Leistungssteigerung für Ford Mondeo 2,2TDCi/114KW/(155PS) 360NM auf

    137KW/(187PS) 432NM
    Neupreis knapp800€

    bin echt gespannt sobald er da ist kommt er rein:top1:
     
  5. #4 mischit, 25.01.2010
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Bitte mach deinen schönen Mondeo nicht mit so einem Chiptuning kaputt !

    Ich rate Dir davon ab , egal was die Hersteller dieser Chips versprechen .

    Das ist eine schwere Belastung für deinen Motor und die Anbauteile wie ZMS , Getriebe , Antriebswellen usw.

    Nicht umsonst hat Ford schon ab Werk das Drehmoment auf 360 NM reduziert .
    Die 400 NM bei Vollgas scheinen schon hart an der Grenze zu sein sonst würde das Drehmoment permanent zur Verfügung stehen .

    Das beschleunigt den Verschleiß deines Antriebsstranges um einiges .

    Meine Meinung , wer so ein Chiptunung hat kann ja seine Erfahrungen damit kundtun .

    Grüße vom Michl der immer noch kein Editionsmodell hat :eingeschnappt:

    Oh nein , Axthand hat auch einen drin .....ich drück Euch die Daumen das alles hält !
     
  6. #5 Kleimax46, 25.01.2010
    Kleimax46

    Kleimax46 Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3 2004 2.2TDCI
    Danke werd auch meine erfahrungen damit preisgeben.
     
  7. #6 mischit, 25.01.2010
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi

    Das ist es ja .

    Du wirst bestimmt total begeistert sein über den Leistungszuwachs , wer wäre das nicht ?

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=zxm6-o6RDPs"]YouTube- Mondeo 2.2 TDCi Vs Porsche Cayman (240hp)[/ame]

    Die Frage ist wie lang geht das gut . Das sind die Erfahrungen die es zu sammeln gilt , der Leistungszuwachs ist da da gibt es gar keine Frage .

    Ist das mit dem Video so in Ordnung oder darf man das nicht verlinken ?
     
  8. #7 Sector, 25.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2010
    Sector

    Sector Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo TDDI 2002
    Ich hab im meinem Bekantenkreiss 2 "Chip Diesel" wo der Motor die 150tkm nicht geschafft hat.:gruebel:
    Alle 2 Chips wurden von verschiedenen Herstellern verbaut, seitdem bin ich skeptisch.
    Einmal wars ein S40 und der Andere war ein Patrol(Pleuell).
     
  9. pablo

    pablo Vielfahrer!

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo BWY, 2003, 2.0 TDCi
    hi Leute,
    ich persönlich bin der Meinung von Mischit.
    Allerdings hat mein Vater in seinem Passat (1,9 TDi, 100 PS) mit 130 tkm ein Chip mit Drehmomentsteigung (:top1:) eingebaut. Gestern hatte er die 555 tkm Marke geknackt...
    (Er nutzt das wahrscheinlich so gut wie nie aus)
     
  10. #9 mischit, 26.01.2010
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Ich hab ja auch nix gegen Tuning .

    Bei den Chips oder Motorsoftware Geschichten bin ich selber Vorsichtig weil jeder weiß wie da die Mehrleistung erreicht wird .

    Und alles was da gemacht wird ( z.b. Ladedruck erhöhen , verlängern der Einspritzzeit , erhöhung des Raildrucks ) geht immer auf die Haltbarkeit .

    Und wenn mir einer Erzählt das da eine 'Softwareoptimierung' gemacht wurde , da denk ich für mich :

    die ganze Entwicklungsabteilung eines Großkonzerns mit all ihren Möglichkeiten hat nicht geschafft was da ein schlauer Programmierer eines Tuningbetriebs geschafft hat . Nämlich das Motormanagment Optimal !! zu Programmieren .

    Die Ergebnisse was die Leistung betrifft sind aber einfach zu überzeugend und vor 5-10 Jahren hätte ich mich auch noch dazu hinreisen lassen .

    Aber bitte : das ist nur meine persönliche Meinung und ich möchte damit niemanden 'angreifen' der dem Ruf nach mehr Drehmoment erlegen ist . :rolleyes:

    Grüße Michl
     
    fofo73 gefällt das.
  11. #10 Steve231, 26.01.2010
    Steve231

    Steve231 Forum As

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    keinen Ford mehr


    Ja ich weis auch nicht, den alten Pumpe-Düse Motoren von VW scheint Chip-Tuning nichts aus zumachen. Arbeitskollege fährt schon seid 200tsd km mit nem Bora von 131PS auf 160PS gechippt. Und das ist kein Einzelfall. Dazu kommt noch das er ein Bleifuß hat also nichts von wegen warmfahren und so. Der Wagen kriegt richtig sein fett weg. Aber bei den Motoren muss man eben enormes Glück haben. gibt genug wo schon serienmäßig die PD-Elemente undicht werden etc.

    Ich denke Chip-tuning muss jeder selber wissen.Kommt hal auch immer darauf an wie er fährt.
     
  12. #11 Brain-Smasher, 26.01.2010
    Brain-Smasher

    Brain-Smasher Hüter des Grals

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ST200 Turnier
    ST100 im Aufbau
    Tolles Video mit dem Porschefahrer der nicht fahren kann.:top1:
     
  13. #12 Schwally, 26.01.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    naja.. der 170 PS TDI ist doch auch nur ein "gechippter" 140 PSler

    von daher denke ich das schon manchmal ein tuner eine ähnliche arbeit wie die konzerne machen..

    es wird ja lediglich eine toleranz ausgenutzt.. klar dass das auf die haltbarkeit geht.. es kommt immer drauf an wie viel km man mit dem wagen abspulen will ;)

    zu den hohen laufleistungen.. ich hatte so ne zusatzbox drinne.. laut hersteller "optimierte" diese nur unter volllast.. also wenn man auf der autobahn mit 140 kmh kilometer spult könnte man die box genauso ausbauen..
     
  14. #13 Kleimax46, 28.01.2010
    Kleimax46

    Kleimax46 Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3 2004 2.2TDCI
    So chip ist drin war nicht so schnell gemacht wie gedacht will ja alles ordentlich verlegt sein und dann musste da noch ein signal vom gaspedal geholt werden im fussraum. zur leistung kann ich noch nicht viel sagen kann zur zeit nicht selber fahren und hatten keine zeit für ne ausgibige probefahrt aber die wird diese woche noch gemacht. mein kumpel der der ihn mit mir zusammen eingebaut hat und das auto dann heimgefahren hat meinte hamma geht wie sau für nen 4zylinder diesel
     
  15. #14 Selberschrauber18, 28.01.2010
    Selberschrauber18

    Selberschrauber18 Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo BWY
    hi,also die chips die da angeboten werden zum nachrüsten empfehle ich dir nicht,du wirst keine freude dran haben,ich empfehle dir eher eine kennfeltanpassung,da hast du bis zu 30 prozent mehr leistung und eine geringeren ktraftstoffverbrauch.mfg
     
  16. #15 Kleimax46, 29.01.2010
    Kleimax46

    Kleimax46 Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3 2004 2.2TDCI
    ich habe nicht irgendein billig schrott von ebay ersteigert das ist ein Steinbauer der auch von der firma Richter motorsport in kassel eingebaut wird verwendet und denke das dies kein schrott ist wer richter kennt weiss das die nur gute teile verbauen
     
  17. #16 Axthand, 29.01.2010
    Axthand

    Axthand Dragonfly

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1
    Tuning Verteidigung

    Moin moin.

    Warum sprechen sich hier fast alle gegen diese Leistungssteigerung aus?

    Vielleicht haben diese User ja noch gar keine Erfahrung damit machen können?

    Sie kennen eben nicht das Gefühl, wie es ist, sich mit den renomierten Fahrzeugen anlegen zu können. Und dabei eben nicht schlecht auszusehen.
    Wir mit den getunten Teilen halten doch die Marke Ford mit hoch!

    So nun weitere Meckereinheiten!

    AXO: Ich will hier keinem zu nahe treten!

    mfg
     
  18. #17 mischit, 29.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2010
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Määäääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääh :lol:

    Na , ich bin auch einer von den Meckerziegen und ich stell bestimmt nicht den Leistungszuwachs und die damit verbundene erhöhte Fahrfreude in Frage .

    Auch hab ich noch kein solches Tuning bei einem meiner Autos machen lassen . Aber nach fast 25 Jahren Berufserfahrung kann ich Kleimax auf seine Frage was andere von diesem Tuning halten nicht sagen dass das alles große klasse ist und es keine Probleme geben kann , ich habe versucht zu erklären warum ein Hersteller solch einen Aufwand betreibt wenn er an einem seiner Fzg. die Leistung erhöht .

    Zum beispiel der Golf GTI , als Editionsmodell 30 PS mehr als der normale GTI , kein Problem mit 'Softwareoptimierung' , da könnte man sogar viel mehr rausholen .

    Dennoch hat der Motor eine grundlegende überarbeitung Erfahren und wurde mit großem Aufwand umgebaut ( auf den stand des S3 ) mit geschmiedeten Kolben , größeren Injektoren usw.

    Oder anderes Beispiel : warum baute Ford einen 2.2 L. Diesel mit 155 PS wenn auch der 2,0 L. laut den Chiptunern standfeste 160 PS erreicht und das ohne jeden zusätzlich Eingriff in die Technik des Motors.

    Warum beharre ich so auf meinem Standpunkt ? Wenn man sich die Werbung der entsprechenden Hersteller durchliest entsteht für den Nichtfachmann oft der Eindruck das der Kunde nur Vorteile durch die neue Software oder Chipbox erhällt , Nachteile gibt es nicht . Ich kann aus eigener Erfahrung aber sagen das ein Automobilhersteller niemals mehr Aufwand als nötig betreiben wird um ein neues Produkt auf den Markt zu bringen und schon gar nicht wenn der Kunde ohne Fachwissen wie beim Beispiel des Golf GTI gar nicht weiß was da für ein Aufwand wegen 30 PS mehr betrieben wurde . Auch da wird versucht so kostengünstig wie möglich zu produzieren um die Rentabilität sowie den Gewinn nach oben zu treiben .

    Ich hatte vor 20 Jahren einen Polo den ich auf Audi 50 umgebaut habe , mit einem 1.3 Liter Saugmotor der mit 2 40 Weber Doppelvergaser an die 130 PS geleistet hat bei ca. 8000 U/min bei einem Gewicht von ca. 600 Kilo ohne Fahrer (da war ich noch nicht so schwer wie heute ...) Mir war da aber klar das dieser Motor keine 150.000 Kilometer schaffen wird und das wurde auch nie versprochen .

    Und auch bei meinem Kart habe ich versucht den Motor zu verbessern indem ich die Überströmkanäle bearbeitet habe , Vergaser und deren Bestückung ausprobiert und geändert habe .

    Will damit sagen ich bin kein GRÜNER der Euch den Spaß an Eurem Auto verderben will , ich fahr auch gern schnell .

    Und wenn Axthand oder Kleimax dieses Jahr auf ein Treffen gehen das irgendwo in der Nähe von Stuttgart stattfindet würde ich mich freuen mal mit einem Mondeo mit 450 NM mitfahren zu dürfen. Und da mecker ich dann auch nicht , versprochen ......

    Grüße Michl
     
  19. #18 Schwally, 29.01.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    Da hast recht.. Aber jeder macht doch nur werbung für sein produkt über seine vorteile und nicht über die nachteile ^^
    Ich denke, jeder der das macht, sollte wissen das sowas auch immer nachteile hat. die firmen profitieren natürlich von den leuten die sich blenden lassen.. getreu dem motto "jeden morgen steht ein dummer auf.." ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Martnbwy, 29.01.2010
    Martnbwy

    Martnbwy Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier, Baujahr 2003, 2 Liter TDCI +
    hallo
    also ich gehöre auch zu der gattung optimierung ist positiv.
    jedoch muss das immer auf das fahrzeug abgestimmt sein. ein chip für alle, oder box ran und los kann klappen, muss aber nicht.
    der zweite punkt ist das jeder motor die hufe hochreisst wenn ich ihn unter vollast fahre. also ständig vollgas. ob optimiert oder nicht.
    bei ständigen abrufen der leistung ist auch die beanspruchung der teile höher.

    fazit: bei 75000 km hab ich meinen optimieren lassen. km stand jetzt. 230000 km.
    probleme=null
    leistung=viel besser
    verbrauch=niedriger ca 0,5 liter

    aber ich fahr viel langstrecke. kein dauerraser. will es nur zum überholen und beschleunigen.und da hab ich jetzt das was ich immer wollte.
     
  22. #20 Kleimax46, 30.01.2010
    Kleimax46

    Kleimax46 Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3 2004 2.2TDCI
    ich stimme 100% Martnbwy zu genau wie er das gesagt hat. Und ich habe meinen jetzt bei 76000lm eingebaut mal schauen wie es weitergeht
     
Thema: Steinbauer ChipTuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steinbauer tuning ford mondeo

    ,
  2. ford mondeo 2 2 155 chip

    ,
  3. mondeo mk3 ladedruck erhöhen

Die Seite wird geladen...

Steinbauer ChipTuning - Ähnliche Themen

  1. Chiptuning nicht möglich Focus MK3

    Chiptuning nicht möglich Focus MK3: Hallo Leute könnt ihr mir sagen ob der Focus MK3 gesperrt ist zum Chiptuning? Ich habe einen MK3 1,6 TDCI. Habe verschiedenes versucht. 1. OBD...
  2. Focus ST Diesel Powereshift - Erfahrungen Chiptuning?

    Focus ST Diesel Powereshift - Erfahrungen Chiptuning?: Hallo zusammen. Nach dem der Focus 2002 Diesel (115PS) nach 200'000km sein Ende angekündigt hat, habe ich mir vor kurzem den ST Diesel mit...
  3. Chiptuning Erfahrungen ?!

    Chiptuning Erfahrungen ?!: Chiptuning Erfahrungen ... Hat jemand von euch schon Erfahrungen zum Thema Chiptuning ? Bitte gebt doch mal Erfahrungsberichte preis Grüße Mitch
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Speed Buster Chiptuning

    Speed Buster Chiptuning: Hallo, habe bei meinem Ford Focus 1,6 TDCI BJ 10.2011 (DYB) einen Speedbuster Chip (Mehrkanal / UVP: 449 €) gebraucht gekauft. Jedoch habe ich...
  5. Transit Custom VII (Bj. 13-**) Erfahrungsbericht Tourneo Custom 155 PS Chiptuning mit Racechip,de

    Erfahrungsbericht Tourneo Custom 155 PS Chiptuning mit Racechip,de: Nachdem ich hier im Forum und auch im Internet nichts zu dem Thema Chiptuning und Erfahrungen für den Transit/Tourneo Custom gefunden habe, bin...