Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Tachobeleuchtung erneuert, nun geht die Tachonadel nicht mehr richtig - was tun?

Diskutiere Tachobeleuchtung erneuert, nun geht die Tachonadel nicht mehr richtig - was tun? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Ihr Fachmänner/frauen ,,, Ich habe heute meine Tachobeleuchtung ausgewechselt, alle 3 Lampen im Laufe der Zeit abgebrannt, mußte den...

  1. #1 DaVinci45, 27.05.2014
    DaVinci45

    DaVinci45 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 Tddi
    66kw/90 Ps
    MK1
    BJ 2001
    Hallo Ihr Fachmänner/frauen ,,,

    Ich habe heute meine Tachobeleuchtung ausgewechselt, alle 3 Lampen im Laufe der Zeit abgebrannt, mußte den Kabelstrang nicht lösen , nur die Glühbirnen wechseln .

    Nun mußte ich aber während der Fahrt feststellen , das die Tachonadel der Geschwindigkeitsanzeige immer etwas höher ist als die tatsächliche Geschwindigkeit und auch der Zeiger ansich sehr träge nach Unten sinkt , beim abbremsen...

    Was bitte kann ich tun ? Muss ich tun ? kann man das System irgendwie Updaten, neustarten oder muss ich nochmal Alles zerlegen ?

    Danke im Voraus !

    Ford Focus Mk1 Bj2001 nfl 206.000 km

    DaVinci45:verdutzt:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 27.05.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    du kannst mal den Tacho neu initialisieren ... den Rückstellknopf drücken und die Zündung einschalten, dann bist du im Servicemenü vom Tacho, dann den Knopf so oft drücken bis die Zeiger ausschlagen ... Zündung ausschalten und eine Probefahrt machen
     
  4. #3 DaVinci45, 28.05.2014
    DaVinci45

    DaVinci45 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 Tddi
    66kw/90 Ps
    MK1
    BJ 2001
    Habe initialisiert , kommt mir dennoch vor , wenn ich ca 30 km /h nach Navi fahre , zeigt es fast 48 am Tacho an - habs nochmal Alles zerlegt und eingesteckt - weis NICHt was Ich noch tun könnte , aber DANKE dir .

    DaVinci45
     
  5. #4 DNWFahrer, 28.05.2014
    DNWFahrer

    DNWFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2002 1,6l Zetec-SE 74 kw Autom.
    Du bist schon im Servicemenü des tachos und benutzt trotzdem das Navi für die Geschwindigkeitsmessung?
    Stelle mal lieber im Servicemenü auf Digital für die Geschwindigkeit ein!
    Fahre dann nach Tacho 50 und lese ab was die digitale Anzeige dazu meint!

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  6. #5 HeRo11k3, 28.05.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    ...und als dritten Wert nimmst du den vom Navi, dann weißt du hinterher, wo der Fehler liegt - ob in der Tachomechanik (Übersetzung von digitalem Tacho zu Nadelausschlag) oder davor. MfG, HeRo
     
  7. #6 DaVinci45, 29.05.2014
    DaVinci45

    DaVinci45 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 Tddi
    66kw/90 Ps
    MK1
    BJ 2001
    Ok , spanische Dörfer für den Laien , Was ist das Servicemenü? Ist das wenn ich Initialisiere? Ich kann denn verschiedene Punkte ablesen nacheinander am Display , weis allerdings nicht wie ich auf Digitale Geschwindigkeit komme/käme und wie das denn dann funktioniert ??? Klärst mal bitte nen Laien auf , der sonst NIX mit Auto & Schrauben zu tun hat ? Danke im Voraus:gruebel::rotwerden:
     
  8. #7 DNWFahrer, 29.05.2014
    DNWFahrer

    DNWFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2002 1,6l Zetec-SE 74 kw Autom.
    Also, wie hier bereits beschrieben!
    Rückstellknopf für die Kilometeranzeige gedrückt halten.
    Zündung anmachen (Stufe 2)!
    Kurz warten dann Rückstellknopf los lassen!
    Du befindest dich im Servicemenü!
    Dieses beinhaltet verschiedene Punkte!
    Diese wiederum erreicht man, indem man den Rückstellknopf jeweils immer einmal betätigt!
    Hier findest du eine Übersicht!
    http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=332646

    Wenn du dich bis zur Km/h Anzeige durchgedrückt hast, Motor starten. (Zündschlüssel weiter drehen)
    Es kann durchaus sein das bei einigen Tachos das Servicemenü anders aufgebaut bzw mehr Punkte vorhanden sind! Allerdings sollte es dir trotzdem gelingen die digitale km/h Anzeige zu finden!
    So ich hoffe das war laienhaft genug und hilft dir weiter!

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  9. #8 DaVinci45, 30.05.2014
    DaVinci45

    DaVinci45 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 Tddi
    66kw/90 Ps
    MK1
    BJ 2001
    Also!

    Ich habs nun hinbekommen den Digitalen Tacho zu finden und auch damit zu fahren , der Digitale Tacho zeigt 35 km/h , die Tachonadel aber 50 km/h, ich fahre knapp 43 km/h digital nach der Tachonadel fast 60 km/h es sind immer zwischen 13- 18 km/h was die Tachonadel mehr zeigt ...?

    Muss ich beim Wechseln der Tachoglühlämpchen zuweing WATT eingebaut haben , nämlich 3 x 3 W , statt der normalen 5W, die gabs grade nicht ...?

    Oder habe ich beim Umdrehen des Tachomoduls, die Tachonadel verschoben in ihrer Verankerung , das es kontinuierlich zuviel ist ? Ist das möglich ?

    Danke DNWFahrer für deine hilfreichen Gedanken , hoffe auf nen grünen Zweig zu kommen .

    Danke für EURE Tipps - Ford Freunde!

    Davinci45:gruebel:

    - - - Aktualisiert - - -

    Also!

    Ich habs nun hinbekommen den Digitalen Tacho zu finden und auch damit zu fahren , der Digitale Tacho zeigt 35 km/h , die Tachonadel aber 50 km/h, ich fahre knapp 43 km/h digital nach der Tachonadel fast 60 km/h es sind immer zwischen 13- 18 km/h was die Tachonadel mehr zeigt ...?

    Muss ich beim Wechseln der Tachoglühlämpchen zuweing WATT eingebaut haben , nämlich 3 x 3 W , statt der normalen 5W, die gabs grade nicht ...?

    Oder habe ich beim Umdrehen des Tachomoduls, die Tachonadel verschoben in ihrer Verankerung , das es kontinuierlich zuviel ist ? Ist das möglich ?

    Danke FocusZetec für deine hilfreichen Gedanken , hoffe auf nen grünen Zweig zu kommen .

    Danke für EURE Tipps - Ford Freunde!

    Davinci45:gruebel:

    - - - Aktualisiert - - -

    Also!

    Ich habs nun hinbekommen den Digitalen Tacho zu finden und auch damit zu fahren , der Digitale Tacho zeigt 35 km/h , die Tachonadel aber 50 km/h, ich fahre knapp 43 km/h digital nach der Tachonadel fast 60 km/h es sind immer zwischen 13- 18 km/h was die Tachonadel mehr zeigt ...?

    Muss ich beim Wechseln der Tachoglühlämpchen zuweing WATT eingebaut haben , nämlich 3 x 3 W , statt der normalen 5W, die gabs grade nicht ...?

    Oder habe ich beim Umdrehen des Tachomoduls, die Tachonadel verschoben in ihrer Verankerung , das es kontinuierlich zuviel ist ? Ist das möglich ?

    Danke HeRo11k3 für deine hilfreichen Gedanken , hoffe auf nen grünen Zweig zu kommen .

    Danke für EURE Tipps - Ford Freunde!

    Davinci45:gruebel:
     
  10. #9 FocusZetec, 30.05.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    mit den Lampen hat das nichts zu tun, aber du kannst sie zur Sicherheit nochmals ausbauen ... dabei auch mal den Stecker und Platine auf Korrosion prüfen

    du kannst zB. auch mal die Batterie für eine Weile abklemmen ... oder den Zeiger entsprechend versetzen (das aufsetzen muss man dann allerdings während der Fahrt machen), zB. 30km/h fahren (mit dem Digitaltacho oder einem GPS-Navi kontrollieren) und dann die Nadel entsprechend aufstecken
     
  11. #10 DNWFahrer, 30.05.2014
    DNWFahrer

    DNWFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2002 1,6l Zetec-SE 74 kw Autom.
    Das mit der Tachnadel neu platzieren ist natürlich eine Möglichkeit aber wenn man alle Ereignisse zusammen nimmt kann man wohl eher davon ausgehen das dein Tacho hinüber ist! Ich weiß jetzt leider nicht auf die schnelle ob das Tacho das gleiche Signal wie die digitale Anzeige bekommt! Sind es nämlich zwei unterschiedliche Signale könnte man dort noch ansetzen!
    Das mit der Batterie ist auch erstmal eine gute Idee! Am besten über Nacht abklemmen und dann den vorgeschriebene Fahrrhythmus absolviere! (Auto starten, ca 3 Bis 5 min laufen lassen, anschließend Drehzahl auf 1200 erhöhen und ca 2 min halten. Dann eine Strecke von ca 8 Bis 16 km mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten fahren)

    Gebrauchte Tachos gibt es natürlich auch. Da bleibt dann natürlich das Problem mit der falschen Kilomerstandsanzeige!
    Das wäre aber lösbar und das legal aber nicht billig!

    Das Tacho selber darf man auch nicht kippen, da dort irgendwas flüssigkeits gelagert sein soll aber das haste du ja so nicht gemacht! Schön wäre es natürlich wenn du einen kennen würdest von dem du zu test zwecken das Tacho mal nehmen könntest! Oder beim Schrotti eins besorgen für paar Euro sofern sie nicht so gierig sind!

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  12. #11 DaVinci45, 31.05.2014
    DaVinci45

    DaVinci45 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 Tddi
    66kw/90 Ps
    MK1
    BJ 2001
    Ahhhja!

    Wenn Ich es richtig deute, ist mir beim Tausch der Lämpchen der Fehler unterlaufen . Ich konnte den Stecker der Platine nicht Lösen und musste das Tacho drehen und wenden um zu den Lämpchenhalterungen zu kommen. Dabei habe ich das Tacho gedreht und gewendet und da ist nun was mit der TachoFLÜSSIGKEIT passiert denk ich mir ( Der Widerstand hat sich geändert) mir kommt es so vor als ginge der Zeiger "zäher", aber DANKE für Eure tipps werde die Batterie abschliessen .
    Schönes Wochenende an Euch und Danke!

    DaVinci45:verdutzt:
     
  13. #12 DaVinci45, 01.06.2014
    DaVinci45

    DaVinci45 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 Tddi
    66kw/90 Ps
    MK1
    BJ 2001
    - - - Aktualisiert - - -

    Hab nun über Nacht die Batterie abgeschlossen und gehofft - leider hat sich nichts geändert bin auf der Autobahn 130 km/h gefahren und die Tachonadel war fast auf 150 .

    Guter Rat wird wohl ein NEUER Tacho sein ...

    Schade - Alle Mühe vergebens .

    -seufz-
    :(
     
  14. #13 DNWFahrer, 01.06.2014
    DNWFahrer

    DNWFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2002 1,6l Zetec-SE 74 kw Autom.
    Aber wenn du mit dem vorher beschriebenen Leben kannst, stecke die Nadel neu auf. So das sie richtig anzeigt + 3 km/h

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DaVinci45, 04.06.2014
    DaVinci45

    DaVinci45 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 Tddi
    66kw/90 Ps
    MK1
    BJ 2001
    Klingt eigentlich ganz einfach - der Stift in der Mitte ist ja klein - hoffe der verdreht sich nicht wenn ich da irgendwie hantiere, bleibt der mittlere Stift stehen wenn ich die Nadel abnehme und es keinen Anschlag gibt um die Nadel zu stoppen ?

    Werd scho irgendwie gehn , mal schauen .

    Merci
    DaVinci45:top:
     
  17. #15 FocusZetec, 04.06.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.956
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    nein, wie gesagt wenn du die Nadel neu stecken möchtest mußt du das während der Fahrt machen

    wobei ich dir aktuell eher einen neuen Tacho empfehlen würde, das ganze hört sich so an als ob deiner kaputt wär
     
Thema:

Tachobeleuchtung erneuert, nun geht die Tachonadel nicht mehr richtig - was tun?

Die Seite wird geladen...

Tachobeleuchtung erneuert, nun geht die Tachonadel nicht mehr richtig - was tun? - Ähnliche Themen

  1. Gebläse 1,2 Stufe geht nicht 3,4 geht

    Gebläse 1,2 Stufe geht nicht 3,4 geht: Hallo an alle, ich brauche eurer helfe mein Ford Galaxy 2003 Diesel. Habe Gebläse Probleme 1,2 Stufe geht nicht 3,4 geht ganz normal. Freund von...
  2. Motorkontrolllampe geht an dann wieder aus.

    Motorkontrolllampe geht an dann wieder aus.: Hallo, ich habe seit 2 Tagen ein Problem mit meinen Galaxy 2.0 tdi 163 ps BJ 2013. Seit einiger zeit kommt die Meldung Motorkontrolllampe diese...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync erkennt Handy nicht mehr

    Sync erkennt Handy nicht mehr: Hallo zusammen, habe seit gestern das Problem das mein Sync 2 mein Sony Smartphone nicht mehr erkennen will. Alles erdenkliche schon ausprobiert ,...
  4. Nach Batteriewechsel geht Tacho nicht mehr

    Nach Batteriewechsel geht Tacho nicht mehr: Hallo zusammen, hatte heute einen schönen Tag mit meinem Ford (BJ 2011) ... Naja um die Sache abzukürzen... nachdem der ADAC-Mann die Batterie...
  5. Nach Radio Einbau keine Heizung mehr

    Nach Radio Einbau keine Heizung mehr: Guten Morgen, ich habe vor ein paar Tagen in einen MK4 ein neues Radio verbaut. War eigentlich der Meinung alles richtig zusammen gebaut zu...