Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Stromverbrauch im Leerlauf/Batterie in 12Std leer

Diskutiere Stromverbrauch im Leerlauf/Batterie in 12Std leer im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Zusammen. Habe das Problem das die Batterie innerhalb von 12 Std. (je nach Ladezustand) völlig entladen ist. Im Leerlauf (Auto zu) messe...

  1. #1 daniel.g666, 26.10.2020
    daniel.g666

    daniel.g666 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FORD Grand C-Max DXA 1.6 TDCi Bj.2015
    Hallo Zusammen.

    Habe das Problem das die Batterie innerhalb von 12 Std. (je nach Ladezustand) völlig entladen ist.
    Im Leerlauf (Auto zu) messe ich einen Storm von 1.9A. Was natürlich zu viel ist. Ich denke 500mA wären vielleicht realistisch.
    Habe jetzt nach und nach alle Relais und Sicherungen gezogen. Ohne wirklichen Erfolg. Außer bei der Sicherung F11 (Spannungsüberwachungsmodul) im Motorraum. Wenn ich die ziehe, ist das gesamte Armaturenbrett tot und der Strom geht dann auf ca.600mA runter. Wenn ich aber die einzelnen Sicherungen im Fahrgastraum für z.B. Radio, Instrumente, Klima, Info-Anzeige usw. ziehe, finde ich den Fehler nicht. Der Strom reduziert sich zwar aber nur minimal. Kann mir vielleicht jemand sagen was dieses Spannungsüberwachungsmodul ist. Und kennt jemand vielleicht den genauen Leerlaufstrom des C-Max?

    Gruß
    Daniel
     
  2. #2 FocusZetec, 26.10.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    21.304
    Zustimmungen:
    985
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    500mA sind noch viel zu viel, alles unter 50mA ist Ok, oberhalb ist es ein Problem.

    Wann genau hast du gemessen? Für einen realistischen Wert mußt du ca. 20-30min warten (Motor aus, Türen zu, warten, dann Wert ablesen)

    Kann es sein das an deinem alles Ok ist, und nur die Batterie kaputt ist?
     
  3. #3 daniel.g666, 27.10.2020
    daniel.g666

    daniel.g666 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FORD Grand C-Max DXA 1.6 TDCi Bj.2015
    Morgen.
    Selbst nach einer Stunde bleibt der Verbrauch bei ca.1.6A Auto ist natürlich aus und zu.
     
  4. #4 MucCowboy, 27.10.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    21.837
    Zustimmungen:
    2.112
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    dann das übliche Programm (kann etwas länger werden):
    - Anhängerkupplung verbaut?
    - Radio um- oder nachgerüstet?
    - irgendwas im Anzünder gelassen (Handyladeadapter etc.)?

    Wenn alles nicht, dann geht's los mit Sicherungen ziehen, eine nach der anderen, und immer wieder den Stromfluss messen, bis man den Kandidaten schonmal auf einen Stromkreis eingrenzen kann.
     
  5. #5 Fordbergkamen, 28.10.2020
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.861
    Zustimmungen:
    195
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Wie erfolgt die Messung?
     
  6. #6 daniel.g666, 28.10.2020
    daniel.g666

    daniel.g666 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FORD Grand C-Max DXA 1.6 TDCi Bj.2015
    Mit einem Zangenamperemeter und zu Kontrolle ein normales Multimeter in Reihe zur Batterie.
     
  7. #7 Focus_1.0, 29.10.2020
    Focus_1.0

    Focus_1.0 Forum As

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.0 EB
    125PS
    Bj. 05/2018
    Moin,

    hast du zum Einschleifen des Multimeters in den Batteriestromkreis die Verbindung der Batterie zum Fahrzeug kurzzeitig unterbrochen? Wenn ja, rödelt die Elektronik ziemlich lange vor sich hin, bis sie wieder einschläft.
     
  8. #8 daniel.g666, 30.10.2020
    daniel.g666

    daniel.g666 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FORD Grand C-Max DXA 1.6 TDCi Bj.2015
    Also. Die Fehlerquelle habe ich gefunden. Die Suche erwies sich doch etwas zeitraubend, da man tatsächlich jedes mal nach dem öffnen und schließen des Autos abwarten muss bis die Elektronik kompl. eingeschlafen ist, sonst hat man falsche Werte. Und da das Auto drei Sicherungskästen hat, dauert es. Auf jeden Fall ist es der Stromkreis (Zubehör/Anhängermodul) der mit der Sicherung F26 im Kofferraum abgesichert ist. Was könnte es sein, hat der C-Max ein original Anhänger E-Satz verbaut? Oder was ist damit gemeint?

    Gruß
    Daniel
     
  9. #9 FocusZetec, 30.10.2020
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    21.304
    Zustimmungen:
    985
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    gemeint ist das man an die Sicherung Zubehör anschließen kann, wie die Anhängerkupplung. Ob die Anhängerkupplung Original ist oder nicht mußt du selber rausfinden. Aber an dem Anhängermodul wird es dann schon liegen, du kannst es ja ausstecken und nochmals messen ...
     
  10. #10 Holger GCM 2.0, 09.11.2020
    Holger GCM 2.0

    Holger GCM 2.0 Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 2.0 TDCI 163PS 2013
    Hallo zusammen,
    das ich grade fast das selbe Problem habe, würde mich schon interessieren interessieren, was bei Daniel rausgekommen ist.

    Bei mir: Grand C-Max 2.0 TDCI 163PS Bj. 2013
    Ausrüstung: AHK ab Werk. Kein Start/Stop. Dashcam selbst eingebaut, war aber bislang nie ein Problem und ist jetzt seither abgeklemmt
    Vor 2 Wochen ging plötzlich die Batterie in die Knie. Kann ja vorkommen nach 7 Jahren und 117Tkm. Unser Fiesta ist 2 Monate älter und ratet mal, was ich im Fiesta vor
    2-3 Monaten ausgetauscht habe. Ein Versuch muß reichen!
    Zurück zum GCM: ich habe dann im freien ET-Handel direkt dem Laden eine neue eingebaut. Auto lief und weiter ging es. Ein paar Tage später lief der GCM wieder nicht an.
    Und seither das selbe immer wieder.
    Freie Werkstatt kapituliert, schickt mich zum FFH. Der wie auch seine Kollegen im Umkreis haben derzeit wegen Krankheitswelle und Rädertauschzeit wochenlange Wartezeite.
    Also am Samstag mit einem fachkundigen Freund und seinem Zangenstrommessdingsbums alle Sicherungen gezogen.
    Ergebnis: erst wenn man die Sicherung für Kombininstrument im Beifahrer-Fußraum und die Sicherung für das Spannungsversorgungsmodul im Motorraum gezogen hat,
    geht der Strom auf Null, dabei Kombiinstrument ca. 0,5A und Spannungsversorgungsmodul ca. 1,7A. Das Auto war auch abgeschlossen und ist über eine Stunde gestanden, bevor wir die Versuche mit Sicherungen ziehen begonnen haben.

    Irgendwie findet man das Problem nach fleißigem Lesen mehrfach, den Antrieb gibt es ja auch in Mondeo und weiteren Ford-Modellen. Nur die Lösung oder jeweiligen Lösungen findet man nirgends.

    Gruß Holger
     
  11. #11 Focus_1.0, 10.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2020
    Focus_1.0

    Focus_1.0 Forum As

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.0 EB
    125PS
    Bj. 05/2018
    Moin,

    wie habt ihr die Sicherung im Fußraum bei abgesperrtem Fahrzeug gezogen? Sicher, dass es nicht vor dem Ziehen wieder aufgesperrt wurde?
     
  12. #12 daniel.g666, 10.11.2020
    daniel.g666

    daniel.g666 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FORD Grand C-Max DXA 1.6 TDCi Bj.2015
    Moin.
    Wie schon erwähnt, nach dem du eine Sicherung gezogen hast, musst du das Auto abschließen und einige Minuten abwarten bis alles 'eingeschlafen' ist. Zangenamperemeter dran und beobachten, dann wirst du sehen wie auf einmal die Elektronik runter fährt. Und so weiter machen, bis du die richtige Sicherung für den fehlerhaften Stromkreis hast. Ich habe ein Leerlaufstrom von ca.40mA
    Erst hatte ich auch das selbe Phänomen wie du, nach dem ich die Sicherung für das Spannungsüberwachungsmodul gezogen habe, wurde der Leerlaufstrom geringer. Ich hatte auch erst die Instrumente oder das Navi/Radio in Verdacht. Aber es erwies sich als Fehler da ich halt das Auto nicht abgeschlossen hatte und nicht gewartet habe bis alles ausging. Wie gesagt, war es bei mir die Sicherung F26 im Kofferraum. Ich weiß bis heute nicht wo für die ist. Ich habe keine Anhängerkupplung und alles andere Funktioniert. Vielleicht ist irgendwo Werksseitig ein Verzögerungsrelais verbaut.
     
    Meikel_K gefällt das.
  13. #13 Holger GCM 2.0, 10.11.2020
    Holger GCM 2.0

    Holger GCM 2.0 Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 2.0 TDCI 163PS 2013
    Hallo Daniel,
    ich habe verstanden, daß die Sicherung F26 in Deinem Fall das Problem war. In meiner Betriebsanleitung steht die ist für "Zubehör, Anhängermodul".
    Werde ich auch mal ziehen und sehen wie es läuft.
    Aber Problem bekannt ist ja nicht auch gleich Lösung bekannt. Du hast nicht geschrieben, was die Lösung in Deinem Fall ist. Ist es so, daß Du die F26-Sicherung gezogen hast und draussen lässt weil Du ihren Zweck eh nicht kennst? Wenn ja, bist Du dann jetzt das Problem mit entladener Batterie los und es fehlt Dir auch keine Funktion? Dann wärs
    auch ne Lösung.
    Du fragst oben einmal was denn ein Spannungsüberwachungsmodul (SÜM) ist und weiter unten schreibst Du vielleicht werkseitig ein Verzögerungsrelais verbaut ist.
    Ich denke, daß das SÜM das Verzögerungsrelais ist. SÜM halte ich für den bei Ford üblichen Begriff für das, was wo anders als Batteriemanagementsystem bezeichnet wird.
    Was das gut für ist, ist einfacher zu googeln als von mir nachzuplappern (habe meine Weisheiten gestern selbst ergoogelt). Heist aber, daß BMS oder SÜM in unserem Fall eben nicht tut, was es soll. Praktische Lösungen müssten dann Software-Update oder Ersatz des Moduls sein.

    Hallo Focus 1.0,
    hast schon Recht, so einfach wie ich es geschrieben habe, ist es nicht wirklich. Wir haben die Innenbeleuchtung ausgeschaltet und das Türschloß der Beifahrertür manuell
    ausgelöst, während diese tatsächlich offen war und dann erst mal gewartet. Mit dieser Türen-Konstellation und gezogenen Sicherungen für Spannungsüberwachungsmodul und Kombiinstrument haben wir den Strom ja tatsächlich auf Null runter gebracht. Natürlich kenne ich auch die Situation mit vielen Stunden stehen lassen und Türen richtig zu.
    Das war jeweils der Fall, wenn die Kiste morgens keinen Mucks mehr von sich gegeben hat. Das war wie auch an anderer Stelle beschrieben totale Stromlosigkeit. Elektrisch ging gar nix mehr: keine Türöffnung, kein Licht im Cockpit, kein lausiges Innenraumlicht, gar nix halt.
    Fazit ist: für den Test mit Sicherungen ziehen kannste das Auto bezüglich Türen reinlegen und daran wirst Du nicht scheitern.

    Inzwischen hat unser GCM 1 Nacht mit gezogenen Sicherungen und letzte Nacht mit angeschlossenem Ladegerät draussen gestanden. Für nen Werkstatttermin bei den FFH
    in meiner Region muß man grade 2 oder gar 3 Wochen warten - Wahnsinn.
    Jetzt habe ich 2000 Buchstaben ausgegeben, aber immer noch keine Lösung. Das stärkt meinen Verdacht, daß wir doch mit einem Software-Problem zu tun haben. Da könnten wir uns noch lange beraten und Versuche machen. Vielleicht findet sich doch noch jemand, der eine eindeutige Lösung kennt und hier aufschreibt. Ich werde wohl die 2 Wochen warten müssen und der FFH wird es wohl irgendwie lösen.
    Trotzdem danke an Euch beide und ich drück die Daumen.
     
  14. #14 daniel.g666, 11.11.2020
    daniel.g666

    daniel.g666 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    FORD Grand C-Max DXA 1.6 TDCi Bj.2015
    Bin leider auch kein Fachmann aber ich denke mit dem Spannungsüberwachungsmodul oder Abschaltrelais ist halt da Relais gemeint das die gesammte Spannung für das Armaturenbrett oder mahr abschaltet.
    Und als Verzögerungsrelais, wird bei Ford das Modul für die Anhängerkupplung gennat, meine ich. Aber wie gesagt, bin kein Fachmann.
     
  15. #15 emkey2017, 23.11.2020
    emkey2017

    emkey2017 Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj.2018 2.0 TDCI 150 PS Automatik
    Bei mir ähnliches Sache aber bei mir ist die Dashcam schuld.
    Laut Verkäufer verbraucht es knap 1A im Parkmodus wenn er dauerhauft in überwachung läuft.

    Wenn es vorher nicht so war dann die Frage hast du nachträgliche etwas eingebaut vielleicht mit Relais oder im Zigarettenanzünder ein dauerverbraucher?
     
Thema:

Stromverbrauch im Leerlauf/Batterie in 12Std leer

Die Seite wird geladen...

Stromverbrauch im Leerlauf/Batterie in 12Std leer - Ähnliche Themen

  1. Irrer Stromverbrauch

    Irrer Stromverbrauch: Hi Folks, nach 15 Jahren habe ich mich von meinem LX getrennt auch wenn der noch frische 2 Jahre TÜV und viele neue Teile hatte. Was den Platz...
  2. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Stromverbrauch im Ruhemodus-0,9 Ampere!

    Stromverbrauch im Ruhemodus-0,9 Ampere!: Hallo Ihr lieben Tüftler, Fahrer, Mechaniker und Interessenten! Seit einigen Monaten spinnt bei meinem Kuga, Bj. 2008, Diesel, 136 PS die...
  3. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Option um Stromverbraucher Ausschalten zu können

    Option um Stromverbraucher Ausschalten zu können: Hallo, ich musste leider feststellen, dass der mk4 untauglich für einen Zeltausflug ist :( Nachdem das Auto für ca. drei Tage nicht angelassen...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Batterie nach einer woche leer

    Batterie nach einer woche leer: Ich habe einen Ford Focus Kombi Bauj. 2003 1,8 Benziner. Nach einer Woche ist die Batterie leer. Batterie ist neu. Nach messen im ruhezustand...
  5. Galaxy 2 (Bj. 06-10) WA6 Convers+: Batteriewächter inklusive?

    Convers+: Batteriewächter inklusive?: Hallöchen, mein 2008er Galaxy mit Convers+ zeigt ja an, wenn die "Batteriespannung niedrig" wird, wenn ich länger ohne Motor Strom verbrauche....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden