Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Tank leer gefahren, aus Kanister getankt, 10KM gefahren Auto aus, springt nur kurz an

Diskutiere Tank leer gefahren, aus Kanister getankt, 10KM gefahren Auto aus, springt nur kurz an im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Gemeinde! :hallo: Ich fahre einen Mondeo MK1 BJ. 96. Mein Problem: Neulich habe ich den Tank recht leer gefahren (glaube er war wohl ganz...

  1. #1 speeed2011, 05.05.2015
    speeed2011

    speeed2011 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo GBP, 7/96, 1.8 RKB 82 KW
    Hallo Gemeinde! :hallo:

    Ich fahre einen Mondeo MK1 BJ. 96.

    Mein Problem:

    Neulich habe ich den Tank recht leer gefahren (glaube er war wohl ganz unten), hatte aber noch einen Kanister zuhause mit ca. 16 litern Benzin. (Das Benzin hab ich aus einem Motorrad abgefüllt in den Kanister)

    Zuerst hab ich ca. die Hälfte vom Sprit in den Tank geleert, bin dann so etwa 10km gefahren, als der Motor plötzlich etwas anfing zu ruckeln.
    Dann gabs ne kurze Fehlzündung und es hat irgendwie nach (hmm wie soll ich das beschreiben) Grillanzünder gerochen.
    Paar mal probiert zu starten, nix..

    Am nächsten Tag wieder hin, ADAC Gerufen. Dieser hat dann vorne an dem Ventil von der Benzinleitung das Käppchen runter gedreht und auf das Ventil gedrückt.. Er meinte, da sei noch Diesel mit drinne, was ich mir aber nicht vorstellen kann, da ich den Kanister nur für Benzin verwendet habe.
    Hab mich dann heim schleppen lassen.

    Ich war dann doch recht unsicher, ob nicht doch jemand was da rein gekippt hatte und unten ein kleiner rest drinne war.
    Den Kanister hatte ich geprüft bevor ichs umgefüllt habe, aber habe nicht rein geschaut.
    Hab dann den Rest noch rein gekippt.
    Das Mischverhältnis müsste also so klein sein, dass der Wagen normal anspringen sollte.

    Wenn ich ihn starte, geht er an, läuft auf 1500 Umdrehungen für ca. 2 sekunden und geht dann wieder aus. Gas nimmt er keins an.
    Der Auspuffqualm ist auch recht dunkel und riecht nach wie vor nach "Grillanzünder".
    Hab schon einige Startversuche hinter mir aber besser wurde es leider nicht.

    Vielleicht ist garnicht der Sprit das Problem sondern es hat sich zufällig ein anderer Defekt zum gleichen Zeitpunkt eingeschummelt.
    Über Tips und Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    MfG Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 06.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    dann mach doch den tank richtig voll oder besser erstmal ganz leer und fülle dann sauberes benzin ein .
     
  4. #3 speeed2011, 06.05.2015
    speeed2011

    speeed2011 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo GBP, 7/96, 1.8 RKB 82 KW
    okay.
    und wie mach ich das am schnellsten?
    ne ablassschraube hat der ja nicht am tank.

    mfg
     
  5. #4 MucCowboy, 06.05.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nein, gibt's nicht.
    Da der Motor wohl mit dem Sprit nicht recht laufen mag (vermutlich viele Jahres altes Bleifrei-Benzin, das darf nicht so lange gelagert werden), hilft nur "verdünnen" mit frischem Sprit. Vielleicht so um die 20 Liter. Dann so lange orgeln lassen bis er startet und sofort zur Tankstelle und volltanken, damit sich der schlechte Sprit so weit wie möglich verdünnt.

    Wie? Ob der dicht ist? Dieselkraftstoff kann man höchstens durch Riechen identifizieren.
     
  6. #5 speeed2011, 06.05.2015
    speeed2011

    speeed2011 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo GBP, 7/96, 1.8 RKB 82 KW
    das lustige ist, das benzin war von letzter saison, nicht mal ein jahr alt.

    aber wenn da jetzt sagen wir mal übertrieben 1 liter diesel drin war, was ich mir nicht vorstellen kann das hätte ich gemerkt, auf 16 liter benzin müsste die kiste doch trotzdem laufen.

    ich versuch das mal mit den 20 litern benzin, vielleicht hab ich ja mal glück :)
     
  7. #6 MucCowboy, 06.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Damit ist nicht zu spaßen. Dieselkraftstoff ist für Benzinmotoren nichts weiter als dünnflüssiges Öl, zur Verbrennung völlig unbrauchbar, zündet nicht. Und bei einem Mischungsverhältnis von 1:15 wird Motorenbenzin so weit "gestreckt", dass es deutlich schlechter verbrennt. Das kann sich sogar auf die Einspritzventile legen. Ich hoffe Du hast Erfolg, ansonsten steht eventuell eine Kraftstoffsystemspülung in der Werkstatt an.

    Merke:
    Wenn man verschiedene Kraftstoffe in Kanistern bevorratet, werden diese Kanister bei der ERSTEN Befüllung beschriftet und niemals für etwas anderes verwendet als das was draufsteht.
     
  8. #7 BlackFocus2008, 06.05.2015
    BlackFocus2008

    BlackFocus2008 aka RedPuma

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    61
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST BJ16
    Focus MK3 FL ST-Line Bl.
    Was ich nicht verstehe:
    Wieso kippt man dann noch den Rest rein, wenn man sich dann doch nicht sicher ist, ob im Kanister nicht doch was anderes drin war.

    Also wenn ich mir nicht sicher bin, kipp ich den Rest sicherlich nicht mehr rein.
     
  9. #8 speeed2011, 06.05.2015
    speeed2011

    speeed2011 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo GBP, 7/96, 1.8 RKB 82 KW
    ich war der meinung, dass sich das dann mehr vermischt. hat wohl nix gebracht.. naja mal schauen :)
     
  10. #9 speeed2011, 10.05.2015
    speeed2011

    speeed2011 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo GBP, 7/96, 1.8 RKB 82 KW
    so, ich hab das mal gemacht, also 20 liter rein gekippt und versucht zu starten..
    läuft.. :top:
    hab dann voll getankt und fahr jetzt bis zum halben tank und tank wieder frisches dazu..
    bin seitdem fast 200 km ohne probleme gefahren.
    ab und zu verschluckt er sich noch aber das wird wohl normal sein.
    im kalten zustand macht er noch mucken aber das behebt sich von tag zu tag...
    ich werd beim nächsten mal super plus oder v-power oder ultimate tanken das wird wohl eher besser sein..

    danke für eure hilfe, mfg sascha
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 MucCowboy, 11.05.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    ...für die Kasse des Tankstellenpächters, nicht für Deinen Motor.
    Bleib die nächste Zeit besser bei sortenreinem Treibstoff bis der Motor wieder völlig gleichmäßig läuft und die Steuerung sich wieder auf den Normalzustand eingepegelt hat.
     
  13. #11 GeloeschterBenutzer, 11.05.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    so ein selbstbewustsein hat das EEC IV/V MSG noch garnicht , das es den unterschied beim kraftstoff bemerkt ,
    diesem muß man noch sagen wieviel oktan im tank sind, damit es eine zündanpassung durchführt ;)
     
Thema:

Tank leer gefahren, aus Kanister getankt, 10KM gefahren Auto aus, springt nur kurz an

Die Seite wird geladen...

Tank leer gefahren, aus Kanister getankt, 10KM gefahren Auto aus, springt nur kurz an - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motoröl nach Fahrt leer, nach längerer standzeit wieder da

    Motoröl nach Fahrt leer, nach längerer standzeit wieder da: Moin, Ich habe mir am Freitag einen gebrauchten Focus Turnier 2.0 Benzin mit 107000km gekauft. Nun war ich gestern mit einem Freund auf der...
  2. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Motor springt nicht mehr an

    Motor springt nicht mehr an: Moin zusammen, ich habe einen Ford Escort XR3i, 1,8 mit 105 PS also Zetec Motor. Dabei habe ich jetzt folgendes Phänomen und ich hoffe das...
  3. Escort 4 (Bj. 86-90) GAF/AWF/ALF XR3I Springt nicht an ( kein Zündfunke)

    XR3I Springt nicht an ( kein Zündfunke): Hallo ich bitte um Hilfestellung bei der Fehlersuche bei meinem xr3i Bj 88 90ps mit Kat Im Prinzip hatte ich den Fehler etwas eingrenzen können,...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Falscher Tank???

    Falscher Tank???: Kann es sein, dass bei meinem FOFO ein falscher Tank verbaut wurde? Aufgrund der maximal nachtankbaren Spritmengen habe ich mir mal meinen Tank...
  5. zeitweise wenig Leistung und tropfen unter dem Auto

    zeitweise wenig Leistung und tropfen unter dem Auto: Hallo, ich habe seit letzter Woche Probleme mit meinem Ford Focus Turnier, 1.6 Diesel (109 PS). Anfangs kam es mir vor, als wenn insbesondere...