stirbt nach dem gasgeben fast ab / kaum standgas

Diskutiere stirbt nach dem gasgeben fast ab / kaum standgas im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, hab seit kurzem ein kleines problem mit dem standgas. im stand hört es so an, als würde der motor nicht richtig rund laufen. wenn ich...

  1. #1 Fabi#15, 10.09.2010
    Fabi#15

    Fabi#15 Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    Hallo,

    hab seit kurzem ein kleines problem mit dem standgas.
    im stand hört es so an, als würde der motor nicht richtig rund laufen.
    wenn ich dann kurz aufs gas tippe fällt die drehzahl anschließend so weit, dass der motor kurz vorm absterben ist und die batterieleuchte aufblinkt.
    die drehzahl geht dann ein paar mal leicht hoch (richtung normales standgas), fällt aber dann wieder bis kurz vorm motor-aus.

    in kaltem zustand geht der motor, bei getretener kupplung, teilweise sogar ganz aus, was unterm fahren nicht gerade lustig ist...

    bin für jeden tipp und hilfe dankbar

    ach ja, ist ein 1.8er 16V baujahr 2000

    mfg Fabi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo88, 10.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2010
    Mondeo88

    Mondeo88 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Mk 2 Turnier
    Schon mal Zündspule angeschaut ?
    Kann auch Leerlaufregelventil sein
     
  4. #3 Ford-ler, 10.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2010
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Ist zu 99,99% das Leerlaufregelventil, kann man reinigen.

    Zu den Anleitungen:

    1) http://www.fordfreunde.com/showthread.php?p=440244
    2) http://www.motor-talk.de/forum/aktio...hmentId=527019
    bzw. http://www.motor-talk.de/forum/tutor...-t1881439.html

    Habe ich auch Anfang des Jahres an meinem MK1 gemacht und jetzt springt er viel besser an und die Drehzahl fällt ganz gleichmäßig ab und nicht mehr aprupt, sodass sogar die Batterieleuchte manchmal an ging. Diese Woche habe ich die große Inspektion gemacht und mir dabei aus Interesse nochmal das Ventil angeschaut. Durch die Verwendung von Balistol-Öl mit sehr guter Reinigungswirkung und guter Vorbeugung gegen erneute Verharzung/Verkokung war das Ventil nach ca. gefahrenen 15.000km immer noch sauber (fast wie neu). Da das Ventil sowieso ausgebaut war, habe ich sicherheitshalber nochmals eine Reinigung wie nachfolgend beschrieben durchgeführt. Mit einer Hebebühne dauert das Ganze ca. 20 Minuten.

    Vorab habe ich das Ventil mit Bremsenreiniger ausgespült, dabei Bremsenreiniger einsprühen und das Ventil immer mit der Öffnung nach unten halten, damit die Rückstände auch richtig ausgespült werden. Nach dem Reinigen mit Bremsenreiniger habe ich allerdings Balistol-Waffenöl verwendet, das hat sehr gute Reigungswirkung und verharzt nicht. Einfach das Ventil mit dem Öffnungen nach unten halten und Balistol kräftig reinsprühen und dann wieder gut auslaufen lassen.

    Von einem Einlegen im Benzin oder Spülwasser würde allerdings abraten!

    Beim 1,8er ist das Ventil allerdings auch von unten auf der Hebebühne ohne sonstige Demontagearbeiten zu wechseln. Man braucht allerdings eine Mini-Ratsche mit einer 8er Nuss.

    Und immer die Dichtung vom Regelventil wechseln (Ford-Bestell-Nr. 7090339 ca. 2,00 EUR) und darauf achten, dass die Gummi-Dichtung im Anschluss-Stecker nicht rausgefallen ist und noch ein Tipp: Den elektrischen Anschlußstecker am besten vor dem Wiederanschrauben aufstecken, beim schon wieder angebauten Ventil ist das nämlich eine Fummelarbeit.
     
  5. #4 Mondeo88, 10.09.2010
    Mondeo88

    Mondeo88 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Mk 2 Turnier
    Mal ne andere Frage meine Drehzahl beim Kaltstart liegt so bei 1400 Umdrehungen , aber dies macht er auch Zwischendurch als wenn er Hängen bleibt würde da das Reinigen auch Helfen ?
     
  6. #5 Ford-ler, 10.09.2010
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Könnte das Leerlaufregelventil sein, allerdings äußert sich ein defektes oder verschmutzes Ventil meist eher mit Leerlauf-Drehzahlschwankungen bis hin zum Leuchten der Batteriekontrolleuchte und zeitweise schlechtem Anspringen. Aber es wäre ein Versuch wert das Ventil mal zu reinigen, weil es ja so gut wie nichts kostet.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Mondeo88, 10.09.2010
    Mondeo88

    Mondeo88 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Mk 2 Turnier
    Merke nur im Winter das er Schlecht Anspringt als wenn er Keine lust hat ;)
     
  9. #7 Fabi#15, 17.09.2010
    Fabi#15

    Fabi#15 Neuling

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    @ Ford'ler

    danke für den tip, hört sich sehr nach meinem problem an!
    werd ich probieren, sobald mein fuß wieder ok ist....vorher brauch ich eh kein auto :rotwerden:
     
Thema:

stirbt nach dem gasgeben fast ab / kaum standgas

Die Seite wird geladen...

stirbt nach dem gasgeben fast ab / kaum standgas - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Scheinwerfer senken sich ab .-(

    Scheinwerfer senken sich ab .-(: Hallo Freunde der Pflaume :rasend2: Ich habe seid einiger zeit folgendes Problem ,meine Schweinwerfer senken sich ab dieses tritt aber nur...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lenkrad vibriert ab 130kmh und 4.000 Umdrehungen

    Lenkrad vibriert ab 130kmh und 4.000 Umdrehungen: Hallo zusammen, habe folgendes Problem: ab ca. 130kmh und 4.000 Umdrehungen vibriert das Lenkrad. Ich merks an den Händen, die dann zittern....
  3. seltsame Geräusche ab 170 km/h

    seltsame Geräusche ab 170 km/h: Ich heiße Lars und fahre einen Ford Mondeo Eco 1.6 Trend, Baujahr Mai 2016 ich habe letztens festgestellt, dass bei Tempo ab 170 km/h auf der...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?

    Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?: Meine Automatik stottert beim bremsen wie wenn der motor gleich abgewürgt wird und fängt sich dann wieder... passiert auch nur manchmal meistens...
  5. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Motorprobleme: Motor stirbt ab

    Motorprobleme: Motor stirbt ab: Hallo, folgendes Problem. Ich habe ein Ford Escort Cabrio AAL Bj 1995 1,8l 85kW. Seit geraumer Zeit nimmt der Motor im kalten Zustand kein Gas...