Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Suche Anleitung zum Wechsel der Bremsbeläge / Bremsscheiben vorn / hinten

Diskutiere Suche Anleitung zum Wechsel der Bremsbeläge / Bremsscheiben vorn / hinten im Galaxy Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einer Beschreibung (wenn möglich mit Bildern) zum Wechsel der Bremsbeläge / Bremsscheiben vom Ford Galaxy...

  1. #1 ausie-r-n, 18.03.2011
    ausie-r-n

    ausie-r-n Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy III (WA6) Bj 2006 2.0 TDCI
    Hallo Leute,

    ich bin auf der Suche nach einer Beschreibung (wenn möglich mit Bildern) zum Wechsel der Bremsbeläge / Bremsscheiben vom Ford Galaxy III (ab Bj. 2006) bzw. S-Max Typ WA6 vorn bzw. hinten.

    Kann mir hier jemand helfen oder mir gute Literatur empfehlen?

    Gruß und Danke im Voraus.

    ausie-r-n
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThommyBerlin, 18.03.2011
    ThommyBerlin

    ThommyBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2009, Diesel 140 PS
    Hm,

    das ist sicherlich nicht die schwierigste Aufgabe beim Autoschrauben - aber, wenn sie nicht perfekt gemacht wird, so ziemlich die gefährlichste.

    Bist Du Dir sicher, dass Du das kannst, wenn Du dafür eine bebilderte Anleitung benötigst?:rotwerden:

    ThommyBerlin
     
  4. #3 BarHusk, 18.03.2011
    BarHusk

    BarHusk Guest

    von Bremsen sollte man die Finger lassen wenn man keine Ahnung davon hat und es noch nie gemacht hat bzw. dafür schon eine bebilderte Anleitung braucht.:nene2:
    Sowas sollte lieber ein Fachmann machen, hängt schließlich Deine Sicherheit und die der anderen von ab:mies:
     
  5. #4 ausie-r-n, 18.03.2011
    ausie-r-n

    ausie-r-n Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy III (WA6) Bj 2006 2.0 TDCI
    Hallo Ihr beiden,

    danke für Eure Antworten. Ich bin schon im Stande so was mit der nötigen Sorgfalt und Ohne Pfusch durchzuführen. Bin ja auch nicht Lebensmüde.

    Mir geht es eher um irgendwelche Tricks und Kniffe (Sonderwerkzeuge) oder Drehmomente die beachtet werden müssen.

    Gruß

    ausie-r-n
     
  6. #5 Mr.Kleen, 18.03.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin ausie-r-n ...

    Nein es gibt keine Sonderwerkzeuge.Tricks und Kniffe sind eigentlich auch nicht notwendig. Es ist nur Fachwissen gefragt. Wer das nicht hat,unbedingt die Finger von Arbeiten an den Bremsen lassen !!!

    Muss mich meinen Vorrednern auch anschliessen. Wer nach Anleitungen, Bildern fragt,oder was man den für Werkzeuge braucht,dem kann ich nur dringen von so Arbeiten abraten. Gib nem Mechaniker 50€ der das fachgerecht einbaut,und einstellt.

    Soweit von mir. Gruss Mr.Kleen
     
  7. #6 EnricoKr, 22.03.2011
    EnricoKr

    EnricoKr Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-MAX,2006, 2,0, Benziner 145PS
    ich finde es immer wieder interessant, wie viele Leute "gute Ratschläge" geben.
    Ich denke hier wurde nur nach einer Anleitung gefragt, um Zeit zu sparen und Fehler zu vermeiden. Auch die Werkstätten verwenden Reparaturanleitungen! Damit kann man sich unnötige Zeit sparen z.B. beim Suchen der richtigen Schrauben oder diverser Anzugsdrehmomente, Verschleißgrenzen usw.
    Bei den vielen unterschiedlichen Fahrzeugarten möchte ich den jenigen mal sehen, der all die Unterschiede, Verbauformen im Kopf hat
    Schade, das immer wieder solche Antworten auftauchen, die eigentlich nicht helfen!

    Gruß
    EnricoKr
     
  8. #7 Mr.Kleen, 22.03.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin Enrico ...

    Wenn ein gelernter Kfz-Mechaniker eine Rep.leitfaden zur Hand nimmt,weil er evt.eine hochkomplizierte Rep.durchführt,oder ein ganz neues Fahrzeug vor sich hat,zu dem es noch keine Erfahrungswerte gibt,ist das völligst ok. Aber instandsetzten der Bremsen,gehöhrt zum absoluten 1x1 des Mechnaikers. Der Mech. Der da ein Rep.anleitung braucht ... Naja.

    Und weiterhin möchte ich sagen,das ich hier seit tausenden von Beiträgen den Leuten mein 22 jahrelang angeeignetes und erlerntes Fachwissen zur Verfühgung stelle,und mich manchmal für die Lösung des Problems mehr anstrege wie der Threadersteller selbst. Und da kommst Du mit dein 5 Beiträgen mit d dicke Sprüch an. Sorry,aber das fuchst mich grad bischen,ohne dich da beleidigen zu wollen.Also is net bös gemeint.

    Wenn ich aber schon lese das ein Laihe eine Anleitung braucht,wie die allereinfachsten Reparaturen an den Bremsen durchgeführt werden,sorry ... Aber dann hat derjenige absolut null Plan davon. Denn wenn er Plan hätte,müsste er ja nicht nach so einfachen Dingen fragen.

    Und ich,wie auch viele meiner Kollegen hier,sind der Meinung das diese Leute nichts an Bremsen und Fahrwerk zu suchen haben. Da gibts für mich auch kein wenn und aber.
     
  9. #8 EnricoKr, 22.03.2011
    EnricoKr

    EnricoKr Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-MAX,2006, 2,0, Benziner 145PS
    Hallo Mr. Kleen,

    in Deiner letzten Antwort liegt genau das Problem, das ich meine.
    Du oder auch andere könnt also beurteilen, das "ausie-r-n" ein Laie ist? Wäre es nicht möglich, das er vielleicht auch schon seid mehreren Jahren an Fahrzeugen arbeitet und nur auf Nummer sichergehen will?
    Mir ging es mit meinem Beitrag nicht um irgend welche speziellen Themen wie Bremsen. Ich denke jeder von uns hat schon mal etwas im WWW gesucht und darauf gehofft schnell eine passende Antwort, Anleitung, Hilfe (wie auch immer) zu finden.
    Was nützen dann aber Antworten, die nichts zur Problemlösung beitragen.
    Nur wenn jemand nach Infos fragt, sagt dies doch noch nichts über seine Kenntnisse usw. aus.
    Auf Deine anderen Komentare werde ich nicht eingehen, das trägt wahrscheinlich auch nichts zum eigentlichen Thema bei...

    Gruß
    Enrico
     
  10. #9 ThommyBerlin, 22.03.2011
    ThommyBerlin

    ThommyBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2009, Diesel 140 PS
    Hm - ich versuche es noch mal ganz vorsichtig:

    Wer hier eine bebilderte Anleitung zum Bremsenwechsel sucht, wird wohl wenig hilfreiche Antworten erhalten.

    Weil: Ich unterstelle, dass mindestens 95% derer, die da Anfragen, das von Dir wohlwollend unterstellte Fachwissedn eben nicht haben. Und ich möchte einen solchen Selbstschrauber morgen nicht hinter mir haben, wenn ich an der Ampel bremsen muss.

    Und den anderen Schreibern scheint es da nicht anders zu gehen.

    ThommyBerlin
     
  11. #10 ausie-r-n, 23.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2011
    ausie-r-n

    ausie-r-n Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy III (WA6) Bj 2006 2.0 TDCI
    Hallo Leute,

    ich wollte nur nochmal klar stellen, dass ich während meiner Ausbildung in einem Instandsetzung-Werkers der Bundeswehr bereits an LKW´s bzw. Uni Mogs die Bremsbeläge / Scheiben gwechselt habe.
    Dies ist zwar schon etwas her aber ich fühle mich noch im Stande diese arbeiten Ordnungsgemäß durchzuführen.
    Ich benötige die Anleitung, wie mein Vorgänger schon richtig bemerkte, um nicht erst die Räder zu demontieren bzw. während der Arbeit festzustellen, dass mir spezielle Werkzeuge oder Materialien fehlen. Dann erst alles wieder zu montieren um mir diese zu besorgen.
    Desweiteren sind Unterschiede zwischen LKW Bremsanlagen und PKW Bremsanlagen zu erwarten (Befestigung usw.).

    Aber noch mal, wenn Ihr nicht helfen wollt oder könnt laßt es einfach, denkt Euch doch Euren Teil zu den Beiträgen.

    Nochmals Gruß und vielen Dank für die Beiträge.

    Gruß

    P.S.: Im WWW findet man solche Anleitungen (siehe Anhang) und so etwas hatte ich erwartet --> zumindest die Hilfe welche Werkzeuge / Materialien man benötigt.
     

    Anhänge:

  12. #11 ausie-r-n, 23.03.2011
    ausie-r-n

    ausie-r-n Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy III (WA6) Bj 2006 2.0 TDCI
  13. #12 Galaxy Lpg, 23.03.2011
    Galaxy Lpg

    Galaxy Lpg Neuling

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schön, nur sind die alle nicht für einen Ford Galaxy ab 2006.:lol:;)
    Da findest du fast nur Anleitungen für den alten Galaxy der Baugleich mit den Sharan und Alhambra war.
    Speziell die Anleitung zum Bremsenwechsel in deinem Link.
    Das ist das ganz alte Modell.:boesegrinsen:
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. mikk

    mikk Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford galaxy,98ziger,2.3l
    hallo
    alle zusammen
    ich habe mir das hier mal alles durchgelesen und bin der meinung das wir alle mal angefangen mit dem schrauben und jeder seine erfahrungen machen sollte ,nicht unbedingt mit bremsenwechsel, aber einmal ist immer das erste mal .
    da schon vorkenntnisse bestehen aus bundeswehrzeiten sollte es da keine probleme geben und zur not wird gegoogled .
    vielleicht solltest du dir ein kolbenrücksteller für die hinteren bremssättel organisieren und ein buch "jetzt helfe ich mir selbst" oder So wird es gemacht "gibs in jeden buchladen oder in läden wie z.B. *** und dann in aller ruhe anfangen .........:top1::)
    grüße mikk
     
  16. ccube

    ccube Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Mk3 2001 2,5l v6
    Ich bin kein KFZ fachmann, aber habe schon selber an meinem Galaxy:

    Bremsscheiben und Klötze vorne und hinten,
    Hosenrohr, Kat, Mittel und endschalldämpfer, Analasser,
    Bremssattel, Antriebswellen, Bremsleitungen und menge kleinkramm gewechselt.

    Alles dann bei einem Bekannten der bei Ford in der Werkstatt arbeitet, kontrollieren lassen. Immer zur seiner zufriedenheit wurde alles wie fachgerecht erledigt.

    Es ist nicht schwer, wann man das richtige Werkzeug hat und KnowHow!
    Werkstatt sieht mein Wagen nur bei Inspektion.

    Und SGAF hilft auch. Nur zu empfehlen
     
Thema:

Suche Anleitung zum Wechsel der Bremsbeläge / Bremsscheiben vorn / hinten

Die Seite wird geladen...

Suche Anleitung zum Wechsel der Bremsbeläge / Bremsscheiben vorn / hinten - Ähnliche Themen

  1. suche heckspoiler mk2

    suche heckspoiler mk2: suche heckspoiler mondeo mk2 fließheck wenn möglich in silber metallic danke mfg ingo
  2. Hintere Fenstergummis

    Hintere Fenstergummis: Morjens, vielleicht hat jemand einen Tip wie man die hinteren unteren Fenstergummis vom Mossbefall befreien kann da sich die Fenster ja nicht ganz...
  3. Suche Fahrradträger für MK3

    Suche Fahrradträger für MK3: Servus, hab mir nun endlich nen Focus von 2011 zugelegt und benötige jetzt einen Träger für 3 Bikes. Am liebsten wäre mir einer für die...
  4. XVision Einparkhilfe vorn ohne Funktion

    XVision Einparkhilfe vorn ohne Funktion: Hallo, habe das Nachrüstsystem von Ford. Wäre das XVision Hinten ist alles links oben im Kofferraum versteckt also der Lautsprecher usw. Nur da...
  5. Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager

    Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager: Zum Verkauf stehen folgende NEUE Teile, (übriggeblieben von meinem Ford Rimor Wohnmobil) 2x MONROE Stoßdämpfer V4502 (1x original verpackt, 1x...