Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Tankdeckel - Entlüftung bzw. Druckausgleich

Diskutiere Tankdeckel - Entlüftung bzw. Druckausgleich im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; In letzter Zeit beobachte ich dass unterm Fahren der Motor manchmal keinen Saft bekommt - jedenfalls fühle ich da irgendwie dass die...

  1. #1 blueman, 28.10.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    In letzter Zeit beobachte ich dass unterm Fahren der Motor manchmal keinen Saft bekommt - jedenfalls fühle ich da irgendwie dass die Beschleunigung bzw. die Kraft nachlässt wenn ich das Tempo konstant halte.

    Da ich beim Öffnen des Tankdeckels beim Tanken schon mehrmals gemerkt habe dass sich da im Tank ein Vakuum aufgebaut hat habe ich es mir angewöhnt immer wieder mal den Tankdeckel aufzuschrauben und einen Druckausgleich vorzunehmen. Damit konnte ich obiges Verhalten dann verhindern - gleichzeitig auch dass es mir den Tank zusammenzieht und der eventuell dann ein Leck bekommt.

    Nun ist es aber lästig und auf weiten Strecken habe ich keine Lust alle 100 km den Tank aufzuschrauben - deshalb hier meine Frage in die Runde wie ich die Tankentlüftung wieder so hinkriege dass da ein ordentlicher Druckausgleich stattfindet.

    Hilft ein neuer Tankdeckel oder wie oder wo muss was durchgeblasen bzw. geputzt werden?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 28.10.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.060
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    im Tankdeckel ist ein Ausgleichsventil drin. Dieses scheint hier verstopft zu sein. Lege den Tankdeckel mal in ein Benzinbad ein. Wenn das nichts bringt, versuche es mit einem neuen Deckel.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 blueman, 28.10.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Danke für den Tipp!

    Kann ich da normales Benzin nehmen oder besser Reinigungsbenzin?

    Und was kostet so ein Tankdeckel in etwa? Ich brauche kein Schloss drin weil ich die Klappe verschliessen kann.
     
  5. #4 Plastevieh, 31.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2013
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    ganz normales Benzin genügt, ob sich davon jedoch wirklich die verstopfung hinreichend lösen lässt ist fraglich


    aber mal ehrlich, Focus MK1... der jüngste und teuerste wird er nicht mehr sein...
    falls es wirklich daran liegen sollte, würde ich ein 2mm-Loch reinbohren und fertig
     
  6. #5 MucCowboy, 31.10.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.060
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Bloß nicht! Dann kannst Du gleich einen neuen Tankdeckel besorgen. Denn ein gewisser Unterdruck im Tank ist durchaus gewollt und wird gezielt erzeugt, um die Emission schädlicher Abdämpfe zu verringern. Wenn durch ein gezieltes Loch kein Unterdruck mehr aufgebaut und gehalten werden kann, läuft die Steuerung Amok.

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 Plastevieh, 31.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2013
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    dann eben erstmal probieren wie es sich ohne deckel fährt

    wenn keine nachteiligen veränderungen bemerkbar wären, würde ich zum bohrer greifen

    es wird mit hoher wahrscheinlickeit nichts nachteiliges bemerkbar sein
    die "steuerung" sehe ich eher hinsichtlich des druckabbaus über die entlüftung (die heutzutage über aktivkohlefilter oder in den ansaugtrakt geführt wird)

    im deckel sitzt aber regelmäßig die belüftung oder auch garnichts (wenn beides zentral zusammengefasst ist)

    im ergebnis be- u. entlüftet der tank dann einfach vor sich hin, wie das bsp. auch ein motorradtank macht und die entlüftungsregelung (die eh rein mechanisch/pneumatisch sein wird) ist obsolet und kommt garnicht zum tragen, selbst falls sie auch anders angesteuert werden sollte, da sich nie ein über-/unterdruck aufbauen kann

    und ja, es werden dann wahrscheinlich auch 50ml von 50 Litern Tankinhalt frei verdunsten, au weia!
    nur gut, dass das bremsereiniger nicht macht :skeptisch:
     
  8. #7 blueman, 31.10.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Der jüngste und teuerste sicher nicht mehr, aber auch wenn ihr es nicht glaubt: die Kiste hat noch nicht mal 60000 km drauf - ich bin Erstbesitzer und deshalb ist das auch wahr.
    Ich will die Karre noch etliche Jahre fahren - also solange bis wirklich eine dicke Reperatur ansteht die so teuer wird dass dann das Ausschlachten wohl ansteht.
    Deshalb baue ich da schon was ordentliches rein.
    Auch wenn Dein Tipp mit dem Bohrer wohl billiger wäre, aber auf längere Sicht bin ich da nicht zufrieden wenn evtl. der TÜV da rummäkelt...

    OK, ich hab da bei ebay was gefunden:
    http://www.ebay.de/itm/Tankdeckel-T...d=100009&prg=1073&rk=4&rkt=5&sd=251166595948&

    Meiner sieht ungefähr so aus - hat auch diese 'Plastikschnur' zur Sicherung dran.

    Nur wie baut man den Deckel so aus dass man diese Sicherung wieder genauso befestigen kann?
    Hab da schon was gelesen dass das ziemlich frickelig sein kann - eventuell muss man sogar von innen ran!

    Hat jemand von euch so ein Teil schon mal getauscht?
     
  9. #8 Meikel_K, 31.10.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es wird doch die komplette Einheit Deckel mit Halteband getauscht, man muss also nur das andere Ende (mit dem Loch) karosserieseitig befestigen. Ich weiß nicht, wie das beim Focus aussieht, bei meinem alten Mondeo ist da eine ganz gewöhnliche Sechskantschraube.

    Guter Entschluss, wegen 15.90 keine halben Sachen zu machen. Ein korrekt funktionierender Tankverschluss ist auch im Falle eines Unfalls wichtig.
     
  10. #9 Plastevieh, 31.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2013
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    na darauf habe ich gewartet

    vom lkw gerammt, 12 mal überschlagen, gegen die laterne gesetzt...
    da reisst es der tankdeckel natürlich raus!

    interessanter weise haben die jüngeren fordmodelle keine deckel mehr, sondern nur einen (nicht gasdicht schließenden) automatikverschluß
    diese bösen ingenieure die!
     
  11. #10 Meikel_K, 31.10.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es geht darum, dass z.B. nach einem Überschlag kein Kraftstoff ausläuft, der in Brand geraten kann. Deshalb bohrt man nicht einfach Löcher in Tankverschlüsse und fährt schon gar nicht ohne.
     
  12. #11 blueman, 31.10.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Also wie ich hier rauslese würde der genannte Tankdeckel zu meinem Auto passen.
    Hab heute reingeschaut und gesehen dass das Halteband von aussen angeschraubt werden kann - ist bei mir ne einfache Kreuzschraube mit der das Band befestigt ist, dürfe also kein Problem sein sofern ich die Schraube nicht verliere...
     
  13. #12 MucCowboy, 31.10.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.060
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    @Plastevieh: ich schreibe in vernünftigem "Tonfall" auf Deine Beiträge, und ich bitte Dich, dasselbe zu tun. Dieses sarkastische Rumgesülze ist schrecklich, fast schon beleidigend.

    Doch. Der Motor wird fortwährend Falschluft ziehen.
    Das Ventil im Tankdeckel hat einen höheren Schwellwert wie die Absaugung durch den Kohlefilter und EVAP. Damit wird der gewünschte Unterdruck im Tank erreicht und gehalten.

    Noch ein Grund, niemals ohne oder mit durchbohrtem Tankdeckel zu fahren: wenn sich ein zufällig danebenstehender Passant eine Zigarette anzündet, kann das eine nette Stichflamme geben.
     
  14. #13 Plastevieh, 01.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2013
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    ich habe keinen einfluss darauf, was du als beleidigend ansiehst oder nicht
    darum besteht auch kein anlass die art und weise meines schreibens zu ändern

    falschluft zieht der motor nicht, da die tankentlüftung zum motor hin 1. nicht durchgängig offen ist, und 2. wg. fehlenden überdruckaufbaus garnicht mehr öffnen wird

    am ende wirds vllt. garnicht am tankdeckel liegen
    dessen durchbohren würde aber die schnellste, einfachste und effizienteste lösung des problems darstellen

    in früheren jahren war das loch im deckel usus, wenn es zum brand nach unfall kam, lag das eher an der damals sensiblen konstruktion des tanks an sich (blech, falze, gelötet, einbaulage) als am tankdeckel!

    und wie bereits erwähnt, sind die aktuell verbauten verschlüsse ebenfalls nicht gasdicht

    der vorschlag, ohne deckel zu fahren, bezog sich auf eine TESTFAHRT
    man könnte ihn auch nur TESTWEISE locker aufschrauben, so das er eben nicht ganz dicht ist
    und natürlich fährt man auf testfahrten grundsätzlich hart am limit, so dass auch überschläge mit hinreichender wahrscheinlickeit einbezogen werden können, das ist klar

    ich hoffe das nun für alle empfängerhorizonte verständlich dargelegt zu haben
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 blueman, 02.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Na, jetzt vertragt euch mal wieder...

    Ich versteh schon dass man der Sache nochmal auf den Grund gehen sollte - aber ich hab nun festgestellt dass dieses Phänomen nur auftritt wenn der Tank voll ist. Wenn nun die Pumpe den Kraftstoff zieht ist da ein viel kleineres Volumen an Luft zu dehnen und entsprechend wird mal kurzzeitig wenig oder gar nichts ankommen weil die Pumpe das dann nicht mehr schafft. Man merkt ja wenn ich den Tank nach ca. 100 km aufmache dass da jede Menge Luft reingesaugt wird.
    Hab ich den Tank nun über die Hälfte runtergefahren ist von diesem Phänomen nichts mehr zu spüren - es ist ja nun ein grösseres Luftvolumen im Tank das nicht mehr so grosse Kraft erfordert es zu dehnen. Beim Öffnen des Tanks hört man nur minimal einen Druckausgleich.

    Da anscheinend das Ventil im Tankdeckel die einzige Möglichkeit darstellt den Druck konstent zu halten dürfte dies wohl die Ursache sein.

    Und wegen 15,90 € lege ich mich nicht auf die Strasse - da gibts ganz andere Ersatzteile bzw. Wartungsarbeiten die einem das Wasser in die Augen treiben.
     
  17. #15 MucCowboy, 02.11.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.060
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Überdruck gibt es nicht, nur auf der Druckseite der Benzinpumpe und davon reden wir nicht. Der Tank hat wenig Unterdruck, der Ansaugbereich mehr, und hierüber wird der Tank abgesaugt wenn EVAP öffnet.

    Ja, damals war Tankunterdruck aus Umweltgründen auch noch nicht vorgeschrieben. Die Zeiten haben sich aber geändert.

    Egal, Du rückst keinen Millimeter von Deinem Standpunkt ab. Belassen wir es dabei.

    Ganz meine Meinung. Logische Schlussfolgerung Deiner Beobachtung.

    Grüße
    Uli
     
Thema: Tankdeckel - Entlüftung bzw. Druckausgleich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. focus st tankentlüftung tankdeckel

Die Seite wird geladen...

Tankdeckel - Entlüftung bzw. Druckausgleich - Ähnliche Themen

  1. Navi-Update (bzw. welche aktuelle Version)

    Navi-Update (bzw. welche aktuelle Version): Hallo zusammen, habe mir letzte Woche einen C-Max (Titanium-Ausstattung) zugelegt. EZ 07/12 Welche aktuelle Navigationssoftware auf SD Karte...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Lenkrad des Facelift nachrüsten, My Ford touch bzw. Touchscreen verbauen und Verkleidung aufpolstern

    Lenkrad des Facelift nachrüsten, My Ford touch bzw. Touchscreen verbauen und Verkleidung aufpolstern: Moin Jungs, Wie die Überschrift schon besagt, bräuchte ich mal euren Rat. Ich habe die Frage noch in nem anderen Forum gestellt und wollte mal...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Klacken/Rucken beim Einkuppeln bzw. Hochschalten (1.5 EB)

    Klacken/Rucken beim Einkuppeln bzw. Hochschalten (1.5 EB): Hallo zusammen, bin heute mal eine längere Runde mit meinem FoFo gefahren. Bis dato war ich mit dem Auto hochzufrieden, heute während der Fahrt...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Diagnose bzw. Programmiergerät zum zurücksetzen des Wartungsintervall usw.

    Diagnose bzw. Programmiergerät zum zurücksetzen des Wartungsintervall usw.: Halli Ihr, welches Gerät + Software könnt Ihr empfehlen. Konkret suche ich etwas zum zurücksetzen der Parmeter zum Thema Partikelfilter, den ich...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie

    Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie: Hallo meine lieben Das Problem seit gestern ging mein Radio plötzlich nicht mehr mit der Zündung aus. Langes drauf drücken auf dem aus knopf hat...