Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Stossdämpfer hinten defekt?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von fischkopp4711, 14.10.2013.

  1. #1 fischkopp4711, 14.10.2013
    fischkopp4711

    fischkopp4711 Neuling

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8TDCI Baujahr 2002
    Hallo Allerseits,

    seit einiger Zeit hatte ich immer (besonders hinten links) polternde Geräusche im niedrigen Drehzahlbereich, eine Art brummen/ summen bei höheren Geschwindigkeiten. Ich dachte erst, es könnte ein Lagerschaden sein. Neulich beim Reifenwechsel hat der Händler nachgeschaut: Kein Lagerschaden,
    das Profil der hinteren Räder ist grundsätzlich ok (Dicke), aber es ist wellenartig abgelaufen. Der Händler meint, er tippt auf defekte Stossdämpfer. Also
    seit dem Wechsel der Reifen (Sommer auf Winter) sind die Geräusche weg. Der H. meinte, das Geräusch wird auch irgendwann bei den Winterreifen
    auftreten. Also beim Fahren kann ich keinen Hinweis auf defekte Dämpfer feststellen, Fahrzeug verhält sich normal. Hat hierzu jemand Erfahrungen? Ich
    werde auf jeden Fall mal beim ADAC vorbeifahren, da kann ich als Mitgleid die Dämpfer kostenlos testen lassen. Ich habe gegoogelt, dass der Wechsel der
    Dämpfer prinzipiell recht einfach ist, eine Schraube oben/ eine unten lösen...den neuen Dämpfer wieder rein...festschrauben, fertig. Frage, muß ich zwingend die komplette Hinterachse hochbocken, um den Dämpfer zu wechseln oder kann ich die Räder einzeln hochbocken und die Dämpfer dann nacheinander tauschen?

    Danke vorab für Eure Rückmeldungen

    Micha :top:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nordmann, 14.10.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Wellenartige Auswaschungen am Reifen sind ein eindeutiges Zeichen für defekte Stoßdämpfer!
     
  4. #3 Meikel_K, 14.10.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Mit Sicherheit werden die Winterreifen über kurz oder lang auch Auswaschungen bekommen und ebenfalls zum Brummkreisel werden. Müde Dämpfer bemerkt man selbst kaum, weil sie schleichend nachlassen. Ob der Platz zum Wechseln beim einseitigen Anheben reicht, kann man ja ausprobieren. Möglicherweise federt das Rad dann nicht weit genug aus, weil der Stabilisator dann auf Torsion beansprucht wird, während er sich beim vollständigen Anheben des Fahrzeugs neutral verhält.
     
  5. #4 Nordmann, 14.10.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
     
  6. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo Micha,

    der Wechsel hinten war sehr einfach. Eine Schraube nach oben in den Kofferraum hinter der Verkleidung und eine unten waagrecht an die Radaufhängung.

    Ich habe den Wagen einseitig nur soweit angehoben, das die Schraube unten zugänglich ist, der Reifen aber noch auf der Erde steht. Dann die obere Mutter lösen. Schraube unten lösen, Stoßdämpfer herausnehmen und neuen rein und festschrauben.

    Das gleiche auf der anderen Seite und fertig. Aber auf keinen Fall die Räder vom Boden heben, dann haut die Achse weg, wenn die Mutter oben ganz gelöst wird.


    Gruß Ulli
     
  7. #6 jason_87, 20.10.2013
    jason_87

    jason_87 Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FoFo MK1, 2002, Auf A4 CAB Suche
    Dann haut die Achse weg...nu übertreib mal bitte nicht gleich.
    Hört sich so an als ob die Karre dann von der Bühne fällt. Haha
    wenn beide Dämpfer auf der HA ab sind "haut" die Achse nicht ab. Jeder der ein neues Fahrwerk verbaut wird dir das sagen können. ;)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hi Jason,

    mag sein, das dabei nichts beschädigt wird, obwohl das für die Fahrwerksgummis eine unnötige Belastung ist.

    Der Stoßdämpfer hält aber nun mal den Achsschenkel oben. Wenn die Mutter im Kofferraum auf der Bühne ab ist, wird der Achsschenkel durch Federkraft und Eigengewicht nach unten gedrückt. Die Folge ist, die Gewindestange oben am Dämpfer steht irgendwo im Radhaus. Ohne den Achsschenke und damit den Stoßdämpfer anzuheben, bekommst Du die Mutter im Kofferraum nicht wieder rauf. Welch ein Umstand.

    Wenn ein Fahrwerk getauscht wird, ist das Vorgehen natürlich ein anderes. Da müssen ja auch die Federn getauscht werden.

    Auch ist das ein selbst Schrauber Tip. Wer hat schon eine Bühne zu hause. Außerdem ist der Aufwand, die hinteren Stoßdämpfer zu tauschen, so minimal. Es lohnt gar nicht über eine Bühne für diese Arbeit nachzudenken.

    Man sollte die Details eines Tips schon im gesamten Kontext sehen.


    Gruß Ulli
     
  10. #8 GeloeschterBenutzer, 20.10.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    bei der limo mag das so sein , aber wenn der gute nen turnier hat , dann sieht die sache ganz anders aus , weil die obere befestigung nicht im kofferraum ist sondern
    unterm kofferraumboden und nur von unten zugängig.
    solche auswaschungen oder auch sägezahnprofil kann auch andere ursachen haben .
    falsche achseinstellung oder schlechte reifen .

    gutes beispiel sind die g...y... v..... allwetterreifen
    hatte ich bei mir mal drauf mit dem ende das diese nach ca 20.000 km immer lauter wurden aufgrund der sägezahnbildung
    seit ich andere reifen fahre ohne irgendetwas anderes dran gemacht zu haben halten die reifen jetzt schon mehr als 30.000 km ohne derartige erscheinungen .

    beim KUGA mit einer bestimmten reifen ausstattung kommt das auch vor , da muß die achseinstellung angepast werden .
     
Thema:

Stossdämpfer hinten defekt?

Die Seite wird geladen...

Stossdämpfer hinten defekt? - Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe defekt?

    Benzinpumpe defekt?: Hallo, mein altes Schätzchen Ford Fiesta IV Bj. 96 1.3i und ich haben ein kleines Problem. Es fing damit an, dass er hin und wieder mal geruckt...
  2. Thermostat defekt ?

    Thermostat defekt ?: Hallo, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Heute früh (-7 Grad) beobachtete ich das mit meiner Temperaturanzeige was nicht stimmt. Aber der Reihe...
  3. Rost unter der verdeck Dichtung hinten

    Rost unter der verdeck Dichtung hinten: Hallo mein Escort Cabrio 1997hat unter der verdeck Dichtung hinten Rost blasen. Was für eine Lösung gibt es dafür? LG.
  4. Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt

    Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt: Moin moin, seit ein / zwei Tagen ist der zentrale Tür-Schließmechanismus beim Focus Turnier defekt. Sowohl das Abschließen mit der...
  5. Sierra '87 (Bj. 87-90) GB*/BN* Nasser Teppich Fahrerseite. Wärmetauscher defekt ?

    Nasser Teppich Fahrerseite. Wärmetauscher defekt ?: Hallo Leute, vor kurzem war bei meinem 2.0 DOHC die Zylinderkopfdichtung defekt. Kopf wurde geplant u. Dichtung erneuert. Jetzt ist mir beim...