Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Stromversorgung Differenzdrucksensor

Diskutiere Stromversorgung Differenzdrucksensor im Kuga Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Kuga Forum; Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, also entschuldigt bitte, falls ich unpräzise bin.... Mein Kuga 2l tdci 103 kw hat seit geraumer Zeit ein...

  1. Blotzo

    Blotzo Neuling

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012 4x4 tdci 103 kw DW10
    Hallo Zusammen,
    Ich bin neu hier, also entschuldigt bitte, falls ich unpräzise bin....
    Mein Kuga 2l tdci 103 kw hat seit geraumer Zeit ein Problem mit der Motorkontrollleuchte/Motorstörung und keiner findet was. Naja bis lang wurden einige Sensoren getauscht, der Turbo überprüft... Nun aber erst mal zu meiner Frage: Welche Spannung soll im Stecker des Differenzdrucksensors anliegen? Gegen Masse habe ich links und rechts im Stecker je 5 V. Ein Sensor, der letzte Woche getauscht wurde, ist nun schon wieder defekt.
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    5V sind korrekt für die Spannungsversogung. Wurde der Sensor nach dem Einbau zurückgesetzt mit dem Diagnosegerät? Welchen Fehlercode hat er denn gespeichert?
     
  3. Blotzo

    Blotzo Neuling

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012 4x4 tdci 103 kw DW10
    Danke für die schnelle Antwort.... P2456, P2452. Also 5v jeweils rechter pin und linker pin ist OK?
    Der sensor zeigt nun konstant 255kPa. Wahrscheinlich das kurzschlusssignal. Wenn er ausgestöpselt ist, zeigt die Steuerung noch 80 kPa... Was ja eigentlich null sein sollte, oder? Also ist wohl die Kalibrierung nicht korrekt. Nach Einbau würde der angelernt. Ich habe den alten sensor wieder eingebaut, der liefert unplausible Werte und verursacht die gleichen Fehler, aber wenigstens zeigt er noch irgendeine Antwort auf Druck...
    Ich habe in den letzten Monaten den Luftmassensensor und den Ladedrucksensor ausgetauscht, alles nach den jeweiligen Fehlern. Immer war beim Fahren nicht zu spüren, was Leistung angeht, oder Geräusche. Erst seit ca 4 Wochen bimmelt er nach dem Anlässen beim gasgeben, nicht im Standgas....
    Kurz nach dem Tausch des differenzdrucksensor wurde dann eine Fehler beim Leistungstest des Turbos gesetzt. Code muss ich nachschauen.... Der ist aber mechanisch OK, laut FFH. Da nun der neue DDS wieder defekt ist und überhaupt die Elektronik so viele Probleme macht, wundere ich mich, ob die Motorsteuerung OK ist.
     
  4. #4 Caprisonne, 18.09.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.312
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    hatte mal eine ähnliches problem , da hatte der kabelstrang einen kurzschluß und hat das motorsteuergerät zerstört
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Also bei Motor aus und Zündung an müssen da 0kPa stehen als Messwert. Ist es ein original Ford Sensor oder aus den Zubehör? Falls es kein Ford ist baue den mal ein. Sonst irgendwelche Tuningteile im Motorkabelstrang angeschlossen?
     
  6. #6 Blotzo, 25.09.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2020
    Blotzo

    Blotzo Neuling

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012 4x4 tdci 103 kw DW10
    Hallo RB,
    der Sensor war von VEMO. Autodoc wollte den nur zurücknehmen, wenn die Werkstatt bestätigt, dass er defekt ist. FFH sagt er kann das nicht bestätigen, da kein Originalteil.... Ich hab nun einen original Ford Sensor gekauft und installiert. Der liefert wieder plausible Werte. Nun bin ich wieder am Punkt von vor 4 Wochen (400 Euro leichter).... bimmelim Motorstörung. Statt Sensor Fehler sind nun DPF Fehler drin P2463 und P246B. Wundert mich nicht, da der Sensor wohl offensichtlich schon länger nicht mehr richtig funktionierte. Sind ja schon etwas länger auf der Suche nach dem Fehler. Zwischenzeitlich hatte ich ja auch mal den Fehler mit dem Verdampfer vor dem DPF, aber der kommt jetzt nicht mehr. Damals, auf der Autobahn hatte auch mal 20 min eine Regenierung gestarted (noch mit dem VEMO Sensor) die dann aber von selbst abgebrochen wurde bei ca 78% DPF load - Temp Bank 1 zu niedrig (Fehlercode fällt mir gerade nicht mehr ein). In der Werkstatt wurde versuch eine Regenierung zu erzwingen (auch mit dem VEMO Sensor) die aber nicht komplett beendet wurde. Wird der Wagen nun von selbst versuchen die Regenerierung zu machen, da ja der Sensor nun funktioniert, oder muss nochmal 'angelernt' oder Zurückgesetzt werden? Vielen Dank schon mal.

    auch so, das komische war dass 80kpa angezeigt wurden, als der stecker vom VEMO sensor abgezogen war, wohl ne verschobene Kalibration. Der neue Ford Sensor zeigt nun wieder 0 kPA an, bei Motor au.
    Keinerlei Tunigteile
     
  7. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Der Verdampfer ist wieder in Ordnung? Weil P246B kann auf einen Defekt vom Verdampfer hinweisen. Wenn das so weit gut ist entweder in der Werkstatt nochmals statisch regenerieren lassen falls das überhaupt noch geht mit P2463, oder mindestens 1h fahren. Am besten Autobahn mit 2000-3000 1/min. In der Hoffnung das er wieder richtig frei brennt. Es gibt auch Dieselzusätze die das regenerieren begünstigen.
     
  8. Blotzo

    Blotzo Neuling

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012 4x4 tdci 103 kw DW10
    Danke nochmal für die Antwort. Ob der Verdampfer in Ordnung ist, weiss ich nicht wirklich. Ich hatte ja mal die Fehlermeldung mit der zu niedrigen Temperatur. Ist jetzt aber weg. Als die Mühle in der Werkstatt war, hat der Meister angeblich die Glühkerze im Verdampfer geprüft... der Verdampfer könnte natürlich auch verstopft sein durch die ganzen falschen Daten und abgebrochenen Versuche, wegen des Sensors.... Da muss ich den wohl mal rausnehmen. Wo stöpselt man die Dieselzufuhr zum Verdampfer ab?
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Unten am Vorderachsträger ist der Anschluss.
     
  10. #10 Caprisonne, 26.09.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.312
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Zum prüfen der Verdampferdüse muß man diese nicht zwangsläufig ausbauen
    Multimeter und Vacuumpumpe reicht da völlig aus .
     
  11. Blotzo

    Blotzo Neuling

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2012 4x4 tdci 103 kw DW10
    Hallo zusammen,
    Kurze Rückmeldung: Nach Zurücksetzen der Lernparameter konnte mit einem neuen Originalteil für den Differenzdrucksensor eine Regenration erfolgreich durchgeführt werden. Danach läuft der Wagen im Stand normal. Beim Beschleunigen wird nach kurzer Zeit P2263 gesetzt. Forscan sagt, dass wenn der im Leerlauf gesetzt wird, soll man den Turbo austauschen. Ansonsten soll man alle Komponenten des Abgasladesystems und Unterdruckleitungen überprüfen. Ich habe vorsorglich den Ladedrucksensor auch gegen eine Originalteil (diesmal von PSA) ausgetauscht, nach dem Hickhack mit dem Differenzdrucksensor. Ausserdm habe ich alle grösseren Ladeschläuche demontiert und überprüft. Hat leider nix gebracht. Was mir aufgefallen ist, ist, dass an der drosselklappe im Ladesystem direkt oben am Moter 'Öltropfen' hingen (kurz vor dem Ladedrucksensor). Kommt das vom Diesel oder deutet es auf irgendein Leck hin? Das Öl war schwarz, sah also eher nach Motoröl aus. Der Ladedrucksensor war dadurch auch benetzt. AGR habe ich nicht überprüft. Man kommt sehr schlecht ran (habe keine Hebebühne). Kleinere Vakuumschläuche habe ich auch noch nicht gemacht. Das Ladedruckregelventil hatte ich ausgetauscht, da es beim Ausschalten des Motors geröchelt hat. Ist aber kein Originalteil.

    Ich habe den Motor DW10 B / RHF der ja auch in anderen Modellen verbaut ist. VIelleicht kann mich jemand auf den richtigen Thread schicken, bevor ich einen neuen aufmache.
    Vielen Dank
     
  12. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Das Öl im Ansaugsystem kommt vom Turbolader und ist in geringen Mengen vollkommen normal.
     
Thema:

Stromversorgung Differenzdrucksensor

Die Seite wird geladen...

Stromversorgung Differenzdrucksensor - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Keine Stromversorgung nach Einbau AHK

    Keine Stromversorgung nach Einbau AHK: Hallo zusammen , ich mochte mich erst einmal vorstellen . Mein Name ist Michael , Ich fahre einen 16er C Max mit 2.0 TDCI Motor , 150 PS. Ich...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Stromversorgung für Funkgerät

    Stromversorgung für Funkgerät: Hallo miteinander, ich hab schon länger meinen Focus bin aber erst seit kurzem unter die Amateurfunker gegangen. Jetzt hät ich gerne vorne ein...
  3. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Kuga-AHK-Stromversorgung für Wohnwagen

    Kuga-AHK-Stromversorgung für Wohnwagen: Liebe Kuga Fahrer wir haben im Frühjahr unseren Facelift-Kuga mit werkseitig eingebauter AHK (elektrisch abklappbar) bekommen. Hat jemand...
  4. ein Teil der Stromversorgung ausgefallen Ford Focus II DA3 Bj. 05.2005

    ein Teil der Stromversorgung ausgefallen Ford Focus II DA3 Bj. 05.2005: Bei meinem Ford Focus DA3 Bj. 05.2005, ist ein Teil der Stromversorgung ausgefallen. Alle Sicherungen, Stecker sind in Ordnung. Ohne Funktion...
  5. Stromversorgung Endstufe

    Stromversorgung Endstufe: Hallo, ich habe jetzt seit August 2016 einen FoFo Kombi.Bin sehr zufrieden mit dem Wagen.Habe auch ein paar Sachen nachgerüstet. -Mittelarmlehne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden