Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Stufe aus der 90´s Muckibude

Diskutiere Stufe aus der 90´s Muckibude im Eure Projekte Forum im Bereich Vorstellungen; Ich stelle euch mal mein neues Projekt vor: [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] Es handelt sich dabei um ein Escort MK7 Ghia...

  1. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Ich stelle euch mal mein neues Projekt vor:

    20140117_163240.jpg 20140117_163505.jpg 20140117_163907.jpg 20140117_163842.jpg 20140124_211519.jpg 20140117_163805.jpg

    Es handelt sich dabei um ein Escort MK7 Ghia Stufenheck in Turmallard Grün mit beiger Innenausstattung.
    War ein Spontankauf. Hab den so bei Ebay Kleinanzeigen gesehn und gleich mitgenommen. Wollte eigentlich einen MK5.
    Ein paar Mängel hat er natürlich, die sich aber leicht beheben lassen:
    Bremse hinten rechts fest nach langer Standzeit wegen abgelaufenem TÜV, Schweller und Radläufe gammelig und wars schon fast. Der Rest sind Kleinigkeiten, die er für neuen TÜV braucht.
    Sonderlich gepflegt wurde er auch nicht grad. Sitze und Türverkleidungen sind aber trotzdem in gutem Zustand und ohne Brandlöcher, obwohl die Hütte echt nach Aschenbecher und Schimmel stinkt. Erstma lüften und Febreeze oder so reinjauchen. Den einzigen Schimmel, den ich finden konnte, war aber nur ein gabnz kleiner Fleck aufm Fahrerairbag. Mehr nich.


    Geplant:
    Zuerst natürlich TÜV-fertig machen.
    Fahrwerksmäßig gehts mit meinem H&R Gewinde in Keller, oder ich baue das umgebaute Weitec aus meinem weißen ein. Je nachdem,w as weiter runter geht.
    Felgen werden wohl meine 17" Kreuzspeichen.
    Frontstoßstange muss auf jeden Fall was anderes ran. Ich kann den Breitmaulfrosch jetz schon nich mehr sehn.
    Also erstmal Neblerstoßstange oder die schon in Arbeit befindliche Zender Front, die ja eigentlich an meinen weißen sollte. Passend dazu mein neu erworbendes Zender Heck und die seit Jahren rumliegenden dazugehörigen Schweller.

    Und nun zum eigentlich wichtigsten Umbau, deswegen auch der Threadtitel:
    Kotflügel, Seitenwände und teilw. die Hintertüren verbreitern um Platz zu schaffen für breite Mehrteiler.
    Anstoß hierfür war ein Angebot über 8,5 und 9,5x16 TH Lines, die ich für meinen weißen kaufen wollte. Diese hätten aber ohne o.g. Änderungen nie und nimmer drunter gepasst, da sie vorn 2,5 und hinten 3,8 Zentimeter weiter raus gestanden hätten.
    Hab ich so bisher noch nicht gesehn. Alle ziehen immer 'einfach nur' die Radläufe raus, was in meinen Augen garnicht zur Form passt, oder verbauen Cosworth Kotflügel und Seitenwände aus GFK. Ich will mal was ordentliches.

    Über lange Sicht soll auf MK5 umgebaut werden, gefällt mir einfach besser.
    Ideal wäre noch ein MK5/6 mit beiger Innenausstattung, damit ich Front, Armaturenbrett und Türverkleidungen umbauen kann. Am liebsten ein durchgegammelter Ghia Si. Also mal Augen offen halten.


    Los gehts mit den ersten Arbeiten:
    Innenausstattung raus damit beim Schweißen ja nichts davon Schaden nimmt.
    Außerdem muss das ganze ja mal ordentlich auslüften.
    Merke grad, dass ich davon keine Bilder gemacht hab. Aber weiß ja jeder, wie ein zerlegter Escort aussieht. fotos kommen dann halt weiter unten.


    Zum Abschluss noch ein paar Kuriositäten und Trivia:

    Es handelt sich um einen der ersten MK7, also ein 95 ½ Modell. Hat also noch ein paar für die meisten MK7 untypische Sachen verbaut, oder auch nicht verbaut:


    • Kein ABS
    • Radio 2006 RDS, also orignal mit DIN Blende ausgeliefert
    • Anschlüsse für Flachpol-Batterien
    • Elektrisches Schiebedach und Klimaanlage
    • Auf der Plakette im Motorraum steht noch "ORI", wie Orion. Später stand da bei allen "ESC", also wie Escort.
    • Die Kabelfarben scheinen alle noch vom MK6 zu sein, obwohl MK7 Stecker dran sind (z.B. überall braune Massekabel anstatt schwarze, wie sonst beim MK7 üblich)
    • Der Bowdenzug für die Motorhaubenöffnung wird noch wie beim MK6 durch ein Loch im Schlossträger geführt. Bei den meisten MK7 geht er unter der Verkleidung über dem Kühlergrill lang und macht einen Bogen nach oben zum Schloss. Das Schloss selbst sieht auch irgendwie anders aus.
      20140124_171101.jpg
    • In den Griffmulden der Türverkleidungen sind runde Abdeckkappen. Normalerweise haben die zwei Ecken und eine halbrunde Seite, sodass man sie nur in einer Position einbauen kann.
      20140124_172918.jpg
    • Alle Abdeckkappen, die direkt auf irgendwelchen Schrauben sitzen, haben ein Bisschen Türfolienkit dahinter, damit die Kappen nicht von alleine abfallen.
      Da bisher lediglich die Verkleidung der Fahrertür ab war und auch nur dort der Kit fehlt, kann man davon ausgehen, dass dies original so war bei den ersten Modellen. Es sind immerhin auch noch alle Kappen dran.
    • Auf dem Aufkleber unter der Mittelkonsole steht "GHIA 5T BRAU".
      Das verwirrt mich am meisten. Bisher hatten alle Escorts mit beiger Innenausstattung, die ich gesehen habe, auf dem Aufkleber "BEIG" stehen, also beige. Vielleicht interpretiere ich da jetzt auch was rein, aber mir kam die Farbe von Anfang an etwas dunkler vor, also etwas brauner als normal. Falls jemand Prospekte sammelt, kann er ja mal gucken, ob es neben beige am Anfang auch braun gab.
      20140124_185151.jpg
    • Er hat irgendein original Ford Steuergerät verbaut, auf dem u.a. 433MHz steht, also irgendwas mit Fernbedienung. Wahrscheinlich eine nachgerüstete Funkfernbedienung oder Alarmanlage, wofür auch die damit verbundene Kontroll-LED auf der Lenksäulenabdeckung spricht.
      20140124_193058.jpg
      Dummerweise habe ich keine Fernbedienung dazu bekommen :skeptisch:
    • Bei den anderen Innenausstattungsfarben wurden meistens graue B-,C- und D-Säulenverkleidungen und Himmel sowie schwarze Lenksäulenverkleidungen und Lenkräder verbaut. Bei meiner beigen Ausstattung sind auch diese Teile alle beige. Gut erkennbar an der Innenleuchte, die es so oder so immer nur in grau gab. Da werde ich mir noch eine vom MK6 besorgen, da war das grau noch etwas bräunlicher im Vergleich zum MK7.
      20140124_211458.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Didiford, 26.01.2014
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,25 Ghia Bj.2000
    hallo
    laut Rrospekt gab es beim Mk 95 er nur beige , beim 94 er gab es auch braun bei den polstern
     
  4. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Ich hab spaßeshalber mal in die Katze geschaut.
    Da stehen als mögliche Farben für die Innenausstattung:

    D | Braun
    H | Grau
    S | Schwarz
    T | Truffle

    Letzteres ist denke ich mal beige, da das D für braun mit meinem Typenschild übereinstimmt.
    Könnte aber auch das beige für alle nicht Ghias sein.

    Bei MK5/6 sah das ganze etwas anders aus:

    D | Braun
    M | Muskat-Braun


    Wäre jetzt mal Interessant, wenn sich Leute finden, die eine der Farben haben und mal aufs Typenschild gucken könnten.
    Der Code steht links im zweiten Kästchen von unten, also direkt über der Typbezeichnung (z.B. GAL)
     
  5. #4 Didiford, 26.01.2014
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,25 Ghia Bj.2000
    bei mir steht M für Beige
    Muskat -Braun hab ich nicht
    Kasten 11 3. links von unten 2. ist die Lakirung , welche Fahrbe hast du , D steht für blau oder scwarz
    Qwelle Ford TIS
    kann aber sein das sich da was geändert hat
     
  6. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Ja, kann sein, dass sich da die Anordnung geändert hat.

    Bei meinem weißen ists auch links der dritte von unten mit HP für Grau mit dem Muster Papillon/Kestrel. Farbe steht da mit B3 für Diamantweiß.
    Bei dem grünen steht die Farbe ganz unten als dritter Kasten von links mit K5 für Turmallard-Grün. Polstercode ist DQ für braun mit Muster Spectrum/Avon.


    M ist also beige. Dann bin ich mal gespannt, ob sich jemand mit einem MK5/6 mit D findet, der dann eine braune ausstattung hat. Hab ich allerdings hier im Forum noch keinen gesehn...
     
  7. #6 CK1964-srm, 28.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2014
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    :( :( :(

    Die beige Innenausstattung vom MK7 (noch dazu alles in beige) ist doch sowas von ***** (<- hehe... das Wort Por + no ist wohl nicht erlaubt :lol:)... (mal abgesehen vom unförmigen Lenkrad) Bist du dir da gaaaaanz sicher bei dem was du mit der Innenaustattung machen willst?

    Das du das äußere auf MK5 umbauen willst, kann ich voll und ganz verstehen, es hat nun mal jeder einen anderen Geschmack/Idee, aber gerade die Innenausstattung vom MK7 (beige, BEIGE, B E I G E ! :D ) war doch ein (vielleicht der einzige?) Quantensprung von allen anderen Escorts zum 7ner.

    Ich habe bei mir jegliche sinnfreie Innenausstattung rausgerissen, aber bei so einer Ausstattung würde ich mir nur an Hand der beigen Innenaustattung noch einen MK7 kaufen...

    Ansonsten: Topp Projekt, ich bin jetzt schon gespannt wies weitergeht! Das macht Lust auf mehr...

    P.S.: K5 also........ hat die Frontstoßstange Risse und/oder Kratzer?
    P.P.S.: Du hast sogar den Chromring um den Schalthebel! Dieser einzelne besch**** Ring ist sowas von selten!
    P.P.P.S: :D Ich habe hier übrigens noch beige (Echt-)Alcantara Schalt/Handbremsmanschetten, nen beige/grauen original Escort MK7 Lederschaltknauf und nen Tacho mit beigen Ziffernblatt.
     
  8. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Ja, bin ich. Ich kann dieses rundgelutschte Armaturenbrett einfach nicht mehr sehen.
    Aber ich verstehe dich auch. Im MK7 ist es ja trotzdem die schönste Innenausstattung.
    Und extrem selten ist sie ja auch, zumindest im Stufenheck. Ich habe erst eine Stufe mit beiger IA gesehen, und das war lediglich ein Flair. Somit also die erste Ghia Stufe mit der IA, die ich überhaupt gesehen habe.
    Umbau auf beige hatte ich bei meinem weißen auch schon vor gehabt, aber man findet einfach die Orion/Stufenheck-spezifischen Teile nicht.
    Vielleicht rede ich mir den Tausch jetzt auch schön, aber in meinen Augen gibt es da noch ein paar weitere Gründe für den Umbau auf MK5/6:
    Es gibt keine originalen Recaros in der Farbe. Gibt es ja nichtmal in dem Hellgrau, dass ich in dem weißen drin habe. Es gibt immer nur die schwarzen mit Flair oder mit Ghia Muster. Und eben die F1 Recaros.
    Theoretisch konnte man zwar im Ford Zubehör Recaros passend zu der verbauten Innenausstattung kaufen (es gibt/gab ja sogar die passende Teilenummer für beige Ghia Recaros im Microcat), das wird aber glaube ich niemand gemacht haben, der sich einen Escort mit dieser Farbe gekauft hat. Die riecht schon förmlich nach Rentner.
    Dann gefällt mir das Muster vom Ghia allgemein nicht so gut. Wobei die Muster der 90er eh zu 95% Augenkrebserregend sind. Ich mag da nur die vom MK7 Flair, MK5/6 XR3i/RS2000 und vom MK5 C (ja, richtig - vom untersten Kassengestell. Da gabs nämlich teilw. kein Muster, sondern nur einfachen einfarbigen Stoff)
    Weiterhin wären die Ghia Si Türverkleidungen und vorallem die Wurzelholz Blenden für Tacho und Lüftungsdüsen mein absoluter Traum. Da müssen die Sitze dann zwangsläufig auch mit umziehen.
    Muss ich gucken. Bisher ist mir nix aufgefallen. Aber gut, dass du es jetzt noch sagst. Da die Stufe ja Klima hat, hätte ich wahrscheinlich die Stoßstange einfach abgerissen.
    Dachte ich Anfangs auch. Mittlerweile hab ich glaube ne Hand voll davon^^
    Der Schaltknauf würde mich echt brennend interessieren. Wobei mir einer vom Focus MK1, Fiesta MK4/5 oder Ka noch lieber wären, da es die dort auch mit Chromring um das Ziffernblatt gab. Hab ich ja auch schon im weißen so drin.
    Von dem Tacho würde mich ein Bild interessieren. Kaufinteresse hält sich aber in Grenzen, da wohl eher mein Digitaltachon rein kommen wird. Je nachdem, wann er auf die Straße kommt. Wenns nicht rechtzeitig zum Saisonstart klappt, fährt der erstma im weißen rum, da ich dafür den Kilometerstand schon passend gemacht habe und die Arbeit nicht umsonst sein soll.
     
  9. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Heute hab ich angefangen den linken Schweller zu entfernen. Größtenteils hat das der Rost zwar schon für mich getan, aber ein bissl musste ich noch nachhelfen.
    20140129_180745.jpg 20140129_180626.jpg 20140129_180635.jpg 20140129_184057.jpg

    Die Sitze hab ich erstmal mit Smoke Ex eingesprüht. Das kann dann erstma ein paar Wochen einwirken.
    Problemkind ist aber jetzt noch der Teppich. Der sieht in Wirklichkeit richtig übel aus und stinkt, als ob da irgendwas drauf gestorben ist. Ganz zu schweigen von der ganzen Asche und was weiß ich noch, was da alles dran klebt. Ich wills garnich wissen.:verdutzt:
    20140129_191240.jpg 20140129_191257.jpg
    Hat jemand ne Idee, wie ich den wieder richtig sauber kriege?
    20140129_191305.jpg
    Die Fußmatten sind von der Substanz her ja noch ganz ok, die würde ich auch retten wollen. Falls die Sachen in die Waschmaschine passen, überleben das alle beteiligten? Also auch die Waschmaschine? (bis 5kg)
     
  10. #9 Brain-Smasher, 29.01.2014
    Brain-Smasher

    Brain-Smasher Hüter des Grals

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ST200 Turnier
    ST100 im Aufbau
    Hallo,

    beim Teppich sollte Febreze Spray helfen. Flecken gehen entweder mit Teppichschaum, Polsterreiniger oder diesem Teppichschnee von Vanish. Das Zeug hat i Kinderzimmer von meinem 4 jährigen Junior Wunder vollbracht.

    Gruß

    Uwe
     
  11. #10 Mopar, 07.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2014
    Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Ich war mal einkaufen damits hier auch mal vorran geht. Nur mit Flex und Trennscheibe wird das nix.
    20140205_190208.jpg

    Die neuen Bleche hab ich auch endlich gekriegt. Endlich was vernünftiges. Verzinktes Blech und gute Passform.
    20140205_190221.jpg 20140205_190333.jpg

    Das neue Werkzeug gleich mal ausprobiert und vorn noch ein Stück abgeschnitten und dabei gesehen, dass die A-Säule echt fertig ist.
    Weit bin ich nicht gekommen, da der ganze Druck durch einen undichten Schlauch flöten geht und zusätzlich auch noch ein gefühlter Eimer Wasser mit durchgeblasen wird. Bei den Temperauten die ganze Zeit mit nassen Händen zu arbeiten is schon mies, und fürs Werkzeug auch nicht grad gut.
    Das passiert, wenn man da vorn hinter der Radhausschale nie sauber macht und zusätzlich noch der Ablauf vom Schiebedach das ganze immer schön feucht hält. Und wenn man das Loch das einfach nur mit Dichtmasse zuschmiert wirds auch nicht besser. Das Blech wurde vorn nur noch von der Schmatze gehalten.
    20140205_191902.jpg 20140205_191919.jpg


    Da ich aber noch einen neuen Schlauch und einen Wasserabscheider für die Druckluftversorgung brauche und somit nicht wirklich weiter komme, hab ich die freie Zeit heut mal genutzt, um mal am PC das mögliche Endergebnis zusammenzubauen:

    [​IMG]


    Und wenn mal auf Arbeit nix zu tun ist, kommen solche Dummheiten bei raus:
    20130921_122442.jpg 20140205_174001.jpg
    Kann man die Riffelung an der Innenseite vom Glas irgendwie abschleifen und polieren, damit die Scheibe im Bereich der Linse glatt wird?
    Sonst kommt das Licht ja überall hin, nur nicht auf die Straße.
    Und nein, ich will keine Ändschel-Eies einbauen. Die find ich hässlich.
    Und ja, ich weiß, dass das so nicht im Bereich der StVZO und StVO nicht zulässig ist.
     
  12. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Eine Woche später mal wieder ein kleines Update.

    Für den Schweinwerferquatsch hab ich immernoch keine Lösung. Die Riffelung bekommt man zwar mit viel Mühe und hohem Materialverschleiß weg, aber dann hörts schon auf mit den guten Nachrichten. Ich schaff es nicht, dass nur im Bereich der Linse das Glas geglättet wird. Außerdem wird es auch nicht wirklich glatt. Man kann zwar durch gucken, aber es wird alles verzerrt.
    Ich glaub, ich baue in die Angeleyes nur den normalen Blinker ein und besorge mir eine Folie mit entsprechender Riffelung, die ich dann von hinten aufklebe und im Bereich der Linse ausschneide. Hat im Endeffekt die gleiche Optik, ich muss nur so eine Folie finden, die auch durchsichtig ist.


    Aber nun weiter zur eigentlichen Arbeit:

    Ich hab das Außenblech vom Schweller jetzt komplett bis hinten unterhalb der Gummileiste abgeschnitten und werde das neue Blech wohl auch dort anschweißen, da zum einen die Löcher für die Leiste nicht im Reparaturblech drin sind (was ja eigentlich kein Problem ist) und zum anderen habe ich keine Schweißnaht im Sichtbereich, die danach aufwendig nachbearbeitet und verzinnt werden muss. Außerdem hat das neue Blech eine bescheidene Form. Originale Rep.Bleche gehen bis in die Säulen hoch, sodass die Schweißnaht möglichst kurz gehalten und auch gut nachbearbeitet werden kann.
    Würde ich das neue Blech so nehmen, wie es ist, hätte ich recht lange Schweißnähte und außerdem vier Stellen am Einstieg, an denen man einfach nicht vernünftig hobeln kann.
    Genau unter der Gummilippe ist die Naht zwar auch ellenlang, aber sie lässt sich ziemlich einfach bearbeiten, einfach schweißen ohne dass sich das Blech großartig verwerfen kann und es bleibt viel vom guten originalen Blech erhalten. Mit etwas Glück, muss ich nichtmal verzinnen.
    Und falls es doch nicht ganz glatt wird, siehts unter der Lippe ja eh keiner ;)

    20140212_175350.jpg 20140212_175357.jpg

    Desweiteren habe ich die hintere Verstärkung und Aufnahme für den Vordersitz ausgebohrt.
    Der Grund dafür liegt auf der Hand: Da ich das B-Säulenverstärkungsblech nicht auch raustrennen will um dahinter das Innenblech vom Schweller zu erneuern, muss ich eben von der anderen Seite ran.
    Was an Rost drin bleibt, wenn das Teil drin bleibt, sieht dann so aus:
    20140214_151526.jpg 20140214_151536.jpg
    Vorne werde ich das gleiche machen da es da natürlich nicht besser drunter aussieht. Vorher muss ich eine andere Strebe einschweißen, damit der Schweller auch da bleibt, wo er jetzt noch ist. Ansonsten lässt sich das ganze wahrscheinlich frei hin und her bewegen samt B-Säule und die Türen passen zum Schluss nicht mehr.
    20140214_151637.jpg

    Dann bleiben nur noch zwei Problemstellen übrig: Die Ecke Schweller-Bodenblech-Spritzwand und hinten Schweller-Bodenblech-Hinterer Längsträger.
    Vorne muss ich zwangsweise als immer wieder kehrendes Rostnest drin lassen, da dort außerdem noch der vordere Längsträger und die Aufnahme für den Vorderachskörper drin stecken. Das kann und will ich nicht alles rausschnippeln.
    Hinten weiß ich noch garnicht, wie ich das überhaupt machen könnte.
    20140214_153513.jpg
    Achja, die A-Säule ist ja auch noch da.
    Da muss ich erstmal ein neues Blech bauen, bevor ich das alte raus schmeißen kann.


    Das ist jetzt der aktuelle Stand:
    Aus langer Weile schonmal alles blank geschliffen, da ich ohne Schweißgerät grad eh nicht weiter komme. Demzufolge an dieser Stelle hier auch erstmal nichts weiter passieren.
    20140214_182118.jpg 20140214_182103.jpg 20140214_182019.jpg 20140214_181820.jpg

    Nebenbei hab ich noch die Heckschürze versucht in ihre natürliche Form zu bringen:
    20140212_175829.jpg 20140212_175555.jpg 20140212_175538.jpg
    Die lag seit den 90ern in Originalverpackung auf einem Dachboden und hatte so lange genug Zeit sich bei Hochsommerlichen Temperaturen ihrer Umgebung anzupassen. Sie war also komplett krumm, in sich verdreht und hatte drei große Knicke an Stellen, die eigentlich glatt sein sollten.
    Direkt vorm Ofen eingespannt grob in Form gebracht und dann mit Heißluftfön und diversen Klemmen, Schraubzwingen und verschiedenen Hölzern und was sonst noch so rumlag langsam wieder grade gebogen.
    Ging aber schneller und einfacher, wie sich das anhört.

    Jetzt bräuchte ich nur mal noch eine Orion Heckstoßstange als Träger um die Schürze da drüber zu stülpen. Die vom MK7 passt nicht drunter. Ist zu groß.
     
  13. #12 FlorianD, 17.02.2014
    FlorianD

    FlorianD Youngtimer

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    94er Escort Cabrio, 91er Escort CLX
    Mann, da hast du dir aber ordentlich was vorgenommen...
    Klasse Projekt was du da hast, lass nur nicht den Kopf hängen wenn du ein Rostnest nach dem Anderen findest. :)
     
  14. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Wenn man vornherein weiß, was auf einen zu kommt, geht das schon. Ich gehe ja ohnehin schon immer davon aus, dass 95% der Essis so oder ähnlich aussehen.
    Die anderen wurden schonmal geschweißt. Da sollte aber auch soviel Arbeit reingeflossen sein, sonst sieht es schnell wieder so aus. Mit dem Unterschied, dass es sich dann viel schlechter wechseln lässt. Deswegen war ich auch irgendwie froh, dass da noch nichts weiter dran gemacht wurde, außer eben die Bodenbleche vorn und wahrscheinlich auch die Längsträger. Und wenn die Längsträger so gemacht wurden, wie die Bodenbleche vorn, dann hab ich ein paar Jahren wieder was zu tun.
    Deswegen geb ich da nicht viel drauf, wenn jemand sagt, die Schweller wurden schon geschweißt. Zumindest solange da keine 1000,- Euro Rechnung pro Seite existiert.
     
  15. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Ich hab da mal wieder was gemacht. An dem Schaltplan arbeite ich schon seit Ewigkeiten. Immer mal ein paar Stunden.

    Schaltplan.jpg

    Wer erkennt, was ich da vor habe?
     
  16. #15 Didiford, 24.02.2014
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,25 Ghia Bj.2000
    ich kann leider nichts lesen was da steht
    aber so würde ich sagen du wilst die ZEB raus nehmen und die Kabel direckt verlbinden
     
  17. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Öhm, ja. Ich könnte mir meine Beitrage auch mal anschauen bevor ichs Fenster zu mache.

    Da man da eh nix erkennt solange das Bild nicht riesen groß ist, lös ichs doch gleich mal auf:


    Da ich nichts von 50,- Euro Nachrüstfensterhebern halte, die 300,- Original Ford Dinger auch nix anderes sind und es einfach nicht klappt welche in Brasilien zu besorgen, hab ich mir mal Gedanken gemacht, wie ich auch hinten elektrische Fensterheber in die Stufe kriege.
    Habe erstmal einen Satz Scorpio Fensterheber zerlegt. Weiß nicht mehr warum, aber das wollte nicht so richtig passen.
    Entgegen aller Meinungen, dass man die Cabrio Fensterheber nicht hinten verbauen kann, hab ich mir dann doch mal nen Satz besorgt.
    Ging auf jeden Fall besser wie mit den Scorpio Hebern. Hab da jetzt nur noch keine Bilder zu. Kommt dann beim Einbau.

    Dann fehlte mir nur noch die Elektrik. Da es beim MK7 Cabrio kein Global Öffnen/Schließen Schalter mehr gibt, musste es also ein MK6 Cabrio Kabelbaum werden.
    Das ganze muss dann "nur" noch mit einem MK7 Ghia Innenraumkabelbaum kombiniert werden.
    Da passt quasi garnichts bis auf die Belegung der vorderen A-Säulenstecker für die Türkabelbäume. Alles andere ist komplett verschieden.

    Um dann in der Praxis die Übersicht zu behalten und nicht ständig mit klebrigen Fingern in zwei Schaltplanordnern und MucCowboys Kabeldokus rumzublättern, hab ich mir also selbst einen Schaltplan gemalt. Gleich mit allen Kabelfarben und in verschiedenen Varianten damit ich sofort sehe, welches Kabel aus dem MK6 Gedöns weg kann und welches wo neu verbunden werden muss.
    Außerdem ist es echt schwer den Überblick zu behalten, wenn nicht genau dargestellt ist, wo der Strom her kommt, wo die Lötpunkte sind und was wo seinen Massepunkt hat. Hinzu kommt auch, dass da Ford schon zig Fehler reingedruckt hat wie falsche oder einfach nicht existente Massepunkte, verwirrende Schreibfehler, falsche Pins, falsche Kabelfarben, Links- und Rechtslenker vertauscht oder einfach einige Dinge echt unplausibel sind.

    Neben den 4xEFH hab ich dann auch gleich noch die Fernbedienung, Zusatzwarnsystem und noch ein paar andere Dinge mit eingefügt.
    Im Endeffekt mache ich da also aus 4 oder 5 Kabelbäumen einen neuen, an dem alles Mögliche schon vorgerüstet ist. Im Idealfall geht das durch die enorme Vorarbeit auch recht zügig in ein paar Stunden.

    Einige Fragen blieben aber bisher trotzdem noch offen:
    Warum sind beim Cabrio zwei Sicherungen (F38 und F39, je 30A) vorhanden, wenn sie doch gleich wieder einen gemeinsamen Lötpunkt haben? Was bringt das?
    ...


    Den Grund herauszufinden, warum es keinen Global Öffnen/Schließen Schalter mehr im MK7 gibt, hat auch ne Weile gedauert:
    Der Schalter gibt es einfach nicht her. Beim MK6 gab es ja noch 4 Schalter, die jeweils alle ein eigenes Massekabel hatten. Beim MK7 gibt es nur noch eine Masse für alle 4 zusammen. Damit das trotzdem funktioniert, muss der Schalter so umgebaut werden, dass jede Schalterposition ein eigenes Massekabel bekommt, macht insgesamt 8 zusätzliche Kabel O.o
    Da muss ich mal noch rumbasteln. Oder gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit Schalterumbauten hat? Von mir aus auch jemand, der 100 Schalter auf blau umgelötet hat.


    Die einzigen kleinen Hürden sind neben dem Schalter dann nur die Stecker für die hinteren Türen, die Position der hinteren Schalter in den Türen (lasse ich Anfangs wahrscheinlich weg, da hinten eh niemand sitzt und ich die beigen Verkleidungen nicht zerstören will), ein paar Kabel, die komplett neu gezogen werden müssen, bei denen ich erstmal sehen muss, wo ich die überhaupt Anschließe und die Position der 4 Quickdown Relais, die ja beim Cabrio hinter den Sitenverkleidungen sitzen.
     
  18. #17 Didiford, 24.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2014
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,25 Ghia Bj.2000
    was meins du mit Schalter Umbau , vo Mk VII( den wist du doch behalten) 4 polig auf 6 polig

    wen du die AA einbaust brauchst du für jedes Türschloss soeinen Schalter DSC00251 - Kopie.JPG

    und für die Schließzylinder so einen Schlossschalter 002.jpg
    die du aber durch Relais ersetzen kannst dun dann über die FFB steuerst
    aber das weißt du bestimmt schon
     
  19. #18 Mopar, 25.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Da ich mit dem Vorhaben ja schon angefangen habe, als an die grüne Stufe noch garnicht zu denken war, sollte das ganze ja in meine weiße Stufe. Und zwar mit dem MK7 Cabrio 4xEFH Schalter. Das war damit gemeint.

    Alarmanlage und Doppelverriegelung habe ich bewusst weg gelassen.
    Das Zeug macht nur mehr Probleme und wirkliche Vorteile hats auch nicht. Auf Alarmanlagen hört heutzutage eh niemand mehr bzw. es lässt sich niemand davon abschrecken und einschließen will ich in meinem Auto auch niemand, sodass ich die DV gebrauchen könnte.
    Außerdem werden alle freien Pins in den hinteren Türsteckern von den Fensterhebern belegt. Und bisher habe ich auch keinen Stecker gefunden, der durch das Loch passt und mehr wie 10 Pins hat.

    Edit:
    Auf arbeit zufällig bemerkt, dass im aktuellen Fiesta am A-Säulenstecker vom Türkabelbaum passende Stecker dran sind die sogar Platz für größere Pins haben. Gerade wegen der beiden Hauptkabel für die hinteren Fensterheber wären die eigentlich besser dafür geeignet. Mal sehn, wo ich die Teile her kriege.
    Allerdings würde dann wahrscheinlich die Gummitülle nicht mehr richtig halten. Ein Problem gelöst, zwei neue geschaffen :verrueckt:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Didiford, 25.02.2014
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,25 Ghia Bj.2000
    bei Zusatzwarnanlege dachte ich zuerst an die AA,brauch man da eine ander Pumpe ? , Dopelverriegelng ist ja noch mal ein anderes Thema

    wie siht es mit elek. heckklappenentriegelung aus
    und mit den Leuchten in den Türen
     
  22. #20 Mopar, 25.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Achso. Jetzt versteh ich deine Verwirrung.

    Ja, man braucht eine andere Pumpe. Die muss am Schwimmerpoti noch eine zusätzliche Schleife haben für die Reserveleuchte.

    Heckklappenentriegelung gehört in dem Fall mit zur Funkfernbedienung. Türleuchten sind natürlich auch bedacht.
    BTW: Ich könnte noch ein ZV-Modul dafür gebrauchen, damit ich das in dem weißen drin lassen kann. es muss das mit XS5T- am Anfang als Teilenummer sein. Kann auch ausm Ka sein.

    Edit:
    Beim rumkramen in der Garage hab ich noch ein Modul gefunden. Wusste garnicht, dass ich mal zwei davon hatte^^
    Ich hoffe auch, das funktioniert...
     
Thema: Stufe aus der 90´s Muckibude
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Blinker schaltplan Fiesta Baujahr 99

Die Seite wird geladen...

Stufe aus der 90´s Muckibude - Ähnliche Themen

  1. nach abstellen des Motors zeigt Display.Zusatzheizung an Ford-S-Max

    nach abstellen des Motors zeigt Display.Zusatzheizung an Ford-S-Max: nachdem die Batterie von heute auf morgen total platt war,und eine neue eingesetzt wurde steht jetzt im Display nach abstellen des Motors...
  2. Biete Focus Turnier DI 90 PS Ghia

    Focus Turnier DI 90 PS Ghia: Focus Turnier Turbodiesel mit 90 PS. EZ 1999, Tüv 11,2017, 310 tkm, silber, AHK, Klima. Mängel: Rost, Klima ohne Funktion,...
  3. Convers+ Update S-Max FL

    Convers+ Update S-Max FL: Hi, ich war heute beim "Freundlichen" um mich über das Converse+ Update zu informieren. Ich würde gerne die Kühlmitteltemperatur links vom...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Temperaturanzeige sofort nach Start auf 90 Grad?

    Temperaturanzeige sofort nach Start auf 90 Grad?: Bei meinem neuen gebrauchten 1,6L Ti-VCT fiel mir gestern und heute auf das sofort der Temperaturzeiger von 0 auf 90 Grad springt wenn ich den...
  5. Neues Autoradio Navi Oval S-Max

    Neues Autoradio Navi Oval S-Max: Hallo, ich habe seit letztem Jahr das Problem, dass mein Travel Pilot ständig ausfällt, dann wieder ne längere Zeit funktioniert..... usw. Nun ist...