Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Tacho und Drehzahlmesser fallen auf 0

Diskutiere Tacho und Drehzahlmesser fallen auf 0 im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich weis das Thema gibt es schon in einem anderen THREAD er hat nur leider keiner einen Lösungsvorschlag. Deshalb ein neuer Versuch......

  1. #1 Kernie, 26.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2012
    Kernie

    Kernie Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Baujahr 2004 81Kw
    FOCUS Baujahr 2003 7
    Hallo,
    ich weis das Thema gibt es schon in einem anderen THREAD er hat nur leider keiner einen Lösungsvorschlag. Deshalb ein neuer Versuch...

    Nun zu meinem Problem:
    Zuerst fallen die Geschwindigkeitsanzeige und der Drehzahlmesser auf "0". Dann wird in der Digitalanzeige für die Kilometer nur noch Striche gezeigt. Als nächstes fällt die Temperaturanzeige auf "0". Dann kommt die Motorstörungsanzeige. Das ganze ist kurzzeitug kann aber auch mehrere Minuten dauern. Was im Ort bei Blitzen und ohne Tacho stören kann.

    Igendwann kommt alles wieder. Der FOCUS fährt aber soweit ich es beurteilen kann normal weiter. In den anderen THREAD wird geschrieben, das der Geschwindigkeitssensor Ursache allen Übel ist? Den Zusammenhang zwischen Tacho und Drehzahlmesser könnte ich dann noch verstehen aber die Temperaturanzeige?!?!?

    Gibt es da einen zentralen Stecker der spinnt? Weil mein Rückfahrlicht auch nicht funktioniert. Es ist ja möglich das es da einen Zusammenhang gibt.

    Weis jemand Rat?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B1u3W01f, 26.02.2012
    B1u3W01f

    B1u3W01f damals FoFi - nun FoFo

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    das ist passend, ich wollte grade ein ähnliches Problem melden...


    Handelt sich um nen Baujahr 2001, Erstanmeldung 02/2002 - 1.6er Focus Turnier

    hat nun 148 tkm gelaufen...


    seit neustem fällt der Tacho hin und wieder auf 0 ab...

    Aber bei meinem genannten, ist es halt "nur" die Geschwindigkeitsanzeige...


    Ebenso tritt allerdings auch ein weiteres Problem auf, seit gut einem Monat kam es des öfteren vor, dass die Drehzahl bei 2000 U/min hängen bleibt... Sprich das Standgas geht rauf auf 2000 U/min anstatt der üblichen ~750 U/min...

    Dies kann direkt nach dem Starten, aber auch erst nach 50km vorkommen... Zu merken ist es halt jedesmal wenn man an einer Ampel steht und anstatt die Drehzahl auf 750 runter geht, jagd sie auf genaue 2000 U/min hoch...

    Es kommt aber auch mal vor, dass tagelang gar keines der beiden Probleme auftritt...


    jemand ne Ahnung woran es liegt ?
     
  4. #3 SirHenry, 26.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
  5. #4 TL1000R, 26.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Im zweiten Fall isses eindeutig : VSS

    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=88707


    Im ersten Fall :
    -kann auch Kontaktprobleme am KI-Stecker sein.

    Die Daten zum KI ( Drehzahl,Geschw.,Wassertemp. ) kommen über den SCP-Bus vom PCM .Wenn da ein fehler drauf ist > fällt gleich alles aus.

    Mach mal Selbsttest-KI:
    da is bestimmt DTC9318 abgelegt.

    Service-Menü im Display des Tageskilometerzählers
    Zum Aktivieren des Service-Menüs wie folgt vorgehen :
    1.: Zündschlüssel ins Schloss stecken. (Position 0)
    2.: Mit der linken Hand den Rückstellknopf des Tageskilometerzählers drücken UND GEDRÜCKT HALTEN.
    3.: Gleichzeitig mit der rechten Hand den Zündschlüssel auf Position II drehen.
    4.: Warten, bis im Display „TEST“ angezeigt wird. Dann SOFORT den Rückstellknopf loslassen.
    5.: Jetzt kann man sich durch Drücken des Rückstellknopfes mehrere Informationen im Display anzeigen lassen.

    Übrigens : Das Service-Menü wird durch Ausschalten der Zündung beendet.


    Prüfpunkte durch Anwählen mit dem Taster des km-Rückstellers

    GAGE - Prüfung der Anzeigeinstrumente START-Punkt des Tests
    8888 - Prüfung des LCD-DISPLAY
    BULB - Prüfung der Leuchten ....es müssen 8 Leuchten brennen....
    rXXX - Anzeige der ROM Version des Kombiinstruments
    EXXX - Anzeige der NVM Version des Kombiinstruments
    dtc NONE oder Zahlencode - Anzeige des DTC Fehlercodes - als HEXADEZIMAL-Anzeige
    XXX.X - Fahrgeschwindigkeit in MPH
    XXX.X - Fahrgeschwindigkeit in km/h
    XXX.o - VSS-Geschwindigkeitssignal v.PCM als HEXADEZIMAL-Anzeige
    XXXX - Motordrehzahl
    XXX.t - Luftmasse des LMM als HEXADEZIMAL-Anzeige
    FXXX - Kraftstoffstand in Ohm ohne Dämpfung
    LXXX - Kraftstoffstand mit Dämpfung Anzeigewert der Tankuhr
    XXX.F - Ansauglufttemperatur des LMM in HEXA-Dezima
    XXXC - Kühlmitteltemperatur in CELSIUS als DIGITAL-Anzeige
    XXX.C - Kühlmitteltemperaturanzeige ANALOG in HEXA-Dezimal
    bXX.X - Batteriespannung



    DTC Fehlercodes und ihre Bedeutung
    9202 - Stromkreis Kraftstoffpumpe unterbrochen
    9204 - Kraftstoffpumpe Kurzschluss nach Masse
    9342 - PCM Defekt
    9317 - Batteriespannung höher als 16V
    9318 - Batteriespannung kleiner als 10V
    9359 - Stromkreis Zündschalter RUN/ ACC defekt
    A143 - nicht flüchtiger Speicher defekt
    A477 - Konfiguration Modul defekt
    D041 - Ungültige Daten für Fahrgeschwindigkeit
    D027 - Ungültige Daten für Motordrehzahl
    D073 - Ungültige Daten für Kühlmitteltemperatur
    D262 - Fehlende Daten für Fahrgeschwindigkeit, Drehzahl, Kühlmitteltemperatur oder Kilometerzähler
    D123 - Ungültige Daten für Kilometerzähler

    Fehlersuche:

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=152296.0
     
  6. #5 B1u3W01f, 26.02.2012
    B1u3W01f

    B1u3W01f damals FoFi - nun FoFo

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Liegen der Tachoausfall und die hohe Drehzahl beides am VSS ?
     
  7. #6 SirHenry, 26.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Ich würde sagen, dass das kaum der Fall sein wird. Treten die beiden Phänomene denn grundsätzlich zusammen auf? Wenn nicht, ist die Drehzahl keine Ursache des Sensors.
    Ich kenne es bisher ohnehin eigentlich auch nur so, dass die Drehzahl durch den defekten Sensor allenfalls etwas in den Keller geht oder bis zum Aussetzen des Motors führt, über eine erhöhte Drehzahl habe ich bisher noch nichts gelesen. Aber stets traten die Sachen dann zusammen auf, wenn es am Sensor lag.

    Um sicher zu gehen kannst du natürlich erstmal eins beheben und dann sehen ob das andere noch da ist. Du hast ja das Glück den 1.6er zu haben, da springt dich das LLRV ja quasi schon an. Einfach abschrauben und mit Vergaserreiniger oder Motorteilereiniger ordentlich säubern und trocknen lassen und sehen was es bewirkt hat. Viel kosten tut das Beheben der beiden Fehler in keinem Fall, der Regler bzw. Sensor sind nicht so teuer.
     
  8. #7 B1u3W01f, 26.02.2012
    B1u3W01f

    B1u3W01f damals FoFi - nun FoFo

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    also die Drehzahl geht seit knapp 3 Wochen immer wieder mal hoch...
    und dann immer genau auf 2000 U/min

    den ersten Tachoausfall hatte ich letzten Mittwoch vermerkt...

    seitdem habe ich es 4 mal mitbekommen...

    Die Ausfälle sind dann immer nur wenige Sekunden...

    Vorhin auf der Bahn mit konstanten 120 km/h (bei den Spritpreisen wäre man ja auch bescheuert noch Gas zu geben), trat kein Fehler auf... Gesamte Strecke waren etwa 80km...

    Drehzahl war gestern das letzte Mal erhöht, jedoch bin ich heute auch nur diese eine Strecke gefahren...
     
  9. #8 SirHenry, 26.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Jo wie gesagt, dann werden die beiden Sachen wohl nichts miteinander zu tun haben.
    Ich würd mit dem LLRV mal anfangen, ist ja schnell gemacht, zumindest erstmal das Reinigen.
    Das mit dem Tachoausfall hatte ich ne zeitlang auch mal, kam 3-4 Mal recht eng hintereinander vor, danach fast ein Jahr gar nicht mehr. Jetzt in letzter Zeit wieder zweimal, danach jetzt wieder einen Monat nicht... Sehr stochastisch das ganze ^^ Das Ganze hat bei mir auch nur Auswirkung auf den Tachometer und das Radio wird leiser (bekannte Nebenerscheinung), ist aber nach ein paar Sekunden wieder vorbei. Werd ich mich im Frühjahr mal drum kümmern.
     
  10. #9 TL1000R, 26.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Seh ich wie SirHenry:
    -mach erstmal VSS neu,evtl. hat sich dann das Drehzahlproblem erledigt.

    Kann auch die berühmte Leckage der KG-Entlüftungsschläuche sein.
     
  11. Kernie

    Kernie Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Baujahr 2004 81Kw
    FOCUS Baujahr 2003 7
    [FONT=&quot]Sorry Leute, ich bin kein KFZ Fachmann sondern nur Elektriker. Ich bin ja schon Dankbar über die Hilfreichen Tipps und Tricks. Aber die Abkürzungen! Damit komme ich nicht klar.

    KI = ist damit das Kombiinstument gemeint?
    VSS = meint Ihr damit den Geschwindigkeitssensor?
    KG Entlüftungsschläuche= Darauf kann ich mir keinen Reim machen.

    Nun brauche ich doch deailierte Hilfe. Kann mir jemand beschreiben wo der KI Stecker sitzt? Ich hoffe doch nicht, dass ich deswegen das ganze Armaturenbrett ausbauen muss. Ich kann den ja mal mit ein wenig Kontaktspray bearbeiten. Oder ist das schon eine Todsünde?

    Wo sitzen die KG Entlüftungsschläuche. Wenn ich wüsste wo die liegen könnte ich ja mal nachsehen ob sich da ein Marder oder so daran zu schaffen gemacht hat.

    Wenn es mit der Übermittlung von Fotos oder hier nicht geht sende ich Euch gerne meine E-Mailadresse.

    Schon mal Danke für die Hilfe.[/FONT]
     
  12. #11 SirHenry, 27.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Jo sorry, mit den Abkürzungen hast du Recht soweit. KG Schläuche sind die Kurbelgehäuse-Entlüftungen, da kann dir aber TL1000R besser sagen, wo die Schwachstellen sind, damit habe ich noch keine Erfahrung machen müssen. Sind aber seltener Marderbisse, als dass die Schäuche mit dem Alter einfach rissig und undicht werden. Bin mir nicht sicher ob damit der Schlauch zum Luftfilterkasten gemeint ist, bevor ich dir was falsches sage, warte lieber ab ;)

    Fang doch erstmal mit dem KI-Selbsttest wie oben beschrieben an, dazu brauchst du ja nichts ausbauen oder dergleichen und man hat erstmal nen Anhaltspunkt, falls ein Fehler gespeichert ist.
     
  13. #12 TL1000R, 27.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Bilder KG-Entlüftung-Schläuche ZETEC-SE 1.4-1.6.:

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=150505.0


    am Fahrzeug:

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=150240.msg1870773#msg1870773




    Neupreis FFH:

    http://www.vogel-hechingen.de/shop/a/Schlauch_Kurbelgeh%c3%a4use_Ford_Focus_I_1.6_Ltr._.html,48935,5,50,15401,0,1,0,0


    Rückschlagventil ( PCV ) auch gleich mittauschen:

    http://autopartmaster.com/en/?action=catalog_show&cat=ford&t_id=3621&id_pic=12151


    Bild PCV:

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=154680.0



    Neupreis FFH vom VSS:

    http://eshop.original-teile.de/inde...af5050abd1229a8&cl=search&searchparam=1087548

    Bilder VSS:

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=149836.0


    KI-Stecker is auf der Rückseite vom Kombiinstrument ( KI )

    -Tachoblende ausbauen ( 3 Schrauben am oberen Rand lösen )

    -KI losschrauben

    -Vorsichtig rausziehen ( NICHT kippen !!! )

    -Kontaktspray reinmachen

    KI-Ausbau FOCUS Mk1:

    http://www.k-tec-carconcepts.de/einbau/tf/ford_focus.pdf
     
  14. #13 Kernie, 28.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2012
    Kernie

    Kernie Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Baujahr 2004 81Kw
    FOCUS Baujahr 2003 7

    Hallo,
    so ich habe den Tipp ausprobiert. Was ich mir vorher schon gedacht habe, ist auch eingetreten.
    Ich habe an entsprechender Stelle den Fehlercode

    D262 - Fehlende Daten für Fahrgeschwindigkeit, Drehzahl, Kühlmitteltemperatur oder Kilometerzähler

    angezeigt bekommen.

    Ich bin nun immer noch nicht weiter. Was muss ich nun Prüfen oder austauschen? Und wo sitzen die Teile?

    Ws ist nicht ganz ernst gemeint, ein Vorteil hat der Tachoausfall ja, Es werden die gefahrenen Kilometer nicht gezählt. So heute auf meinen Weg zur Arbeit. Das wiegt zwar den Nachteil, das man nicht weis wie schnell man fährt nicht aus, spätestens wenn ein Blitzer den Weg kreuzt kann das schief gehen.

    Gruß
     
  15. #14 TL1000R, 29.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ...wurde alles schon gesagt.

    1.KI-Stecker checken/kontrollieren

    KI-Stecker is auf der Rückseite vom Kombiinstrument ( KI )

    -Tachoblende ausbauen ( 3 Schrauben am oberen Rand lösen )

    -KI losschrauben

    -Vorsichtig rausziehen ( NICHT kippen !!! )

    -Kontaktspray reinmachen

    KI-Ausbau FOCUS Mk1:

    http://www.k-tec-carconcepts.de/einbau/tf/ford_focus.pdf
     
  16. Kernie

    Kernie Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Baujahr 2004 81Kw
    FOCUS Baujahr 2003 7
    Hallo Leute,
    nun muss es sich zeigen ob die Operation am Kombiinstrument (KI) Erfolg hatte. Erst einmal herzlichen dank an alle für die Tipps. :top1:Nachdem ich diesen Fehlercode D262 hatte, habe ich mich doch ans Herz gefasst und das KI ausgebaut. Den Stecker abgezogen und alles mit Kontaktspray bearbeitet. Leider ohne Erfolg.
    Irgendwann bin ich auf diesen Thread gestoßen:
    http://www.motor-talk.de/forum/tacho-drehzahlmesser-und-temperaturanzeige-faellt-waehrend-der-fahrt-aus-t1604666.html
    Da ist was mit den Lötstellen im Kombiinstumet nicht in Ordnung! Und das schreibt noch einer der das unter vorgehaltener Hand berichtet. Scheinbar ein Fordschrauber. Also muss das Ford auch wissen. Die Fordwerkstatt meines Misstrauens scheint das nicht zu wissen.:rasend:
    Also habe ich das KI zerlegt. Um an die Rückseite der Platine heran zu kommen muss man die Zeiger vorn vorsichtig abziehen. Dann habe ich die Lötpunkte des Steckers und eines Bauteiles mit 4 oder 5 Beinen nachgelötet. Alles andere war SMD, dafür habe ich kein Werkzeug.
    Naja nachdem ich das KI wieder eingebaut spielten erstmal kurz die Zeiger verrückt. Dann zeigten sich keine Ausfälle mehr. Bevor ich alles wieder an schraube, bin ich los und habe mal die Geschwindigkeit grob geprüft indem ich an so ein Geschwindigkeitsmesser der in einigen Ortseingängen steht vorbeigefahren. Ich hatte das Gefühl das da etwas nicht stimmt.
    Also mit einem Freund und Handyfreisprecheinrichtung los und mal 50 mal 70 mal 100 gefahren. Herauskam, das der Tacho scheinbar zuwenig anzeigt.
    Wenn er 80 fährt, fahre ich 75.
    Nun werde ich mal das ganze länger testen. Ich hoffe die Ausfälle zeigen sich nicht mehr. Wenn doch muss wohl ein neues KI her.
    Sollte ich Glück haben, das nu alles läuft, weis jemand ob man das KI mit dem Diagnosegerät justieren kann? Dann muss ich mir einen suchen der das kann. Jedenfalls nicht meine Fordwerkstatt. Die wollen wohl nur mein bestes. Das sauer verdientes Geld.
     
  17. #16 SirHenry, 01.03.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Aua... geht das nicht auch in normaler Schriftgröße? ;)

    Ein Tacho zu justieren mit einem Tacho, welches selber ne Abweichung von 8% aufweisen kann ist vielleicht ohnehin nicht die beste Idee. Hast du kein Navi oder der Bekannte? Die GPS Geschwindigkeit ist fast 100%ig genau.

    Ich würds einfach noch mal mit Umstecken der Nadel versuchen und anstatt die Geschwindigkeit aus einer anderen Quelle zu beziehen, nochmal den Selbsttest des KI's nutzen. Dort kannst du dir schließlich unter Punkt 8 und 10 die Geschwindigkeit und Drehzahl digital anzeigen lassen...

    Nicht komplizierter machen, als es ohnehhin schon ist :)
     
  18. #17 TL1000R, 01.03.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Massepunkte neu machen:
    -neue Schrauben kaufen
    Rost auf dem Blech vollständig entfernen,Evtl. neu grundieren und lackieren.

    ..um Probleme an den Massepunkte zu beseitigen,kann man auch ne kleine Umverkabelung vornehmen.
    Man erreicht damit eine direkte Anbindung an den MINUS-Pol der Batterie.

    -Schrauben entfernen
    -Crimpösen reinigen/abschmirgeln
    -neue Schrauben o. aus dem Innerraum von den dortigen Massepunkte an der A-Säule nehmen.
    -alles mit Batteriepolfett o.ä. einschmieren.






    http://eshop.original-teile.de/index...hparam=6965947

    Bilder Massepunkte:

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?...585#msg1897585

    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=90335

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?...614#msg1876614
     
  19. #18 MrExelent, 01.03.2012
    MrExelent

    MrExelent Neuling

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4
    Bei meinem 1.4 ist das auch, der Tacho und Drehzahlmesser fällt einfach wärend der Fahrt aus, und kommt dann auch wieder nach einer Zeit manchmal direkt, was kann ich machen, auch die Tipps wie oben? Es nervt halt manchmal, aber vielleicht kennt ja jemand eine Idee wie ich das bei einem 1.4er mache. Baujahr 99. :lol:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SirHenry, 01.03.2012
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Nee in deinem Fall wird das mit ziemlicher Sicherheit am rechten Hinterrad liegen, vielleicht ein Steinchen eingefahren ;)
    Natürlich kannst (solltest) du bei den gleichen Symptomen die gleiche Ursachenkette verfolgen, warum sollte es bei dir was anderes sein? Weitere (unwahrscheinliche) Möglichkeiten braucht man doch erst dann suchen, wenn du bereits den Rest versucht und Bericht erstattest hast... (ist nicht böse gemeint, nur ist die Frage etwas komisch ^^)
     
  22. Kernie

    Kernie Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Baujahr 2004 81Kw
    FOCUS Baujahr 2003 7
    Hallo,
    es ist unwarscheinlich, das der Geber für den Tacho und für den Drehzahlmesser zugleich ausfallen. Schau Dir die Symptome mal genauer an. Fällt bei Dir auch die Digitalanzeige aus? Siehst Du nur Striche? Was ist mit der Temperaturanzeige? Dieser Fehler wird oft beschrieben und liegt am Kombiinstument. Wenn Du in diesen Thread ein wenig suchst, hier ist auch eine Ausbauanleitung veröffentlicht. Nur ob Du Dich Traust an dem Kombiinstument zu Löten das musst Du für Dich entscheiden. Nimm auf jeden Fall eine Lötstation. Ansonsten schreibe die Teilenummer auf und surfe mal bei Google oder Ebay. Mit ein wenig Glück findest Du ein passendes Kombiinstument für um die 100 Euro. Es muss auf jeden Fall die Teilenummer stimmen. Wenn es stimmt was hier andere Schreiben musst Du für ein neues Kombiinstument bei Ford 400 Euronen berappen.

    Viel Erfolg.
     
Thema:

Tacho und Drehzahlmesser fallen auf 0

Die Seite wird geladen...

Tacho und Drehzahlmesser fallen auf 0 - Ähnliche Themen

  1. Nach Batteriewechsel geht Tacho nicht mehr

    Nach Batteriewechsel geht Tacho nicht mehr: Hallo zusammen, hatte heute einen schönen Tag mit meinem Ford (BJ 2011) ... Naja um die Sache abzukürzen... nachdem der ADAC-Mann die Batterie...
  2. Tacho beleuchtung

    Tacho beleuchtung: nach battreiwechsel geht die tachobeleuchtung nicht mehr -------------- EDIT by MOD: Thema in den passenden Modellbereich verschoben. Und dann...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW St170 tacho

    St170 tacho: Hat jemand schon den tacho mit den zusatzinstrument vom ST170 in einen tdci focus eingebaut?hab die möglichkeit den zu kaufen und brauche diese...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Tacho defekt

    Tacho defekt: Liebes Forum, hat jemand bereits ein ähnliches Probelm gehabt? Die Geschwindigkeitsanzeige funktioniert bis 100kmh gar nicht, ab 100kmh zeigt sie...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Tacho

    Tacho: Hallo Leute! Ich bin hier ganz neu im Forum und hätte ein großes Problem das dringend gelöst werden muss, ich hoffe ihr könnt mir Helfen!...