Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Tankausbau V6, MK II - BNP

Diskutiere Tankausbau V6, MK II - BNP im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Ihr Spezialisten! Bei meinem Mondeo ist eine Bremsleitung durchgerostet und sifft ab; natürlich genau da wo man nicht hinkommt: rechts...

  1. #1 transportschulz, 16.09.2010
    transportschulz

    transportschulz "Der Ewig Gestrige"

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MKII, BNP, 2,5-V6
    Hallo Ihr Spezialisten!
    Bei meinem Mondeo ist eine Bremsleitung durchgerostet und sifft ab; natürlich genau da wo man nicht hinkommt: rechts seitlich neben dem Tank in Höhe des roten Bremsleitungs-Plastikhalters. :wuetend: Da die Leitungen nach 220.000 km alle ziemlich vergammelt sind und mein lieber Mondeo im Winter TÜV hat, möchte ich alle wechseln und dazu den Tank ausbauen um richtig dran zu kommen.
    Nun habe ich ihn eigentlich lose, bekomme aber den Tankstutzen nicht aus dem weißen Plastiksitz am Tank direkt und weis auch nicht genau was da noch so alles oben dran ist. Den Stutzen möchte ich fahrzeugseitig auch dran lassen, weil da noch eine Gasanlage mit verlegt ist........ :gruebel:
    Wer kann mir hier helfen ??
    Am liebsten wäre es mir wenn jemand im Raum Frankfurt da wäre, der gegen Bezahlung mit mir zusammen das Kind schaukelt. Hebebühne, Getriebeheber etc. steht alles zur Verfügung. Fzg.-Standort ist 60386 Frankfurt, Flinschstraße.
    Oder gibt es entscheidende Tipps die mich weiterbringen?
    Muß am Sonntag für eine Woche zur Weiterbildung und hätte das ganz gerne zumindest bis dahin organisiert; bin im Außendienst tätig und brauche mein Auto täglich. :was:
    Ebenfalls suche ich Alus die nicht so eiern wie meine!
    Habe sie bereits neu "auswalzen" lassen, hat aber nur kurzfristig etwas gebracht. Zwischen ca. 115 und 135 ist es zum Durchdrehen mit dem Geschüttel. (Können auch noch mit brauchbarem Gummi sein..)
    OK,..... meldet EUCH bitte!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Melanie W., 17.09.2010
    Melanie W.

    Melanie W. Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo SVT Edition
    ich verstehe grad nicht, wieso du für die bremsleitung den tank ausbauen möchtest...das ist reichlich umständlich, irgendwie.
     
  4. #3 Hacky67, 17.09.2010
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Weil Du da nicht anders rankommst.
    Ist eine beliebt "Gammelstelle". Kriegt Streusalz ab, wird aber bei der Unterbodenwäsche nicht erfasst. (Ausnahme: Manuelle... - wenn man genau weiss, wohin man zu halten hat.)

    Ist leider kein seltenes Problem, gab es hier auch erst vor kurzem, siehe z. B.: http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=72916


    @ transportschulz

    Das Einfüllrohr ist in den Tank nur eingesteckt. (Da gibt es einen Dichtungsring. Beim Wiedereinsetzen dort mit Vaseline schmieren.)
    Parallel dazu läuft noch ein Schlauch von einem Überrollventil (oben auf dem Tank) zum Tankeinfüllstutzen (zur Entlüftung beim Tanken).
    Ebenfalls oberhalb des Tanks sitzt der Aktivkohlefilter zum Absaugen der Kraftstoffdämpfe. Der hat einen Anschluss an einem Überrollventil am Tank; der zweite Anschluss führt über einen Schlauch zum Motorraum.
    Die Tankeinheit (Benzinpumpe, Tankgeber, Benzinzu- und rücklaufleitung), erreichbar unter einem Gummistopfen in der Mitte, unterhalb der Rücksitzbank hast Du ja wohl kaum vergessen.
    Das wär´s eigentlich. Hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen...
    Der Tank dürfte dann nur noch in den Haltebändern hängen.

    Grüsse,


    Hartmut
     
    transportschulz gefällt das.
  5. #4 transportschulz, 18.09.2010
    transportschulz

    transportschulz "Der Ewig Gestrige"

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MKII, BNP, 2,5-V6
    Mein Tankausbau.... Deine Tipps!

    hallo Hartmut,
    vielen Dank für Deine Tipps!
    Werde nach meiner Fortbildungswoche nochmal dran gehen.
    Nur das mit der Demontage vom Tankstutzen ist mir noch nicht
    ganz klar:gruebel: Er geht halt nicht raus. Muss der Auspuff raus?:was:
    Danke und Gruß, Volker.

     
  6. #5 Hacky67, 19.09.2010
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Jein. Der Auspuff wird hinten abgesenkt. Dazu aus den hinteren drei Gummis aushängen (beide Endtöpfe und am Rohr links). Nicht frei hängenlassen! Die Endtöpfe an breiten Kabelbindern o. ä. tieferhängen.
    Ausserdem muss noch das Hitzeschutzblech abgeschraubt werden.

    Um das Lösen des Einfüllrohres wirst Du wohl auch kaum herumkommen:
    Es ist einmal oben neben dem Einfüllstutzen angeschraubt (Gummi hinter Tankklappe), sowie im weiteren Verlauf (nur von unten erreichbar) mit zwei Schrauben.

    Vorgehen wäre also wie folgt:

    1. Kraftstoffsystem drucklos machen.
    (Sicherung für Kraftstoffpumpe ziehen, Motor starten und laufen lassen, bis er von alleine ausgeht.)
    2. Rücksitzbank hochklappen. Gummistopfen aus Bodenblech entfernen. Stecker der Tankeinheit abziehen. Benzinschläuche (Schnellverbindungen) vom Tank trennen.
    3. Schraube des Einfüllstutzens hinter dem Gummi der Tankklappe herausdrehen.
    4. Wagen anheben und (wenn nicht auf Bühne) abstützen.
    5. Anschluss an Benzinfilter (Schnellverschluss) trennen.
    6. Beide Schrauben am Einfüllrohr herausdrehen.
    7. Auspuff, wie erwähnt, tieferhängen und Hitzeschutzblech entfernen.
    8. Tank abstützen. (Genügend großes Holzbrett benutzen, um kein Loch in den Tank zu drücken.)
    9. Haltebänder lösen.
    10. Tank etwas ablassen.
    11. Einfüllrohr aus Tank ziehen. (10. und 11. klappen nicht, wenn das Einfüllrohr fixiert ist...)
    12. Leitungen der Tankentlüftung und Aktivkohlekannister abtrennen (Schelle und Steckverbindung).
    13. Tank nach rechts verschieben und endgültig ablassen.

    Wie erwähnt: Beim Zusammenbau den Dichtring (am Tank) für den Einfüllstutzen mit Vaseline einschmieren. Ist der Dichtring aus irgendeinem Grund suspekt, dann ist er für etwa 8,- € bei Ford erhältlich (Finis 1089536).
    Wird beim Experiment (den Tank ohne Lösen des Einfüllrohrs) das Einfüllrohr beschädigt, dann ruft Ford für ein neues etwa 80,- € auf (Finis 1109742).

    Hoffe mal, dass ich nichts vergessen habe...

    Grüsse,


    Hartmut
     

    Anhänge:

Thema:

Tankausbau V6, MK II - BNP

Die Seite wird geladen...

Tankausbau V6, MK II - BNP - Ähnliche Themen

  1. Mk III Feder vorne ausbauen

    Mk III Feder vorne ausbauen: Da die Feder von Vatterns 2001er 1.8er Mondi gebrochen ist, muss ich mich jetzt mit dem Teufelswerk beschäftigen- Frontantrieb. Leider habe ich...
  2. Ford Western Europe SD Sat Nav V6

    Ford Western Europe SD Sat Nav V6: Das wichtigste zu erst.:xmas: Ein gesundes neues Jahr für euch und eure Familien. Ich suche ein Update für mein Navi. Drin ist jetzt eine V3 für...
  3. St200 und normal V6 Kupplung

    St200 und normal V6 Kupplung: Leute bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.Es geht um meinen geliebten Mondeo St200 Bj.2000.Langsam gibt die Kupplung den Geist auf .Schon...
  4. TACHO GEHT NICHT Mondeo MK 3

    TACHO GEHT NICHT Mondeo MK 3: Hallo... Ich habe einen Ford Mondeo MK 3 erstanden (Benziner 145 PS / Gasumbau) Nun habe ich festgestellt, dass der Tacho zwar beleuchtet ist,...
  5. Einbau Doppeldin-Radio in Focus MK-I

    Einbau Doppeldin-Radio in Focus MK-I: Nachdem ich mit dem Original-Ford-Radio nicht zufrieden war, habe ich mir ein Doppel-DIN JVC KW-V220BT zugelegt (nicht mein erstes JVC und war...