Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Stoßdämpfer lässt sich nicht mehr einbauen

Diskutiere Stoßdämpfer lässt sich nicht mehr einbauen im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, wollte heute bei meinem Mondeo 2.2 TDCI 155 PS vorne links die Feder erneuern. Stoßdämpfer war sehr schnell ausgebaut, jedoch kann ich den...

  1. #1 vr-46, 09.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2015
    vr-46

    vr-46 Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK 3
    Hallo,

    wollte heute bei meinem Mondeo 2.2 TDCI 155 PS vorne links die Feder erneuern. Stoßdämpfer war sehr schnell ausgebaut, jedoch kann ich den zusammengebauten Dämpfer nicht mehr einbauen. Muss da wirklich der ganze Achsschenkel ausgebaut werden ? Ich komme einfach nicht weit genug runter mit dem Schenkel. Hab schon gelesen das man den Hilfsrahmen wegbauen muss ? Hat da jemand von Ford eine Anleitung bzw. kennt jemand einen Trick wie es am einfachsten geht ?

    ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 09.05.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.978
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    den Hilfsrahmen muss man entlasten damit man die Buchsen im Querlenker nicht kaputt macht ... eventuell gewinnt man so auch ein paar cm um den Dämpfer besser aus und einbauen zu können

    am besten auf der linken Seite die Schrauben herausdrehen so das der Rahmen nach unten kommt ... vorne die große Schraube (SW21), hinten die große Schraube (SW21) und die 2 kleinen (SW10) ... die Schrauben kannst du komplett rausdrehen, da passiert nichts, außer das der Rahmen ein Stück nach unten kommt

    du kannst auch den Hilfsrahmen etwas nach unten drücken und dann etwas dazwischen klemmen so das er unten bleibt
     
  4. #3 chh199, 09.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2015
    chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Als erstes ist es mal ziemlich ungewöhnlich, dass du das Federbein komplett aus- aber nicht wieder eingebaut bekommst. Sicher, dass du alles richtig zusammen gebaut hast? (Edit: Außer die Feder war gebrochen...) Dann sollte man Federn und Dämpfer nur paarweise tauschen, um negatives Fahrverhalten zu vermeiden.

    Aber mal noch ein "nützlicher" Hinweis: Ich würde versuchen, die Feder mit nem Federspanner etwas zu spannen und das Federbein so "kürzer" zu machen und dann einzubauen. Geht natürlich nur mit kleinen Federspannern...
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 10.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wenn die feder gebrochen ist , ist das federbein meist automatisch kürzer ;)

    ich bau immer das komplette schwenklager aus beim feder/dämpfer wechsel .
    die aufnahme vom kugelgelenk ist um einiges kürzer als die aufnahme vom stoßdämpfer im schwenklager .
     
  6. vr-46

    vr-46 Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK 3
    ja die Feder war gebrochen deshalb ist das Federbein auch so leicht rausgegangen. Ich habe es mit dem Federn spannen schon probiert aber dafür ist mein Spanner leider zu groß. Werde wohl nicht drum rumkommen den Achsschenkel auszubauen hilft ja dann nicht.
     
  7. #6 GeloeschterBenutzer, 10.05.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    aber aufpassen das die antriebswelle nicht aus dem inneren gelenk raus rutscht , fals es nicht schon passiert ist .
     
  8. #7 FocusZetec, 10.05.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.978
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    beim Achsschenkel ausbauen machst du dir erst recht Probleme

    Problem 1 ist der Querlenker, der wird entweder nach unten rausgedrückt oder rausgeklopft, dazu muss der Achsschenkel aber oben am Stoßdämpfer festgemacht sein

    Problem 2 ist die Antriebswelle, die wird sich nicht freiwillig ausbauen lassen, dafür brauchst du normalerweise ein Spezialwerkzeug (um sie rausdrücken zu können)


    kleiner Tipp, mach es so wie ich es dir oben erklärt habe, der Aus und Einbau ist so ziemlich easy und in kürzester Zeit hinzubekommen

    - - - Aktualisiert - - -

    kleine Zwischenfrage, den Bremssattel hast du aber schon abgeschraubt? Wenn der nicht ab ist kannst du den Achsschenkel auch nicht weit genug runter drücken
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. vr-46

    vr-46 Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK 3
    ja der Bremssattel ist schon abgeschraubt. Ok ich werde es morgen mal nach deiner Anleitung versuchen.
     
  11. vr-46

    vr-46 Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK 3
    hat nach deiner Anleitung geklappt ; ) vielen dank!
     
Thema:

Stoßdämpfer lässt sich nicht mehr einbauen

Die Seite wird geladen...

Stoßdämpfer lässt sich nicht mehr einbauen - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Über 2000 U/min keine Leistung mehr

    Über 2000 U/min keine Leistung mehr: Hallo zusammen, ich kämpfe jetzt seit 3 Wochen mit meinem Focus. Los ging es damit das der Wagen plötzlich auf der Autobahn keine Leistung mehr...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync erkennt Handy nicht mehr

    Sync erkennt Handy nicht mehr: Hallo zusammen, habe seit gestern das Problem das mein Sync 2 mein Sony Smartphone nicht mehr erkennen will. Alles erdenkliche schon ausprobiert ,...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Weiterer Schlüssel lässt sich nicht codieren

    Weiterer Schlüssel lässt sich nicht codieren: Hallo! Ich habe mir vor einiger Zeit einen dritten Schlüssel (habe nun zwei mit FFB+Masterschlüssel) und wollte diesen programmieren und codieren....
  4. Nach Batteriewechsel geht Tacho nicht mehr

    Nach Batteriewechsel geht Tacho nicht mehr: Hallo zusammen, hatte heute einen schönen Tag mit meinem Ford (BJ 2011) ... Naja um die Sache abzukürzen... nachdem der ADAC-Mann die Batterie...
  5. Nach Radio Einbau keine Heizung mehr

    Nach Radio Einbau keine Heizung mehr: Guten Morgen, ich habe vor ein paar Tagen in einen MK4 ein neues Radio verbaut. War eigentlich der Meinung alles richtig zusammen gebaut zu...