Tagfahrlicht am Maverick?

Dieses Thema im Forum "Ford Maverick Forum" wurde erstellt von Peter581, 05.05.2009.

  1. #1 Peter581, 05.05.2009
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo,

    ich suche nach einer Möglichkeit, an meinem 2005er Maverick Tagfahrlicht (Birne/Led) zu verbauen. Scheint aber keine sinnvolle Möglichkeit zu geben, die optisch ansprechend ist und nicht 10cm große Löcher in der Karosserie erfordert.
    Der Lüftungsschlitz in der Mitte ist nicht breit genug, da erreicht man den geforderten Abstand nicht. Gibt spätestens beim nächsten TÜV Probleme.

    Für gute Tipps und Ideen schonmal vielen Dank! :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter581, 22.06.2009
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Kommt schon Leute, nur ein paar Ideen :-)

    [​IMG]
     
  4. #3 ed1978ed, 14.09.2009
    ed1978ed

    ed1978ed Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick, Bj. 06, 2.3L Duratec Benziner
    Hallo Peter!

    Weiß nicht ob das hilft, aber mein Maverick hat Tagfahrlicht.
    Ein paar Sekunden nach dem Starten gehen die Nebelscheinwerfer an. Manuell lassen sich die Dinger dann nur an- und abschalten wenn das Abblendlicht an ist. Dürfte vom Vorbesitzer eingebaut worden sein... Möglich ist es also.

    Gruß
    Martin
     
  5. #4 Peter581, 14.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2009
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hui, dann prüfe aber unbedingt mal, ob es tatsächlich Nebelscheinwerfer sind oder irgendwie anderes Tagfahrlicht an der Stelle eingebaut.
    Weil:
    Erstens sind Nebelscheinwerfer in Deutschland meines Wissens nach nicht zulässig als Tagfahrlicht, könnte bei einem geschulten Polizisten im Rahmen einer Kontrolle kostenpflichtig bemängelt werden oder doch mal beim TÜV (muss nicht, könnte aber theoretisch passieren und dann musst du es ändern und nochmal hin).
    Und:
    Die Idee mit Nebelscheinwerfern hatte ich auch ^^, aber dann fiel mir auf: Energieverbrauch ist praktisch gleich dem Fahrlicht. Aber wenn die Nebelscheinwerfer-Birnen mal durchbrennen, ist der Wechsel schwieriger und teurer als beim Fahrlicht (schau nochmal in der Anleitung).
    Außerdem (falls du es noch nicht weißt nur zur Info) verwendet der Maverick seltene und teure H11 und H9 (glaub ich) als Birnen. Bei denen würde sich im Falle eine Wechsels übrigens eine Internetbestellung lohnen, bei Ford direkt sind die glaub ich sehr teuer. Andererseits halten die wohl allgemein länger. Naja, abwarten.
    Jedenfalls ist das mit den Nebelscheinwerfern halt auch nicht die perfekte Lösung. Soweit nur mal meine Erkenntnisse.
    Was denkst du?

    P.S.: ich wollte schon die Nebelscheinwerfer rausschmeißen und an die Stelle so ein rundes 3LED-Tagfahrlicht einsetzen, könnte passen. Aber dann wollte ich auch wieder nicht auf die Nebelscheinwerfer verzichten, auch wenn man sie (mal ehrlich) selbst bei Nebel nicht wirklich braucht. Ich jedenfalls habe sie bei starkem Nebel nur an, um dem Gegenverkehr mehr Lichtflächen zu zeigen, damit die mich besser kommen sehen.
     
  6. #5 ed1978ed, 17.09.2009
    ed1978ed

    ed1978ed Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick, Bj. 06, 2.3L Duratec Benziner
    Keine Ahnung, soweit ich weiß darf man das hier in Österreich, wenn die Nebler so eingestellt sind, dass man niemand blended. Ich glaube aber, dass wir Tagfahrlicht drin haben. Sonderlich hell leuchten die nämlich nicht - hab aber keinen Vergleich - schon ewig kein Auto mit Nebelleuchten mehr gehabt.
    gruß
    martin
     
  7. #6 Peter581, 17.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2009
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Ach ja, du bist ja in Österreich, hab ich ganz vergessen! *klatsch-vor'n-kopp*
    Na da könnte das schon was anderes sein. ;)

    Trotzdem, du kannst ja mal überprüfen, was du wirklich hast:
    fahr im Dunkeln (Tiefgarage?) vor eine Wand (und ich meine nicht wirklich davorfahren, sondern mit 2 Meter Abstand :) )
    und schau mal wie das Tagfahrlicht da aussieht.
    Meine Nebelscheinwerfer erzeugen einen durchgehenden waagerechten Lichtbalken, der nach oben klar begrenzt ist. Klassisches Tagfahrlicht streut jedoch auch noch nach oben, ist also nicht so klar begrenzt.
    Falls doch begrenzt, sind es wahrscheinlich die original Nebelscheinwerfer. Mit der Helligkeit: es gibt ja auch Nachrüstsysteme, die die Helligkeit runtersetzen, um normale Scheinwerfer in die Funktion eines Tagfahrlichts zu versetzen. Eventuell ist sowas verbaut.
    --> Lass jemanden das Fahrlicht einschalten und die Nebelscheinwerfer. Die müssten dann ja (in der Funktion als Nebelscheinwerfer) plötzlich heller leuchten als vorher in der Tagfahrlichtfunktion. Bleiben sie gleich hell, sind die Nebelscheinwerfer halt so. Beim Maverick sind die auch nicht sooo stark (nur 35 Watt??). Und wenn sie dann korrekt eingestellt sind (also nicht gen Himmel sondern leicht nach unten) siehst du im Stehen/Augenhöhe auch nicht so sehr viel von (durch die klare Begrenzung nach oben).
    Probier mal :-)
     
  8. #7 ed1978ed, 26.09.2009
    ed1978ed

    ed1978ed Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick, Bj. 06, 2.3L Duratec Benziner
    Servus Peter!

    Du hast recht, es dürfte wohl einfach eine Schaltung sein, die die Nebelscheinwerfer nach einigen Sekunden automatisch aktiviert.
    Ich finde die Idee mit dem LED Tagfahrlicht statt den Nebelscheinwerfern aber gar nicht schlecht - denn wie du schon schreibst: Wann "braucht" man Nebelscheinwerfer wirklich?

    Ich lass das bei meinem aber jetzt mal so mit den Neblern als Tagfahrlicht.
    Gruß
    Martin
     
  9. #8 Peter581, 29.10.2010
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    NEWS

    Hella hat jetzt anscheinend einen Nebelscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht. Könnte vielleicht was sein, ich lass es mal prüfen...

    90 mm Modul mit H15 12 V
    55 W/15 W Glühlampe,
    mit Tragrahmen,
    mit zwei Funktionen:
    Tagfahrlicht/Nebellicht
    1N0 010 294-001
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. dopo

    dopo Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2010
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    ford maverick, bj 2004, 3,0
    Da halte mich bitte mal auf dem Laufenden. So etwas suche ich auch.
     
  12. #10 Peter581, 31.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2010
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Als Alternative bin ich auf das neue "Philips LED Daylight 4" gestoßen, ein aus 4 Led's bestehendes, sehr kompaktes Tagfahrlicht. Und das beste: es würde verhältnismäßig ansehnlich links und rechts direkt neben den Kennzeichenhalter passen. Die Dicke (Tiefe) entspricht dem Kennzeichenhalter, und die Position würde auch dem Gesetz entsprechen (aber auf den Zentimeter ^^), sogar der Winkel ist perfekt (nur 5° Abweichung zur Fahrtrichtung)
    Größe der TFL: 12,5*1,8(2,x mit Halter)*3,5cm.
    Zwei Schrauben in den Kunststoff des Stoßfängers, irgendwas festes dahinter (kommt man sogar von vorne durch den Lüftungsschlitz mit der Hand ran) und die Schrauben rein, müsste schon gehen. Okay, Kabel noch irgendwie durch ein Loch...
    Schau also auch mal danach, ich werde es bald mal ausprobieren, könnte echt klappen :-)

    http://www.philips.de/c/autolampen/daylight-4-drl-12-v-5-w-12820wledx1/prd/


    Dopo, ich sehe gerade bei deinen Bildern, bei deinem Maverick ist das Nummernschild ja direkt am Fahrzeug. Bei mir ist es noch so eine Art fingerdicker Kasten, der aufgesetzt ist (siehe meine Bilder).
     
Thema:

Tagfahrlicht am Maverick?

Die Seite wird geladen...

Tagfahrlicht am Maverick? - Ähnliche Themen

  1. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  2. Maverick (Bj. 00-07) Einbau DoppelDIN Radio Maverick Bj. 2004

    Einbau DoppelDIN Radio Maverick Bj. 2004: Hallo, ich finde nichts für den Einbau eines 2DIN Radios. Weiss jemand, ob das Einbaumaterial vom Focus MK1 passt? Das erscheint mir am ehesten...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Tagfahrlicht deaktivieren (Sicherung)

    Tagfahrlicht deaktivieren (Sicherung): Hallo, ich habe schonmal das Tagfahrlicht deaktiviert. Habe 2 Sicherungen gezogen. Nun ist das Tagfahrlich weg. Es leuchten noch die...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Ford Maverick 2 Liter 124 PS WO Sitzt Kühlmittelsensor

    Ford Maverick 2 Liter 124 PS WO Sitzt Kühlmittelsensor: Mahlzeit....... brauche dringend mal ne Ortsangabe:-) WO sitzt der dusselige Kühlmittelsensor beim Ford Maverick 2,0 Liter mit 124 PS....
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Scheinwerfer mit tagfahrlicht nachrüsten

    Scheinwerfer mit tagfahrlicht nachrüsten: Hallo zusammen, Ich habe vor mir Scheinwerfer für meinen mk1 vfl mit tagfahrlicht zu kaufen(hatte vorher keins). Ich würde gerne wissen was ich...