Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync2 Standard Lautsprecher Upgrade - Axton A592DSP + Eton POW 172.2

Diskutiere Sync2 Standard Lautsprecher Upgrade - Axton A592DSP + Eton POW 172.2 im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Da habe auch ich das Massekabel angeschlossen. Aber besser vorher die Lackschicht entfernen, falls vorhanden und Kupferfett auftragen für besseren...

  1. #61 Bremser, 24.02.2021
    Bremser

    Bremser Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Turnier, 2018, 1,5 Ecoboost Titanium
    Da habe auch ich das Massekabel angeschlossen.
    Aber besser vorher die Lackschicht entfernen, falls vorhanden und Kupferfett auftragen für besseren kontakt.
     
  2. #62 RedBeard, 24.02.2021
    RedBeard

    RedBeard Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 FL, 2015, 2.0tdci 150PS
    Ja das klingt doch gut :-)

    Bist du einfach an eine der Schrauben gegangen oder haste die unteren Löcher genutzt?

    Da die Schrauben so nen großen Flanch haben würde ich denke auf eine von denen gehen, da meine Ringöse schon iwie nen Loch von 12 oder mehr Milimeter hat, damit auch genug Fläche für Kontakt anliegt.
     
  3. #63 Bremser, 24.02.2021
    Bremser

    Bremser Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Turnier, 2018, 1,5 Ecoboost Titanium
    Schraube rausdrehen, Ringöse dazwischen und Kupferfett an die Kontaktfläche, fertig !
     
  4. #64 RedBeard, 24.02.2021
    RedBeard

    RedBeard Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 FL, 2015, 2.0tdci 150PS
    Ich habe dann mal eben alles angeschlossen um Probe hören zu wollen. Sicherung reingesteckt danach den Anschlusstecker vom Eton eingesteckt und zosch.
    Sicherung vorne an der Batterie durch.
    [​IMG]
    50A Sicherung. Viel zu wenig für ein 20mm² Kabel von (noch) 5m Länge...oder muss es an was anderem gelegen haben, dass es sofort durchgeballert ist?
    Weil 20mm² soll man doch eig eh mit 100A absichern oder hab ich das falsch im Kopf? Ärgere mich gerad dem Packungsinhalt des Sets so blind vertraut zu haben.
    Könnte es sonst auch schon auf 2,5m kürzen und hätte noch eine 60A Sicherung zum testen.
     
  5. #65 Wolle1969, 24.02.2021
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    5.681
    Zustimmungen:
    739
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2014
    An der länge wird es nicht liegen.
    Eher an einem kurzen.
     
  6. #66 RedBeard, 24.02.2021
    RedBeard

    RedBeard Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 FL, 2015, 2.0tdci 150PS
    Kommt denn da auch noch etwas aufklärendes bei rum?
    Der Hinweis alleine macht mich leider nicht wirklich schlauer :-)

    Heißt ist da was im argen, wenn mir die 50A durchpfeffert?
    Was wären möglich Fehlerquellen? Wie kann ich der Sache auf den Grund gehen?
     
  7. #67 Wolle1969, 24.02.2021
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    5.681
    Zustimmungen:
    739
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2014
    Ich weiß ja nicht wie und was du verkabelt hast.
    Wenn alles I.O. wäre, würde es auch ohne durchgebrannte Sicherung laufen.
    Irgendwo hast du einen Kurzschluss gebaut.
     
  8. #68 BlackFocus2008, 24.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2021
    BlackFocus2008

    BlackFocus2008 aka RedPuma

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    449
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST BJ16
    Focus MK3 FL ST-Line Bl.

    Anhänge:

  9. #69 Bremser, 24.02.2021
    Bremser

    Bremser Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Turnier, 2018, 1,5 Ecoboost Titanium
    Hatte der Sicherungsblock eventuell Massekontakt (M6 Mutter) ?
     
  10. #70 RedBeard, 24.02.2021
    RedBeard

    RedBeard Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 FL, 2015, 2.0tdci 150PS
    Okay war gerade nochmal unten und hab die Verkabelung gecheckt...
    Eig möchte ich nicht weiter drüber reden, n'klassiker... die Sache mit dem + und -
    :keule:
    Hab mich wohl doch zu sehr durch nen Kumpel ablenken lassen, der mich halb ausm Auto liegen sah.

    Jetzt läuft alles. Aktuell mit der 60A Sicherung auf 5m Kabellänge.

    Wenn ich das Kabel auf 2-3m kürze wie sollte denn dann die Sicherung ausgelegt sein? Kann ich die 60A dran lassen oder sollte ich doch dicker gehen? Ist ja jetzt die Eton 150.4 geworden.

    Och so fummelig wars garnet. Also schon ein bisschen, aber bin bei meinem Glück sonst schlimmeres gewohnt. :)
    Hab nur den Luftfilterdeckel abgemacht und die Kunststoffverkleidung da an der Plusplatte etwas nach außen gebogen, um die Mutter abschrauben zu können.
    Sah mir so aus als wenn ich da mehr Kontaktfläche hätte als an der Mutter am Plusflansch direkt
     
  11. #71 Bremser, 24.02.2021
    Bremser

    Bremser Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Turnier, 2018, 1,5 Ecoboost Titanium
    Am besten schaust Du mal in die Bedienungsanleitung, da steht ganz genau, wie stark Du den Kabelquerschnitt verlegen und absichern sollst.
     
  12. #72 RedBeard, 24.02.2021
    RedBeard

    RedBeard Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 FL, 2015, 2.0tdci 150PS
    [​IMG]
    Habe es per highpower angeschlossen.
    Also muss ich bei 2-4m statt 16mm2 statt 20mm2 nehmen hab ich
    Und aber dann auch 80A statt 60A richtig?
    Da doch abhängig vom Kabel
     
    Bremser gefällt das.
  13. #73 Bremser, 25.02.2021
    Bremser

    Bremser Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Turnier, 2018, 1,5 Ecoboost Titanium
    Im welchen Bereich hast Du die Endstufe eingebaut?
     
  14. #74 RedBeard, 25.02.2021
    RedBeard

    RedBeard Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 FL, 2015, 2.0tdci 150PS
    Aktuell hab ich die kabel noch nicht gekürzt. Sie wird aber entweder im handschuhfach oder unterm beifahrersitz enden. Tendiere gerade aber zum handschuhfach. Da wären es ausm bauch heraus geschätzt 1.5m-2m bis zur batterie
     
  15. #75 MaxMax66, 26.02.2021
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    11.975
    Zustimmungen:
    754
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    was hat denn die Sicherung mit dem Kabelquerschnitt zu tun? Man nimmt eine Sicherung etwas über dem max. Strom des Verstärkers.
    Bei 50A und 12 V müsste der Verstärker satte 600 Watt ziehen.
    die eton 150.4 bringt 4 x 100 Watt RMS an 4 Ω, lt, Messung 4x 84 Watt,
    Eton Mini 150.4
    also 336 W = 28A bei 12V, wenn der Motor läuft geht die Bordspannung hoch auf 14,8V,
    dadurch sinkt der Strom auf max, 22 A
    Also 50 A reichen fett, ich würde eher auf 30 A gehen, je kleiner, desto sicherer das ganze.
    Dein 20mm²-Kabel ist für ca. 100A Dauerstrom ausgelegt, das ist mehr als ausreichend,
    aber ich würde es nicht mit 100A absichern.
     
  16. #76 MucCowboy, 26.02.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    22.976
    Zustimmungen:
    2.362
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Denke an Einschaltströme. Könnte eng werden. Ich halte 40A für passender, oder 35A wenn es solche gibt.
    Das Kabel ist okay. Die Mindeststärke für den Stromfluss ist locker gegeben. Aber unnötige Längen sollten trotzdem vermieden werden.
     
  17. #77 RedBeard, 26.02.2021
    RedBeard

    RedBeard Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 FL, 2015, 2.0tdci 150PS
    Gebe dir recht, 100A sind quatsch, da ich ja nicht das Kabel schützen will sondern die befeuerten Teile.
    Würde sie dann wohl mit 40A oder 50A absichern. Die Eton selbst ist ja auch noch mit 2 x 30A abgesichert.

    Diese ganze Kabelauslegung ist aber auch echt ne Sache für sich. Ob wohl man sich ja eigentlich nur an Fakten orientieren braucht, sofern man diese denn kennt.
    Egal wo du schaust bekommste verschiedenste Werte gesagt und überall steht es sei DIE Tabelle.
    Und die Angaben der Hersteller kannste dann ja scheinbar auch vergessen.

    Hab aktuell das Pluskabel auf 3m und Minus auf 1m. So bekomme ich die Endstufe noch gut auf den Beifahresitz gezogen, um sie richtig einzustellen.
    Mal schauen ob ich sie später nochmal um 50cm kürze, aber das macht den Kohl auch nicht fett.

    Hatte erst die Lautsprecher vorne und hinten dran.
    Habe aber doch jetzt die hinteren abgeklemmt und stattdessen übergangsweise nen alten Woofi angeschlossen, der mit den 300W ganz zufrieden klingt.
    Jetzt erstmal nen bisschen mit der Eton rumspielen und dann kommt das vordere Sound Upgrade mit Dämmung dran.
     
  18. #78 Carpe Noctem, 26.02.2021
    Carpe Noctem

    Carpe Noctem Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium,
    1,5l EcoBiest 150 PS
    Gruselig was man hier teilweise liest!

    Wenn man sich über Dinge wie Ströme, Leitungsquerschnitte und Sicherungswerte im Unklaren ist, könnte man den Onkel Google z.B. mal nach Carhifi Wettbewerben fragen und stößt dann ziemlich schnell auf die European Mobile Media Association oder kurz EMMA. Da die EMMA das ganze profesionell macht, gibt es dort ein Regelwerk in dem u.a. auch Leitungsquerschnitte und Sicherungswerte festgelegt sind.

    Natürlich sind die EMMA Regeln auf Wettbewerbe zugeschnitten aber nicht weil dort nur die absoluten Hifi Enthusiasten aufschlagen, sondern weil dort viele verschiedene Fahrzeuge zusammenkommen und es um Sicherheit geht. Wäre blöd wenn dort der halbe Parkplatz abbrennt nur weil ein Depp seine 150000 Watt Anlage unabgesichert an 16 mm2 Leitung betreibt. Und Sicherheit die im Wettbewerbsbereich gilt, ist für den Privatanwender sicherlich nicht verkehrt! Im übrigen basieren die EMMA Regeln u.a. auf der VW Konzernnorm 75212 und die bauen bekanntlich Autos und kennen sich mit Strippen und Co ziemlich gut aus.

    Einen Verstärker und ein paar Lautsprecher ins Auto zu spaxen ist die eine Sache, das ganze SICHER und störungsfrei zu betreiben eine ganz andere!
     
  19. #79 RedBeard, 26.02.2021
    RedBeard

    RedBeard Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 FL, 2015, 2.0tdci 150PS
    Und da haben wirs auch schon.

    Laut deiner Kritik, gehe ich davon aus, du würdest dann das 20mm²-Kabel mit um die 100-125A absichern?
    Da ja in der EMMA sowie in der VW-Norm lediglich steht (16mm² -100 Ampere / 25mm² -125 Ampere)
    Also willst du quasi das Kabel für sich absichern und die Geräte (in dem Fall die Eton) mit den 2 x 30A für sich selbst sorgen lassen.
    Oder verstehe ich das falsch?
    Weil dann die Versorgung mit genug Bums sichergestellt ist.

    Vom Ding her macht man doch nichts falsch, wenn man es mit einer kleineren Sicherung absichert, da die doch höchstens hops geht oder die Geräte unterversorgt.
    Diese ja aber eher Kaputt geht, als das ein Kabel die Karre in Flammen setzen würde.
     
  20. #80 BlackFocus2008, 26.02.2021
    BlackFocus2008

    BlackFocus2008 aka RedPuma

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    449
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST BJ16
    Focus MK3 FL ST-Line Bl.
    Mein Kabel ist mit 100A abgesichert.
    Ich war damals in nem Car Hifi Laden (Audio Vibes) und habe mir dort die komplette Anlage inkl. Material zusammenstellen lassen.

    Von daher gehe ich mal davon aus, dass der Typ schon weiß was er macht und habe die 100A auch nicht in Frage gestellt.

    Meine Endstufe ist selbst mit 3x25A abgesichert.
    Der aktive Sub mit 1x20A
     
Thema:

Sync2 Standard Lautsprecher Upgrade - Axton A592DSP + Eton POW 172.2

Die Seite wird geladen...

Sync2 Standard Lautsprecher Upgrade - Axton A592DSP + Eton POW 172.2 - Ähnliche Themen

  1. Problem Update Sync2 US/Kanada Version

    Problem Update Sync2 US/Kanada Version: Moin, Habe mir auf Amazon mal auf gut Glück, das EU Kartenupdate F8 für das Sync2 bestellt. Vorher war nur die Kanadische F5 SD verbaut. Die Karte...
  2. Aktualisierung Sync2 auf F7 Mappen

    Aktualisierung Sync2 auf F7 Mappen: Hat jemand noch den SD Key Aktivator für Windows? LG
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync2 auf Sync3 welche teile???

    Sync2 auf Sync3 welche teile???: hallo, was braucht man alles um ein upgrade von sync2 auf sync3 zu bewerkstelligen? Ich finde nur diese upgradekits die an die 1000 euro kosten...
  4. Kartenupdate von F5 auf F7 Sync2

    Kartenupdate von F5 auf F7 Sync2: Moin, ich habe mal im Forum gesucht, aber nicht wirklich was gefunden. Meine Frage ist: kann ich die F7 oder sogar die F8 SD einfach plug and play...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync2 und Maps - Updates

    Sync2 und Maps - Updates: Hallo, bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Ford MK3 2015 mit Sync2. Mit dem Ford-Händler war ausgemacht, dass er mir aktuelle Software und...