Tagesfahrlicht

Diskutiere Tagesfahrlicht im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo, seit kurzem habe ich einen neuen Focus mit Tagesfahrlicht, Baujahr 2006. Der Wagen ist ein Reimport und hat das serienmäßig. Wo ist...

  1. er3449

    er3449 Guest

    Hallo,
    seit kurzem habe ich einen neuen Focus mit Tagesfahrlicht, Baujahr 2006. Der Wagen ist ein Reimport und hat das serienmäßig. Wo ist eigentlich der Unterschied zum Abblendlicht?
    Ich vergesse des öftern das Licht einzuschalten, weil es mit dem Tagesfahrlicht genauso hell ist. Allerdings geht dann das Fernlicht nur als Lichthupe. Daran merke ich das ich es mal wieder vergessen habe.
    Wie schlimm ist es wenn ich nachts nur mit dem Tagesfahrlicht rumfahre?
    Vielen Dank
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    wenn du nachts mit dem tagfahrlicht rumfährst ist das eine ungemeine gefährdung des strassenverkehrs (§17 -1 StVO)! dies hat zwei gründe:
    1. beim tagfahrlicht sind die rückleuchten (fahrlicht) deaktiviert
    2. das tagfahrlicht hat weniger leuchtkraft als das normale abblendlicht
    ...jedenfalls nach meinen letzen wissensstand. würde 15€ bei der streife kosten.
     
  4. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Es ist ein Verstoß gegen § 17 I StVO mit der in BKat Nr. 73 beschriebenen Folge einer kostenpflichtigen Verwarnung iHv 10 €. MIt Gefährdung steigt's auf 15 € (BKat Nr. 73.1), wenn ein Unfall mit Sachbeschädigung dabei passiert sind 35 € (BKat Nr. 73.2). Dazu kommt dann noch ein evtl. zivilrechtliches Mitverschulden an einem möglichen Unfall, sowie die Möglichkeit eines strafechtlichen Fahrlässigkeitsvorwurfs im Hinblick auf eine mögliche Körperverletzung/ Tötung einer anderen Person, bei einem Unfall, der auf der nicht ausreichenden Beleuchtung des KFZ beruht.
     
  5. #4 MucCowboy, 16.02.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.935
    Zustimmungen:
    264
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Schaust Du bei Dämmerung/Dunkelheit eigentlich nie auf die Armaturen? Spätestens wenn Du den Tacho nimmer ablesen kannst, wird's Zeit für anständige Beleuchtung.

    @MoSo: TFL dunkler als Abblendlicht ist m.W. nur in Skandinavien so, ist hier nicht zulässig. Da gibt's 'nen eigenen Leistungswiderstand, der zwischengeschaltet wird. Bei Re-Importen wird der durch einen Brückenstecker ersetzt, hab ich mal gehört, und damit ist das TFL wieder ungedimmt.

    Grüße
    Uli
     
  6. Dalton

    Dalton Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich bekomme, wenn Gott es so will, bis Ende März meinen Focus ST.
    Da bei uns im Ösi-Land ja Tagfahrlicht Pflicht ist, und ich meine Xenons nicht überstrapazieren möchte, wollte ich wissen ob die Möglichkeit besteht die Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht zu aktivieren. Bei meinem Firmenauto (Audi A3) war das innerhalb von 5 Minuten programmiert.
    Geht das beim ST auch so leicht, bzw ist es überhaupt möglich daß die Nebler als Tagfahrlicht leuchten (und nur die Nebler, kein Christbaum innen und auch nciht hinten!)??
    Danke für eure Hilfe!!
     
  7. er3449

    er3449 Guest

    Hallo,

    danke für die Antworten.
    Auch wenn nur das Tagesfahrlicht an ist, funktioniert die Amaturenbeleuchtung vollständig. Auch das Zeichen mit dem Scheinwerfer nach vorne und hinten im Drehzahlmesser ist an. Wenn ich das Abblendlicht einschalte geht also kein zusätzliches Symbol an. Daher für mich im Auto nur am Schalter zu erkennen ob Licht an oder nicht.

    Die Rückleuchten gehen auch.
    Wenn ich das Licht einschalte sehe ich keinen wirklichen Unterschied.
    Viele Grüße
    Peter
     
  8. #7 focusmk2, 21.02.2007
    focusmk2

    focusmk2 Guest

    Tagfahrlicht

    Hallo !!!

    Beim Focus ab 2004 (Mk2) ist es möglich Tagfahrlicht (Abblendlicht) mit und ohne Begrenzungleuchten einzustellen. Wird nur Relais R15 in der Sicherungsbox (Beifahrerseite Fußraum) gesteckt geht nur das Abblendlicht bei Zündung an. So hab ich es auch bei meinem Focus. Der Vorteil dabei ist, das man das Licht bei Dunkelheit nicht vergessen kann, da die Instrumentenbeleuchtung nicht mit leuchtet.:augenkneifen: Steckt man noch die Sicherungen F45 (10A) und F71 (10A) zusätzlich zum Relais R15 so gehen auch die Begrenzungsleuchten bei Zündung an. Hoffe konnte damit etwas helfen.

    Gruß
    Focusmk2
     
  9. Dalton

    Dalton Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kann man beim Focus das auch irgendwie bewerkstelligen, daß nur die Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht leuchten?
     
  10. Leon

    Leon Guest

    Bewerkstelligen kannst Du das sicher. Müsstest die Dinger nur irgendwie ans Zündplus stecken.

    Aber erlaubt ist es sicherlich nicht, da wie bereits weiter oben von MoSo erwähnt, das Tagfahrlicht eine ganz andere Leuchtkraft und Streuung hat, als die Nebelscheinwerfer.
     
  11. Dalton

    Dalton Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns in Österreich ist es erlaubt die Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht zu benutzen. Hab das bei meinem Frimenauto (Audi A3) programmieren lassen. Dort wars total simpel, weil das nur über Werkstattcomputer über den Diagnosestecker zu aktivieren war.
    Das geht, so scheint mir, bei Ford net so einfach...

    Nur ans Zündungsplus anschließen...und dann? Die sollen ja wenn man das normale Abblendlicht einschalltet wieder ausgehen...Geht das dann wen die am Zündungsplus hängen?!?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Leon

    Leon Guest

    Nein, die sind dann immer an :D

    Also nicht das, wonach Du suchst. Du könntest einen Schalter nach vorne legen um die abzuschalten. Aber das ist auch nicht Sinn der Sache.

    Am besten erkundigst Du dich mal direkt bei Ford, ob und wie das machbar ist.
     
  14. #12 MucCowboy, 23.02.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.935
    Zustimmungen:
    264
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Kommt darauf an ob Du in dem schönen neuen ST was basteln willst. Im Prinzip genügt ein Wechslerrelais dafür, und alle Anschlüsse sollten am Lichtschalter vorhanden sein (leider hab ich vom ST keinen Schaltplan, das müsste mal jemand mit eTIS-Zugang checken)

    > Kabel vom NSW-Eingang am Lichtschalter auf das Relais, Schalt-Eingang (30)
    > Kabel vom Relais, Abschalt-Ausgang (87a) auf NSW-Ausgang am Lichtschalter
    > Kabel vom Standlicht-Ausgang am Lichtschalter auf das Relais, Steuer-Eingang (85)
    > Kabel vom Steuer-Ausgang (86) am Relais auf Masse

    Funktionsprinzip:
    Mit Zündung-ein liegt am Lichtschalter am NSW-Eingang +12V an, die auf die NSW durchgeschaltet werden, wenn Du den Schalter entsprechend einstellst. Das Relais ist im Ruhezustand so geschaltet, dass der Strom den Schalter "umgeht" und so auch bei ausgeschalteten NSW ständig zu den Neblern fließt. Damit leuchten sie sobald und solange Du die Zündung an hast.

    Das Relais ist jetzt dafür da, diesen Stromfluss zu unterbrechen, sobald Du den Lichtschalter auf Stand- oder Abblendlicht drehst. Denn dann fließt Strom vom Standlicht-Ausgang des Lichtschalters über die Spule im Relais auf Masse, das Relais schaltet und unterbricht die NSW-Schalterumgehung. Die normale NSW-Funktion ist nicht beeinträchtigt, da sie ja erst mit Standlicht manuell zugeschaltet werden können, und zu dieser Zeit hat das Relais die Umleitung bereits unterbrochen.

    Diese Schaltung habe ich in österreichischen Mondeos bereits erfolgreich getestet. Im Prinzip funktioniert sie in allen Typen.

    Grüße
    Uli
     
Thema:

Tagesfahrlicht

Die Seite wird geladen...

Tagesfahrlicht - Ähnliche Themen

  1. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Tagesfahrlicht und Nachleuchtzeit von Standlicht

    Tagesfahrlicht und Nachleuchtzeit von Standlicht: Hallo zusammen. Ich bin so neu hier wie mein B- Max alt ist. Wie muss eingestellt werden für Tageslicht? Am Einstellrad sind 3 Stufen. A...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Tagesfahrlicht

    Tagesfahrlicht: Hallo. Meine Frage an euch,bei meinen Ford Focus Automatik 2Ltr Bj.2004 möchte ich gerne Tfl. einbauen,aber wo schließe ich die Kabel an?
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Tagesfahrlicht Pflicht ab 01.01.2014 in CH

    Tagesfahrlicht Pflicht ab 01.01.2014 in CH: Hat schon jemand das Tagesfahrlicht beim Giha 1.4L MK6 2002 nachgerüstet? Gemäss Händler gibt es keine Werk seitige Lösung? Abblendlicht...
  4. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Standlicht als Tagesfahrlicht programieren

    Standlicht als Tagesfahrlicht programieren: Hallo liebe Leute, Wollte mal fragen ob das Standlicht als Tagesfahrlicht programmierbar ist. Wenn ja wer kann so etwas machen. Gruß aus der...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Tagesfahrlicht schaltet sich nach einiger Zeit aus

    Tagesfahrlicht schaltet sich nach einiger Zeit aus: Mein Ecoboost 1.0 hat LED - Tagesfahrleuchten. Dies sind keine mit Ford Stempel sondern wurden nachtraeglich eingebaut vom FFH - sind aber...