Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY suche Ford Mondeo Kombi

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von focus tommy, 03.08.2013.

  1. #1 focus tommy, 03.08.2013
    focus tommy

    focus tommy Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus bj 2001 1.6 l benziner
    Hallo Leute,

    und zwar fahre ich derzeit einen 2001 ford focus 1,6 l 3türer und möchte mir bald also nächstes jahr wohl einen mondeo diesel baujahr ab 2005 zulegen als 2l mit 130 oder 155 ps

    Nun ist die Frage wieviel Geld man dafür noch so ausgeben sollte um einen vernünftigen für dann 5 bis 6 jahre noch zu bekommen

    es sollte natürlich ein kombi sein weil die am schönsten aussehen meiner meinung nach!!

    Auf was wäre beim Kauf noch so zu achten?

    Ih wäre dankbar im Vorfeld schon Infos darüber zu bekommen

    fg tommy:top1:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Charliesdaddy, 22.08.2013
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Servus, ich würde enfach mal bei Mobile.de schauen. Dort gibst Du deine Autodaten ein und kannst Dir einen Überblick verschaffen,was so auf dem Markt ist,für das Geld,was Du ausgeben willst. Ein Kombi sprich Turnier (!) ist immer etwas teurer,als 'ne Limo(nade)...einen 155 PS Diesel wirst du unter 2,2 l nicht bekommen denken ich mal...und die schlucken ganz schön,soviel ich bisher erlesen konnte.....VG aus Tirol an die Ostsee...;-) CD
     
  4. #3 seppel1, 24.08.2013
    seppel1

    seppel1 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    mondeo turnier 2.2 tdci
    Wie oben erwähnt,Anzeigen studieren und 2-3 in die engere Wahl ziehen.Den 2.2 TDCI kann ich persöhnlich emphfehlen da ich diesen selbst ca.220 000 km ohne Probleme fahre.Starker ruhiger und sparsamer Motor (5-7 ltr.)Ob Partikelfilter oder nicht ist deine Entscheidung,sonst auf das übliche achten Karosserie,Reifen usw..mfg seppel
     
  5. #4 Movador, 24.08.2013
    Movador

    Movador Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi 2.0 16 V Baujahr 1994 - noch
    Hallo Tommy

    ich bin - oder besser gesagt war - in der gleichen Situation - Suchziel Ford Mondeo Kombi Diesel aus ca. 2005.
    Nach eingehender Recherche haben mich die vielen Schadensberichte und Äußerungen von Werkstattseite dazu
    bewogen, Abstand zu halten von den Mondeo - TDCI -Dieseln.
    Diese - leistungsgesteigerten, leiseren und mit aufwändiger Abgasrückführung ausgestatteten Motoren haben zwar den moderneren
    Auftritt - aber eben auch die hohe Schadens- und Mängelquote.
    Als zuverlässig gilt der TDDI - Motor mit 90PS.
    In 2005 wurden TDDI und TDCI verwirrenderweise eine zeitlang gleichzeitig gebaut.
    Einen der letzten TDDI habe ich mir gestern geholt, auf Mobile gab`s nur 3 Stück.
    Dunkelblauer 2.0 aus 2005 mit 125.000km.
    Kerniger Klang, saubere Optik, Außenseite, Unterseite - umwerfend gut.

    Gruß
    Movador
     
  6. #5 huskimarc, 24.08.2013
    huskimarc

    huskimarc Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    kein ford...
    bin auch gerade auf der suche, zur wahl stehen vw passat tdi (131ps) oder oben mondeo, auch 131ps (ab bj03, zwecks 6 gang) aber was ich bis jetzt gelesen hab, wird es wohl eher ein vw werden, was zuverlässigkeit angeht...
    werde am montag mal paar anschauen und evt wird dann gleich entschieden, für den ford spricht der preis...
     
  7. #6 Charliesdaddy, 24.08.2013
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    @Huskimarc...wieviel hast Du gelesen und was hast Du persönlich an Erfahrungen machen können,mit einem Mondeo ?? Ich habe meinen 1.Mondeo Mk3 (Bj 12/ 2002) 370.000 km gefahren...mit ein paar Teilen im Austausch...Alles Verschleiss...Also in puncto Zuverlässigkeit stand der ganz weit vorne...und das ewige Schöngerede von VW und Konsorten...lies einfach mal in deren Foren,welche Mängel die haben...Für meinen 2. Mondeo [ 2.0 TDDI 115 PS auf 147 PS "gewolft"] Ghia) sprach nicht nur der Preis....
    LG CD
     
  8. #7 huskimarc, 24.08.2013
    huskimarc

    huskimarc Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    kein ford...
    bekannter hatte einen als geschäftswagen (mondeo diesel mk3 aber kein ahnung wieviel ps) der hatte öfters stress und wenn ich bei mobile schau, wieviele mondeo mit irgendwelchen motorproblemen im vergleich zum passat angeboten werden...
    montag weiss ich ja evt mehr, wie ich mich entschieden hab..
    preis/ leistung scheint beim ford ok zu sein
     
  9. #8 Charliesdaddy, 24.08.2013
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Es gibt sicher keine Gebrauchtwagen ohne Mängel...wenn Du einen guten Wagen zu einem vernünftigen Preis suchst, bei Ford stimmt (nach meinem Dafürhalten) das Preis-Leistungsverhältnis...Bei Audi,VW,BMW usw...bekommst Du die gleichen "Macken"...nur zahlst Du dafür einen höheren Preis... Ich drück Dir die Daumen,dass Du ein passendes Auto findest :)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Movador, 25.08.2013
    Movador

    Movador Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi 2.0 16 V Baujahr 1994 - noch
    WELCHER FORD MONDOE DIESEL IST ZUVERLÄSSIG ?

    @ huskimare,charlysdaddy u.a

    Ich habe es in meinem Eingangsbeitrag vielleicht nicht deutlich genug dargestellt :
    Es gibt wohl in der Dieselmotorwelt des Jahrzehnts 2000-2010 zwei Stränge :
    Strang A)
    die bewährten älteren Diesel mit nur begrenzten Zubauten an Turboladern und relativ einfacher Abgasrückführung.
    Diese Motoren haben eher den Urcharakter eines Diesels - etwas kerniger Sound, rauher Antritt, Drehmoment, Durchzug bei
    niedrigen Drehzahlen, unbekümmert rußend...aber unverwüstlich und langlebig.
    Das sind bei Ford die TDDI-Motoren (bis 2005)und bei VW die TDI-Motoren (vielgerühmt der 1,9 TDI)
    Die vielen Schadensberichte, von denen bei Ford-Dieseln zu lesen ist, beziehen sich m.E. eben nicht auf DIESEN Motortyp.
    Diesen Unterschied zu kennen, ist wichtig, denn wenn von Unzuverlässigkeit der Ford Motoren gegenüber VW die Rede ist,
    ist meistens der VW TDI im Vergleich zum Ford TDCI gemeint.
    Ich habe aber von freien Werkstätten gehört, daß dies nicht der Fall ist. Motoren, die nicht aus "Strang A" stammen -also
    die moderneren - auch die mit Common Rail sollen auch bei VW Probleme machen.
    Stran B)
    die moderneren Diesel, die mit aufwändiger, komplizierter und eben auch anfälliger Technik auf Laufkultur und vor allem auf
    Abgasreinheit getrimmt werden mit großen Turboladern, umfangreicher Abgasrückführung, AGR Ventilen, Injektoren und was
    noch alles dazugehört.
    Bei Ford sind das die TDCI-Motoren.
    Auf dem Papier haben sie mehr Leistung. In diversen Foren ist aber zu lesen, daß der Durchzug in verschiedenen Drehzahlbereichen
    bemängelt wird. Weil diese Motoren leiser laufen und den bösen Ruß intern verarbeiten stuft man diese Maschinen unbewußt als
    die fortgeschrittenere Technik ein - "nicht so ein primitiver Traktordiesel, der nagelt und stinkt" - und dichtet diesen Motoren Vorteile zu,
    die sie in diesem Ausmaß nicht mehr haben - Durchzug, Leistungsfähigkeit, Stabilität, Langlebigkeit.
    Möglicherweise sind die Diesel der Premium Hersteller BMW und Mercedes soweit entwickelt, daß sie all diese Anforderungen einigermaßen
    einlösen. Aber bei BMW und Mercedes treibt dieses Image die Gebrauchtpreise so hoch - daß man bei einer erhöhten Laufleistung einsteigen
    muß - und dann das Fahrzeug "um den Motor herum"kauft, dessen sonstige Abnutzungs- und Reperaturaufwände einen aber "arm" machen können.

    Deswegen ist meine Philosophie im Gebrauchtdieselkauf - auf Antriebskonzepte zugreifen, die aus erprobten Linien stammen und die den jeweiligen Hersteller
    nicht an den Rand seiner technologischen Leistungsfähigkeit führe - siehe Opel - Diesel.
    Man darf nicht vergessen, daß der Dieselmotor eigentlich eine Domäne von Mercedes Benz war - ein Taxi ist ein Diesel von Benz ! und sämtliche anderen Hersteller
    nur über Kooperationen, Joint Ventures oder totalen Fremdzukauf in den Markt einsteigen konnten.
    Also kaufen, was der Hersteller gut konnte und nichts, womit er so gut sein wollte wie andere, nichts, womit er Vorgaben der Umweltpolitik einlösen mußte,
    aber eigentlich zwei Jahrzehnte brauchte, um darin wirklich gut zu werden.
    Seit der Diesel unter die korrekten Anforderungen der Wohlfühlgesellschaft gestellt wird - alles leise, harmonisch und sauber - geht die Kompetenzflagge wieder zurück
    an die Hersteller mit den fundamentalen Entwicklungsressourcen und Qualitätszielen. VW und Audi war da eher ein Zwitter, anfangs stammte der Diesel von Volvo
    Dieser Philosophie folgend - bie Ford nur den TDDI - Motor bis 2005 kaufen, der nach meinem Hörensagen noch aus der Kooperation mit Volvo stammen soll...danach PSA.

    Den Ford von Charliesdaddy kann ich insofern nicht einordnen, als ich nur den 2.0 TDDI mit 90 PS kenne. Er hat einen - 2.2 ?


    Grüße

    Movador
     
  12. #10 Charliesdaddy, 25.08.2013
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Morjen Moador. ..mein erster Diesel,mit dem ich 370.000 km fuhr,war ein 2.0 TDCI 115 PS Bj 12/2002. Der aktuelle Mondi ist ein TDDI 2.0 Bj 06 / 2001 von 115 PS auf 147 PS "gewolft"...also Firmentuning (ab Werk) auf 107kw...:top1: Schönen Rest-Sonntag :-)
     
Thema:

suche Ford Mondeo Kombi

Die Seite wird geladen...

suche Ford Mondeo Kombi - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
  2. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015

    IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015: Hallo zusammen, wir bekommen in Kürze Nachwuchs und haben uns als Transportmittel für unser Kind für die 2WayFix Basisstation von MaxiCosi...
  4. Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht

    Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht: Hallo, wir haben seit heute ein großes Problem mit unserem Fiesta 1.6 mit Keyless Go Seit heute kann der Fiesta nicht mehr gestartet werden. Im...
  5. Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015

    Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015: Mein Galaxy, Erstzulassung 12 2015, dzt. 65.000km Folgende Probleme sind bei meinem Fahrzeug aufgetreten: "Knartschgeräusche" bei schlechten...