SuperDuty

Diskutiere SuperDuty im Ford F-Serie Forum Forum im Bereich US Modelle; guten Abend, Mir ist aufgefallen das sich neuerdings alles über FB , IG , Twitter etc. abspielt. Das hat nichts mehr mit normalem Verhalten zu...

  1. #1 10-Ender, 23.01.2020
    10-Ender

    10-Ender Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford F350 BJ. 99, 6,8l V10 , Dually Allrad
    guten Abend,

    Mir ist aufgefallen das sich neuerdings alles über FB , IG , Twitter etc. abspielt.
    Das hat nichts mehr mit normalem Verhalten zu tun.!!!!
    In einem Forum wie diesem sollten gerade Schwerpunkte wie Super Duty öffentlich behandelt werden, damit "Neulinge" sich mit der Materie vertraut machen können und die Scheu vor richtigen Pick-UP´s verlieren.
    Es muß nicht immer irgend eine US Seite sein um div. Fragen auf den Grund zu kommen.

    Ich werde FB niemals beitreten!!!

    Schönen Abend noch an alle ...
     
  2. #2 Caprisonne, 23.01.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    3.012
    Zustimmungen:
    507
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    :ko:
     
  3. #3 dugi117, 23.01.2020
    dugi117

    dugi117 Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    81
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1.4 16V, Bj. 2008
    Wenn es dich tröstet - das habe ich hier in der F-Serie Rubrik bereits kritisiert. Hier war es nämlich am schlimmsten. Bei jedem neuen User gab es sofort "komm, trete unserer FB-Gruppe bei".

    Gebracht hat es wahrscheinlich nicht viel, da die Einladungen auch versteckt über PN verteilt werden können.
     
  4. #4 HelmiHH, 24.01.2020
    HelmiHH

    HelmiHH Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford F 250, Bj. 2004, V10 Triton, HD Edition
    Jo, ich denke da haste recht, ich habe auch nicht FB, Twitter etc, , ich weiß gar nicht wie das funzt…..
     
  5. Tom95

    Tom95 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford F350 Super Duty, Bj 2003, 5.4 Triton
    Hallo zusammen,
    ich bin noch in einem Chevy-Forum aktiv weil Ich vorher einen Chevyvan gefahren habe.
    In dem Forum ist echt viel los. Probleme werden da diskutiert und man erhält auch Feedback.
    Das ist hier nicht gegeben. Von den wenigsten Usern erhält man ein Feedback obwohl in den Antworten und der hilfsbreitschaft viel Arbeit liegt. Ich habe dort auch auskunft bekommen nachdem Ich mit meinem F350 im Urlaub liegengeblieben bin.
    Hier würde Ich einen Hilferuf nicht posten da Ich wahrscheinlich keine Antwort zu erwarten hätte.
    Die SuperDuty-Modelle sind hier sehr selten und nicht mit den F150er zu vergleichen.

    Gruß Thomas
     
  6. #6 10-Ender, 25.01.2020
    10-Ender

    10-Ender Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford F350 BJ. 99, 6,8l V10 , Dually Allrad
    Danke , Da hab ich ja mal wieder voll in schwarze getroffen
     
  7. Tom95

    Tom95 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford F350 Super Duty, Bj 2003, 5.4 Triton
    @10-Ender,
    von wo kommst Du?

    Gruß Thomas
     
  8. #8 10-Ender, 27.01.2020
    10-Ender

    10-Ender Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford F350 BJ. 99, 6,8l V10 , Dually Allrad
    gute Frage,

    Am liebsten von rechts. Der Vorfahrt wegen...:)

    um es mal einzugrenzen; Vogtland ist mein zu Hause
     
  9. Tom95

    Tom95 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford F350 Super Duty, Bj 2003, 5.4 Triton
    Schön das Du antwortest.
    Ich bin wahrscheinlich in der 1.Augustwoche in Stiege.
    Wir könnten uns dann eventuell mal treffen.

    Gruß Thomas
     
  10. #10 10-Ender, 29.01.2020
    10-Ender

    10-Ender Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford F350 BJ. 99, 6,8l V10 , Dually Allrad
    Könnte sein.

    Ich bin gerade damit beschäftigt herauszufinden welches Hinterachsöl benötigt wird
    Ist gar nicht so einfach , da eine speziefische Bezeichnung auf der Achse fehlt und keiner weiß ob eine Sperre verbaut ist.

    MfG
     
  11. Tom95

    Tom95 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford F350 Super Duty, Bj 2003, 5.4 Triton
    Hallo,
    Schaue mal nach wie der Differenntialdeckel aussieht.
    Oder mache mal ein Bild von der Achse.
    Du kannst auch mal bei rockauto. com schauen. Die Achsen haben erkennungsmerkmale.
    Es wurden Ford und Dana Achsen verbaut.
    Eventuell kannst Du am Typenschild in der. B Säule auf der Fahrerseite den Option code entschluesseln.
    Gruß Thomas
     
  12. #12 10-Ender, 29.01.2020
    10-Ender

    10-Ender Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford F350 BJ. 99, 6,8l V10 , Dually Allrad
    Danke für Deine Zuwendung.

    In Kiel gab es gute Hilfe .

    MfG
     
    Tom95 gefällt das.
  13. Tom95

    Tom95 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford F350 Super Duty, Bj 2003, 5.4 Triton
    dann ist ja alles gut.
     
  14. #14 10-Ender, 08.02.2020
    10-Ender

    10-Ender Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford F350 BJ. 99, 6,8l V10 , Dually Allrad
    Nix gut - aber jetzt alles neu.

    Nix gut : Zwei Mann 4 Stunden beschäftigt um Schraube und Flansch vom Differenzial zu lösen.
    Weil der letzte Blödi der dran war alles mit Schraubensicherung eingeklebt hat. Auch den Differenzialdeckel.
    Ihr habt ja gar keine Ahnung was für Anstrengungen nötig waren .....inklusive Werkzeugbau...hehe.

    Nur wegen eines Simmerring´s am Diff ´der Hinterachse

    He Schraubers aufgemerkt!!!!!!! Wenn Ihr die Kardanwelle ausbaut , markiert unbedingt die Stellung/Verschraubung.
    Das Teil ist Feingewuchtet!! Auch mit Mittelgelenk!!! Niemals ein Teil der Welle beim Gelenktausch verdrehen!!!!

    Beim Kreuzgelenktausch an der Kardan immer darauf achten , das die Lagerschalen gleichmäßig außen an den Sicherungsringen/Spangen anliegen. Diese sollten korrekt in der dafür vorgesehenen Nut sitzen. So wird genügend Freilauf gewährleistet, um bei abschmierbaren Kreuzgelenken (empfehlenswert) mehr Schmierstoff aufnehmen zu können, der sich gleichmäßig durch die Rotation im Gelenk verteilt und somit keine Unwucht verursacht und das Gelenk eine hohe Lebensdauer hat.

    Habe letzte Woche meine abschmierbaren Kardankreuzgelenke nach selbstgefahrenen 120tkm rausgehaun.
    Ein bischen Spiel war zu verzeichnen.

    Im übrigen : Zuverlässigkeit fängt mit "F" an. : " fix e´mal nach Dingenskirgn gefahr´n"

    Noch Fro´gn?
    Wos ne F350 betriftt steh´ch gern z´r V´rfüchung. F´r Blödsinn abseits der Materie ho ich überhaupt gar kaa Zeit.
     
    Tom95 gefällt das.
Thema:

SuperDuty

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden