Sturz- / Spurprobleme nach Reparatur

Dieses Thema im Forum "Ford Granada / Consul Forum" wurde erstellt von Granny, 25.05.2008.

  1. Granny

    Granny Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    77er Granada 2,8GLS, 01er Ranger
    Hallo liebe Ford Freunde!

    Vielleicht kann mir jemand helfen. Bei meinem Granada, Bj. 12/1977 "S"-Paket, mußten die Zugstreben an der Vorderachse ausgetauscht werden da die Gummischeiben schlichtweg nicht mehr vorhanden waren. Nach der Reparatur hat das Fahrzeug nun eine granatenmäßige schlechte Straßenlage! Ich traue mich nicht mehr über 80Km/h zu fahren! Vor der Reparatur war die Straßenlage absolut stabil und Spurtreu; nun zieht er in jede Rinne und jede Mulde rein und man muß das Lenkrad ziemlich fest halten, damit er in der Spur bleibt. Bei jeder Unebenheit der Straße muß man gegen lenken. (Die Spur / Sturz wurde nach der Reparatur eingestellt) Was mir noch aufgefallen ist: Die Lenkung geht im Vergleich zu vorher extrem leicht! Ich habe mittlerweile alle Ford- Werkstätten in der Gegend durch; keine konnte das Problem lösen. Zuletzt habe ich den Vorlauf nochmals nachstellen lassen; nun ist es minimal besser geworden und die Lenkung geht auch wieder etwas schwerer, aber so wie vorher ist es nicht! Was kann man da noch machen? (Die Ford- Werke in Köln habe ich auch schon angeschrieben, aber im Gegesatz zu früheren Anfragen hüllen die sich in Schweigen)

    Granny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 25.05.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Ob es sich da um ein wirkliches Problem handelt , wage ich zu bezweifeln , habe das gleiche "Problem" beim Scorpio , da habe ich aber die Reifen in Verdacht !
    Gehe mal davon aus das du Spiel in der Lenkung ausschließen kannst ?!
    Wenn die Lenkung leicht geht , ist das normal ein gutes Zeichen für die richtige Spur , probier mal andere Reifen !
     
  4. Granny

    Granny Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    77er Granada 2,8GLS, 01er Ranger
    Hallo!

    Vielen Dank für den Tipp! An die Reifen habe ich auch schon gedacht; die muß ich demnächst sowieso erneuern. Eine andere Sorte passt nicht drauf da TRX- Felgen! Theoretisch können es die Reifen eigentlich nicht sein! Einen Tag vor der Reparatur war alles Ok; einen Tag nach der Reparatur nicht mehr bei gleichen Reifen. Den Granny fahre ich seit 1984 und die Lenkung ging immer etwas schwerer als bei anderen Autos, was ich eigentlich gerne hab! Lenkungen, die sehr leicht gehen sind für meinen Geschmack etwas zu schwammig; man hat kein richtiges Gefühl zum Fahrzeug. :-) Dann warte ich mal ab, bis er "überholt" ist! Im Juli soll er ein H- Kennzeichen bekommen; dazu bekommt er neue Reifen, Federn, Stoßdämpfer und Bremsschläuche. (Die sollte man nach 30 Jahren tauschen) Danach lass ich alles noch mal neu einstellen; ich hoffe, daß er dann wieder der alte ist!

    Viele Grüße

    Christina
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Die Befestigungen der Zugstreben mal lösen und im eingefederten Zustand wieder festschrauben falls das nicht so gemacht wurde.
     
  6. #5 Der Pendler, 27.05.2008
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    ...Du meinst sicherlich den NACHLAUF?!?;) Sollte es ein 'Vorlauf' sein, wäre ich verblüfft, dass Du überhaupt noch fahren kannst...

    Aber mal ne ernste Frage: Mit welchem Programm hat denn der nette Ford-Händler Dein Fahrzeug vermessen? Würde mich brennend interessieren, welcher Händler tatsächlich noch alte Fahrzeuge in seiner Datenbank hat!
    (Bin in der Branche tätig:boesegrinsen:)

    Die meisten Hersteller haben keine Fahrzeuge in ihren Vermessungsprogrammen, welche älter als ca. 25 Jahre sind!
     
  7. Granny

    Granny Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    77er Granada 2,8GLS, 01er Ranger
    Hallo!

    Ich gehe davon aus daß die Zugsteben korrekt eingebaut wurden. Auf jeden Fall habe ich mit dem lösen von selbstklemmenden Schrauben schon negative Erfahrungen gemacht! Die Selbstklemmung funktioniert nämlich (im Gegensatz zu den Kronenmuttern) nur einmal! :boesegrinsen: Bei meinem Camaro, den ich früher einmal hatte, mußte ich die Spurstange tauschen. Die neue Spurstange hatte statt Kronenmuttern selbstklemmende Schrauben. Beim Einbau stimmte das bekannte Anzugsdrehmoment natürlich nicht mehr- Schrauben zu fest angezogen- Lenkung ging schwer und hat geknarrt- Schrauben gelöst und wieder angezogen; haben natürlich nicht mehr gehalten! Da die Schrauben Zollgewinde hatten mußte ich mir zwei neue bestellen. (Das hat natürlich gedauert) Seitdem stehe ich auf Kriegsfuß mit solchen Schrauben!:gruebel:

    Die letzte Spurvermessung wurde in einer freien Autowerkstatt gemacht und laut dem Ausdruck kann ich folgendes sagen: Vermessen wurde mit "Visualiner" und als Fahrzeugtyp wurde "Granada / Consul 1981- 1985 all Models" angegeben.

    Mit der Modellbezeichnung stimmts nicht so genau; es ist die Baureihe Granada 1977-1980; Consul gabs nach meiner Info damals nicht mehr. Die Toleranzen unterscheiden sich minimal mit denen, die ich habe. Die eingestellten Werte liegen aber gut in den Toleranzen, die mir vorliegen.

    Übrigends: Es ist natürlich der Nachlauf!! [​IMG] (Wie komm ich eigentlich auf Vorlauf??) Der Nachlauf wurde auf mein Verlangen etwas nachgestellt und nun kommt das Ganze schon mehr in die Richtung wie das Fahrzeug früher war. Hätte den Nachlauf vielleicht noch mehr nachstellen lassen sollen?

    Ich hab beruflich auch mit Autos zu tun; aber weniger mit Reparatur oder Service sondern eher mit der Produktion von Neufahrzeugen!:)

    MfG Granny
     
  8. #7 capri069, 28.05.2008
    capri069

    capri069 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri
    !!!! Pendler!!!!
    komme auch aus der brance und es ist für ein gutsortirten laden üblich das die die daten dahaben. also atu pit stop und unser autohäuser haben die daten da selbst fürn alten fk habe ich die schon gesehen.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Der Pendler, 30.05.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.05.2008
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Servus!
    Dazu muss ich sagen, dass z.B John Bean (Visualiner) damit wirbt, die Daten bis 25 Jahre zurück in seinen Programmen zu haben.
    Selbstverständlich haben die 'guten' Händler noch ältere Daten, welche aber eigenhändig ins Programm eingegeben werden müssen!
    Fraglich ist hierbei, ob diese Daten auch Werksdaten sind, oder (aus eigener Erfahrung erlaube ich mir das zu sagen!) solchem Schund aufsitzen wie ****** oder ****** oder auch ganz schlimm ******!

    Die Verleger dieser 'Datensammlungen' nehmen es mit der Modelleinteilung nicht sehr genau und machen häufig aus mehreren unterschiedlichen Modellen eines mit gemittelten Werten! Das kann in den meisten Fällen noch gut gehen, da die Toleranzen meist groß genug sind, bei Premium-Marken würde ich da die Finger von lassen!

    Um zu den freien Massenwerkstätten zu kommen, können die dort arbeitenden Mechaniker gar nicht über jeden Hersteller bescheid wissen!
    Fahr mal mit nem Audi A irgendwas zu solch einer Werkstatt und lass ihn vermessen. Dannach frag mal nach der Vorspurkurve! Die meisten werden solche Sachen noch nicht mal gehört haben! Genauso verhält es sich z.B. mit Mercedes und der Romess Vermessung.

    @Granny: Danke für die Ausführung und Information. Wie ich lese, hast Du ja die Daten mit denen Deines Modells verglichen. Habe selbst nachgesehen und kann Deine Aussage bestätigen.

    mfg
     
  11. Granny

    Granny Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    77er Granada 2,8GLS, 01er Ranger
    Hallo!

    Vielen Dank für die Mühe! Ich bring auf jeden Fall mal das ganze Fahrwerk in Ordnung incl. Reifen und lass dann nochmal vermessen. Ich bin der Meinung daß hinten Federn und Dämpfer (fast) hin sind. Das Fahrzeug "hängt" hinten etwas tiefer als vorne. Normalerweise ist es umgekehrt. Mein Vater (Käufer und Besitzer bis 1984) hat damit öfters mal schwere Sachen transportiert! ;)
    Ich möchte im Sommer das H-Kennzeichen beantragen; da sollte das Fahrzeug schon OK sein.

    Das die Werkstätten nicht über alles Bescheid wissen habe ich auch schon gemerkt; aber ich denke bei den vielen Fabrikaten, die alle etwas anders sind kann man das eigentlich auch nicht. Ich habe meinen Chevrolet immer in der Ford Werkstätte um die Ecke reparieren lassen. Nun, die Arbeit war OK; aber Ersatzteile; Anzugsdrehmomente und Montagevorgang mußte ich immer mitbringen! Beim Chevy habe ich übrigends auch Verständnis dafür. Er war zwar einfach zu reparieren, aber halt exotische Technik. Man mußte auch höllisch aufpassen, daß keine Schraube kaputt ging! Jede Schraube mußte besorgt werden da Zollmaße. Z.B. hatte der keine Zahnstangenlenkung sondern eine Konstruktion von Hebeln und Strangen, ähnlich wie bei einem Kinderkettcar. Jedes Gelenk mußte über Schmiernippel von Zeit zu Zeit mit der Fettpresse abgeschmiert werden. (Nicht einfach bei 15cm Bodenfreiheit) Sowas haben die Amis noch bis Anfang der 80er eingebaut!:)

    Gruß Granny
     
Thema:

Sturz- / Spurprobleme nach Reparatur

Die Seite wird geladen...

Sturz- / Spurprobleme nach Reparatur - Ähnliche Themen

  1. Verschwiegene Reparaturen über FIN herausfinden

    Verschwiegene Reparaturen über FIN herausfinden: Ford C-Max 1.6 110KW EcoBoost 9/2013 Hallo Arbeitet hier im Forum jemand bei Ford und kann mir eventuell helfen? Wir haben vor ein paar Wochen...
  2. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Reparatur Anleitung Werkstatthandbuch Wartungsplan MK 6

    Reparatur Anleitung Werkstatthandbuch Wartungsplan MK 6: Hallo zusammen :hallo: Bin neu hier Ich brauche für meinen MK6 eine Reparatur Anleitung ,Werkstatthandbuch ,Wartungsplan oder ähnliches...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Seltsamer Geruch nach Reparatur der Lüftung (Lüfterwiderstand)

    Seltsamer Geruch nach Reparatur der Lüftung (Lüfterwiderstand): Hallo allerseits, Ich suche Rat nach einer (wohl noch nicht ganz gelungenen) Reparatur an meinem Ford Focus Kombi (Bj 2003). Nachdem ich das...
  4. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Original Rückfahrkamera defekt

    Original Rückfahrkamera defekt: Hallo, bei meinem Mondeo Turnier ist die original werkseitig verbaute Rückfahrkamera defekt. Im Gehäuse befindet sich Feuchtigkeit, sodass das...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Nach Reparatur noch immer leuchten der Motorleuchte

    Nach Reparatur noch immer leuchten der Motorleuchte: Hallo, ich habe meinen Focus 1.4 letzte Woche Freitag angemeldet, bin natürlich erstmal umher gefahren, bis die Motorleuchte begann zu leuchten....