Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Stoßdämpfer vorne wechseln

Diskutiere Stoßdämpfer vorne wechseln im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo ! Habe eine Frage zur Vorgehensweise, wenn man die vorderen Stoßdämpfer beim Mondeo 2 (1,8 Benziner, Standardfahrwerk) austauschen möchte:...

  1. #1 Hobbymechaniker, 27.05.2009
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Hallo !

    Habe eine Frage zur Vorgehensweise, wenn man die vorderen Stoßdämpfer beim Mondeo 2 (1,8 Benziner, Standardfahrwerk) austauschen möchte:

    Ist es wirklich nötig, den ganzen Achsschenkel mit dem Stoßdämpfer komplett auszubauen, wie es in meinem Handbuch steht ?
    Theoretisch müsste es doch möglich sein, die Klemm-Nut, in der der Dämpfer steckt, aufzuspreizen im eingebauten Zustand, oder geht das nicht ?

    Bitte verschont mich mit Kommentaren wie "Das ist zu gefährlich, lass die Werkstatt ran" u.ä.
    Ich bin erfahrener Hobbyschrauber und haben schon bei etlichen Autos die vorderen Stoßdämpfer gewechselt.

    Danke für Hinweise !

    Gruß,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Doktor-Mondi, 27.05.2009
    Doktor-Mondi

    Doktor-Mondi Neuling

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Grüss dich,

    es genügt den Achsschenkel bzw Schwenklager runter zu schlagen. Vorher natürlich die Klemmschraube zwischen Dämpfer und Schwenklager lösen.

    Ich muss dir glaub ich nicht erzählen das du bei der Schraube sehr vorsichtig sein musst, die reist sonst ab.

    Ich bin immer wie folgt vorgegangen


    Achsschenkel ordentlich eingesprüht mit Rostlöser

    Schraube ne halbe umdrehung rausdrehen, wieder rein, warten, rausdrehen, wieder leicht rein usw. dazwischen immer erseufen im Rostlöser

    So habe ich selbst noch nie eine Schraube abgerissen und an meinen Mk2 nach 11 Jahren ging sie sehr gut raus.

    In der Ruhe liegt die Kraft. Ne halbe Stunde und sie war drausen :) :) :)
     
  4. #3 Scorpio-Nici, 27.05.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    also erstmal vorne weg, herzlich willkommen im kreise der wahnsinnigen und verrückten

    ich habe bei mir vorne auch die stoßdämpfer selber gewechselt, dazu muss ich sagen, ich hab mit vatern zusammen 2 tage gebraucht, 1 tag pro seite, hatte allerdings auch nicht grad die besten mittel dazu

    wir hatten die feder mit nem spanngurt vorgespannt (achtung gewährlich und nicht nach machen, wenn nicht den richtigen nerv dazu hat) um das ding wieder zusammen zu bekommen,

    war zwar etwas haarig die geschichte aber wir habens hin bekommen.

    und jetzt zu dieser klemmnut, ja die kann man selber aufspreizen, am besten macht sich dazu ein schraubenzieher( oh pardon schraubendreher) oder ein kleiner meisel, und dann leicht mit nem hammer zwischen die nutbacken schlagen und die nut spreizen, den musst so ansetzen das der führungssteg des stoßdämpfers grad so vorbei geht, wenn der einmal locker ist dann geht das dann auch relativ gut

    kleiner trost der einbau an der nut geht einfacher
     
  5. fwr

    fwr Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    gibts hier ne Anleitung, zusammen mit ein paar Bilderchen.
     
  6. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Also den Spanngurt höchstens dafür verwenden den Achsschenkel nach oben zu sichern, damit der Bremsschlauch nicht zu sehr strapaziert wird. Ansonsten liegt die einzige Schwierigkeit meiner Meinung nach darin, den Dämpfer aus dem Schenkel zu bekommen. Hab des bei mir auch selber gemacht und hatte keine Erfahrung.
     
  7. #6 Hobbymechaniker, 28.05.2009
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für die fundierten Antworten !!
    Da ich einen professionellen Federspanner besitze, sollte das alles also kein Problem werden. Bin froh, daß der Achsschenkel nicht komplett raus muss.
    Besten Dank nochmal !
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Stoßdämpfer vorne wechseln

Die Seite wird geladen...

Stoßdämpfer vorne wechseln - Ähnliche Themen

  1. Mk III Feder vorne ausbauen

    Mk III Feder vorne ausbauen: Da die Feder von Vatterns 2001er 1.8er Mondi gebrochen ist, muss ich mich jetzt mit dem Teufelswerk beschäftigen- Frontantrieb. Leider habe ich...
  2. Schlauch für Kurbelwellengehäuseentlüftung wechseln?

    Schlauch für Kurbelwellengehäuseentlüftung wechseln?: Hi, ich habe mir schon den Schlauch für die Kurbelwellengehäuseentlüftung bestellt und überlege nun, den selbst zu wechseln. Habe gelesen, dass...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Glühkerzen wechseln

    Glühkerzen wechseln: Servus, Möchte am meinem Focus Baujahr 08, Motor 1,8tdci, die glühkerzen wechseln, da er echt miserabel anspringt. Habe das beim Benziner schon...
  4. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Standlicht Birnchen wechseln

    Standlicht Birnchen wechseln: Hallo zusammen, (und natürlich ein frohes neues Jahr) ich muß ein Standlicht Birnchen ersetzen. Muß man dafür tatsächlich den kompletten...
  5. Blinkerbirnen vorn

    Blinkerbirnen vorn: Hallo, eine der vorderen Blinkerbirnen (Maverick 2.3/2004) ist kaum noch gelb und ich möchte sie ersetzen. Das ich die Stosstangenverkleidung...