C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Stützlast abnehmbare AHK

Dieses Thema im Forum "C-MAX Mk1 Forum" wurde erstellt von jskeletti, 16.08.2016.

  1. #1 jskeletti, 16.08.2016
    jskeletti

    jskeletti Neuling

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max Bj. 2004 1.8 Benzin
    Weiß jemand wie hoch die Stützlast einer abnehmbarer AHK von einem Focus C-Max Bj. 2003 ist? Die AHK war schon im Neuwagen vorhanden. Ich habe schon den ganzen Wagen durchsucht und die Bedienungsanleitungen aber nichts gefunden. Auch nichts im Fahrzeugschein und Brief. :gruebel:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Farmall, 16.08.2016
    Farmall

    Farmall Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    C-Max 2009 1,8l TDCI, Farmall D320 Bj.1956
    ...alle abnehmbaren Kupplungen ob AUTO-HAK , Westfalia, Oris usw. haben,

    75kg max Stützlast

    da kannste bei einer "original Ford" auch von ausgehen, da es auch nur zugekaufte Teile sind.
     
  4. #3 jskeletti, 19.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2016
    jskeletti

    jskeletti Neuling

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max Bj. 2004 1.8 Benzin
    Tja, die "freundlichen" Mitarbeiter bei Ford beantworten alle Fragen nach einer AHK "von Ford werden nur noch 60kg freigegeben". Egal, dass die Karre 13 Jahre alt ist... Jetzt weiß ich selber nicht mehr weiter.

    Was ******** ist: Im Caravan Magazin von 2013 steht ein Bericht über den C-Max als Zugmaschiene mit den Daten: Stützlast 75kg.
     
  5. #4 Qwertzuiop, 19.08.2016
    Qwertzuiop

    Qwertzuiop Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2016
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    27
    Mein zukünftiger Focus hat, wenn ich mich jetzt nicht ganz falsch erinnere (ich schaue gerne nochmal nach, wenn gewünscht) mit ner Abnehmbaren 90 KG Stützlast. Von daher scheinen mir das alles nur Mutmaßungen zu sein.

    Leg Dich mal unter die Karre. Da wo die Aufnahme für den Haken ist, sollte ein Typenschild von unten druntergenagelt sein. Da stehts glaube ich drauf.

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  6. #5 Jurgis, 19.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2016
    Jurgis

    Jurgis Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    Sicherlich ist die zulässige maximale Stützlast von einigen Faktoren abhängig. Logisch wäre für mich, wenn u.A. die hinten verbauten Federn entscheidend sind.
    Erinnerst Du Dich daran, dass es früher mal einen anderen KFZ-Brief und -Schein gab? Da stand es drin.
    Aus diesem Grund haben die Hersteller angefangen, mit den Fahrzeugen sogenannte "EU-Übereinstimmungserklärungen" (international: COC) herauszugeben. Diese Papiere sind eine Ergänzung zu dem jeweiligen Fahrzeug und nicht übertragbar. Unter Punkt 19.1 ist die Stützlast angegeben. Da steht übrigens auch drin, welche Felgen-/Reifenkombinationen auf dem Auto erlaubt sind, viel ausführlicher als im Schein. Weil es 2003 noch kein Euro4 (grüne Plakette) gab, bekommt jeder Diesel nur 'ne gelbe, auch wenn er die Werte für die grüne Plakette erreicht. Mit dem COC kann man bei der Zulassungsstelle die Genehmigung für die grüne Plakette bekommen (gilt z.B. für den 1.4 TDCi vom Fiesta und Fusion).
    Ford begann mit der Auslieferung erst 2005, so dass alle älteren Fahrzeuge dieses Papier eben nicht haben.
    Für ältere Fahrzeuge (BJ 2000 bis 2005) kann man diese kostenlos bei Ford bekommen. Dazu muss beim FFH ein Antrag gestellt werden. Die Kopieen des Persos, Kaufvertrages und KFZ-Briefes (alle müssen auf den gleichen Namen lauten) müssen dem Antrag beiliegen. Detaillierte Infos dazu hat Ford auf eine Internet-Seite gesetzt.
    Soweit alles klar?

    Ich habe den 1.4 TDCi aus 2003 (gehabt) und habe gleich nach dem Kauf im Juli 2015 den Antrag gestellt.
    "Die haben gerade Sommerferien" - "der zuständige Herr ist telefonisch nicht erreichbar" - "die brauchen das noch mal per Fax" - "entgegen der Internet-Seite brauchen die trotzdem noch den Kaufvertrag" ...
    Bei jedem Besuch eine neue Ausrede. Im Mai 2016 hat Ford die Seite aus dem Internet gelöscht. Aber es gibt ja Datenkraken:
    http://web.archive.org/web/20160316...Gebrauchtwagen/EU_Uebereinstimmungserklaerung
    (Gedult, die Seite ist langsam)

    Ich habe bis heute nicht aufgegeben und fahre monatlich beim FFH vorbei.
    Mein FFH sagt, dass es glasklar ist, dass ich dieses Papier bekomme. Nur wann?
    Sehr viel Hoffnung will ich Dir nicht machen. Warum solltest Du mehr Erfolg haben. Aber wenn mehrere Leute bei Ford anklingeln und nerven, vielleicht kommen die dann endlich mal in die Gänge ...
    Auf jeden Fall empfehle ich jedem Besitzer eines Fords aus diesem Zeitraum, sich das Papier zu organisieren.
    Hoffnung habe ich nur für Dich, dass es irgend einen C-Max-Besitzer hier im Forum gibt, dessen Wagen NACH 2005 zugelassen wurde und Dir netterweise eine Kopie seines COC schickt, möglichst mit gleichem Motor und gleicher Ausstattungsvariante, wenn es die nach 2005 noch gab.
    Die Kopie ist für Dein Wagen zwar nicht rechtlich bindend, aber es ist zumindest ein Anhaltspunkt.
     
  7. #6 jskeletti, 19.08.2016
    jskeletti

    jskeletti Neuling

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max Bj. 2004 1.8 Benzin
    Ich habe noch den alten KFZ Brief (entwertet) aber da steht es auch nicht drin. 19.1 ist bei mir leer (auch die Stelle mit der Stützlast im Schein), da die AHK abnehmbar ist. Unten steht etwas mit der AHK aber keine Stützlast, leider. Auch habe ich keinen Hinweis IN der Karre darauf gefunden. Werde heute noch mal drunter klettern...

    Übrigens: Ein Anruf bei einem anderen Ford Händler (viel freundlicher!) deckt sich mit dem was so im Netz steht und auch hier schon gesagt wurde: 75kg, aber natürlich nicht verbindlich.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier habe ich einige technische Daten zum C-Max gefunden (nach dem Facelift der 1. Generation, also nicht zum 2003er Modell).

    http://www.fordfan.de/fordcars/modelle/ford-c-max_3012/technische-daten-ford-c-max_2393/index.html
     
  8. Jurgis

    Jurgis Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    Der Punkt 19.1 bezieht sich nur auf das COC, nicht auf den Brief. Aber ich kenne das, dass irgendwelche Felder nicht ausgefüllt sind.
    Unter das Auto zu krabbeln gibt Dir nur Infos zur AHK, nicht zu dem, was Dein Auto betrifft. Wenn die AHK bis 100kg zugelassen ist und das auch auf der Plakette steht, wenn Du dann überhaupt eine hast, sagt das noch nichts. Wenn im COC 75kg steht, ist das für Dich bindend.
    Das ist wie mit den Felgen. Wenn in den Felgen-Papieren steht, dass Du auf Deinem Wagen 245er Reifen mit diesen Felgen fahren darfst, interessiert das weder TÜV noch bei einer Kontrolle. Wenn Du kein COC hast, lassen die nur durch, was im Schein steht, sonst eben was im COC steht.

    Am besten, Du druckst die Seite aus und packst sie ins Auto. Klar, ist nicht bindend, aber es gibt auch nette Kontrolleure.
     
  9. #8 Focus-CC, 19.08.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Schon mal auf das Typenschild der AHK gesehen ? Es muss vh. sein.
    Schon mal unter dem Wagen gelegen und nicht nur im Handschuhfach im Bordbuch geblättert ?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Qwertzuiop, 19.08.2016
    Qwertzuiop

    Qwertzuiop Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2016
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    27
    Mein Reden...
    Da sind wir uns ja mal einig...

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  12. Jurgis

    Jurgis Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    Stimmt schon, aber wenn auf der AHK steht: "max. Stützlast 100kg" bezieht sich das auf den Haken und nicht auf das Auto. :nene:
     
Thema:

Stützlast abnehmbare AHK

Die Seite wird geladen...

Stützlast abnehmbare AHK - Ähnliche Themen

  1. Elektroproblem AHK

    Elektroproblem AHK: Hallo zusammen, Ich benötige fachkundige Unterstützung für folgendes AHK Problem: (vielleicht weiß hier ja jemand eine Lösung dazu) Ich fahre...
  2. Stützlast

    Stützlast: Mein Fusion hat eine Stützlast von 50 KG! Kann ich diese irgendwie auf 75 KG erhöhen? Weil ich sonst meine E-Bikes nicht mitnehmen kann! 2...
  3. AHK Mondeo Mk2 Turnier

    AHK Mondeo Mk2 Turnier: Passt die AHK vom Turnier an den Fließheck????
  4. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Höhe AHK

    Höhe AHK: Hallo, ich bekomme am Samstag meinen WT, kann mir einer sagen wie hoch die AHK über dem Boden Hängt? Habe was von 59 und 71 cm gelesen.
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Welche Heckblende für 08er Tunier mit abnehmb. AHK?

    Welche Heckblende für 08er Tunier mit abnehmb. AHK?: Hallo, ich neu unter den Focusfahern. Seid einem Monat fahre ich im Alltag einen 2008er Titanium Tunier in Royalgrau. Nachdem ich nun schon...