Stoßdämpfer nach 10 Monaten undicht: Gewährleistung?

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von Wilfried Mueller, 19.08.2010.

  1. #1 Wilfried Mueller, 19.08.2010
    Wilfried Mueller

    Wilfried Mueller Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vor 10 Monaten habe ich bei einer Werkstattkette mit 3 Buchstaben, die mit A beginnt, ein Angebot für neue Stoßdämpfer hinten wahrgenommen. Die alten haben 146.000 km bzw. 13 Jahre gehalten (Ford Mondeo II Turnier), waren dann aber fertig.

    Gerade war ich beim TÜV. Ergebnis: "Schwingungsdämpfer hinten schadhaft: rechts/links". Beide müssen getauscht werden. Es war beidseitig erkennbar Öl ausgelaufen.

    Kann es sein, dass Stoßdämpfer nur 10.000 km bzw. 10 Monate halten, bei vorwiegend Autobahnfahrt? Auf der Rechnung von A.*.* steht keine Marke, sondern nur "Stossd.Ford HA VP1". Auch wenn Stoßdämpfer Verschleißteile sind, kann es doch nicht sein, dass ich Stoßdämpfer öfter wechseln muss als das Motoröl!

    Habe ich irgendwelche Garantie- oder Gewährleistungsansprüche? Oder habt ihr Erfahrung mit Kulanz?

    Es wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

    Viele Grüße

    Wilfried
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Janosch, 19.08.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Wenn ich bei dem Laden eins gelernt habe, dann dass ich mir die ausgebauten teile immer ins Auto packen lasse.
    Mich würde nicht wundern, wenn da gar nix getauscht wurde.

    MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG ;)

    Falls doch gewechselt wurde, würde ich bei denen mal vorsprechen.
     
  4. #3 HeRo11k3, 19.08.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Und falls nicht gewechselt wurde, dann erst Recht :)

    10.000km halte ich persönlich für viel zu kurze Lebensdauer für Stoßdämpfer - ich hab zwar nur mit meinem alten Corolla Erfahrung, aber der hatte mit 200.000km noch die ersten Stoßdämpfer - obwohl ich den häufig ziemlich voll beladen habe, mehrere Umzüge damit gefahren bin, die Staubschutzmanschetten mindestens die zweiten 100.000km nicht mehr existierten, die Straßen nicht immer die besten waren (was mich aber nicht von teilweise übertrieben rasanter Fahrweise abgehalten hat - ich war jung, da kann man auch auf polnischen Landstraßen das Tempolimit ausreizen) etc.

    Etwas anders mag es wohl sein, wenn das Fahrzeug tiefergelegt ist - das belastet die Stoßdämpfer u.U. ganz anders als bei der Auslegung vorgesehen, was zu sehr kurzen Lebensdauern führen kann.

    MfG, HeRo
     
  5. #4 Wilfried Mueller, 20.08.2010
    Wilfried Mueller

    Wilfried Mueller Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen ist ist nicht tiefergelegt und ich fahre fast nur Autobahn und belade den Wagen auch nicht schwer. Da der Motor ziemlich schlapp ist, habe ich mir eine sehr entspannte Fahrweise angewöhnt. Meine Mitfahrer sagen immer, man könne bei mir im Auto gut schlafen ;-) Ich würde meine Beanspruchung der Stoßdämpfer also eher als unterdurchschnittlich beschreiben.
     
  6. #5 Fordbergkamen, 20.08.2010
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    bestimmt die billigsten eingebaut die auf Lager waren...
    Ab und an lohnt es sich doch auf Markenware zurückzugreifen.
    Haben doch die 6 Monate in denen der Händler beweisen muss das sie in Ordnung sind durchgehalten, jetzt müsstest du dem Händler beweisen das sie bereits beim Einbau beschädigt waren (So oder in etwa sieht doch das Gewährleistungsrecht aus), das kannst du garantiert nicht:zunge1:
    MfG
    Dirk
     
  7. #6 Martin II., 20.08.2010
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Korrekt.
    Dennoch würde ich in dem Geschäft vorstellig werden, oft gibt's eine Herstellergarantie, die noch greift. Versuchen sollte man es auf jeden Fall.
     
  8. #7 teddy.774, 20.08.2010
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Im Zweifelsfall wird sich bei 10 Monaten bzw. 10.000km Laufleistung sicher nen Gutachter finden, der bestätigt, das der Schade schon vorher vorgelegen haben MUSS.

    Also hin zu der Kette und zunächst höflich Bestimmt wegen ner Lösung vorsprechen. Wenn die Antwort absolut unbefriedigend ausfällt kann man immer noch den Gang zum RA, Gutachter bzw. Schiedsstelle andeuten.
     
  9. #8 Wilfried Mueller, 23.08.2010
    Wilfried Mueller

    Wilfried Mueller Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    heute war ich bei der Werkstatt. Eine Verkäuferin meinte ohne Diskussion, das wäre ja noch in der Gewährleistung und hat gleich neue Stoßdämpfer bestellt. 2 Stunden später rief ein anderer an, die Dämpfer seien völlig ok, das habe auch ein TÜV-Prüfer bestätigt, der gerade im Haus war. Wenn ich die Dämpfer gewechselt haben wollte, müsste ich das erstmal selbst bezahlen, sie würden die Dämpfer zum Hersteller schicken, und nur wenn der sagt, sie seien defekt, bräuchte ich nichts bezahlen. Ansonsten muss ich voll bezahlen.

    Ich fahre jetzt mal zu einem dritten Prüfer (Dekra o.ä.) und frag die, ob die Dämpfer wirklich kaputt sind oder ob der erste Prüfer nur der Werkstatt einen Gefallen tun wollte.

    Danke für eure Beiträge!
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kletterbuxe, 23.08.2010
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Für ADAC-Mitglieder gibts den Dämpfer- & Bremsentest jederzeit gratis.
     
  12. #10 RedCougar, 23.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2010
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Du hast auf jeden Fall zwei Jahre Gewährleistungsanspruch, wie die Verkäuferin richtig erwähnte. Da hier ein Werkvertrag (fertige Leistung = Dämpfer + Einbau) vorliegt, gibt es auch keine Beweislastumkehr etc. wie z.B. beim einfachen Kaufvertrag.


    A*U zeigt sich im Mängelfall normalerweise kulant und gesprächsbereit, wenn man einen vernünftigen Ton anschlägt und sachlich bleibt. Sicher prüfen die auch erstmal den Sachverhalt - ist ja auch ihr gutes Recht - und in meinem Fall haben sie anstandlos nach 11 Monaten das defekte Radlager nochmals für mich absolut kostenfrei getauscht.
     
Thema:

Stoßdämpfer nach 10 Monaten undicht: Gewährleistung?

Die Seite wird geladen...

Stoßdämpfer nach 10 Monaten undicht: Gewährleistung? - Ähnliche Themen

  1. Undichtes Getriebe am 1.0/ 125 PS

    Undichtes Getriebe am 1.0/ 125 PS: Hallo liebe B max Gemeinde, gestern hatte mein Max seinen ersten HU Termin (ja er ist schon drei). Laufleistung bisher 45tsd km. Keine Mängel...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Stoßdämpfer

    Stoßdämpfer: Hallo liebe Mitglieder. Habe gerade bei meinen hinteren Stoßdämpern gesehen, das die Schutzteile ab sind. Habe ein Bild davon gemacht. Da ich...
  3. Kofferraum undicht

    Kofferraum undicht: Hey hab seit ein paar Wochen das Problem das es in meinen Kofferraum geregnet hat. Haben die Stelle auch ausfindig gemacht das Problem ist das mir...
  4. Hinterer Stossdämpfer

    Hinterer Stossdämpfer: Hallo Ich war heute mit meinem Ford Focus zum erstenmal beim TÜV bzw Dekra mit der Diaknosse das der rechte hintere Stossdämpfer...
  5. Stoßdämpfer aus Achsschenkel drücken ohne Ausbau der Klemmschraube (Torx50) möglich?

    Stoßdämpfer aus Achsschenkel drücken ohne Ausbau der Klemmschraube (Torx50) möglich?: Hallo Zusammen, ich fahre einen Ford Fiesta, Bauj. 2006, 1,4l, 80 PS mit 176.000km Laufleistung und muss vorne die Federn neu machen. Weiß...