Maverick (Bj. 00-07) Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer in einem

Diskutiere Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer in einem im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Notgedrungen kommt es jetzt doch zu Änderungen... Ein kleiner Bumms am Auto beschert mir eine neue Stoßstange, die alte ist halt jetzt etwas...

  1. #1 Peter581, 20.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Notgedrungen kommt es jetzt doch zu Änderungen...

    Ein kleiner Bumms am Auto beschert mir eine neue Stoßstange, die alte ist halt jetzt etwas angeschrammt.
    Ich hatte vorne (direkt links und rechts neben dem Nummernschild) die Tagfahrleuchten "Philips 12820WLEDX1 Led Daylight4" einfach aufgeschraubt, ging durch die flache Bauform ganz gut und war wirklich schön hell.
    Ach ja, diese hier: http://www.amazon.de/Philips-704341...TF8&colid=3LV9N08ZBD7LB&coliid=I2COWD86MM3L3K

    Nun muss ja wieder was dran, bzw. möchte ich das sehr gerne.
    Die alten Philips kann man nicht nochmal verwenden, ich bekomme eh neue (erstattet).
    Nun überlege ich, vielleicht gleich auf die neuen "Osram LEDriving FOG" umzustellen, das sind Nebelscheinwerfer (in LED!) mit Led-Tagfahrlicht und sogar Abbiegelicht (aktiviert durch Blinker), alles in einem Gehäuse.
    Die hier: http://www.amazon.de/Nebelscheinwer...UTF8&colid=3LV9N08ZBD7LB&coliid=IR8U8RG4LLZ00

    Vorteil der neuen Variante: nicht mehr "Aufbau", sondern perfekt "Einbau", auch ohne Löcher in die neue Stoßstange schneiden zu müssen. Austausch einfach gegen die ursprünglichen Nebelscheinwerfer.


    Nun überlege ich halt nur, ob das alles passen wird. Die neuen Lampen sind 9cm im Durchmesser, die beim Maverick so um die 11cm. Hmm, ob das trotzdem gut geht? Und wie sieht die Halterung für die alten Lampen aus, wird das passen? Ford sagt, notfalls mit Scheibenklebemasse ;-)
    In der Kompatibilitätsliste von Osram taucht der Maverick nicht auf, aber das ist ja häufig so mit dem Maverick, da er eher selten ist...
    Was denkt ihr, wäre das was?
    Was sollte ich beachten?
    Danke :-)
     
  2. #2 Peter581, 21.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Erste Erkenntnis: die Sache mit dem Abbiegelicht könnte noch schwer werden, angeblich sei es nicht zugelassen. Man müsste also die Abbiegelichtfunktion deaktiviert lassen in Deutschland.

    Im Internet findet man kaum wirklich klare Aussagen. Es scheint in die Richtung zu gehen "Europarechtlich okay, Deutschland speziell nicht, aber es hat sich einfach noch keiner damit beschäftigt". TÜV und Polizei scheinen sich da auch schwer zu tun. Am Ende wird zwar nur einer der beiden an sich zugelassenen Nebelscheinwerfer durch den Blinkerhebel mit aktiviert, aber im Gesamtbild scheint das auch wieder komplizierter zu sein, auch wenn Mercedes und Co. das genau so auch bloß realisieren.

    Naja, notfalls lass ich die 2 Kabel erstmal weg, die die Blinker abgreifen und das Abbiegelicht regeln, geht auch so...
     
  3. #3 MaxMax66, 21.03.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
  4. #4 Peter581, 21.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Der Teufel scheint mal wieder im Detail zu stecken... :-D
    Die Geschwindigkeit wird von dem System natürlich nicht gemessen, es wird also das Abbiegelicht immer angehen, wenn ich den Blinker setze.

    ...von Osram habe ich noch keine Antwort über deren Sicht der Gesetzlichkeit dazu, mal noch abwarten.

    Prinzipiell ist es ja kein völlig frei erfundener (selbst gebastelter) Scheinwerfer, sondern ein zugelassener Nebelscheinwerfer, der im normalen Betrieb (okay, bei Nebel) ganz normal benutzt werden darf. Ob der nun mal kurz beim Blinken mit angeht, naja, halte ich persönlich für nicht so dramatisch, aber nach mir gehts ja nicht ^^
     
  5. #5 samsdad, 22.03.2014
    samsdad

    samsdad Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2,3 Maverick BJ 2006
    hallo peter

    ich habe noch eine alternative
    mir haben damals die aufbau philips nicht gefallen
    also habe ich mich für die einbau variante entschieden
    bei ausgeschaltenem fahrlicht leuchten diese zu 100%
    sobald das fahrlicht zugeschaltet wird veringert es sich auf 20%
    sehr hell
    der einbau hat mit sägen/schneiden,
    verkabeln und befestigen weniger als 30 minuten gedauert (pro seite)
    preris und hersteller könnte ich am montag raussuchen - bei interesse

    gruß aus südhessen
    frank

    2.jpg 1.jpg
     
  6. #6 Peter581, 22.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo Frank, danke fürs Angebot, aber ich möchte die neue Stoßstange ungern mit so großen Löchern versehen. Bei dir sieht es sehr gut aus, aber wer weiß wie es dann bei mir wird... :-D

    Übrigens neue Erkenntnisse mit den Osram Fog-Leuchten: deren Halterungen sind kleiner als die beim Maverick, der Maverick (Original-Nebelleuchten) hat mehr ...wie erklär ich es... 4 Bohrungen, von der Position die Ecken eines ungefähr 12x12cm-Quadrats. Die Osram haben in der Art "Ecken eines 5x10cm-Rechtecks". Also entweder selbst Bleche als Adapter zuschneiden, oder es wird nichts beim Maverick. Mein Ford-Mensch hat jetzt alle Infos, hat es angeschaut und auch verstanden, mal schauen, ob er eine Lösung anbieten kann.

    Ach ja, zur Illustration eine kleine Grafik, die einigermaßen realistisch beide Lampen übereinander und das Problem mit den Halterungen zeigt.

    Ford Osram Fog.jpg
     
  7. #7 Peter581, 24.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Okay, Rückmeldung von Osram: Lampen passen nicht direkt in den Maverick, Anpassungen an der Halterung des Mavericks sind nötig - wie erwartet. Vielleicht kann mir eine Blechbaufirma zwei Bleche passend stanzen, dann würde es schon wieder gehen ^^
    Osram sagt weiterhin: Abbiegelicht ist hierzulande nicht zugelassen, die Funktion solle deaktiviert bleiben. Na okay, geht die Welt nicht unter, mich reizt immer noch das Tagfahrlicht und die Led-Nebelscheinwerfer...
     
  8. #8 MaxMax66, 24.03.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    schau mal, ob bei dir in der Nähe eine Laserfirma ist, wenn du denen einen (genaue) Zeichnung zukommen lässt,
    sollten die das ohne Probleme aus (Edelstahl)-Blech hinbekommen, 1,5 mm sollte voll ausreichen
     
  9. #9 Peter581, 24.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Das werde ich mal versuchen... Was könnte sowas denn grob kosten? Am Ende sind es nur 2 quadratische Bleche in ca. 12x12cm, mit 9cm-Loch in der Mitte...
     
  10. #10 Jenny-Lee, 24.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2014
    Jenny-Lee

    Jenny-Lee Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick XLT 2005 3,0
    Bomber
    Kann mir mal jemand erklären was so ein Nebelscheinwerferkurfenlicht bringen soll? Wenn ich das Gefühl habe zu wenig zu sehen, schalte ich einfach die Nebelscheinwerfer ein. Gut dann leuchtet auch der 2. Scheinwerfer aber wen stört es?
    Ein richtiges Kurfenlicht bewegt doch die Scheinwerfer bzw. den Reflektor und das hat dann auch richtig gute Wirkung. Gibt es ja auch schon seit den 50er.
    Also erklärt mir mal das geleuchte mit den 3 lustigen Kurfenlichtern :-)
     
  11. #11 Peter581, 24.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Also ein richtiges Abbiegelicht leuchtet beim Setzen eines Blinkers, ist ein separates Licht und leuchtet den Bereich des Abbiegens aus, wo das Abblendlicht nicht hinkommt.

    Ein Kurvenlicht folgt dem Lenkeinschlag beim Befahren von langgezogenen Kurven, so dass das Licht immer schön mittig geradeaus leuchtet.

    Unsere Variante hier setzt auf die an sich breiter strahlenden Nebelscheinwerfer. Ich hatte es mal früher ausprobiert auf einem dunklen Parkplatz: mit Nebelscheinwerfern kann man beim Abbiegen tatsächlich etwas weiter um die Ecke sehen, also es ist dort besser ausgeleuchtet. Soweit also schonmal nicht ganz sinnlos.
    Nun kann man (wie hier) die Ausleuchtung der Nebelscheinwerfer noch etwas weiter verbreitern, so dass sie zusätzlich fast schon ein bissel wie ein richtiges Abbiegelicht wirken.

    Als Nachrüstlösung, am Blinker hängend, kann das schon mal ganz cool sein ;-) Es ersetzt natürlich nicht ein serienmäßiges Abbiegelicht (und schon gar kein Kurvenlicht), aber im Rahmen des möglichen (Nachrüst) ist es schon ganz gut und kann einen Zugewinn bei der Sicherheit bringen. Okay, bis jetzt ging es auch ohne, also ärgere ich mich nun nicht unendlich, dass es hierzulande nicht zugelassen ist... :-D
     
  12. #12 MaxMax66, 24.03.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    ich versteh nicht, wieso Osram schreibt, es sei nicht zugelassen? dann können ja nur die scheinwerfer dafür keine Zulassung haben
    denn abbiegelicht ist in D bis 50 km/h erlaubt
     
  13. #13 Peter581, 24.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Genau da liegt ja bestimmt auch der Knackpunkt: das Osram-System erkennt die Geschwindigkeit nicht, aktiviert sich also auch bei über 50 km/h. Somit entspricht es nicht den Vorstellungen dieser Vorschrift und ist somit nicht zugelassen. Also die Abbiegelichtfunktion, der Rest ist alles in Ordnung.

    P.S.: habe die Leuchten vorhin bekommen, ziemlich massiv :-D Wirken aber soweit hochwertig, ich werde morgen mal versuchen, sie testweise anzuschließen und die Helligkeit zu vergleichen (mit meinen jetzigen Philips)...
     
  14. #14 Peter581, 25.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Ich hab die Lämpchen mal testweise angeschlossen, wegen Helligkeit und so...
    Mit fotografieren war recht ungünstig, Sonne im Gegenlicht, da hatte meine kleine Kamera Problemchen, aber man sieht es trotzdem halbwegs - also, dass sie funktionieren und ihen Zweck erfüllen dürften.
    Im Bild gleichzeitig die neuen und die alten Tagfahrleuchten...

    DSC03147c.jpg

    Die neuen scheinen auch noch etwas besser seitlich zu leuchten, sind also nicht nur von 100% frontal sichtbar.
    Für den Einbau brauchts dann ein passend zugeschnittenes Blech als Adapter. Außerdem bleibt um die Lampen ein Ring von 1cm offen, da die Tagfahrleuchten etwas kleiner sind als die original Nebelscheinwerfer.
    Mal schauen, wie es wird :-)
     
  15. #15 Peter581, 31.03.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Okay, Einbau ist erfolgt, hier mal ein paar Bilder. Die Lampen an sich sehen in der Stoßstange nun nicht so auffällig aus, da hab ich aufs Foto verzichtet und lieber erstmal welche von der Lichtverteilung gemacht...

    Hier erstmal Tagfahrlicht in der Tiefgarage. Okay, dort ist es halbwegs dunkel, aber das Tagfahrlicht übersieht man schonmal nicht ^^

    Foto531.jpg

    Nun mal noch leicht von der Seite:

    Foto532a.jpg

    Jetzt Abblendlicht und Nebelscheinwerfer, man beachte auch das Licht am Pfeiler rechts im Bild:

    Foto533a.jpg

    Und schließlich Abblendlicht und Nebelscheinwerfer gegen Wand:

    Osram Fog 2.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Mit der Lichtverteilung, ich bin ein bissel irritiert, vielleicht weiß jemand mehr.
    Das Nebelscheinwerferlicht scheint rechts etwas abzuflachen, von der Mitte zum Rand - und fast nur beim rechten Licht, beim linken kaum.
    Beim Abblendlicht hingegen gehts ja nach rechts außen eher hoch.
    Ist das normal? Oder habe ich aus Versehen die "englische" Variante für den Linksverkehr bekommen?
    ...Richtig rum sind die Lampen aber drin ("L" und "R").

    Osram Fog 1.jpg
     
  16. #16 Peter581, 03.04.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Neue Erkenntnis: die Lampen wurden doch ein klein wenig verdreht eingebaut, das wird nun nochmal korrigiert.
    Daher auch das etwas seltsame Lichtbild...
    Die Lampen sind minimal im Uhrzeigersinn verdreht, so dass der Lichtkegel bei beiden Seiten etwas nach rechts abfällt.
    So ist die Ausleuchtung natürlich nicht so toll...

    Also: beim Einbau darauf achten, dass die Lampen gerade sind (am besten am Lichtkegel ausrichten, es genügt schon eine kaum sichtbare Abweichung für ein schlechtes Lichtbild) - besoonders, da man beim Maverick ja einen Adapter, also ein Art Blende basteln muss.

    Hier nur mal ein Bild des linken Scheinwerfers, man sieht die Schräglage.

    neu - nur links#.jpg
     
  17. #17 MaxMax66, 03.04.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    danke für die Fotos, ist immer sehr aufschlussreich, sowas zu sehen
    ich mag bei Nebel lieber gelb haben...

    [​IMG]
     
  18. #18 Peter581, 04.04.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    ...es war aktuell einfach die beste Lösung, um Tagfahrlicht ohne Veränderung der Stoßstange (aussägen) hinzubekommen.
    Einbau in Lüftungsschlitze geht beim Maverick praktisch nicht (zu geringe Abstände, keine Zulassung: es braucht mindestens Nummernschildbreite zwischen den Leuchten). Und wieder die Aufbauvariante (vorne auf die Stoßstange geschraubt)? Nicht ganz grottig schlecht, aber auch nicht perfekt.
    Hier halt nun zusammen mit Nebelscheinwerfern in einem Gehäuse. Es gab auch mal Nebelscheinwerfer mit Tagfahrlicht in Halogentechnik, aber da wollte ich dann doch lieber das hier.
    Und diese Varianten mit Led-Lichtbändern in den Spalt unter den Haupt-Scheinwerfern, das taugt einfach nix ;-)

    - - - Aktualisiert - - -

    Und trotzdem mal noch 2 Fotos, wie es geworden ist:

    DSC03186a.jpg

    DSC03188a.jpg
     
  19. #19 MaxMax66, 04.04.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    wann braucht man schon auch mal die Nebler? einmal in 10 Jahren?

    sieht gut aus, das TFL und integriert ist immer besser als eine Aufbau-Bastel-Lösung
     
  20. #20 Peter581, 05.04.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    die Nebelscheinwerfer: Nebel hab ich kaum mal, aber ich brauche die zeitweilig anderweitig - bei mir in der Stadt gibt es einige Straßen, die besonders nach dem Winter die reinste Schlaglochpiste sind (dunkel, viele kleine enge Kurven, Altstadtmäßig). Mit Nebelscheinwerfern kann ich die Löcher im Dunkeln besser erkennen und drumrumfahren :-) ...nur mit Abblendlicht sieht man sie wirklich schlechter. Dafür sind die Nebler zwar nicht erlaubt, stört aber nachts nun wirklich keinen ;-)
     
Thema:

Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer in einem

Die Seite wird geladen...

Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer in einem - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Nebelscheinwerfer nachrüsten

    Nebelscheinwerfer nachrüsten: Hallo,will bei meinem Fiesta NBS nachrüsten.Kabel sind schon verlegt. habe schon NBS gekauft und Lüftungsgitter mit ausschnitt für die NBS. Meine...
  2. Nebelscheinwerfer ausbauen

    Nebelscheinwerfer ausbauen: Hallo, kann mir jemand sagen, wie ich die Abdeckung der runden Nebelscheinw des MK II ausbauen kann? Für die rechteckigen steht es hier ja...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Tagfahrlicht selber bauen / Schaltplan

    Tagfahrlicht selber bauen / Schaltplan: Hey zusammen und erstmal "Danke" für die Aufnahme hier :)) Ich habe auch gleich zum Anfang ein Anliegen, ich habe gegoogelt und hier die Suche...
  4. Led Tagfahrlicht nachrüsten

    Led Tagfahrlicht nachrüsten: Hallo zusammen, möchte mich auf diesem Wege erst mal kurz vorstellen. Mein Name ist Giuseppe, bin 29 Jahre alt und komme aus Lörrach ( Nähe...
  5. Biete Blenden für Öffnungen Nebelscheinwerfer Focus 2 FL Original Ford

    Blenden für Öffnungen Nebelscheinwerfer Focus 2 FL Original Ford: Biete die Blenden der Frontstoßstange an die statt der Nebelscheinwerfer eingesetzt werden können. Gebraucht aber ok und Original [IMG]...