C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Tank fast halbvoll - Auf der Autobahn liegengeblieben - Beim Motor kommt nix an

Diskutiere Tank fast halbvoll - Auf der Autobahn liegengeblieben - Beim Motor kommt nix an im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Leute, hab da ein kleines Problem. Fahre einen C-MAX 2.0 TDCi. In den bestehenden Threads hab ich nix gefunden. Bin gestern aus der alten...

  1. #1 fussel.b, 04.01.2011
    fussel.b

    fussel.b Nordlicht im Süd-Exil.

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, hab da ein kleines Problem. Fahre einen C-MAX 2.0 TDCi. In den bestehenden Threads hab ich nix gefunden.

    Bin gestern aus der alten Heimat aus meinem Weihnachtsurlaub zurück gefahren, sind so um die 860 km zu fahren.

    Ungefähr nach der Hälfte der Strecke ruckte der C-MAX plötzlich und es ging die Warnleuchte vom ESP an. Angezeigt hat der Bordcomputer einen ESP-Funktionsfehler. Kurz danach fing der Motor an zu stottern und zog nicht mehr richtig. Bin gerade noch auf den Standstreifen gekommen, bevor der C-MAX dann komplett ausging. Danach ließ die Kiste sich nicht mehr starten. Bis auf den ESP-Fehler hat der Bordcomputer keine weiteren Fehler angezeigt.

    Ein Blick unter der Haube und ein wenig genaueres hinsehen zeigte dann, dass die Kraftstoffleitungen hin zum Kraftstofffilter leer waren. Die Tankanzeige zeigte aber noch einen drittel vollen Tank an. Also beim ADAC angerufen und auf den gelben Engel gewartet.

    Und der meinte dann, dass ich hätte rechtzeitig tanken sollen, weil der Tank leer ist. Bei einem Tank, der laut Anzeige noch zu einem Drittel voll ist? Zumal die Tankanzeige bisher nie Probleme gemacht hat und das Verhältnis zwischen Tankanzeige und bisher auf der Strecke gefahrenen Kilometern auch stimmte. Also hat der gelbe Engel die Fehlercodes ausgelesen - irgendwas mit der Kraftstoffpumpe. Erschien mir ja logisch.

    Danach wurde es für mich als Laie aber doch etwas seltsam.

    Der Mann vom ADAC blieb bei seiner Theorie vom leeren Tank. Also haben wir 5 Liter Diesel in den Tank nachgekippt, den Kraftstofffilter mit Diesel gefüllt, die Kraftstoffleitungen entlüftet und versucht den C-MAX mit Vollgas zu starten. Und siehe da, das gute Stück sprang wieder an und machte keinerlei Probleme mehr.

    In dem Glauben, dass die Tankanzeige in meinem C-MAX defekt ist, fuhr ich also nun zur nächsten Tankstelle und tankte nach. Nur war der Tank nach 29 Litern voll. Die nachgekippten 5 Liter Diesel (siehe oben) dazu gerechnet ergeben dann 34 Liter, die insgesamt nachgefüllt wurden. Der Tank fasst aber insgesamt 53 Liter. Das heißt, als ich liegenblieb, waren noch 19 Liter im Tank (53 Liter abzgl. 34 Liter).

    Ein leerer Tank kann also nicht der Grund für das Liegenbleiben auf der Autobahn gewesen sein.

    Ich bin die restlichen fast 450 km dann ohne Probleme weitergefahren und auch heile zu Hause angekommen. Allerdings habe ich nochmal nachgetankt, als der Tank halbleer war - man kann ja nie wissen. Der Bordcomputer hat keinerlei Fehler mehr angezeigt.

    Ich finde das Ganze ein wenig seltsam.

    Hat vielleicht jemand eine Idee, was der Grund sein könnte für das beschriebene Problem? Danke im Voraus für die eine oder andere Antwort!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ford1968, 04.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Hallo,
    evtl. liegt eine Verstopfung am Gehäuse des Tankgebers vor.
    Der Kraftstoff im Tank wird über eine kleine Öffnung in den Behälter gesaugt. Wenn die verstopft ist fließt der Diesel nur über den Behälter wenn die Tankfüllung über ihn hinausreicht. Das erklärt, warum du über 400KM fahren konntest.
    Auf den ersten zwei Bildern sieht man einen Gegenstand der die Venturiöffnung verstopft.

    Gruß ford1968
     

    Anhänge:

  4. #3 autohaus bathauer, 04.01.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Hab sowas auch schonmal gehabt . Bei dem einen waren es dreckpartikel und bei dem andren eine zerbröselte plastikklappe die im tankrohr sitzt . beide verstopften die öffnung im schwalltopf .
     
Thema:

Tank fast halbvoll - Auf der Autobahn liegengeblieben - Beim Motor kommt nix an

Die Seite wird geladen...

Tank fast halbvoll - Auf der Autobahn liegengeblieben - Beim Motor kommt nix an - Ähnliche Themen

  1. Zündspulen beim 16V GNR 136PS Steckplatz

    Zündspulen beim 16V GNR 136PS Steckplatz: 10/1994–05/1996: 2,0-Liter-DOHC-16V-Einspritzmotor mit geregeltem Katalysator und 100 kW (136 PS) ... Hallo! Bei dem Motor kommen 2 Zündspulen...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor Fehler

    Motor Fehler: Hallo Gemeinde. Fahrzeug Focus 2.0 TDCI.Heute kam die Meldung,Motor Systemfehler.Ausgelesen,Kraftstoffdruck.Er lief nicht im Notlauf.Kann das...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Fiesta Automatik.. Motor laut..

    Fiesta Automatik.. Motor laut..: Hallo Ihr lieben, hoffe es ist hier der richtige Bereich, aber wie ich mich kenne, ist es der falsche. (Kam mit dem Baujahr nicht so klar) Darf...
  4. ACC/Abstandsregeltempomat beim Diesel-ST??

    ACC/Abstandsregeltempomat beim Diesel-ST??: Hi liebe Gemeinde, ich bin aktuell auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen Benz. Bei meiner Suche bin ich unter anderem (natürlich auch...
  5. Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI

    Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach jemandem der sich mit dem EGR beim Ford Fusion auskennt. Es geht mir hauptsächlich um die Anschlüße des...